Jump to content
zooplus.de

Empfohlene Beiträge

Malin

Hallo,

 

ich melde mich mal wieder mit einer Frage bei euch :tongue:

 

Pappkartons werden von den Nasen scheinbar recht gerne angenommen, weshalb ich sie meinen Kleinen auf keinen Fall vorenthalten möchte :D

Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob man alle Kartons für die Rattis verwenden kann - klingt blöd, ich weiß, ich versuch es einfach mal zu erklären:

Wir haben bei uns zu Hause Kartons in allen möglichen Größen rumstehen, einige von denen sind aber nicht diese typischen braunen Kartons, sondern bedruckt/ mit bedrucktem Papier umwickelt (tut mir Leid, ich weiß nicht, wie ich es besser beschreiben soll, ich hoffe, ihr wisst trotzdem, was ich meine :o)

Meine Frage wäre jetzt, ob man die genauso in den Käfig/Auslauf stellen kann, oder ob dieses bedruckte Papier irgendwie schädlich für sie ist... :confused:

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ryuzaki

Hallo,

also ich gebe meinen Ratten auch Kartons, die bedruckt sind (Cornflakesschachteln etc).Normalerweise zerfetzen sie die Kartons ja nur und fressen sie nicht. Wenn du beobachtest, dass deine Ratten die Kartons auch fressen, wäre ich da aber vorsichtiger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
redrat

hallo malin,

das die nasen kartons ganz besonders mögen kann ich nur bestätigen.

 

auch zum einfangen immer wieder praktisch, dann müssen sie allerdings einen boden haben.

ich würde nur unbedruckte kartons verwenden.

 

lg, redrat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Malin

Hallo,

zugegebener Maßen bin ich jetzt fast noch genauso verwirrt wie vorher :mad:

Ich werde einfach versuchen, unbedruckte Kartons zu verwenden, aber zumindest mal ein bedrucktes "Testobjekt" in den Käfig tun (der eigentliche Grund für meine Frage: eine riesige (bedruckte) Pappröhre :D)

Wenn ich sehe, dass sie das auch fressen, war´s da dann mit den bedruckten Kartons...

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Renate

Hallo,

 

seit vielen Jahren wohnen bei mir lebenden Ratzies in Kartons und als

Hängematten aufgespannten Handtüchern.

 

Vorgefertigte Häuser aus Kunststoff werden nur "im Notfall" angenommen:

wenn das Kartonhaus kaputt ist.

 

Ich verwende Schuhkartons, die NICHT nach Farben riechen -

meist verwende ich die roten und die schwarzen NICHT.

 

Gerne nehme ich Lieferkartons (braune Pappkarton ohne Aufdruck)

von der InternetApotheke

oder von anderem Internethandel.

 

WICHTIG: Klebeband so viel wie möglich entfernen,

das kann nicht gesund sein, wenn sie in der Klebe rumfressen,

wenn der Karton auseinander fällt, mit Naturkordel zusammen "nähen".

 

Meine älteren Jungs wissen es zu schätzen, dass sie einen genau auf die oberste

Lieblingsetage passenden Karton mit 3 Ein-/Ausgängen bekommen haben

(mit Klingenschneider nach ihren Wünschen zurecht geschnitten).l

 

Sie gehen sehr pfleglich damit um.

Tipp:

wenn der Karton KEINEN Boden hat, kann man mit Zeitungsunterlagen

oder separatem Karton-Boden die Lebensdauer erheblich verlängern.

 

Meine kleinen Rattenjungs haben Spass am Karton-draufspringen und durch den Käfig zerren.

 

Da gibt es alles was so "übrig" ist: auch Kuchenboxen und Kartons von Kosmetiktüchern und Taschentüchern ....und

und .... und 

ABER länger als höchstens 3 (DREI) Tage lasse ich so was nicht im Käfig, dann ist es sowieso zerrissen

 

Man weiss nie, was in der Farbe so drin ist.

 

Übrigens bei Zeitungen genauso:  allzu BUNTE Seiten,

vor allem mit viel ROT, gebe ich nicht in den Käfig.

Bei mir hat aber noch nie ein Ratzie Zeitung oder Karton gefressen;

Kartons werden doch höchstens baulich verändert, indem

die Eingänge vergrößert oder neu angelegt werden

und das Material liegt doch dann da

(Ich darf es wegräumen, wenn es an der Käfigtür liegt)

  =)

 

LG

Renate

bearbeitet von Renate
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ruesselmaus

Hey,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Merhaba

Hi,

 

ich habe immer alles genommen und verwende bei meinen aktuellen Haustieren auch jede Art von Karton, die ich in die Finger bekomme. :D

Wenn sie das Zeug wirklich fressen würden oder ewig draufrumkauen, wäre ich nicht so entspannt. Aber in der Regel wird nur an einem Zipfelchen herumgezogen und das Stück dann irgendwo fallen gelassen.

 

Wenn man es ganz genau nehmen würde, müsste man sich auch fragen, wo diese hübsch einheitliche braune Farbe eigentlich her kommt. Oder die graue Farbe, je nach Produkt. Wenn umweltfreundlich aus wiederverwertetem Papier, dann ist da auch eine Menge Druckfarbe drin verteilt. Und wie sieht es mit dem Kleister aus? Pappmaché ist nicht per se tauglich für die Verarbeitung in Maschinen, bestimmt werden verschiedene Substanzen untergemischt, um es geeigneter und vor allem einheitlicher zu machen.

Ungefähr an dem Punkt habe ich für mich persönlich beschlossen, mit dem Gedankenmachen aufzuhören. Sie haben einfach ZU viel Spaß mit Pappeinrichtung. Und ich auch. Es lassen sich so tolle Klettersachen, Häuschen, Mehrkammerhäuschen, Hochhäuser etc. aus Karton basteln, die dann von den Flauschflummis noch nach ihren Wünschen optimiert werden können, dass ich nicht auf Karton verzichten möchte.

 

Fun Fact: reines Holz ist in der Regel auch nicht ganz ohne, sehr viele Bäume schützen sich mit dem einen oder anderen selbst hergestellten und eingelagerten Produkt vor Fraßfeinden. So ist zum Beispiel Buchenholzstaub krebserregend.

Und wer je den Film "Plastic Planet" gesehen hat, gruselt sich vor Plastik in jedweder Form.

 

Ich bin Karton-Fan und alle meine vierbeinigen Mitbewohner, die verstorbenen und die aktuellen, sind es auch. :]

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
redrat

...Ich bin Karton-Fan und alle meine vierbeinigen Mitbewohner, die verstorbenen und die aktuellen, sind es auch...

 

da schliesse ich mich mal an :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ryuzaki

Dem kann ich ebenfalls zustimmen. Wenn du aber unbedingt unbedruckte Kartons möchtest, frage doch mal in kleinen Lebensmittelläden (z.b Bioladen) nach. Ich helfe bei dem Bioladen bei uns im Dorf ab und an beim Warenauspacken und einige Kartons sind einfach perfekt für die Kleinen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung