Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
hadaka_nezumi

HILFE! Trächtig oder nicht, und wenn ja was nun?

Empfohlene Beiträge

hadaka_nezumi

Hallo,ich komme aus Leipzig und hatte 4 weibliche Ratten. Aber vor gut einer Woche habe ich 3 Nacktratten ausgesetzt in einer Transportbox gefunden. Ich bin noch am gleichen Tag mit ihnen zum Tierarzt, und der hat Abstriche genommen. Alle drei Tiere sind wohlauf, und bereits in mein Damenrudel integriert. Es klappt auch alles total super, sie verstehen sich prima und Stress gab es nur sehr wenig zwischen den 7.

Aber nun wird eine der 3 Findlinge immer runder, seit ca. 2 Tagen sieht man es recht deutlich. Wenn die jetzt trächtig ist, was soll ich denn dann machen? Vor allem wegen der Integration, denn die ist ja noch nicht lange her, nicht das die dann zu viel Stress hat. Des weiteren ist meine Voliere absolut nicht zur Babyaufzucht geeignet, weil zu großer Gitterabstand.

Bitte dringend um Antworten.

 

Ganze liebe Grüße *sorgenvoll* hadaka_nezumi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo,

 

eine richtige Integration war das doch aber wohl nicht wirklich, oder ist es ein Tippfehler, dass Du die Ratten erst vor einer Woche aufgenommen hast? Ich wäre da wesentlich langsamer vorgegangen. Gerade auch weil Du nicht wissen kannst, ob die Ratten, die ausgesetzt wurden, nicht irgendwelche Krankheiten haben etc.. etc..

 

Es wäre wohl eine gute Idee gewesen, beim Tierarzt schon die Möglichkeit einer Schwangerschaft anzusprechen. Dann hätte man Alizin geben können. Aber dafür dürfte es jetzt zu spät sein. Es wird Dir nichts anderes übrig bleiben, als für einen geeigneten Käfig zu sorgen. Ob es sinnvoll ist, die Ratten jetzt wieder zu trennen wegen der möglichen Schwangerschaft, kann ich leider nicht sagen. Ich hatte selber noch nie schwangere Ratten. Vielleicht kann dazu ja jemand anderes etwas beitragen.

 

Grüße
Steffi

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Hallo

 

Du hast ziemlich viel falsch gemacht, ohne es wohl zu beabsichtigen. Das, was der Tierarzt da gemacht und gesagt hat, klingt auch nicht so super...

 

Die Konsequenz auf jedem Fall: Such dir schleunigst einen Käfig, der groß genug und Babysicher ist und setz die drei Nackis wieder raus. Du hast sie eh nur zusammen gesetzt, dass sie sich nicht prügeln heißt nicht, dass sie glücklich sind so miteinander und wenn die Babies kommen wird das eine große Zerreißprobe für alle, unter der dann nur der Nachwuchs am meisten zu leiden hat. Die drei sind ja nicht allein, von demher können sie ja erstmal zusammen in einem Käfig warten.

 

Dann solltest du dir einen Tierarzt suchen, der wirklich Ahnung hat. In Leipzig gibt es viele Rattenhalter, bestimmt kennen einige da einen geeigneten. Es gibt keinen Abstrich, mit dem man eindeutig rundum feststellen könnte, dass die Ratten parasitenfrei sind. Er hätte dir nicht das OK geben dürfen, sie schon direkt zusammen zu setzen. Ektoparasiten lassen sich letzen Endes nicht mit Sicherheit testen und Endoparasiten hätten zumindest mal ein paar Kotuntersuchungen sein müssen. Ich weiß nicht, was er da abgestrichen hat... :/ Sorry, wenn du dir da nun unbegründete Hoffnungen gemacht hast.

Der Tierarzt sollte auch dringend über das Thema Schwangerschaft mit dir sprechen. Es gibt nicht nur Möglichkeiten, eine Trächtigkeit zu erkennen, sondern sie auch zu beenden, wenn sie noch nicht weit fortgeschritten ist - und nachdem du da drei Weibchen (? hoffentlich!) hast und damit ca. 30 potenziellen Nachkommen, die alle auch noch Gefahr laufen, extreme Qualzuchten zu sein, solltest du das ehrlich mit einem erfahrenen Tierarzt besprechen, was es da für Möglichkeiten gibt.

 

Wenn es Fundtiere sind, liefen sie doch sicher über einen Tierschutzvereien. Welcher war denn da beteiligt und wissen die davon? Fundtiere müssen ja gemeldet werden... Möglicherweise könntest du dir da auch Unterstützung, Leihkäfig etc. holen.

 

Liebe Grüße

Judith

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nita

Huhu

 

Schreib doch über Facebook oder die Internet-Seite die Notrattenhilfe Leipzig an... vielleicht können die dir helfen!

 

Liebe Grüße

Nita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hadaka_nezumi

Hallo,

 

also erstmal danke für die schnellen Antworten.

Ich bin kein Neuling in der Rattenhaltung. Ich halte seit ca. 10 Jahren Ratten, und meistens gehen die Integrationen bei mir immer recht schnell.

Meine Tierärztin ist sehr rattenerfahren, und wir haben alle Tests gemacht um auszuschließen dass die Tiere krank sind. Nach drei Tagen hatte ich Ergebnisse, da die TA in der Tierklinik Leipzig arbeitet, und das dort vor Ort auswerten konnte.

Leider haben wir beide überhaupt nicht an Schwangerschaft gedacht, und ich hatte blöderweise noch nie den Fall nach einer gelungenen Integration plötzlich eine trächtige Ratte zu haben.

Aber ich hatte schon trächtige Ratten und Babys.

 

Ich habe auch schon zwei Freundinnen von der Ratten-Nothilfe Leipzig angeschrieben. Aber ich hole mir gerne an verschiedenen Stellen Hilfe und Tipps, da sich die Geister beim Thema Rattenhaltung sehr oft sehr stark scheiden.

 

LG Janice

P.S.: Ich hatte auch schon mehrere Nacktratten, und auch Babys von trächtigen Nacktratten. Also, ich weiß was auf mich zu kommen könnte. Wobei ich sagen muss, dass alle Nackis ihre Babys selbständig aufziehen konnten, bis jetzt.

Achso @ Judith_Munchen

 

Ich selbst habe die drei Mädels gefunden. Ich habe das Ordnungsamt in Kenntnis gesetzt. Außerdem noch die Tierheime der Umgebung abtelefoniert und an der Fundstelle Zettel verteilt, um auszuschließen zu können, dass die Tiere jemandem gehören, und er sie nur kurz abgestellt hat.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fellkindhoch5

Hallo,

 

Erst mal finde ich das super, dass du die 3 Nackis aufgenommen hast und sie auch tierärztlich versorgt hast.

 

Auch finde ich gut, dass du dir unterschiedliche Meinungen einholen möchtest.

Ich denke aber auch, dass ich die 3 Nackis erst mal in einen Babysichern Käfig ziehen lassen würde, für mein Gefühl wäre dass nach so kurzer Zeit für das Rudel zu viel auf einmal, so richtig aneinander gewöhnt sind sie ja noch nicht, ich denke dass könnte Probleme geben. Für die Mutter zu viel Stress und im schlimmsten Fall könnte das Altrudel die Shrimps nicht akzeptieren.

Vielleicht könnte der Tierarzt auch noch mal drauf schauen um eine eventuelle Schwangerschaft zu bestätigen, bzw. Auszuschließen, damit du weißt womit du rechnen musst, vielleicht könnte man ja bei der einen oder anderen auch noch mit Alzilin einwirken?

 

Ich drück dir Daumen und finden das immer noch super, dass du dich dieser Verantwortung und Herausforderung stellen willst.

 

Liebe Grüße

 

Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hadaka_nezumi

Danke für deine sehr hilfreiche Antwort. Ich werde sie wohl auch wieder umziehen lassen, da mir das für diese kurze Zeit auch zu gefährlich ist! Zum Tierarzt möchte ich zumindest mit der offensichtlich trächtigen allerdings nicht nochmal, da die Ratte noch sehr schreckich ist, und sich nicht gerne anfassen lässt. Und noch mehr Stress möchte ich ihr nicht zumuten.

Aber mit den zwei anderen Mädels werde ich nochmal zum Tierarzt gehen, zwecks Schwangerschaftsbestätigung/Ausschluss. Vielleicht kann man da mit Alizin noch was machen.

 

Liebe Grüße

 

Hadaka

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

ich drücke Dir die Daumen, dass alles gut geht für die 3 und dass für die 2 nicht-runden Damen beim TA noch was gemacht werden kann und da nicht womöglich noch mehr Babys kommen.

 

Ich finde es gut, dass Du die 3 Nackis jetzt wieder trennen willst; schade finde ich, dass es nur wegen den zu erwartenden Babys geschieht und nicht aus grundsätzlichen Integrationsgründen.

Ich halte seit ca. 10 Jahren Ratten, und meistens gehen die Integrationen bei mir immer recht schnell.

Eine schnelle Integration ist kein Zeichen einer guten, fundierten Integration.

Und wenn innerhalb 1 Woche sowohl die Eingewöhnung der Neuen wie auch deren "Integration" erfolgt, dann würde ich da ganz klar von einer Blitzinti sprechen. Ich hoffe wirklich, Du überdenkst das noch einmal.

Vielleicht kannst Du Dich dazu mit Deinen 2 Freundinnen der Ratten-Nothilfe Leipzig kurzschließen: Ich weiß, dass die RNH Leipzig viel Wert auf vernünftige Integrationen legt.

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hadaka_nezumi

Ich weiß, das mich viele dafür jetzt sicher verurteilen werden, aber das ist nun einmal meine Meinung.

Jedes Mal wenn ich Integrationsberichte im Internet lese, von anderen Ratteneltern, sträuben sich mir regelrecht die Haare. Ich integriere seit 10 Jahren meistens mit Hilfe einer Transportbox, und es läuft fast immer sehr entspannt ab, und schon nach wenigen Tagen liegen alle Ratten auch in ihrem bisherigen gewohnten Käfig zusammen und kuscheln.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass " normale/herkömmliche " Integrationen sehr viel Stress für alle Beteiligten bedeutet, und das über manchmal bis zu 3 Monaten. Damit möchte ich nicht sagen, dass die Tiere bei mir nicht auch Stress ausgesetzt sind. Allerdings beruhigen sie sich in der Transportbox meist sehr schnell, da sie eng beieinander sind und sich nicht immer wieder von neuem begegnen, und wieder die Rangordnung klären. Die Rangordnung wird meist einmal geklärt, später gibt es nur noch sehr selten Stress im Rudel und meistens nur die üblichen " Schlägereien ", die es auch in alteingesessenen Gruppen gibt. Außerdem hat die Enge der Transportbox den Vorteil, das die Neuen den Geruch der Alten viiiel schneller annehmen. Und der Geruch der Neuen kommt nicht so stark durch, da der Raum sehr begrenzt ist, und die Alten sich auch selbst riechen.

In all den Jahren hatte ich nur zweimal den Fall, dass ich die Transportbox Inti nicht durchführen könnte. Und das war bei meiner ersten Integration, als ich noch nicht's davon wusste. Und bei der Integration eines Kastraten in ein Mädelsrudel.

 

Grüße

 

Hadaka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hadaka_nezumi

Update: Pinkus Babys sind da. Es sind 5 Stück, und bis jetzt sieht alles gut aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Hallo

 

Hat sie die Kleinen jetzt in Ruhe im eigenen Käfig auf die Welt bringen können oder lebt sie noch im Großrudel? Hat das noch geklappt?

 

Fünf sind ja echt wenig, hoffentlich sind die restlichen schon raus und weg.. Drück die Daumen, dass nicht noch ein Wurf nachkommt, aber wenn eine trächtig ist, ist die Wahrscheinlichkeit natürlich groß, dass alle Kontakt zu dem Bock hatten...

 

Viel Spaß mit dem Nachwuchs!

Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hadaka_nezumi

Hallo,

 

ja sie ist seit vorgestern Abend in einem separatem Käfig, getrennt von den anderen. Bei Nacktratten sind die Würfe wohl immer Recht klein. Ich bin mit einer Züchterin in Kontakt getreten, um Informationen​aus erste Hand zu bekommen.

Pinku hat mir vorhin auch einen kleinen en Einblick gewährt, und augenscheinlich sind alle 5 gesund.

Liebe Grüße stolze Ratten-Omi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fellkindhoch5

Hallo,

Ich drück dir die Daumen für die kleinen, dass sie alle groß und stark werden.

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hadaka_nezumi

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hadaka_nezumi

Update: Ich habe gerade nochmal genauer nachgeschaut, und festgestellt dass es wohl 5-8 Babys sind. Die Mama kümmert sich vorbildlich, und die Babys haben alle volle Bäuche.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung