Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Skizzler

Ratten-Gourmets / Was kann ich füttern?

Empfohlene Beiträge

Skizzler

Guten Tag liebes Forum :D

 

Von Tag zu Tag werden meine Jungs zutraulicher und warten teilweise schon sehnsüchtig auf Streicheleinheiten und Futter (oder sonstigen Kram, der durch das Türchen kommt)

 

Allerdings stoße ich bei einem meiner Nasen auf ein "Problem". Ich weiß ja, dass Ratten Feinschmecker sind und nicht alles nehmen, was man Ihnen hinstellt. 3 von 4 befassen sich jedoch quasi mit allem, was man ihnen gibt, Äpfel, Tomaten und Co werden genommen, aber "geliebt" werden sie nicht. Bei einem meiner Jungs ists tatsächlich so drastisch, dass er am Gitter steht, die Nase raushält und an Apfel oder Paprika riecht, mich dann anschaut und wartet, was noch passiert. 

 

Mit Erdnüssen kann ich ihn etwas glücklich machen, Feldsalat würde er mir sofort aus der Hand reissen und über Paste müssen wir uns gar nicht unterhalten - aber im Grundsatz knabbert er recht wenig. In meinem Rudel ist er am meisten mit Babybrei zu begeistern, das hingegen schauen die anderen mit dem Hinterteil nicht an.

 

Ich bin langsam ein wenig ratlos, weil ich tatsächlich nicht weiß, was oder wie ich ihn mit Frischfutter versorgen soll, es kann schließlich nicht nur Körnerfutter und Babybrei geben.

 

Hat da jemand eine Idee? Oder vielleicht sollte ich es einfach mal mit anderen Apfelsorten versuchen (also.. so als Beispiel zumindest)

 

Ich freue mich auf eure Antworten!

 

Liebe Grüße,

 

Markus 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Reni1986

Hallo :-)

Nun, ich habe hier auch 3 eher heikle Exemplare sitzen.

Und Äpfel + Paprika mögen meine auch nicht - egal in welcher Form ich diese anbiete.

 

Was hast den schon Alles an FriFu versucht?

Meine LIEBEN z.B. Kürbis (gegart), Gurke, Karotten (lieber roh als gekocht), Feldsalat, Eissalat, Tomaten und ab und an etwas Bleichsellerie.

 

Manchmal muss man ihnen die Sachen aber auch erst schmackhaft machen und einfach öfter anbieten.

Anfangs wurden bei mir auch Karotten und Kürbis nicht angerührt und inzwischen lieben die das Zeug.

 

Lg Reni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Hey

 

Das klingt ein wenig so, als ob er dich schon gut erzogen hat ^^

Ich würde da nicht so ein Drama drum machen. Die anderen fressen es ja, er hat also gute Vorbilder und wird nicht verhungern, wenn es mal weder Erdnuss noch Babybrei gibt. 

Salat in Bio-Qualität kannst du den Zwergen aber schon auch täglich geben, wenn er so drauf steht. 

 

Was auch immer gut wirkt: ein paar Tropfen Lein-, Sesam- oder Nussöl aufs FriFu. Oder einen Löffel Joghurt, Hüttenkäse oder Brei drunter mischen.

 

Aber das Wichtigste: Nicht immer mit «Besserem» kommen, wenn das Gereichte erstmal ignoriert wird. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nita

Huhu...

 

Meine 4 Herren finden zum Beispiel Gurke total doof.

Hier wird am liebsten gefressen:

Chicorée, gelbe + rote Paprika, Möhren, Mais, Eisbergsalat, gegarter Kürbis, gegarte Petersilienwurzel, gegarte Pastinake, Zucchini, Basilikum, Petersilie, Tomate

Obst finden meine total doof aber meine alten Herren haben immer Melone, Apfel, Birne, Banane und selten mal Erdbeere, Heidelbeere oder Himbeere gefressen.

Nudeln oder Reis (ohne Salz) eingeweicht in Wasser (wegen Verschlucken ) is auch total beliebt.

Du kannst auch ab und zu mal etwas Sojajogurt oder körnig Frischkäse übers FriFu verteilen... das hilft manchmal.

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ChampsElysa

Hallo, 

 

ich stimme Niniel zu, das klingt nach einem schlauen Feinschmecker, der dich schon gut trainiert hat   :D

Wenn er die Tomate links liegen lässt, bekommt er Erdnüsse und Babybrei serviert. Dann würde ich das Frischfutter aber auch nicht anrühren  ;).

Meine Mädels stehen, wenn ich das Frischfutter reinstelle, auch erstmal noch an der Tür bis ich sie schließe, einfach, weil sie denken, dass der Mensch immer das Beste direkt gibt und weil sie das natürlich nicht verpassen wollen. Erst wenn sie wissen, dass nichts zu erwarten ist widmen sie sich dem Frischfutter. 

Wenn du deinem Gourmet keine so leckeren Alternativen anbietest, wird er das "langweilige" Zeug bestimmt auch nehmen. Vielleicht frisst er das ja auch wenn du nicht hinschaust. Das Frischfutter bleibt ja sicherlich eine Weile stehen. 

Aber ich weiß dass es schwierig ist die kleinen Knopfaugen nicht zu verwöhnen.  :r84:

 

Falls du Anregungen brauchst, was man noch so geben kann, kannst du hier mal in der Gemüseliste schauen: http://www.rattenecke.com/gemuese.html

 

Viel Glück  ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

ich würde mir da auch keinen zu großen Kopf machen.

Vor allem würde ich ihn nicht verwöhnen. Dinge wie Erdnüsse oder Babybrei sollten Leckerlis sein (oder Brei geht gut bei Medikamenten), aber nicht täglich auf dem Speiseplan stehen.

 

Ja, Ratten können Feinschmecker sein, aber man kann sie sich echt auch schlecht erziehen.

Ich erinnere mich noch an eine Freundin, die mir verzweifelt erzählte, ihre Ratten fressen kein Frischfutter mehr - bis sie mir sagte, sie kocht das immer in der Mikrowelle mit etwas Wasser weich. ... Tja, seither hatten ihre Damen dann das normale rohe Frischfutter liegen lassen. Da waren sie sich zu fein dazu. Kannten ja besseres. Es fiel der Freundin echt schwer hart zu sein, aber sie hat es dann doch durchgezogen, dass es normal roh gab und das Andere nur als seltene Ausnahme. Es hat etwas gedauert, bis ihre Damen damit einverstanden waren, aber am Ende haben sie wieder normal Frischfutter gefressen.

 

Klar, der eine mag das lieber und der andere jenes. Bei mir fressen auch nicht alle alles gleich gerne. Aber es gibt jeden Tag einen Mix aus 4-5 Sorten und da sollte jeder was finden. (Zumindest sind morgens die Frischfutternäpfe leer und allen Ratten geht es gut. Wer was gefuttert hat, weiß ich meistens dann nicht genauer. - bis auf z. B. die Liebhaber, die grundsätzlich als Erstes nach der Gurke oder einem anderen bestimmten Frischfutter suchen und sooo glücklich sind, wenn es das gibt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung