Jump to content
zooplus.de
Mika131

Ratte trächtig?

Empfohlene Beiträge

Mika131

Hallo :)

Ich bin seid heute neu in diesem Forum und hätte da eine Frage.

Mir ist nämlich gestern aufgefallen, das meine Ratte Luna ziemlich zugenommen hat und auch nicht mehr so aktiv ist wie vorher..

Wenn ich sie vorsichtig hoch hebe, fühle ich etwas in ihrem Bauch und überlege halt ob das eventuell Rattenwelpen sein könnten. Und bevor die Frage kommt ob sie mit Böckchen in Kontakt gekommen ist, das könnte sehr gut sein denn ich habe auch noch zwei Böckchen. Die vier sind natürlich von einander getrennt aber Freunde von mir holen sie gerne mal aus ihren Gehegen wenn ich gerade nicht dabei bin..

Meine Frage ist jetzt:

Könnte sie wirklich trächtig sein oder sollte ich besser mit ihr zum Tierarzt fahren? Ich überlege nämlich schon die ganze zeit mit ihr zum Tierarzt zu fahren aber sollte sie wirklich trächtig sein möchte ich sie ungern dem Stress des Transportes aussetzen..

 

Ich bedanke mich schon mal über jede Antwort :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mika131

Noch kurz als Anhang.. ich habe gerade bei einem anderen Thema gelesen das Themen zur Zucht nicht erlaubt seien.. Ich hoffe es ist in Ordnung das ich diese Frage hier gestellt habe denn ich mache mir wirklich Gedanken und wollte auch nicht züchten oder ähnliches.. :/

Aber natürlich werde ich mich um die Jungen kümmern wenn sie wirklich welche bekommen sollte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Käthe

Hey,

 

die Frage ist jetzt, was genau du hören bzw. lesen möchtest. Hier kann ja niemand hellsehen ...

 

Allerdings solltest du dich in das Thema der artgerechten Rattenhaltung einlesen. Deine Tiere leben in Paarhaltung, was absolut nicht artgerecht ist. Hinzu kommt, dass du beide Geschlechter hälst und es offenbar nicht schaffst, dass sie keinen Kontakt haben. Dementsprechend solltest du dir schnellstmöglich überlegen, wie du das Problem lösen willst.

 

LG

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mika131

An sich haben sie keinen Kontakt weil ich das auch nicht zulasse. Ich habe dieser Freundin von mir auch mehrmals gesagt sie solle sie nicht zusammen heraus holen. Wenn ich dann mitbekommen habe das sie es doch getan hat, habe ich so schnell ich konnte mir das Böckchen geschnappt und wieder in sein Gehege gesetzt. Aber es könnte halt wie gesagt sein das sie es mal in einem Moment getan hat als ich im Kellet war und es etwas gedauert hat bis ich wieder oben war..

 

Und ich weiß man sollte sie mindestens zu dritt halten, jedoch war es bei den Böckchen zum beispiel so das nur die beiden dort waren und ich wollte die armen kleinen nicht dort lassen (und bevor fragen kommen ja die beiden sind aus einer Zoohandlung und ja ich weiß das man sie dort am besten nicht holen sollte.. Jedoch taten mir die beiden so leid als ich sie so alleine in dem viel zu kleinen Gehege gesehen habe und wollte ihnen ein besseres Leben ermöglichen als das was sie dort hatten und sich keiner wirklich um die Tiere kümmert.)

 

Und zu der Sache das es darauf ankommt was ich hören möchte..

Ich wollte einfach ein paar Meinungen und Vorschläge haben..

bearbeitet von Mika131

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Käthe

Zoohandlung hin oder her - der Drops ist bereits gelutscht. Allerdings verstehe ich nicht, wieso du schon nicht längst an der Situation was geändert hast.

 

Auch wenn die zwei dir leid getan haben. So ist es auch nicht toll für sie. Außerdem hast du auch 2 Weibchen. Ebenso nicht artgerecht.

 

Dieser hier und da immer mal wieder Kontakt zum anderen Geschlecht, weil die Freundin nicht hört, bedeutet immensen Stress für die Tiere. Die Hormone werden angekurbelt etc. Wer muss es ausbaden?! Der Partner ...

 

Du solltest dir also überlegen, welches Geschlecht du halten möchtest und die anderen Tiere jeweils in ein gutes Zuhause vermitteln. Parallel solltest du dich um 2 weitere Tiere des Geschlechts, das du fortan halten möchtest, umsehen und diese integrieren (Wie das funktioniert, kannst du hier nachlesen).

 

Wobei jetzt erstmal ein TA klären muss, ob die Weibchen gedeckt sind ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SchokosMama

Hallo Mika,

du solltest mit deiner Ratte zu Tierarzt und dann kannst du dir weiter Schritte ( je nach Befund ) überlegen.

LG  :tongue:

Regina

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kai

Hallo Mika

 

(Voll)böckchen und Weibchen zu halten ist zwar reizvoll aber nicht unproblematisch, besonders im selben Zimmer. Entweder du legst dich auf ein Geschlecht fest, oder und das wäre dann die dritte Möglichkeit, ein gemischtes Rudel. Dazu müsstest du allerdings die beiden Böcke kastrieren lassen und nach 4-6 wöchiger "Antispermapause" ;)  eine Inti durchführen. Allerdings ist das Thema Kastration nicht ganz unumstritten, auch ich habe dazu eher ein zwiespältiges Verhältnis und beschränke es daher auf randalierende Hormonböcke.

 

LG, Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ryuzaki

Hallo,

fahre am bessten mit ihr zum Tierarzt. Der kann feststellen, ob sie trächtig ist und möglicherweise, wenn die Schwangerschaft noch nicht weit fortgeschritten ist (vermutlich schon, da du schon was spüren kannst) vielleicht Allizin geben. Das unterbricht die Schwangerschaft.

Und ansonsten solltest du überlegen, wie du die Situation ändern kannst. Beide Geschlechter kannst du nur halten, wenn du entweder die Böckchen kastrieren lässt und nach der Quarantäne zu den Damen integrierst oder indem du die Geschlechter in unterschiedlichen Räumen hälst. Letzteres geht nur, wenn du sicher sein kannst, dass diese Freundin nicht mehr beide Geschlechter gemeinsam rausnimmt.

Ansonsten musst du dich für ein Geschlecht entscheiden und die Anderen vermitteln. Dann musst du auch für die beiden Tiere, die du behälst, andere gleichgeschlechtliche Ratten finden, um sie zu integrieren. Wenn du die Weibchen behälst, ist es aber sinnvoll, damit zu warten, bis du weißt, ob sie trächtig sind oder nicht.

Wenn eine der Beiden werfen sollte, musst du sie nur dann trennen, wenn sie sich streiten. Ansonsten dürfen sie zusammen bleiben und sich im bessten Fall gemeinsam um den Nachwuchs kümmern. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mika131

Ich muss leider mitteilen das meine süße Luna verstorben ist.. Ich wollte am nächsten Tag, nachdem ich hier gefragt hatte, zum Tierarzt und als ich morgens aufgestanden bin lag sie neben dem Wassernapf und hat sich nicht mehr bewegt und war bereits ganz kalt.. :(

Ich habe sehr geweint und könnte es sogar jetzt noch da sie mir sehr am Herzen lag.. :(

bearbeitet von Mika131

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ryuzaki

:kerze:  für Luna.

 

Hast du schon entschieden, wie du die Situation verbessern kannst? Das solltest du bald tun, denn für Lunas Freundin ist die Situation wirklich nicht gut. Sie ist jetzt ganz allein, du wirst sie also entweder weggeben müssen oder noch mindestens zwei Freundinnen für sie aufnehmen müssen. Falls du für das Weibchen Freundinnen aufnehmen möchtest, ist es vielleicht besser, wenn du dann die Jungs abgibst, die Damen riechen ja die Jungs und dass verursacht ja auch Stress und so. Das ist dann für eine Integration bestimmt nicht gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mika131

Ich werde heute zwei neue Weibchen holen damit sie nicht mehr alleine sein muss. Die Jungs sind mittlerweile bei meinem Bruder und dieser kümmert sich um sie und ich kann sie immer noch sehen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ryuzaki

Das ist toll! Hat dein Bruder denn auch vor, ein oder zwei Freunde für die Jungs zu suchen?

Aber denkt daran: Keine Tierchen aus der Zoohandlung. Die sind teilweise schwanger und oder krank und oder Verhaltensgestört.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mika131

Mein Bruder hatte vorher selber drei Ratten. Die fünf verstehen sich sehr gut ^^

Nein ein Bekannter von mir züchtet seid ein paar Jahren und wir hatten schon mal darüber geredet das ich von seinem nächsten Wurf ein paar Bekomme ^^

Bei ihm war ich heute nämlich und habe die zwei Mädels abgeholt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
centershock

Mein Bruder hatte vorher selber drei Ratten. Die fünf verstehen sich sehr gut ^^

 

Moment, die Ratten sind ja noch nicht lange bei deinem Bruder, wurde da überhaupt eine Inti durchgeführt? Ich gehe mal nicht davon aus, denn eine Inti in so kurzer Zeit halte ich für utopisch. Wenn sie sich jetzt gut verstehen kann das später trotzdem noch böse werden, wenn keine Inti/bzw. eine Blitz-Inti durchgeführt wurde.

vlg

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mika131

 

Mein Bruder hatte vorher selber drei Ratten. Die fünf verstehen sich sehr gut ^^

 

Moment, die Ratten sind ja noch nicht lange bei deinem Bruder, wurde da überhaupt eine Inti durchgeführt? Ich gehe mal nicht davon aus, denn eine Inti in so kurzer Zeit halte ich für utopisch. Wenn sie sich jetzt gut verstehen kann das später trotzdem noch böse werden, wenn keine Inti/bzw. eine Blitz-Inti durchgeführt wurde.

vlg

Ich habe sie vor drei Tagen zu ihm gebracht und dann wurden sie normal integriert..

Deswegen habe ich auch gesagt das sie sich gut verstehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ryuzaki

Eine Intigration dauert mehr als drei Tage. Im Normalfall mindestens zwei Wochen. Eine im neutralen Auslauf und eine im normalen. Außer wenn alle(!) Ratten unter 10 Wochen alt sind. Aber das war doch sicher nicht der Fall, oder?

Wie habt ihr denn die Intigration gemacht?

Oder haben wir was missverstanden und die Intigration ist noch nicht abgeschlossen und momentan läuft es ganz gut?

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mika131

Ja genau so meinte ich das. Mein Bruder kümmert sich darum und hat sowas schon mal gemacht. Da ich sowas mit meinen Mädels zum ersten mal mache bin ich ziemlich vorsichtig, da Yuki ja fast doppelt so groß wie die Kleinen ist.. Auch wenn Yuki sich eher wie eine Mutter verhält bin ich ziemlich vorsichtig..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung