Jump to content
zooplus.de
lena97

Übertragungsobjekte für Ratten

Empfohlene Beiträge

lena97

Hallo!  :tongue:

 

Ich stecke hier grade noch so in den letzten Vorbereitungen, bevor dann im Mai drei kleine Ratten bei mir einziehen  :r75:

 

Als angehende Pädagogin bin ich großer Fan von Übertragungsobjekten für Kinder und hab mir überlegt, dass das ja vielleicht auch für Ratten was sein könnte. Also ein Gegenstand, der nach ihnen riecht, wo sie vielleicht schöne Erinnerungen ans Kuscheln im Käfig mit verbinden und der ihnen in unbekannten Situationen und bei Transporten Sicherheit bietet. Dafür hab ich ihnen jetzt eine kleine Kuscheldecke gekauft, die dann immer mitkommen würde, wenn es zum Beispiel zum Tierarzt geht oder mal eine Urlaubsbetreuung notwendig ist. Meine erste Frage wäre, ob ihr sowas überhaupt für sinnvoll/notwendig haltet? Also meinen Mäusen zum Beispiel wäre das glaube ich relativ egal, ob sie jetzt einen Gegenstand dabei haben, den sie schon kennen und der sie bei Transporten immer begleitet, die kriegen einfach ein bisschen Streu, die nach ihnen riecht, und dann sind die zufrieden  :D Aber ich könnte mir vorstellen, dass das bei Ratten ja vielleicht nochmal was anderes ist. Habt ihr sowas?

 

Die nächste Frage die ich mir stelle bezieht sich auf die erste Abholung der Ratten, bei der ich ihnen ihre Decke dann auch gerne schon in die Transportbox packen würde. Macht es Sinn jetzt bis Mai noch dafür zu sorgen, dass die Decke schon nach mir riecht, damit sie sich direkt an mich gewöhnen oder ist es erstmal besser wenn die Decke möglichst neutral riecht, da sie mich ja noch nicht kennen und in der Box dann dem Geruch der Decke ansonsten auch nicht aus dem Weg gehen können? 

 

Ich kann es jedenfalls kaum erwarten, dass die Kleinen endlich einziehen  :D

 

Liebe Grüße

 

Lena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MarionS

Ich würde schon empfehlen, dass die Decke nach dir riecht, aber lege sie den Nasen keinesfalls gleich in die Transportbox. Lass sie erst mal in ihrer neuen Behausung zur Ruhe kommen - dort kann die Decke ja auf sie warten.

Mit ihrem Angstgekacke können sie die Decke nämlich genausogut verderben, und es ist Stress, wenn sie aus ihrer Umgebung gerissen werden und in der Transportbox eine Zeitlang Unruhe erfahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RasperrysRatties

Hallöchen, :tongue:

 

ich würde auch für den Transport erstmal Einstreu oder Zeitung benutzen.

 

Wegen der Transportbox habe ich das so gemacht, dass meine Stinker immer die Möglichkeit haben sich beim Auslauf in der Transportbox zu verstecken und es hat bei allen geholfen - sie lieben alle die Box und kennen sie sehr gut und sobald es zur Tierärztin geht kommt dann einfach eine Kuscheldecke rein und meistens schlafen dann immer alle ganz gemütlich in der Box und bekommen auch keine Angst und es gibt auch keine "Angstkacke" mehr - aber das ganze übe ich eben seit dem ersten Auslauf, den sie bei mir haben, aber es lohnt sich wirklich! :] Ab und zu verstecke ich übrigens beim Auslauf auch noch ein paar Leckerchen in der Transportbox, damit sie diese mit etwas Gutem verbinden. Man muss so zwar öfter mal die Box reinigen, aber wenn ich meinen Kleinen so die Angst nehmen kann ist es mir das natürlich wert.  :) 

 

Liebe Grüße! :tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung