Jump to content
zooplus.de
Bifi

Entscheidungshilfe gesucht - welcher Käfig ist der richtige?

Empfohlene Beiträge

Bifi

Hallo Ihr Lieben :tongue: ,

 

ich bin die Bifi und (leider) noch keine Rattenmama, aber auf bestem Wege dazu. Die Planung ist in vollem Gange.

 

Nun bin ich schon seit geraumer Zeit hier am lesen und mich am umschauen, um den richtigen Käfig zu finden.

 

In die engere Auswahl kommen:

 

Nagervoliere Lo Zingaro: http://www.hornbach.de/shop/Kaefig-Lo-Zingaro-weiss/6075223/artikel.html#artikeldetails

 

Maße: 76cm X 76cm X 178 cm, Gitterabstand 11mm

 

oder der Furet Tower

 

Maße 80cm X 75cm X 161cm, Gitterabstand 14mm

 

Auch den Savic Royal Suit XL habe ich noch im Auge, wobei der je nach endgültigem Standort evtl. rausfällt, da er breiter ist als die anderen.

 

Einziehen sollen wahrscheinlich 3-4 Ratten, voraussichtlich Jungtiere, vielleicht aber auch ältere Tiere - da bin ich gerade auf "Tierheim-Tour".

 

Wichtige Anforderung: Nicht allzu viel Heimwerkertalent vorhanden. Mein Mann ist zwar Ingenieur, er plant gerne, aber die Umsetzung, na ja :mad: .

 

Ich tendiere zum Lo Zingaro und hätte da gerne mal Eure Meinungen gehört. Hat den jemand von Euch, Erfahrungen? Im Internet bekomme ich nicht allzu viel raus, aber es sieht so aus, als hätte er schöne große Etagen und dass man da nicht noch zusätzliche Etagen einbauen müsste, was unserem Nicht-Heimwerker-Talent ja entgegen käme. Schön geräumig scheint er auch zu sein, außerdem müsste der Gittabstand Jungtier-tauglich sein, hmmm.

 

Zum Standort auch gleich noch eine Frage. Es kommen 2 Alternativen in Betracht:

1) Wohnzimmer - Ratten mitten im Geschehen, allerdings auch viel Trubel - 3 Kinder von 5 - 12, der Fernseher läuft natürlich auch mal

2) Zimmer im DG - ruhig, ein Kinderzimmer ist gegenüber, aber man müsste schon extra hingehen, um sich mit den Ratten zu beschäftigen.

 

Mehre qm Auslauf sind an beiden Standorten möglich. Der Savic Royal Suite XL würde nur im DG gehen, da zu breit fürs Wohnzimmer.

 

Was meint ihr, lieber ruhig oder Trubel?

 

Vielen Dank schonmal fürs Lesen.

 

Liebe Grüße - Bifi

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Hey

 

Grundsätzlich wären alle Käfige für ein Kleinrudel von 3-4 Tieren geeignet, was die Grösse angeht.

 

Was deinen Favouriten angeht, würde ich mir den auf jeden Fall mal vor Ort anschauen – ich hoffe, die vom Hornbach haben den auch aufgebaut in einer Filiale stehen. Da würde ich dann auch jeden Fall mal nachmessen, wie das mit den Innenmassen aussieht, denn angegeben sind sicher nur die Aussenmasse. Könnte aber trotzdem passen.

An diesem Käfig würde mich aber der Holzanteil stören. Ratten sind Nager und einige unter ihnen sind regelrecht Schadnager. Du würdest es zwar sicher rechtzeitig merken, wenn einer sich da durch nagen will, allerdings stelle ich es mir schwer vor, das angenagte Gehege mal gründlich zu putzen, wenn sich die Tiere zum Beispiel mal Milben eingefangen haben.

 

aber es sieht so aus, als hätte er schöne große Etagen und dass man da nicht noch zusätzliche Etagen einbauen müsste, was unserem Nicht-Heimwerker-Talent ja entgegen käme. 

 

Bei dem Punkt muss ich dich aber enttäuschen. Der Käfig hat zwar Etagen drin, aber nur Halbetagen. Besser sind Volletagen, die also die gesamte Grundfläche abdecken (mit Ausnahme eines Loches, damit die Tiere auch hoch kommen). Diese haben nicht nur den Vorteil, dass den Tieren mehr Lauffläche zur Verfügung steht. Sie können von den Etagen nichts runter werfen (auf Halbetagen muss ALLES am Gitter befestigt werden, damit das nicht passiert), sie können auch nicht aus versehen im Spiel runterfallen. Das kann je nach Anordnung der Halbetagen schon sehr tief sein. Und wenn sie blöd fallen und z.B. auch einer entgegengesetzt aufgesetzten Etage nur mit dem Kopf aufschlagen, können sie sich womöglich direkt das Genick brechen ..

 

Ich muss sagen, am einfachsten wäre es, in den Savic Volletagen einzubauen. Da bräuchtet ihr im Grunde auch nur eine und könntet den oberen Teil mit den mitgelieferten kleinen Etagen ausstatten und zusätzlich dort noch einen Kletterbereich einplanen. Der Savic ist durch seine grossen Türen auch deutlich einfacher zu reinigen. Wenn man bei dem Käfig von Hornbach die Front auch komplett öffnen kann, wäre es dann aber wieder einfacher, da noch 2-3 Volletagen einzubauen und den Käfig später auch zu reinigen, die Tiere auch mal rausfangen zu können (wenn eines mal zum Tierarzt muss) etc. Gerade das scheint beim Furet gern ein Problem. Habe da schon einige meckern gehört, weil sie sich verrenken mussten, um den richtig sauber zu bekommen.

 

Zum Standort .. joar, ist halt nicht so einfach zu sagen und kommt sicher auch auf die Charaktere der Ratten an. Wichtig ist, dass ihr und vor allem die Kinder wisst, dass Ratten dämmerungs- und nachtaktiv sind und am Tag Ruhe brauchen, weil sie schlafen. Wenn tagsüber zu viel Trubel im Wohnzimmer ist, würde ich sie lieber in dem anderen Zimmer unterbringen und eben am Abend 1-2 Stunden bei ihnen sein. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bifi

Hi Niniel,

 

vielen Dank für Deine ausführliche Antwort.

 

Die Entscheidung ist nun gefallen - live konnte ich mir den Hornbach Käfig leider nirgends anschauen, nirgendwo verfügbar, nur auf Bestellung.

 

Inzwischen haben wir uns einen schönen Standort für den Käfig ausgesucht - in einem geschützen Eck im Wohnzimmer - und da passt der Savic Royal Suite XL perfekt rein. Also wirds der werden, sobald er bei Zooplus wieder verfügbar ist. An den Einbau der Volletagen wird sich mein Ingenieurs-Mann nun doch rantrauen :) .

 

Liebe Grüße - Bifi

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Knuffelzakken

Hallo Bifi,

 

mit der Royal Suite XL hast du eine gute Wahl getroffen. Die hatte ich auch. Für zusätzliche Volletagen brauchst du dir nur Siebdruckplatten auf Mass schneiden lassen. Die kann man dann auf die Halterungen für die Vierteletagen legen. Das hält super. Oben würde ich bei einem kleinen Rudel die Vierteletagen lassen und ein Kletterparadies einrichten.

 

Viel Spaß beim Einrichten und später dann mit den Fellpopos.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bifi

Hallo zusammen,

 

juhu, der Käfig ist da :r89: .

 

Nun stellt er den Flur voll:

 

29039247mv.jpg

 

Hätte nicht mit so einem riesen Paket gerechnet, zum Glück hat mir der Paketbote beim reinschleppen geholfen - 48 kg, puh. Hach, ist das aufregend ...

 

Liebe Grüße

Bifi

  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bifi

Hi,

 

und - tada - er steht:

 

29503403tk.jpg

29503404pw.jpg

 

Eine Siebdruckplatte als Volletage ist eingebaut. Die Einrichtung ist noch nicht fertig. Und jetzt basteln wir noch am Auslauf.

 

Liebe Grüße

Bifi

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
centershock

Hey, sieht toll aus. Habe heute auch den Savic bestellt. Freu mich schon richtig drauf :D schön mal einen "frischen" zu sehen. Wie hast du die Volletage angebracht? einfach mit Schrauben und Unterlegscheiben fixiert? Weil wir hatten geplannt Querbalken einzuziehen und die platten dann qausi nur draufzulegen. Sind uns aber unsicher, was die beste Technik ist. Die Querbalken sehen blöd aus, würden aber die möglichkeit bieten Haken reinzudrehen.

 

vlg Jenny

 

Nchtrag: Lesen hilft, Knuffelzakken hat es ja bereits beschrieben.

  bearbeitet von centershock

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Käthe

Hi,

 

denke bitte daran, dass Ratten Rudeltiere sind. Paarhaltung ist nicht in Ordnung. Wenn man sich die beiden anschaut, sieht man auch, dass sie sehr unglücklich sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spaß beiseite! Der Käfig sieht super aus und die beiden Stoffnasen sind super witzig :D

 

LG

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
foxtrot

Hahaha, Käthe, ich hab gerade echt nach den beiden Ratten gesucht und dacht mir schon ich spinne :D

Aber ich finds schön, dass sie zwei Albinos ein neues Heim gibt, die will ja kaum jemand ;)

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tenoa

Spaß beiseite! Der Käfig sieht super aus und die beiden Stoffnasen sind super witzig :D

 

LG

 

Ich war grad super verwirrt wegen deinem Posting :D

Dachte mir so "Häää, bin ich doof, wo sind hier den Ratten zu sehen?" :D

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bifi

Hi,
 
Die Siebdruckplatte liegt auf den Halterungen für die Halbetagen, kein zusätzliches Geschraube nötig.
 
Ha, ha, die Stoffnasen dürfen den Käfig jetzt mal einleben :D .
 
Gruß - Bifi

bearbeitet von Claudi
Vollzitat entfernt
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xSatire

Gibt es Updates?   :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bifi

Hi,

 

nur keine Hektik :) . Wir haben gerade Urlaub und ziehen jetzt mal durch die Baumärkte, um uns zwecks Auslauf inspirieren zu lassen. Und die Zooläden werden auch noch durchstöbert, da das ein oder andere Einrichtungsteil noch fehlt.

 

Gruß - Bifi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rattinchen

Ich habe mir den Savic mal angeschaut und fand ihn ganz gut - mit der Ausnahme, dass die Gitterstäbe oben sehr weit auseinander sind. Hat jemand damit Erfahrung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Athenodorie

Hi,

die Gitterstäbe beim Savic XL haben einen Abstand von 1,3 cm, beim Savic 95 etwas weniger (1,1cm glaub ich).

Da passen Ratten Welpen ab 100g nicht mehr durch, und mit weniger sollten sie eh nicht aus zB einer Pflegestelle ausziehen :)

 

Liebe Grüße

Athenodorie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bifi

Hi,

 

oh Mann, wir haben es getan:

 

30114015hh.jpg

30114016xl.jpg

 

Das sind Kevin, Bob und Dennis :tongue: .

 

Gerade aus dem Tierheim Dreieich geholt.

 

Bitte sag mir, dass ich nicht mehr alle Tassen im Schrank habe - wir haben uns die ältesten Ratten geholt, die es weit und breit gibt, sie sind bereits 2,5 Jahre alt. Aber sie sind einfach zauberhaft :r69: .

 

Vorstellung folgt dann noch im separaten Thread, jetzt wird erstmal der Käfig erkundet.

 

Hach, ist das schön.

 

Gruß - Bifi

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Misaki

Liebe Bifi,

 

ich finde es ganz toll von Dir , den älteren Herren noch ein so schönes Zuhause zu bieten  :group:

ganz liebe Grüße

Misaki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ryuzaki

Hallo,

gerade die Älteren sind doch so schmusig und haben immer einen soo tollen, starken Charakter. Du bist also überhaupt nicht verrückt, auch wenn du dich darauf einstellen musst, in den nächsten Monaten eine Inti zu machen. Aber das ist hoffentlich noch nicht so bald nötig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papiyu

Hey,

 

ich finde es nicht bekloppt. Ich habe mal einen alten Herrn aus dem Tierheim geholt. Stummelschwanz. Hinterhand gelähmt. Bissig. Struppig. Und es war klar, er zieht zu mir, um nicht im Tierheim zu sterben. Wurde ein bisschen verwöhnt =) die Tiere haben es verdient.

 

Wenn du weiter über deine Jungs berichten möchtest, kannst du gern ein Tagebuch eröffnen.

 

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SchokosMama

Toll, dass du den Jungs eine Chance gibst. :applaus: Eine ganz tolle Zeit für euch.

LG  :tongue:

Regina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
redrat

hallo,

 

die sehen aber dufte aus, mit ganz viel kuschelfell.

viel spass beim knuddeln !

 

redrat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Huhu

 

Das ist doch großartig! Die sehen super aus!

Klar sind sie nicht mehr die jüngsten, trotzdem sehen sie nicht so gut aus von der Figur und Fell her. Weißt du, ob das Tierheim Kotproben und Parasitenbehandlungen gemacht hat? Das wird leider sehr oft nicht gemacht und grad die Ältesten sind sehr anfällig für alles, was da ihren Weg kreuzt. Ich würde mal ein paar Tage warten und dann mit ihnen einen Einstandsbesuch beim Tierarzt machen, ein paar Köttel mitbringen. Schadet nicht und du kannst dir sicher sein, noch länger Zeit mit ihnen zu haben :)

 

Gerade wenn das die ersten Ratten sind, würde ich dir empfehlen, ab und an mal jemanden mit mehr Rattenerfahrung drauf schauen zu lassen, dass du mögliche Probleme schneller entdeckst. Sind ja wie ältere Menchen, da zwickt und zwackt es doch auch mal überall. :)

 

Wenn du mal etwas nähere Einblicke in die Seniorenvesorgung haben magst - Hessen ist ja nicht weit weg, kann ich auch erne mal kommen und ein paar Kniffe zeigen. Oder jemand anderes in der Region. :)

 

Find ich eine tolle Entscheidung, viel Spaß mit ihnen!

 

Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bifi

Vielen Dank Euch allen für Euren Zuspruch!

 

Ich habe jetzt auch mal ein Tagebuch erstellt, schön, wenn man endlich was zu berichten hat :D .

 

Judith,  vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Beim Tierheim-Tierarzt waren die Ratten und sie bekommen eine Salbe (Surolan) für kahle Stellen (Verdacht auf Milben). Wir haben die Salbe mitbekommen und behandeln zweimal am Tag, Ende nächster Woche gehen wir dann zum Tierarzt. Eine Kotprobe mitnehmen ist eine gute Idee.

 

Im Moment habe ich das Gefühl, dass sie sehr viel Ruhe brauchen. Andererseits ist mein Sohn nicht so zimperlich und hat sie heute früh und vorhin einfach zu sich aufs Sofa geholt. Die Tochter wurde gestern einmal heftig in den Finger gebissen und seither wissen wir, dass Finger in den Käfig stecken keine so gute Idee ist.

 

Naja, wir üben noch.

 

Liebe Grüße

Bifi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gärtnerin

Hallo,

gerade die Älteren sind doch so schmusig und haben immer einen soo tollen, starken Charakter. Du bist also überhaupt nicht verrückt, auch wenn du dich darauf einstellen musst, in den nächsten Monaten eine Inti zu machen. Aber das ist hoffentlich noch nicht so bald nötig.

 

Sorry, ich muß mal blöd fragen. Was ist denn eine "Inti"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ryuzaki

Inti ist die Abkürzung für Integration, also eine Vergesellschaftung von einander fremden Ratten. Die Kleinen haben ja ein sehr ausgeprägtes Revierverhalten und eine gut ausgebaute Rangordnung, da kann man natürlich nicht einfach zwei Rudel zusammenwerfen und erwarten, dass sie sich sofort verstehen. Eine Integration dauert im Normalfall mindestens zwei Wochen, meistens sogar länger. Außer bei Jungtieren unter 10 Wochen, denn für die ist jede neue Ratte sofort ein Freund.

Zum Thema Integration gibt es hier im Forum sogar ein ganzes Unterforum, les dich doch da mal rein ;) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung