Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
KnöpfchenFelice

Ratten-Hauptfutter ohne Zucker und mit allen Nährstoffen

Empfohlene Beiträge

KnöpfchenFelice

Hallo !

Ich möchte mein Rattenfutter nicht selbst mischen, habe aber jetzt gehört das dass JR-Farm das ich derzeit benutze nicht so gut ist ?

Außerdem scheinen meine es auch nicht so gut zu mögen, wühlen ganz schön drin rum.

Möchte ihnen gutes Futter ohne Zucker kaufen, mit allen Nährstoffen die sie brauchen.

Habt ihr Empfehlungen für mich ?

Diese Empfehlungen habe ich bereits bekommen, hat jemand Erfahrung mit  - 

 

die Nagerküche ? : http://m.die-nager-kueche.com/hk-fertigmischungen/ratten/  

 

Was haltet ihr von diesem Futter z. B. ?

bearbeitet von KnöpfchenFelice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Maybe

Hey,

 

Rattenfutter habe ich auf dieser Seite noch nicht bestellt, jedoch kaufe ich dort immer Hamster Futter und bin mit der Qualität sehr zufrieden.

 

LG Lea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

ich finde die Mischung dort nicht sonderlich gut: Es sind einige Trockengemüse/ Kräuter usw. drin, was nie sonderlich gut ist, weil es zu Mineralstoffüberversorgung führen kann.

Außerdem viel Kleinzeug wie Hirse usw.: Das fressen Mäuse sicher gerne, aber Ratten sind meistens kein so Fan von Minizeugs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KnöpfchenFelice

 

AHHHHH so, welches Futter fütterst Du denn ?

bearbeitet von Papiyu
Vollzitat entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KnöpfchenFelice

Was ist mit Shorty's Rattenfutter Basis ?

Ist das gut ? Und wenn ja muss noch etwas anderes hinzu, oder reichen die Bestandteile vom Basisfutter ?

 

https://www.tierisch-natürlich.de/epages/62731138.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62731138/Products/N-371

bearbeitet von KnöpfchenFelice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

ich mische mein Futter selbst.

Oder wenns dazu mal zeitlich nicht reicht, gibt es Vilmie Rattenfutter oder Tima Rattima.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Malin

Hallo,

über Rattenfutter an sich kann ich noch nicht wirklich viel sagen, da das ganze Thema ziemlich neu für mich ist... :o

Ich hab auch eine Zeit lang überlegt, ob ich das Vilmie nehme, mich dann aber aus dem Grund dagegen entschieden, dass mir da einfach zu viele Nebenprodukte/Nebenerzeugnisse drin sind, die nicht genauer angegeben sind.

Wie gesagt, mit Rattenfutter generell bin ich noch nicht so vertraut, allerdings haben wir die ganze Futter-Diskussion schon wegen unserem Hund gehabt, und was sich da teilweise Futter schimpft ist echt unglaublich! (ich möchte jetzt nicht sagen, dass das Vilmie grundsätzlich komplett schlecht ist, aber mich stört z.B. "Fleisch und tierische Nebenprodukte". Beim Hundefutter war es so, dass es eben nicht z.B. Hühnerfleisch sein musste, was da dann zum Großteil drin war, sondern etwa so was, wie Mehl aus Federn, Krallen und Schnäbeln. Sind ja schließlich auch Nebenerzeugnisse vom Huhn *würg*.  Seit dem ist für mich alles mit großer Vorsicht zu betrachten, was mit irgendwelchen "tierischen Nebenprodukten" arbeitet, die nicht genauer angegeben sind.)

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Was ist mit Shorty's Rattenfutter Basis ?

Ist das gut ? Und wenn ja muss noch etwas anderes hinzu, oder reichen die Bestandteile vom Basisfutter ?

 

 

Hey

 

Das Problem bei Shortys ist, dass es keine Nährwertangaben gibt. Dort wird nach dem Mehlsaaten-Fettsaaten-Verhältnis gemischt.

Ob damit alle Aminosäuren, Mineralien, Vitamine etc. abgedeckt sind (und auch nicht in zu grosser Menge vorhanden sind), kann man schlicht nicht beurteilen und es ist wohl eher ein Glücksspiel.

 

Ich persönlich würde es daher eben nicht füttern, weil man sich nicht sicher sein kann, ob die Ratten alles bekommen, was sie brauchen.

 

Daher mische ich selbst und habe vor Jahren zusammen mit Serena-t und ihrem Futterrechner eine Mischung errechnet, der eben die ganzen Nährstoffe und Co. beachtet.

Damit fahre ich verdammt gut.

Es gibt aber auch schon 2 fixfertige Rezepte, die man einfach nachmischen kann. Da muss man nicht selbst ran und rechnen. Aber ich hatte halt damals einige Zutaten hier in der Schweiz nicht bekommen, daher mussten wir damals selber ran. Das dauerte lang, bis das Zutatentetris etwas Gescheites rausbrachte.

 

Ich weiss, dass einige nach Serena's Rezept "selber" mischen, in dem sie die Zutaten bei Mixerama entsprechend mischen lassen. Vielleicht ist das für euch ja auch eine Option?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KnöpfchenFelice

Wenn ich selber mische da bin ich mir nicht sicher ob ich das wirklich richtig mache ?


 

Was ist mit Shorty's Rattenfutter Basis ?

Ist das gut ? Und wenn ja muss noch etwas anderes hinzu, oder reichen die Bestandteile vom Basisfutter ?

 

 

Hey

 

Das Problem bei Shortys ist, dass es keine Nährwertangaben gibt. Dort wird nach dem Mehlsaaten-Fettsaaten-Verhältnis gemischt.

Ob damit alle Aminosäuren, Mineralien, Vitamine etc. abgedeckt sind (und auch nicht in zu grosser Menge vorhanden sind), kann man schlicht nicht beurteilen und es ist wohl eher ein Glücksspiel.

 

Ich persönlich würde es daher eben nicht füttern, weil man sich nicht sicher sein kann, ob die Ratten alles bekommen, was sie brauchen.

 

Daher mische ich selbst und habe vor Jahren zusammen mit Serena-t und ihrem Futterrechner eine Mischung errechnet, der eben die ganzen Nährstoffe und Co. beachtet.

Damit fahre ich verdammt gut.

Es gibt aber auch schon 2 fixfertige Rezepte, die man einfach nachmischen kann. Da muss man nicht selbst ran und rechnen. Aber ich hatte halt damals einige Zutaten hier in der Schweiz nicht bekommen, daher mussten wir damals selber ran. Das dauerte lang, bis das Zutatentetris etwas Gescheites rausbrachte.

 

Ich weiss, dass einige nach Serena's Rezept "selber" mischen, in dem sie die Zutaten bei Mixerama entsprechend mischen lassen. Vielleicht ist das für euch ja auch eine Option?

 

Man kann sich bei Mixerama die beiden Rezepte mischen lassen ?

Und die sind gut ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KnöpfchenFelice

Habe jetzt allerdings schon bei Shorty's bestellt und bezahlt. :(

Na ja dann muss ich mein JR-Farm erst mal aufbrauchen und das von Shorty's auch

und dann befasse ich mich mal mit selber mischen. :]

Rattenhaltung ist ja eine Wissenschaft für sich. ;)

bearbeitet von KnöpfchenFelice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Hey

 

 

Wenn ich selber mische da bin ich mir nicht sicher ob ich das wirklich richtig mache ?

Wenn du das Rezept so berechnest, dass die enthaltenen Nährstoffe dem Bedarf entsprechen, dann schon.

Oder du nimmst ein Rezept, in dem das andere schon für dich getan haben. Das ist bei beiden Rezepten von Serena-t der Fall. Diese findest du auf der Info-Seite der Notrattenhilfe Bielefeld, die ich oben verlinkt hatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung