Jump to content
zooplus.de
muckelchen1975

Einsetzen der Ratten in den Käfig

Empfohlene Beiträge

muckelchen1975

Hallo zusammen,

 

ich bin noch neu im Forum.

 

Am Freitag werden wir unserer ersten drei Rattenmädels aus dem Tierheim bei uns aufnehmen und wir sind auch schon ganz aufgeregt. Es werden unsere ersten Haustiere sein. Sie sind noch recht jung, ca. 3-4 Monate, genau weiß man es nicht.

 

Laut der Tierpflegerin sind sie recht gut zu händeln und nehmen auch das Futter aus der Hand. Ab und an zwicken Sie wohl schonmal ein wenig, aber eher um zu testen, ob man den Finger nicht vielleicht doch essen kann. Richtig in  die Hand nehmen mögen sie wohl noch nicht besonders.

 

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage:

 

Wie geht Ihr vor, wenn Ihr die Kleinen von der Transportbox das erste Mal Zuhause in den Käfig setzt? Vielleicht ist die Frage jetzt doof, aber ich möchte die Kleinen auf keinen Fall verschrecken und einfach in die Hand nehmen wenn Sie zu ängstlich sind. Ich kann auch nicht einschätzen, ob sie dann evtl. aus Angst beißen könnten. Und dass sie einem ausbüchsten will man natürlich auch nicht riskieren.

 

Der Käfig (ein umgebauter Schrank mit vier Etagen) ist auf der unteren Etage gerade groß genug, dass die Transportbox genau rein passt, sodass man den Deckel abmachen kann und die Rattis alleine rausklettern können wenn Sie es wollen.

 

Wie sind denn Eure Erfahrungen? Was hat am besten funktioniert?

 

Danke für Eure Hilfe.

 

LG Claudia


 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TissueStash

Huhu,

 

Wir halten die Box immer geneigt vor den Käfig, damit sie rausklettern können, aber ich denke, du kannst hier kaum was falsch machen (aber natürlich nicht am Schwanz packen oder sowas!). Wichtiger wäre eher die Zeit danach, dass ihr ihnen so einen Tag Eingewöhnungszeit gebt, abseits von zu viel Aufmerksamkeit und Bedrängnis c:

 

Stress wird der Umzug so und so erstmal ein wenig bedeuten.

 

Viel Spaß mit den Nasen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
muckelchen1975

Huhu zurück,

 

das haben wir auch überlegt. Wir möchten sie ja nicht mehr stressen als nötig.

 

Zusätzlich werden wir auf jeden Fall um den Käfig herum eine Absperrung haben, dass nichts passieren kann. Nur für den Fall.

 

Die Eingewöhnungszeit werden wir ihnen auf jeden Fall geben und der Käfig steht auch etwas abseits vom Trubel. Von daher ist dass kein Problem. Und da jetzt Weihnachten und Ferien mit vielen freien Tagen anstehen haben wir auch genug Zeit, uns langsam aneinander zu gewöhnen. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wunderland

Hey,
ich hab meine auch immer in der offenen Transportbox in den neuen Käfig gesetzt und dann erstmal gut zwei Tage erkunden lassen.

Ich bin ja auch ein großer Fan davon, vor allem in der Anfangszeit mit den Rattis zu reden oder im gleichen Raum zu sein und zu singen, damit sie sich auch an meine Menschenlaute gewöhnen können (natürlich nur wenn sie wach sind und nach einem Tag ganz-in-Ruhe-lassen  =)

Was bei mir bisher fabelhaft funktionirert hat, um neuen Rattis das Zwicken sanft abzutrainieren, war meine Finger dann ein bisschen zu bewegen, damit sie sehen "das ist nicht essbar, das lebt ja", und beim Zwicken kurz "Au" zu sagen, oder selbst zu quieken. Hat sogar bei meiner laut Tierheim "extrem bissigen" Waldfindelkindratte Wunder gewirkt.

 

Ich wünsch ganz viel Freude mit euren neuen drei Mädels.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ryuzaki

Hallo,

Ich würde die Box eher direkt in den Käfig stellen, sodass sie selber rauskönnen, sobald sie sich trauen. Wenn die so ängstlich sind, dann laufen sie wahrscheinlich nicht von selber aus der Box raus. Du kannst auch am Anfang das Futter und das Wasser auf die Etage stellen, wo die Ratten das erste Mal drauf waren, da es meiner Erfahrung nach schonmal eine Weile dauern kann, bis sie alle Etagen erkundet haben. Dann wissen sie gleich, wo sie was zu fressen und was zu trinken bekommen und müssen nicht erst den Napf in dem großen (und natürlich gaaaanz gruseligen) Käfig suchen. Wenn sie sich etwas eingewöhnt haben, kannst du den Napf dann auf die Etage stellen die du willst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
muckelchen1975

Vielen Dank für Eure Antworten.

 

Wir sind schon gespannt wie es werden wird. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung