Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
01AnnLee

Weißes Fell hat braune sprenkel?

Empfohlene Beiträge

01AnnLee

Hallöchen und schon mal Frohe Weihnachten,

 

mein liebes Rubytier ist ja schwarz-weiß, aber an einigen stellen ist das weiße Fell so bräunlich, wie gesprenkelt, aber nur die spitzen. Das hat sie seit wir sie zhaben, alo vermutlich seit der Geburt. Manchmal kommt es mir aber vor, als ob es mal mehr wird.

 

Mal ne frage, ist das vom Fell her so? Oder hat das nen anderen grund?

 

 

post-5947-0-97370100-1482425929_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Hey

 

Das ist ins Fell geschmiertes, mittlerweile getrocknetes Harder'sches Sekret von Auge und/oder Nase.

Das bekommt man nur schwer wieder raus, weils sehr fest an den Haarspitzen haftet. Da Ratten aber regelmässig die Haare im Pelz erneuern, sollte das aber eigentlich raus wachsen. Da sollte man mal schauen, warum sie sich so viel Sekret ins Fell schmiert (Was stresst sie? Oder ist sie krank?). Gerade bei jungen Tieren ist das nicht normal und sie hat das ja schon seit klein auf, wenn ich das recht verstehe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo,

 

Niniel hat Recht. Ich würde genau beobachten, ob das Tier noch andere Symptome zeigt. Z. Bsp. vermehrtes Niesen oder so.

 

Grüße

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
simi1203

Hallo,

ich kann den beiden da nur Zustimmen.

Niniel erwähnte in ihrem Beitrag:" Was stresst sie".  Vielleicht weil sie nur zu zweit gehalten werden ?

Fällt dir da noch mehr auf? ( Zankerei, Dominanz von einer Ratte)

 

Grüße

simi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
01AnnLee

Hei,

 

erst mal Danke für die Antworten. Das hat mich schon sehr erschrocken, dass das dieses Sekret ist  :(

Ja, sie leben gerade zu 2. aber das war schon so als es noch mehr waren. Wie gesagt, das hat sie soweit ich mich erinnern kann, seit wir sie haben, das ist es genau ein Jahr. Inzwischen waren wir 3x beim TA, zwar nicht wegen ihr, aber sie wurde 2x mit untersucht und es war alles okay. Ich achte mal darauf, wenn sie sich putzt, ob sie sich irgendwie da was ans Fell schmiert. Stress, mhhh. Könnte sein. Sie war schon immer die unterwürfige Ratte. Auch als Kyra noch lebte. Seit nur noch sie und Roxy da sind, ist Roxy das Alphatierchen. Aber sie zanken sich wirklich sehr sehr selten. 1x im Monat vielleicht, und dann auch nur wegen Futter.

 

 

Ach ja, und @Drotning: Niesen tut sie nie, Roxy war mal ne Zeit erkältet, aber Ruby habe ich glaub noch nie niesen gesehen/gehört 

bearbeitet von 01AnnLee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo,

 

es muss auch nicht zwingend sein, dass sie krank ist. Ich hatte auch schon Albinos, die fast dauerhaft irgendwo Spuren vom Harderschen Sekret hatten. Oft in Form eines "Kragens" um den Hals, je nachdem wie sie sich geputzt haben. Aber es kann halt schon ein Alarmsignal sein und daher würde ich das gut beobachten.

 

Grüße

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
01AnnLee

Klar, jetzt wo ich die Ursache kenne...

Ich hab es schon meiner Familie gesagt und wir schauen jetzt genau, ob sie niest oder sich anders verhält. Aber wie schon gesagt, bis jetzt war sie noch nie krank. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung