Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Shadd

Sind Axopellets Ok?

Empfohlene Beiträge

Shadd

Hi

Ich grüble schon seit einiger Zeit über den Lieblingssnack meiner Ratte nach....

Ratten brauchen ja tierische Nahrung ,Fleisch.Also Proteine(?)

Meine Ratte frisst am Liebsten die Pellets meiner Axo Molche,und da drauf steht :

 

Rohproteine 45%

Rohfett 18%

Rohfaser 1%

Rohasche 11%

Phosphor 1,6%

Lysin 3%

Calcium 1,8 %

Methionin 1,2%

 

Is das zu viel Protein? Sie bekommt jeden Tag ein paar davon

Und is das überhaupt geeignet,sind da vill. schädliche Sachn drin?:confused:

 

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Hallo

 

ich kenne das Futter nicht, aber Pellets halte ich nicht für geeignet. Eine Ratte will ja auch Spaß haben beim Fressen. Stell dir vor, du bekommst dein Wiener Schnitzel mit Beilagen purriert und zusammengerollt. Wenn du richtig Hunger hast, würdest du das auch essen. Aber viel mehr Spaß macht es, richtige Einzelteile auf dem Teller liegen zu haben.

 

Kaufe dir spezielles Rattenfutter (kein Hamster-, Meerschweinchen- oder Nagerfutter, Nagerfutter ist immer schlecht, denn jeder Nager hat andere Bedürfnisse), darin ist alles enthalten, was die Ratte braucht, z.B. Sonnenblumenkerne, die die Ratte erst aufmachen muss, um an das leckere Innere zu kommen. In Deutschland verfüttern die meisten Rattima, Rattenschmaus und Reggie Rat.

 

Schau mal hier: ZOOPLUS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loki

Huhu!

 

Kann mich Emiko nur anschließen. Ich glaube nicht, dass Molch-Futter so gut ist........

 

Was bekommt die Ratz denn sonst noch zu futtern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Hi,

 

jedes Tier hat andere Bedürfnisse, was Ernährung und Nährstoffe betrifft.

Daher sollte man auch immer auf das jeweilige Tier abgestimmtes Futter geben.

 

Mal abgesehen davon, daß man nicht ausreichend die Inhaltsstoffe kennt, haben diese Pellets in der Tat einen sehr hohen Proteinanteil - für Ratten zu hoch.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

... den Lieblingssnack meiner Ratte nach....

 

Sie schreibt ja, dass sie es als Snack an Ihre Ratten verfüttert, also nicht als Hauptfutter, zumindest hab ich dementsprechend verstanden. :]

 

Allerdings würde mich auch mal interessieren, was da noch weiter drinnen an Zutaten ist, also nicht nur die Zusammensetzung der einzelnen Analysewerten. ;):]

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wulpix

Hi,

 

ich selbst würde die nicht verfüttern...

Ich hatte auch mal einige ambystoma mexicanum und habe auch noch entsprechend Pellets über...

Die werden ab und an an meine Zwergkrallenfrösche verfüttert.

Danach ist immer an der Wasseroberfläche so ein schmieriger "Ölfilm". Allein deswegen würde ich es nicht machen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Hi

mal ne andere Frage: Sind bei dir als Molche Axolotls gemeint? Falls ja, meine Eltern hatten mal welche, wieso fütterst du die mit Pellets und nicht mit Frischfleisch also Herz? Die Axolots meiner Eltern bekamen IMMER frisches Fleisch und wenn länger keiner da war oder um Leben ins Aqua zu bringen gabs Neon-Fischis. So genug OT aber nur aus Interesse :mad:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

@ Wulpix, vielleicht schickst du Zimtzicke eine PN.

 

@ Shadd, sorry, ich hatte das auch so verstanden, dass du es als Hauptfutter gibst. Dennoch würde ich von den Pellets abraten. Es gibt bessere Leckerlis für Nager, auch ohne Zucker.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Shadd

Nein Nein natürlich bekommt meine Ratte auch Rattenhauptfutter von "Multifit" (Sorry für die schleichwerbung :D ) Tomaten,Äpfl ,Nüsse,Karroten,Harte Nudeln Hartes Brot ,Katzendosenfutter,Joghurt ect.

 

Meine Axos bekomm eh Hauptsächlich verschiedene Sorten Fischfleisch,Hühnerleber(reines Säugerfleisch ist ungeeignet da dieses schwer verdaulich für die Tiere ist), Pellets nur ab und zu wegen den Nährstoffen, Neons brauchns aber wärmer als Axos ...nur zur erinnerung Axos 15-23 c und Neons 25c ,also mir tun da die Neons leid..ich nehm lieber Guppys:] Hmmm ich hör hier nur "hatten" was ist den dan passiert?

 

Naja aber eigentlich gehts ja hier um die Ratte ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Naja, das Multifit ist nicht schlecht. Gibt zwar Besseres, aber schlecht ist es nicht. ;)

 

Ich würde diese Pellets auch weglassen oder wirklich nur 2-3 pro Woche pro Ratte geben. Zuviel Eiweiß fördert bei Rattis nämlich das Tumorwachstum. :(

 

Nochwas: Das Katzendosenfutter solltest du weglassen. Stinken deine Ratten gar nicht? Also, ich hatte mal Rattis hier in der Vermittlung, die haben Katzendosenfutter bekommen - boah, meine Güte, haben die gestunken! :kotz:

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Shadd

Naja das Katzendosenfutter habe ich bisher nur 2mal gegebm ich wollte nur das mehr dasteht:o....beim Hauptfutter schau ich immer was am besten aussieht ^^ musste erst 2mal welches kaufn deshalb,ja also kann gut sein das das nächste ein andres ist ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Versuch doch mal den JR Farm Rattenschmaus oder Rattima. Das sind beides extrem gute Rattenfuttersorten. :]

 

Die kannst du z.B. bei http://www.zooplus.de bestellen. Das ist ein sehr seriöser Onlineshop. :]

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loki

Huhu!

 

Ich verstehe nicht, was an Multifit "schlecht" sein soll? Ich verfüttere es mittlerweile auch.......:schulter:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

ich find das Multifit auch recht gut und meine Nasen stehn total drauf. Normalerweise gibts bei uns aber auch den Rattenschmaus.

 

Zu dem Katzenfutter wollte ich noch eben was sagen: Katzenfutter enthält Taurin (Katzen und Frettchen sind mW die einzigen Tiere, die das nicht selber produzieren können und denen man es über die Nahrung geben muss). Taurin ist für Kleintiere giftig, verursacht Kreislaufstörungen und ist ggf. tödlich.

 

Steffi, die absolut nicht versteht, wieso man RATTEN KATZEN-, HUNDE-, oder MOLCHfutter geben muss....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Huhu!

 

Ich verstehe nicht, was an Multifit "schlecht" sein soll? Ich verfüttere es mittlerweile auch.......:schulter:

 

Schlecht ist es auch nicht. ;)

Ich finde nur, dass n bissl viele Bananen drin sind. Aber sonst ist es ganz gut. :]

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Shadd

Naja für mich ist Rattenfutter einfach Rattenfutter egal welches ,ich greif einfach zu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

So sollte das aber nicht sein! ;)

Die Ernährung von Ratten ist extrem wichtig, damit sie gesund bleiben und keine Mangelerscheinungen aufweisen.

 

So sollte man Ratten z.B. auf gar keinen Fall mit Meerschweinchen- oder Kaninchenfutter füttern - das geht gar nicht! :(

 

Füttern kann man...

 

- Rattima

- JR Farm Rattenschmaus

- JR Farm Wellnessfood für Ratten (nur zum Untermischen)

- Reggie Rat

- Prestige Premium Ratten

- MultiFit für Ratten.

 

Von allen anderen Rattenfuttersorten halte ich gar nichts.

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
peanut

Hallo!

 

Kann mich Anna nur anschließen... Rattenfutter ist eben nicht gleich Rattenfutter!

Ich gebe meinen auch Rattima, das halte ich für ziemlich gut. (Etwas viel Mais drin, aber den pule ich raus und geb's zwischendurch als Leckerlie... :D)

Eine ausgewogene Ernährung ist für Ratten genau so wichtig wie für uns Menschen...

 

Steffi, die absolut nicht versteht, wieso man RATTEN KATZEN-, HUNDE-, oder MOLCHfutter geben muss....

Danke, du sprichst mir aus der Seele... :(

 

 

LG

Peanut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Shadd
Hallo,

 

Steffi, die absolut nicht versteht, wieso man RATTEN KATZEN-, HUNDE-, oder MOLCHfutter geben muss....

 

 

Muss man nicht,aber als kleines Leckerchen für zwischendurch schadets ja nich.Und Baby Ratten soll man ja auch Kolbenhirse geben(Wellifutter),wegen des Kalks.

Also mich würds jezt nich gerade schocken wenn es Leute gibt die ihren Ratten ab und zu mal,ganz,ganz selten Futter von andren Tieren geben ,sofern es jezt nicht soooo schädlich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Tach Shadd,

 

Muss man nicht,aber als kleines Leckerchen für zwischendurch schadets ja nich.

 

Doch, natürlich können Leckerlis schaden! Was glaubst du, warum so viele Rattenhalter sich darüber beklagen, dass ihre Ratten zu fett sind?

 

Wer sagt denn, dass Kolbenhirse spezielles Wellifutter ist? :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

Hirse steht bei vielen Nagern auf den normalen Speiseplan. Ist kein reines Vogelfutter.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Hi,

 

Kolbenhirse ist kein Futter ansich, sondern ein wertvolles und nahrhaftes Getreide, welches auch in vielen Futterarten vorkommt.

Es ist also kein spezielles Sittichfutter, wird denen aber halt gerne gegeben.

 

Bei deinen Pellets hast du noch immer nicht die Zusammensetzung genannt, daher weiß ich noch immer nicht, ob nicht doch etwas darin enthalten ist, was den Ratten nicht bekommt.

Wobei ich schon den hohen Proteingehalt nicht geeignet finde.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
peanut

Hi,

 

Also mich würds jezt nich gerade schocken wenn es Leute gibt die ihren Ratten ab und zu mal,ganz,ganz selten Futter von andren Tieren geben ,sofern es jezt nicht soooo schädlich ist.

Unsere Haustier-Farbratten sind sehr, sehr empfindlich! Unterschätz das bitte nicht! Mit schlechter Ernährung und so lapidarem "ach, ab und zu ist schon ok" kann man echt viel Schaden anrichten.

 

Ein vollwertiges Rattenfutter (es wurden ja einige genannt) mit etwa 1 EL pro Tag pro Ratte muss sein. Dazu jeden Tag (!) frisches (!) Obst und Gemüse.

Und "ab und zu mal zwischendurch" kann man solche Sachen geben wie z.B. ein fingernagelgroßes Stück fettarmer Käse, einen Klecks Joghurt, einen Teelöffel voll Frischkäse (ohne Kräuter/Geschmack) oder selten mal ein hartgekochtes Ei, also eben Dinge mit tierischem Eiweiß.

Auch "ab und zu mal zwischendurch" kann man Dinge wie Nudeln, Reis, Kartoffeln o.ä. geben (gekocht).

Aber kein Futter von anderen Tieren, außer man ist vielleicht selbst Spezialist und kennt die Futtersorten im kleinsten Bestandteil und kann sie auf Rattenbedürfnisse zusammenstellen. Dann frag ich mich aber, wozu die Mühe machen, wenn es gutes Rattenfutter gibt? :confused:

 

Gesunde Ernährung ist für Rattis echt wichtig!

 

 

LG

Peanut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

das sind doch zwei verschiedene Paar Stiefel. Wie ghostwriter schon schrieb, ist Hirse ein Getreide. Getreide bekommt den Ratten, davon passiert ihnen nichts.

Molchpellets, Katzenfutter o.ä. haben in meinen Augen trotzdem nichts im Rattenfutter zu suchen, auch nicht als Leckerlie.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko
sofern es jezt nicht soooo schädlich ist.

 

Es gibt nur unschädlich und schädlich! Warum sollte ich meinen Ratten etwas geben, dass "nicht soooo schädlich" ist? Meine Ratten bekommen garnichts bei dem auch nur der kleinste Verdacht bestehen könnte, dass es ihnen nicht bekommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung