Jump to content
zooplus.de
killerbee

zwickmühle- rauchen

Empfohlene Beiträge

killerbee

Ich kann mir schon denken wie die reaktionen sind, aber: wie steht ihr zu rauchen im zimmer der ratten? in meiner 1-zimmer 25qm wohnng kann ich das haus nicht jdes mal verlassen (8.stock kein aufzug) und habe keinen balkon. bad´und küche gehen nicht, da mit mitbewohner geteilt. Ich rauche nun bei offenem fenster und nach draußen gelehnt... ist das okay?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Hey

 

Ratten sind so schon sehr anfällig für Tumore und der Rauch würde das nur fördern. Generell ist Rauchen in Innenräumen vor Tieren ein absolutes NoGo. Schau dir mal auf Facebook die Seiten von Tierarztpraxen an. Ich habe schon einige Beiträge von denen gesehen, die Röntgenbilder ihrer Patienten gepostet haben, die aufgrund ihrer verantwortungslosen Besitzer passiv mitrauchen mussten und nun unter Lungentumoren leiden.

 

Nimm doch die Ratten als guten Ansporn, um von den Klimmstängeln los zu kommen. Wenn du rauchfrei bist, können sie einziehen. Was gibt es für eine bessere Motivation? ;)

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TissueStash

Stimme Niniel zu. c: Und je nachdem, wie oft du bei offenem Fenster rauchst, kann es zur kalten Jahreszeit im Zimmer auch ordentlich ziehen - auch da sind Ratten leider nicht unbedingt robust.

 

Liebe Grüße

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marlod

Bei uns Rauchen die Nachbarn am offenen Fenster auf dem Hausflur. Ist vielleicht noch besser als regelmäßig im Zimmer bei offenen Fenster zu rauchen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dada

Hallo,

 

verantwortungslos und egoistisch. Und zwar aus den schon genannten Gründen. Ganz schlimm ist es natürlich, wenn das arme Tier wie mein Wiki an einer Atemwegserkrankung leidet, was bei Ratten ja häufiger vorkommt.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo zusammen,

 

da ich auch über 25 Jahre geraucht habe, kann ich verstehen in was für einer Zwickmühle man da ist. Viele würden bei diesem Thema bestimmt auch gar nicht erst fragen sondern ihr Ding durchziehen. Ich finde es daher nicht angemessen, wenn man jemanden wegen dieser Frage hier als verantwortungslos und egoistisch bezeichnet. Ich weiß noch gut, wie schwer es war von der Sucht loszukommen und ich möchte mal denjenigen sehen, dessen Lebensumstände nicht vielleicht in anderer Hinsicht nicht ganz perfekt sind für ein Haustier. Sich mit geringem Einkommen z. Bsp. Tiere anzuschaffen könnte man da auch als egoistisch bezeichnen. Wer will da immer so einfach Urteile über andere Menschen fällen.

 

Ich bitte daher darum, auf die Wortwahl zu achten. Killerbee hätte dieses Thema hier gar nicht angesprochen, wenn er komplett verantwortungslos und egoistisch wäre.

 

 @Killerbee

Die genannten Einwände sind aber alle berechtigt. Wenn Du keine andere Lösung findest, dann würde ich wirklich nur zum Fenster raus rauchen und darauf achten, dass während dieser Zeit die Ratten je nach Witterung vor der Zugluft geschützt sind. Und klar wäre es eine tolle Gelegenheit, das Thema in Angriff zu nehmen und das Rauchen aufzugeben oder zumindest stark zu reduzieren.

 

Grüße!

Steffi

  • Like 9

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
killerbee

vielen dank für die vielen antworten, die (zum größten teil) auch sehr konstruktiv waren. ich habe mir ein paar gedanken gemacht: könnte ein luftreiniger oder ionisator mir helfen? bzw wichtiger, wäre ein solches gerät für die ratten sicher?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marlod

Ich hab einen Luftreiniger mit Ionisationsfunktion für mein Schlafzimmer. Inwieweit er mit Rauch hilft kann ich dir als Nichtraucher nicht genau beantworten. Ich vermute dass es gut hilftes, da ich bei Betrieb nicht mitbekomme wenn etwas anbrennt. :/

Ionisation würd' ich im Zimmer mit den Ratten jedoch nicht anschalten. Das reizt die Schleimhäute spührbar. Ansonsten ist es nichts anders, als wenn ein Staubsauger läuft. Allerdings hast du da laufende Kosten, die Geräte und Filter sind in Deutschland noch recht teuer und Strom braucht es auch. Ohne Allergie hätt' ich ihn mir nicht gekauft.

bearbeitet von Marlod

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TissueStash

Hast du denn mal mit deinem Mitbewohner gesprochen, ob du vielleicht vom Badfenster raus rauchen dürftest? Da kann sich der Rauch nicht in so viele Dinge einhängen. Vielleicht könnt ihr ja mal einen Probelauf starten, ob das klappen könnte. Ich bin sicher, da stößt du auf Verständnis, weil's ja um die Ratten geht. c:

 

Es gibt auch ein E-Produkt mit echtem Tabak von der Zigarettenmarke mit "M", das sehr viel weniger müffelt als normale Zigaretten. Mein Partner nutzt das und mag nichts anderes mehr. Das Teil schafft es irgendwie, dass sich der Gestank nirgends einhängt (wäre also Für die Badlösung von Vorteil) und ich als Nichtraucherin und Asthmatikerin fand das wirklich tausendmal angenehmer. Vielleicht wär das ja was für euch.

bearbeitet von TissueStash

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dada

Hallo,

ich finde meine Wortwahl nicht unangemessen. Denn wenn es keine Möglichkeit gibt, in einer Wohnung außerhalb der Reichweite der Tiere zu rauchen, muss man eben aufhören oder keine Tiere halten. Jeder kann selbst entscheiden, ob er seiner Gesundheit schadet, aber dabei sollten meiner Meinung nach keine anderen betroffen sein, schon gar nicht Kinder oder Tiere, die abhängig sind und dann damit leben müssen.

Ich würde die Antwort, ob man aus dem offenen Fenster im gleichen Raum rausrauchen kann eben mit Nein beantworten, andere können das gerne anders sehen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
smeyer

Ich kann da dada nur zustimmen. Entweder du hörst auf zu rauchen oder du hast einfach kein Haustier. Im Zimmer zu rauchen finde ich sowieso schlimm, denn der Rauch setzt sich in den Wänden fest und geht nie mehr raus. Also wenn du süchtig bist, dann nehme halt die 8 Stockwerke in Kauf. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lupina

moin moin ihr Lieben,

also ich habe über vierzig Jahre geraucht - und weiß - das diese Sucht ewig in mir stecken wird. Von daher würde ich nie jemanden verurteilen,

der hier ganz toll und ehrlich nach Hilfe fragt. Die liebevolle Unterstützung, zu schauen, ob vielleicht das Rauchen für die Ratten aufgegeben

werden kann - unterstütze ich auch total - Vorwürfe macht sich da jeder sicherlich selbst genug. Seit fünf Jahren schaffe ich es - nicht mehr zu

rauchen und denke ganz sicher, dass meine MBs sehr glücklich sind - nicht passiv mit zu rauchen. Ich würde auch sagen - vielleicht wirklich aus

dem achten Stock hinunter zu gehen ins Freie - allein das würde mich Faulpelz wohl sehr viel weniger rauchen lassen ... schicke dir eine dicke

Portion Kraft und ein toi toi toi - liebe Grüße lupina/Elke und ihre drei Marbachweg-Bonanzas - Nichtraucherinnen :D

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung