Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Dani123

Rattenurin aussehen?

Empfohlene Beiträge

Dani123

Hallo zusammen...

Ich habe glaub ratten im ubd ums Haus. Kann mir wer sagen wie frischer rattenurin aussieht. Habe gestern im keller auf dem kinderwagen 3 Tropfen entdeckt.dachte erst das was ausgelaufen war und habe natürlich reingefasst.jetzt weiss ich aber das ratten gefährliche krankheiten übern urin übertragen können und mache mir sorgen.

 

Freue mich über antwort (vielleicht mit bild).

 

Grüssle dani

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RasperrysRatties

Hallöchen, :tongue:

 

Rattenurin sieht eben aus wie Urin - so sollte er auf jeden Fall normalerweise aussehen. Hast du vielleicht ein paar Köttel irgendwo in der Nähe gesehen? Ich würde eher danach gucken und nicht nach Tröpfchen, die ja auch recht schnell wieder trocknen oder eben je nach Material auch darin einziehen. Wenn es dich beunruhigt und du weißt, dass sich wirklich Ratten an diesem Ort befinden, würde ich dir raten den Kinderwagen einfach woanders unterzubringen - allein nur wegen Nageschäden, die ansonsten entstehen können.

 

Liebe Grüße! :tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marlod

Bitte korrigiert mich jemand wenn ich falsch liege, aber Wildratten sind gesundheitlich nicht mehr bedenklich als andere Wildtiere. Solange du nicht eine schwere Immunkrankheit o.ä. hast sollte dir nix passieren, nur du Urin angefasst hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dani123

Ja köttel liegen rum.ob das von Ratten oder Mäuse ist kann ich nich genau sagen.die tropfen waren farblich ungefähr bräunlich gelb orange.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo,

 

ich würde auch sagen, dass Urin eben wie Urin aussieht und man daran nicht erkennen kann, um was für ein Tier es sich handelt. An den Kötteln kann man es schon eher erkennen. Kannst Du mal ein Foto von denen einstellen? Wie groß sind sie?

 

Grüße

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Merhaba

Hi,

 

Rattenködel sind deutlich größer als Mäuseködel, deren Größe etwa bei Leinsamengröße angesiedelt ist.

Wilde Ratten können, wie Mäuse auch (deshalb ist es eigentlich egal, von wem die Hinterlassenschaften stammen), verschiedene Krankheiten und Parasiten übertragen, weshalb ich sie nicht auf Sachen, mit denen Säuglinge in Kontakt kommen, herumklettern lassen würde. Das Gleiche gilt aber auch für wilde Katzen, Marder oder schlecht gepflegte Freigänger. Irgendwo AM Kinderwagen ist es egal (Gehwege sind auch nicht steril), IM Kinderwagen auf der Kuscheldecke ist es nicht egal. Igel sind wirklich furchtbare Parasitenschleudern, gegen die ist jede verflohte Ratte ein Witz.

 

Ab Krabbelalter kommen Kinder in der Regel eh auf Spielplätzen und in Sandkisten mit diversen Erregern und Parasiten in Kontakt, aber mit denen wird ihr Immunsystem in der Regel spielend fertig. Auf jeden Fall besser als mit dem, womit sie in durchseuchten Kindergärten so konfrontiert werden :D

 

Kannst du den Kinderwagen nicht irgendwo drinnen unterstellen? Was draußen so rumläuft und im Kinderwagen nach Krümeln oder ein nettes Kuschelkörbchen sucht, wird sich draußen nicht kontrollieren lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dani123

Hier hab ich mal ein foto.

Bin sehr Ängstlich was bakterien und Infektionskrankheiten betrifft.hab eben multiple sklerose.(immunerkrankung)

Hier hab ich mal ein foto.

Bin sehr Ängstlich was bakterien und Infektionskrankheiten betrifft.hab eben multiple sklerose.(immunerkrankung)

post-7906-0-31977400-1524585356_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo,

 

mir fehlt da ein Größenvergleich. Spontan hätte ich gesagt, das sieht eher nach Mäuseköttel aus. Aber letztendlich ist es, wie Merhaba sagt, auch egal. Jedes Tier, das draußen unterwegs ist, kann Krankheiten übertragen. Grad Katzen sind da für mich ganz vorne mit dabei. Sicher ist es nicht verkehrt, in Sachen Hygiene insgesamt Vorsicht walten zu lassen, aber reinsteigern würde ich mich nach Möglichkeit nicht. Dann dürftest die Kinder tatsächlich in keinen Sandkasten mehr reinlassen. Ich würde tatsächlich auch versuchen, den Kinderwagen anders unterzurbringen oder eine Abdeckung dafür zu besorgen oder sowas.

 

Grüße!
Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tenoa

Hallo,

 

wenn es Rattenurin war ist das ja nicht weiter tragisch, einfach abwischen, Hände waschen und im Notfall auch desinfizieren.

Ansonsten sollte da nichts weiter passieren.

 

Liebe Grüße :tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung