Zum Inhalt wechseln

Rattenforum Ratteneck nutzt Cookies.Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich damit einverstanden. Lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung für mehr Informationen zu diesem Thema.    Okay

Foto
- - - - -

Käfigeinrichtung


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
18 Antworten in diesem Thema

#1 lena97

lena97
  • Ratteneckler
  • 54 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Rattenanzahl : 3
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böckchen

Geschrieben 05 März 2018 - 18:01

Hallo! 

 

Nachdem ich mich jetzt für einen Käfig entschieden und das nötige Geld auch schon zusammen hab, hätte ich noch ein paar Fragen zur Einrichtung =)

 

Welches Material haben eure Häuschen? Meine Mäuse haben welche aus Holz, allerdings ist das ganz glatt und lies sich sehr gut mit Sabberlack lackieren, so dass da nichts stinkt. Für Ratten finde ich aber in der passenden Größe finde ich aber irgendwie nichts mit so glattem Holz und ich bin mir nicht sicher, ob das bei dem anderen mit Sabberlack auch so gut funktioniert. Und das Geld um alle 3 Wochen neue Häuser zu kaufen, weil die Alten stinken hab ich definitiv nicht da  :D

 

Sitzen Ratten auch gerne in ihren Futternäpfen drin und sollte ich also einen entsprechend großen kaufen, oder reicht denen auch ein kleinerer? Und zum Thema Näpfe, empfehlt ihr Wasser aus Näpfen, Flaschen oder beides?

 

Ansonsten stehen im Moment auf meiner Einkaufsliste noch eine kuschelige Hängematte, ein Tunnel zum aufhängen, ein paar Kletterseile, eine große Hängebrücke mit einer Strickleiter unten dran und dieses Savic Hängehaus. Da werden sicher mit der Zeit immer noch mehr Sachen dazukommen, aber gibt es sonst noch was, was ich unbedingt für die Erstausstattung brauche/was ihr empfehlen könnt? 

 

Ach, ich freu mich schon darauf, dass die Kleinen endlich einziehen  <3

 

Danke schonmal für alle Antworten! =)

 

Lena



Keine Lust auf Werbung zwischen den Beiträgen? Dann registriere Dich noch heute...

zooplus.de

#2 Taylu

Taylu
  • Ratteneckler
  • 29 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: NRW
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 06 März 2018 - 20:44

Hay!

 

Bin zwar neu in der Haltung, trotzdem hab ich vllt ein paar Ideen!

 

Ich habe bis auf Haselnussäste zum Knabbern nichts an Holz im Käfig. Es hat einfach schnell fürchtigerlich gemufft..

Generell hatten alle meine Nager (Meerschweinchen, Hamster, Chinchilla) immer grundsätzlich alles aus Holz.. Eben viel zum anfressen und weniger ungesundes Plastik.

Nur markieren und pinkeln diese Nager solche Oberflächen nicht so voll wie Ratten.. Ich finde auch der Urin von Ratten ist intensiver als von anderen Nagern..

 

Wenn du unsaubere kleine FellBündel hast, die überall hinkötteln, werden sie dir auch in Wassernäpfe pinkeln und kötteln.. finde es deswegen etwas unhygienischer..

Benutze lieber eine Trinkflasche aus Glas, die mal in die Spühlmaschine kann.

 

Napf ist bei mir "normal" groß. Reinsetzen werden sie sich glaube ich immer nur kötteln sie dann noch lieber rein, wenn der Pott um so größer ist.

 

Sind nur Anregungen und keine "dass muss so gemacht werden" Sachen haha

Vllt kannst du damit was anfangen!

 

Liebe Grüße



#3 MissV

MissV
  • Ratteneckler
  • 36 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: 6554
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 07 März 2018 - 09:09

Hallihallo!

auch ich bin noch recht neu in der Rattenhaltung. Erzähle dir aber trotzdem mal von meinen (wenn auch wenigen) Erfahrungen.

Ich habe sowohl einen Wassernapf als auch Trinkflaschen im Einsatz und es wird beides gerne genutzt. Ich wechsle bei beidem jeden Tag das Wasser, damit es immer frisch ist und sich darin auch ja nichts an Bakterien oder so vermehren kann.

Wenn du nicht vorhast überall im Käfig Streu zu verwenden empfiehlt es sich auch noch eine Toilette pro Volletage aufzustellen. Die werden bei mir super genutzt. Einfach etwas Streu rein (alles was Streu ist, ist für meine sofort eine Toilette) und die Damen Kötteln nicht im ganzen Käfig rum. Beim Streu sollte man aber darauf achten, dass es so wenig wie möglich staubt.

Näpfchen habe ich auch normal große, nichts wo man sich reinlegen könnte. Beim Napf und auch bei den Toiletten ist noch wichtig, dass sie fest stehen und nicht umkippen können. Die süßen Schnuffel stellen sich auch ganz gerne mal auf den Rand von sowas.

Ich hoffe, ich habe jetzt nicht nur Sachen erzählt, die du schon wusstest und es war was dabei was dir hilft :)

Liebe Grüße
MissV
  • nabila und Taylu gefällt das

#4 Asmara13

Asmara13
  • Ratteneckler
  • 29 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Erding
  • Rattenanzahl : 3
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 07 März 2018 - 12:00

Hallo Lena,

 

ich hab die Erfahrung gemacht, dass meine lieber aus Näpfen als aus Flaschen trinken. Es gibt aber auch so Näpfe, die man am Gitter festklemmen kann, die hängen dann etwas erhöht und die Gefahr, dass Dreck drin landet, ist nicht ganz so groß.

(also sowas:

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Ansonsten würde ich dir auch zu Plastikhäusern raten, die Holzhäuser fangen trotz Sabberlack irgendwann an zu riechen.

 

Bei den Toiletten kannst du auch ganz normale Keramikschalen (für die Küche) nehmen, die sind oft günstig und vor allem standfest.

 

Was für die Nasen zum Laufen / Sitzen noch angenehm ist, je nachdem wie groß dein Käfig ist: Teppiche als Unterlage für die Etagen (man hat weniger Dreck in der Wohnung als mit Einstreu im Käfig, einmal waschen in der Woche reicht und die gibts teilweise schon ab 2 Euro das Stück, z.B. bei Kik. Wenn du nichtg gerade kleine Schreddermonster hast, halten die auch eine Weile)

 

Liebe Grüße,

Steffi



#5 lena97

lena97
  • Ratteneckler
  • 54 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Rattenanzahl : 3
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böckchen

Geschrieben 07 März 2018 - 14:03

Vielen Dank für eure ganzen Antworten! =)

 

Habt ihr vielleicht noch ein paar Tipps wo man gute Plastikhäuser herkriegen kann? Die meisten die ich finde, sind mehr so auf Hamstergröße ausgerichtet :D

 

Das mit den Teppichen ist auch eine gute Idee! Muss ich da auf ein besonderes Material achten? Ich hab zwar sowieso schon in der ganzen Wohnung immer Streu verteilt, weil ich Mäuse habe, die das liebend gerne aus ihrem Käfig werfen, aber dann kann ich bei den Ratten mal testen was ihnen lieber ist =)

 

 



#6 Asmara13

Asmara13
  • Ratteneckler
  • 29 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Erding
  • Rattenanzahl : 3
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 07 März 2018 - 17:29

Bei den Häuschen im Handel hab ich leider auch keinen Tip, finde die auch eher alle zu klein (vor allem, wenn mehr als eine Ratte gemütlich drin liegen soll). Ich hab mir einfach Plastikboxen (nicht durchsichtig) besorgt und da Türen bzw. Fenster für die Belüftung reingeschnitten und die Kanten einfach abgeschliffen.

 

Normalerweise sollte bei den Teppichen jedes Material gehen, die sollten halt nur nicht zu locker geknüpft sein, sonst ziehen die Ratten die Fransen ganz schnell raus und du hast ein Loch im Teppich. Ich würde ihnen auch immer genug Zeitung / Küchentücher als Nistmaterial anbieten, sonst kann es sein, dass sie versuchen, den Teppich zur Auspolsterung des Eigenheims zu verwenden ;) 
 

Was hast du denn für einen Käfig?



#7 TissueStash

TissueStash
  • Ratteneckler
  • 296 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Baden-Württemberg
  • Rattenanzahl : 9
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen, Kastraten

Geschrieben 07 März 2018 - 17:40

Ich kann die Plastikhäuser von Heuser empfehlen. So sehen die aus:

Please Login or Register to see this Hidden Content



Die sind nahezu unzerstörbar und es gibt sie in verschiedenen Ausführungen und größen. Die findet man meist in unabhängigen Läden und bei Kölle, hab ich festgestellt. Ganz tolle Teile jedenfalls.

Schön sind auch die Iglus von Savic.

#8 lena97

lena97
  • Ratteneckler
  • 54 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Rattenanzahl : 3
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böckchen

Geschrieben 07 März 2018 - 18:06

Danke für die Tipps =)

 

Noch hab ich gar keinen Käfig, werde aber nächste Woche die Savic Suite 95 Double bestellen =)



#9 Anuk

Anuk
  • Ratteneckler
  • 26 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Hessen
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 07 März 2018 - 19:24

Hallo,

Ich kann dir an Plastik Häusern dieses hier

Please Login or Register to see this Hidden Content



Und

Please Login or Register to see this Hidden Content



empfehlen. Das erste hat zwei große Eingänge es kommt genug Luft rein und es passen auch mehrere ausgewachsene Böcke rein.
Das zweite ist eigentlich ein wandregal aber auch groß das mehrere Rattis darin bequem platz finden und man kann es an die Käfig wand hängen somit ist nicht sowiel Etagen Fläche voll gestellt.

Auf deiner Liste hast du auch noch hängematten stehen. Schau doch einfach mal in deinen schrank nach Klamotten Leichen die du nicht mehr anziehst das sind die besten hängematten oder auch alte Geschirr Tücher.

LG und viel Spaß beim shoppen

#10 lena97

lena97
  • Ratteneckler
  • 54 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Rattenanzahl : 3
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böckchen

Geschrieben 07 März 2018 - 19:49

Danke, das von Ikea ist ja eine tolle Idee! =) Und das andere kommt auch direkt auf die Liste :D

 

Alte Klamotten und Geschirrtücher gibts bei mir leider im Moment gar nicht. Ich bin vor kurzem erst umgezogen und da wurde das alles aussortiert, deswegen muss jetzt erstmal was gekauftes her :D



#11 lena97

lena97
  • Ratteneckler
  • 54 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Rattenanzahl : 3
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böckchen

Geschrieben 12 März 2018 - 23:08

Hallo! =)

Ich möchte dafür jetzt nicht extra noch ein neues Thema eröffnen, hätte aber noch 2 Fragen.

Erstmal an die Sabberlack-Experten  :D : Ich baue ja nun in meinen Käfig eine zusätzliche Volletage aus Holz und ersetze auch die mitgelieferten Treppen durch selbstgebaute Holztreppen. Mit dem Bauen bin ich soweit fertig und jetzt fleißig am lackieren. Meine Frage wäre, ob da eurer Meinung nach 3 Schichten ausreichen oder ich besser noch öfter drüber gehen soll?

 

Meine zweite Frage ist zum Thema Haltung von Mäusen und Ratten in einer Wohnung. Meine Mäuse stehen in einer schönen geschützten Ecke im Flur neben der Tür zum Wohn-/Schlafzimmer. Meine Ratten sollen ins Wohn-/Schlafzimmer mit einziehen. Der geplante Stellplatz für den Käfig liegt nicht direkt an der Tür zum Flur aber relativ nah dran. Könnte das die Ratten oder die Mäuse eventuell stören? Blickkontakt besteht nicht, aber riechen werden sie sich wohl schon können. Ich hab die Tür momentan eigentlich immer offen, da ich auch alleine wohne. Sollte ich die dann vielleicht besser zu machen, wenn die Ratten hier wohnen, damit die Käfige doch noch mehr voneinander getrennt sind oder sind die da eher entspannt? Vielleicht hat ja jemand von euch Erfahrung damit gemacht. =)

 

Liebe Grüße 

 

Lena



#12 lena97

lena97
  • Ratteneckler
  • 54 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Rattenanzahl : 3
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böckchen

Geschrieben 24 April 2018 - 15:31

Der Käfig ist endlich soweit fertig  :D  Ich lad hier mal ein paar Bilder hoch, vielleicht fällt ja noch jemandem was ein was man verbessern könnte oder es gibt noch ein paar Einrichtungsideen; besonders die unteren beiden Ebenen sind ja noch relativ leer   =)

 

Ein paar Fragen/Probleme sind auch noch offen. Also unten habe ich ja jetzt eine Holzleiter, aber bei den anderen beiden funktioniert das mit der Befestigung nicht so gut und ich komme außerdem auch erstmal nicht mehr in den Baumarkt. Hat jemand vielleicht eine Idee, wie man die Gitterleitern möglichst einfach rattensicher machen kann? 

 

Ich bin auch noch sehr unsicher, was ich auf die mittlere Holzebene als Untergrund machen kann  :confused:  Durch das Loch in der Mitte krieg ich das nicht vernünftig mit Zeitungen oder Decken ausgelegt und Streu geht ja auch nicht, da an der Seite vom Brett kein Rand ist. Hat da vielleicht jemand von euch eine schlaue Idee?

 

Ganz unten auf der Etage hab ich eine Nagertoilette von Trixie stehen, da hab ich jetzt allerdings die kleinste Größe bestellt und denke mittlerweile, dass das vielleicht zu klein ist; die nächste Größe schien mir aber sehr groß.. Hat da jemand Erfahrungen mit gemacht? Reicht diese Größe oder sollte ich besser die Nächstgrößere nehmen?

 

So, ich glaube das wars erstmal. Ansonsten freue ich mich auch sehr über sonstige Anregungen oder Ideen von euch. Ich möchte ja, dass sich die Jungs hier möglichst wohl fühlen, wenn sie einziehen  =)

 

Liebe Grüße

 

Lena 

Angehängte Dateien


Bearbeitet von lena97, 24 April 2018 - 15:33 .


#13 RasperrysRatties

RasperrysRatties
  • Ratteneckler
  • 294 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Gelsenkirchen
  • Rattenanzahl : 13
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke und Kastraten

Geschrieben 24 April 2018 - 16:43

Hallöchen, :tongue:

 

Ich würde einfach ein bisschen Stoff nehmen und den dann entsprechend zuschneiden und nähen, sodass man einfach einen Stoffbezug für die Leitern hat - das wiird zwar auch sehr gerne mal angenagt, aber das ist bei den Hängematten ja leider auch nicht anders. :)

 

So eine Etage mit einem Loch in der Mitte hatte ich anfangs auch mal - da habe ich dann auch Zeitung benutzt und diese dann einfach dementsprechend gefalten - die Zeitung wird ja eh recht oft gewechselt und bleibt auch bei meinen zumindest nicht lange da, wo sie liegen sollte also habe ich es einfach immer, wenn es mich gestört hat wieder "zurecht gezupft". :)

 

Und zu der Toilette: Wenn deine Jungs anfangs noch klein sind sollte es eigetnlich ausreichen, aber wenn sie so sind wie meine Jungs, dann werden sie sich gerne auch mal da reinsetzen wollen - vor allem, wenn dann vielleicht deine Kleinen mal älter werden und vielleicht mal Probleme haben sollten auf nur so einem kleinen Rand zu sitzen. Meine Großen setzen sich auf jeden Fall immer lieber komplett in die Toilette, wenn sie ihr Geschäft verrichten. :D

 

Ich hoffe ich konnte dir soweit weiterhelfen! :]

 

Liebe Grüße! :tongue:



#14 TissueStash

TissueStash
  • Ratteneckler
  • 296 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Baden-Württemberg
  • Rattenanzahl : 9
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen, Kastraten

Geschrieben 24 April 2018 - 16:47

Gitterleitern: Einfach Fleece durchweben. :)

Zu den Toiletten: unsere lieben ihre Toiletten (Da kann man rangeln, fressen, Spielzeug ablegen und natürlich häufchen verscharren...) und da manche Ratten eine Stattliche Größe erreichen, nehmen wir immer die Kaninchengröße. Dann geht auch nicht soo viel daneben, wenn sie mal scharren!

Bearbeitet von TissueStash, 24 April 2018 - 16:48 .


#15 Marlod

Marlod
  • Ratteneckler
  • 218 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: 34127 Kassel
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 24 April 2018 - 18:02

Fleece: Loch in die Decke schneiden, hab ich auch gemacht. Früher oder später hast du eh Löcher drinn ;) Bei Fleece ist es gut es festzuklammern, dann liegt es glatt, rutscht nicht so schnell unter den Pfoten weg und wird weniger zerpflückt.

Klo: Denke für meine wäre es zu klein, ich benutze Kühlschrankablagen von Tedi, hat den Vorteil, dass sie weniger kosten und durchsichtig sind. Bei dem normalen war die Versuchung zu groß zu schauen was so interessantes dahinter ist. Beim Graben haben sie das Fleece zerstückelt. Nach dem meine Ratten mich erzogen haben ist jetzt auf jeder Ebene ein Klo. 😑

Treppe: Ich hab mit Kabelbinder Holz auf das Gitter gebunden. Pappe tut es am Anfang sicherlich auch.

Ansonsten siehts schon echt toll aus. Vielleicht musst du noch mal was umhängen aber das siehst du wenn sie da sind. Bei Lottes Käfig hab ich noch verschiedengroße Pappschachteln bereit gestellt. Sie kommt an einiges anders noch nicht ran und da war es hilfreich ihr flexibel noch was reinstellen zu können. Ansonsten: Kabelbinder kann man nicht genug haben. Wird bestimmt ganz toll.

#16 lena97

lena97
  • Ratteneckler
  • 54 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Rattenanzahl : 3
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böckchen

Geschrieben 24 April 2018 - 21:53

Danke für eure Antworten!  =)

 

Also das Klo fliegt dann auf jeden Fall schon mal raus und wird durch ein Größeres ersetzt, vielleicht nehmen das Kleine ja meine Mäuse  :D Auf der Holzebene werd ichs dann wohl erstmal einfach mit Zeitungen probieren und ansonsten versuchen, eine Decke zurecht zu schneiden.

 

Gitterleitern: Einfach Fleece durchweben. :)

Wie meinst du das denn mit dem durchweben? Ich kann mir da irgendwie grade nicht so richtig was drunter vorstellen  :confused:

 

 

Bei Fleece ist es gut es festzuklammern

Was für Klammern benutzt man denn da? Und ich wüsste auch nicht, wo ich das unten auf der Etage festklammern soll. Der Käfig hat da ja noch einen Rand bevor das Gitter anfängt  :confused:

 

 

Bei Lottes Käfig hab ich noch verschiedengroße Pappschachteln bereit gestellt

Pappschachteln sammel ich hier auch schon seit einigen Wochen ganz fleißig. Da werde ich sicher noch einiges mit anzufangen wissen, wenn die Ratten erstmal da sind  :D



#17 TissueStash

TissueStash
  • Ratteneckler
  • 296 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Baden-Württemberg
  • Rattenanzahl : 9
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen, Kastraten

Geschrieben 24 April 2018 - 22:30

Du schneidest einfach einen Fleecestreifen auf die Breite der Leitern zurecht und webst ihn zwischen den einzelnen Streben durch. So hat die Leiter genügend Grip, ohne dass irgendwie ein füßchen durchfallen könnte.

Zum festklammern benutzen wir große Mehrzweckklammern.

#18 Marlod

Marlod
  • Ratteneckler
  • 218 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: 34127 Kassel
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 24 April 2018 - 23:47

N-te sagt: "Guck die da!"

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  13K   0 Mal heruntergeladen

Könnt mirvorstellen die Leitern auch einfach nur in Fleece einzuschlagen und mit der dann mit der kleinen Variante zu klammern.

Ps.: Sorry das ist dunkel geworden ist, such mal Maul-Briefklemmer

#19 Anonymiss

Anonymiss
  • Ratteneckler
  • 200 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: NDS
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 25 April 2018 - 07:24

Also meine lieben die Toilette und buddeln auch mal darin. Deshalb hab ich auch Kaninchengröße. Bei jungen Tieren kann man täglich die Köttel einsammeln und dort reinlegen, mit etwas Geduld und Glück findet man kaum noch Köttel anderswo. Ich habe bei meinen Jungs nur noch ab und an auf der Etage der Toilette ein paar Köttel.

 

Ich würde noch Papierschnipsel / zusammengedrücktes Zeitungspapier anbieten, meine sind ganz wild danach. Super Nistmaterial.

 

Ich biete nur einen recht großen (groß genug um mit den Vorderpfötchen planschen zu können, aber klein genug, dass sie sich nich komplett reinstellen können) Wassernapf (keine Flasche) an. Zugegebenermaßen hatte die Vorbesitzerin nur Flaschen und es war schon echt goldig ihnen zuzugucken bei dem Lernen "wie man aus dem Napf trinkt". Außerdem waschen sie sich gerne mal die Händchen und das Mäulchen (deshalb wechxsel ich 2x täglich das Wasser).

 

Der Futternapf ist kleiner (sie sollen sich da nicht reinsetzen und dort ihr Geschäft verrichten). Außerdem verstecke ich viel von dem Futter (z.B. in Klorollen verpackt), sodass kein großer Napf benötigt wird.

 

Plastikhäuser kaufe ich nur Sputniks, ansonsten aus Holz lackiert mit Sabberlack. Meine sind total vernarrt in die Sputniks.

 

Was sie zur Zeit auch ganz toll finden: Eierkartons mit etwas Korn drin :D




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0


Unterstützt uns mit jedem Einkauf bei
zooplus.de