Jump to content
zooplus.de
PickaBoo

Vorstellung und erste Frage zum Geruch (war:Vorstellung und erste Frage)

Empfohlene Beiträge

PickaBoo

Hallo zusammen!

 

Wir (Eltern und zwei Jungs mit 8 und 6 Jahren) haben vor kurzem angefangen, uns über die Rattenhaltung zu informieren.

 

Wir haben einen Chihuahua, Aquarien und hätten früher auch Kaninchen. Ich selber hätte früher auch Katzen und bin mit Hund, Katze, Vögeln, Kaninchen uvm. aufgewachsen.

 

Unser 6-Jähriger liebt Tiere und wünscht sich schon sehr lange ein eigenes Haustier. Am liebsten hätte er eine Katze, aber das fällt leider wegen der Allergie meines Mannes aus.

 

Wir haben über etliche Tiere nachgedacht und sind nun bei Ratten gelandet, weil sie scheinbar genau das Richtige für ihn wären.

 

Jetzt wollte ich mal fragen, wie intensiv man sich den Geruch vorstellen muss. Ich hab im Zoogeschäft mal an dem Gitter in den Rattenkäfig geschnuppert, aber so gut wie nichts gerochen. Vielleicht war dort gerade frisch sauber gemacht?

Hatte, ... nicht hätte. Mein Handy korrigiert es ständig falsch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ryuzaki

Hallo,

herzlich Willkommen hier im Forum.

Habt ihr auch mal einen Ratten.Allergietest machen lassen? Nicht dass dein Mann dann auch gegen Ratten allergisch ist und ihr euch von den Kleinen wieder trennen müsst.

Wegen dem Geruch: Ein leichter Rattengeruch ist meistens vorhanden. Das liegt an den Urinmarkierungen im Revier (=Käfig) der Ratten und an den Kötteln. Es ist aber nicht schlimmer als bei anderen Tieren, wie z.B Kaninchen. Meiner Empfindung nach riechen z.B Hunde sogar stärker.

Vielleicht könnt ihr bei einem Rattenhalter in eurer Nähe mal Probekuscheln, dann könnt ihr auch selber riechen, wie stark der Geruch ist.

Ratten sind auch kein Spielzeug. Ihr werdet gut darauf achten müssen, dass die Kinder die Ratten nicht ärgern oder sie rausnehmen, während sie schlafen. Ratten sind hauptsächlich dämmerungsaktiv, sie sind also normalerweise morgends und abends wach. Manchmal auch zwischendurch, wenn sie Hunger haben oder so.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Akumaline

Hallo,

 

ich würde auch sagen Ratten riechen nicht, aber ihre Ausscheidungen, und auch nicht so ganz wenig. Kommt auf den Käfig, die Einrichtung, und die Putzfrau an :D

 

Ryuzaki hat total recht, unbedingt vorher deinen Mann auf Ratten und Rattenurin testen lassen. Das kann durchaus sein, bei bestehenden Tierallergien.

 

Und die Sache mit der Nachtaktivität, tagsüber schlafen Ratten und abends muss dein Kind schlafen, ich würde mal sagen es sind nicht die optimalen Tiere für einen Sechsjährigen. Man weiss auch nie welchen Charakter man bekommt, manche Ratten lassen sich nicht mal anfassen, geschweige denn kuscheln.

 

Die Idee mit dem Besuch bei jemandem mit Ratten ist eine gute Idee, vielleicht findet sich hier im Forum ja jemand aus deiner Nähe.

 

LG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung