Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
FabiotheMC

Material für die Käfigeinrichtung

Empfohlene Beiträge

FabiotheMC

Guten Tag Miteinander

 

Ich werde möglichst bald eine Rattengruppe aus dem Tierheim adoptieren und bin jetzt am einrichten vom Käfig. Leider komme ich da gerade echt nicht weiter, da ich einen drang habe alles perfekt machen zu wollen. Im Internet finde ich keine klaren Infos zu was für Material wirklich gut und okay für die Plattformen wäre. Ich wollte Holz nehmen, im Laden wurde mir dann gesagt ausser komplett unbearbeiteten Holzbretten sei alles hochgiftig für Nager und dementsprechend unbrauchbar. Gleichzeitig habe ich auf diversen Websites und Foren gefunden dass beschichtete Spanplatten voll OK. sind. Was jetzt wirklich zählt weiss ich echt nicht mehr und ich möchte die Babies ja echt nicht vergiften. Viel Geld um in das Käfig zu investieren habe ich auch langsam nicht mehr da ich schon eine seeehr grosse Voliere gekauft habe.

 

Könnt Ihr mir da irgendwie weiterhelfen? Welches Holz kann ich nutzen? Geleimt, beschichtet oder anders? Gibt es irgendwo Plattformen günstig zu kaufen? Was gibt es sonst für Optionen für Etagen? aus Sicherem Plastik oder Metall (ich würde Hanfmatten drauflegen, egal bei welchem Material)

 

Ich hoffe ihr könnt mir da helfen. Ich muss ehrlich sagen ich dreh langsam echt durch weil alle angaben wirklich entweder widersprüchlich oder ungenau sind. HILFE...

 

Liebe Grüsse

Fabio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymiss

Meine Ebenen bestehen aus vorbeschichteten Holz. Ich habe die Beschichtung leicht angeschliffen und mit Sabberlack überlackiert.

Der Sabberlack löst sich irgendwann leider immer auf, sodass ich einmal im Jahr neu lackiere, was ich aber nicht sonderlich schlimm finde.

 

Metall oder Plastik wäre natürlich die "sauberste" Lösung, allerdings bin ich diesen Material abgeneigt. Plastikmaterialien werdne immer an- bis kaputtgenagt, müssen also ständig ersetzt werden.

 

Alle Arten von Matten finde ich unhygenisch, aber hier scheiden sich ja die Geister (wie du schon gesagt hast). Ich lege die Ebenen lieber mit massig Zeitungspapier aus, wird auch gerne zum Zerknabbern und als Nistmaterial verwendet. Lässt sich leicht ersetzen und muss nicht gereinigt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Puuchie

Ich nutze zurecht geschnittene Hanfmatten und die Jungs mögen sie sehr. Wird mit großer Begeisterung zerrupft und als Material für die Schlafplätze genutzt. Achten muss man dabei wohl auf die Stellen wo gepinkelt wird und da regelmäßig austauschen; bin persönlich letztendlich auch nur auf Hanfmatten umgestiegen weil ich festgestellt habe, dass ich kleine Saubermänner habe, die zum ausscheiden immer in die unterste Etage gehen, wo ich statt Hanfmatten Zeitung und Hanfeinstreu habe. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FabiotheMC

Danke schon mal für die Antworten! @puuchie: auf was liegen deine Hanfmatten denn?

@anonymiss: vorbeschichtetes Massivholz oder mischholz oder mdf oder OSB?

Mir hat der Herr vom Tierheim gesagt nur einschichtige Massivhölzer sind i.O. aber ich frage mich auch halt weil ich erst Hanfmatten auf die Bretter und darauf Zeitungen legen werde wie sehr das so genau nötig ist.

 

Vom Holz her tendiere ich zurzeit am meisten zu https://www-r17.bauundhobby.ch/bauen-renovieren/holz/holzplatten-holzzuschnitt/massivholzplatten/massivholzplatten-1--und-3-schicht/oecoplan-1-schicht-fichte-14-mm/p/3469881

aber möchte Wissen was ihr von den anderen Optionen haltet wie : https://www-r17.bauundhobby.ch/bauen-renovieren/holz/holzplatten-holzzuschnitt/holzfaserplatten/hartfaserplatten/hartfaserplatte-gelocht-weiss/p/3464452 oder https://www-r17.bauundhobby.ch/bauen-renovieren/holz/holzplatten-holzzuschnitt/massivholzplatten/sperrholz/sperrholz-seekiefer-7-mm/p/3469828

 

Und was mir noch unklar ist was wäre die einfachste Befestigung für das alles?

 

Danke nochmal und lg fabio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marlod

Bei Chinchillas muss man drauf achten. Da ist wirklich alles aus Holz aber Ratten fressen nicht gleich alles was sie zernagen. Haben dafür extra Falten im Maul. Ich hab hier Siebdruckbretter mit Fleece. Kannten hab ich mit Sabberlack versiegelt. Alles kein Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FabiotheMC

Und was meint ihr wie man die Plattformen am besten (und einfachsten) Montieren kann ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymiss

Wenn es sich um einen Gitterkäfig handelt, habe ich es so gelöst:

Ich habe Holzstücke mit der Länge = Tiefe des Käfigs und ca 2-4 cm Breite als Schienen angebracht (2 pro Etage reichen, rechts und links). Dafür habe ich von außen sehr breite Unterlegscheiben (sodass sie über mehrere Gitterstäbe greifen) montiert und mit einer Schraube das Holzteil (welches natürlich innen liegt) befestigt (dabei die Schraube von außen durch die Unterlegscheiben schrauben). Auf diese Schienen kann dann das Etagenbrett gelegt werden. Die Schienen halten bombenfest. Vorteil ist, dass man die Etagen auch herausnehmen kann, zum sauber machen oder so. Außerdem bleibt die Einrichtung flexibel, sprich: Die Leisten kann man auch wieder abschrauben und neu setzen.

bearbeitet von Anonymiss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FabiotheMC

Ich habe jetz weitergelesen und herausgefunden dass die meisten hölzer Formaldehyd abgeben was krebserregend und allergen ist.

 

Ich komm langsam echt nimmer klar :( hab das gefühl mit jeder Holzart mach ich die Ratten entweder Krank oder bringe sie sogar um

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TissueStash

Ich denke, bei den meisten Dingen kannst du so lange suchen, bis sie tödlich werden. Ich lebe hier auf Echtholzböden mit Holzdecken und noch sind weder wir, noch der Hund, noch die Ratten (oder die Ameisen...) krepiert ;)

 

Mach dir nicht so einen großen Kopf. Was kaufst du denn für eine Voliere?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
redrat

hallo,

 

ich war heute einkaufen ;)

 

- es gabe eine matt weiss beschichtete spanplatte 10mm, für volletage 895 x 600mm.

 

- dazu noch 2 x pappel / 10mm & eine 12mm für volletage 895 x 605mm, müssen aber erstmal noch lackiert werden.

 

- 2 x kantholz 900 x 40 x 19mmm zur befestigung der etagen.

 

- 1x rubinrot seidenmatt sabberlack :cool:

 

habe die 12mm pappel gerade mal zur probe in die voliere gelegt,

und ich muss sagen, die macht eine super performance.

liegt ruhig auf den beiden eingehängten kanthölzern,

ohne leichteste biegung.

top !

 

 

lg, redrat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FabiotheMC

Ich Danke viel mals für eure antworten. Ich hab mich jetzt entschieden dass ich versuche die Voliere zurück zu geben und mir einen AniOne Romulus zu holen, wie die Marke oder das Modell der Voliere ist, weiss ich ehrlich gesagt nicht, ist aber ca 168 Hoch(Dreieckiges Dach) einen Meter breit und ca. 55 cm tief. Schlussendlich hat die Voliere sowieso sehr kleine Türchen was den AniOne echt praktikabler macht für mich und so muss ich mich nicht mehr mit dem Rest abmühen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymiss

Ich denke auch, dass du dich nicht verrückt machen solltest. Jedes Material hat irgendeinen Haken.

 

Stell dir vor du hast ein Kind. Du weißt, dass die Luft draußen durch Abgase, etc. nicht ganz das Ideale ist. Dennoch sperrst du dein Kind nicht in eine Kammer mit gefilteter Luft.

Man muss Abstriche machen und für sich entscheiden, welche Faktoren man bereit ist in Kauf zu nehmen.

 

Ich habe nur Eigenbauten (sprich: Holz) bis auf den Ausweich-Käfig und niemand hat Erkrankungen die auf Formaldehyd zurück zu führen sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
redrat

...AniOne Romulus zu holen...

 

hallo,

wenn du deine voliere eh nochmal tauschen willst.

hast du dir das mit dem 'romulus' auch gut überlegt ?

für das geld würde ich mir eine 'savic 95 double' voliere holen !

da haben deine nasen was vernünftiges ;)

 

lg, redrat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
redrat

...Jedes Material hat irgendeinen Haken...

 

hallo,

 

das kann ich so nicht ganz stehen lassen.

natürlich hat alles seine vor - & nachteile.

aber gewisse sachen sind einfach besser / hochwertiger als andere.

 

zu meinem einkauf zum beispiel.

die beschichtete spanplatte ist das günstigste was man als volletage bekommen kann.

mein tischler hat mich gestern nochmal darauf hingeweisen,

das dieses material definitiv ausdünstet.

man kann sich also ausmalen was da raus kommt.

sie ist zwar sofort einsetzbar, weil muss nich mehr bearbeitet werden.

aber wenn die besseren etagen fertig sind werde ich sie wohl wieder ausmustern.

 

 

lg, redrat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FabiotheMC

hi redrat, ich hab eben gedacht ich sollte eher den AniOne nehmen da es da wenigstens (hoffentlich...) sichere Holzplattformen hätte. Den Savic hab ich aber auch angeschaut aber war mir nicht 100 % sicher.

 

Meine Partnerin war eben mehr für den AniOne aus diesen gründen was mir einleuchtete, aber ich bin offen für Argumente;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymiss

 

...Jedes Material hat irgendeinen Haken...

 

...aber gewisse sachen sind einfach besser / hochwertiger als andere...

 

Dem habe ich auch gar nicht widersprochen und meine Aussage ist nicht falsch. Natürlich ist Holz nicht gleich Holz. Das war aber aber in meiner Äußerung gar nicht mein Thema.

FabiotheMC hat im Beitrag von gestern 15:22 panisch festgestellt, dass alle Holzarten negative Auswirkungen (Krebs, Tod) auf die Gesundheit des Tieres haben (sollen). Das Einzige was ich mit meiner Aussage verdeutlichen wollte ist, dass tatsächlich jedes Material (nicht nur Holz) einen Haken hat (wie du auch korrekt zitiert hast). Meine Aussage bezog sich also nicht auf die Frage "welches Holz ist das Beste", sondern darauf, dass es das perfekte Material (egal ob Holz oder nicht) nicht gibt.

bearbeitet von Anonymiss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
redrat

 

 

...Jedes Material hat irgendeinen Haken...

 

...aber gewisse sachen sind einfach besser / hochwertiger als andere...

 

...sondern darauf, dass es das perfekte Material (egal ob Holz oder nicht) nicht gibt...

 

 

natürlich hast du nicht ganz unrecht !

aber sorry,

genau mit dieser herangehensweise macht man es sich ein wenig zu einfach,

wie ich finde.

 

glg, redrat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
redrat

...sichere Holzplattformen...

 

ha, das stimmt, die sind schon was feines.

aber ich bin mir sicher das kriegst du auch so hin ;)

 

der 'savic' ist mit dem 'anione' nicht zu vergleichen !

liegt preislich aber kaum auseinander.

somit stellt sich hier eigentlich gar nicht die frage.

die holzplattformen im 'anione' sind alles nur teiletagen,

somit nur zusatzmaterial !

da müssten eh noch volletagen rein, sonst ist der alles andere als schön ;)

 

beim 'savic' bieten sich, durch die möglichkeit die komplette front zu öffnen,

ganz andere einrichtungsgegenstände an.

von den putzmöglichkeiten mal abgesehen,

ist es auch der ultimative zugriff,

wenn mal wieder irgendeine nase nich mit zum ta will :cool:

ich habe gerade selber eine gebrauchte savic 95 gekauft,

und kann nichts wirklich schlechtes darüber sagen.

ich finde zwar diesen ganzen plastik / metall einrichtungsschrott von der '95' total blöd,

aber zur not kann man auch so erstmal in see stechen & später nachbessern.

 

ahoi, redrat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymiss

 

 

 

...Jedes Material hat irgendeinen Haken...

 

...aber gewisse sachen sind einfach besser / hochwertiger als andere...

 

...sondern darauf, dass es das perfekte Material (egal ob Holz oder nicht) nicht gibt...

 

 

...

aber sorry,

genau mit dieser herangehensweise macht man es sich ein wenig zu einfach,

wie ich finde....

 

Ich kann dich wirklich leider nicht verstehen, sorry.

Wir sind uns einig, dass jedes Material Probleme und Vorteile mit sich bringt (s.o.).

Wir sind uns auch einig, dass die Qualität von Materialien unterschiedlich ist (s.o.).

 

Und ich bin der Meinung, dass es unnötige Panik ist, mit welcher sich FabiotheMC gequält hat, eben weil es kein Material gibt, welches komplett unschädlich und auch sonst absolut bedenkenlos ist für unsere Nasen. Nenn mir ein Material und ich finde einen Grund, warum es nicht perfekt ist. Ich kann es nur nochmal betonen: Meine Intention ist die Panik zu nehmen und darauf hinzuweisen, dass es "das" Material nicht gibt. Es gibt Besseres und Schlechteres und sich darüber zu informieren sollte eine Selbstverständlichkeit sein, jedoch besteht kein Grund zu Panik wegen Holz im Allgemeinen (ja, es gibt Schlechteres oder Besseres, aber an allen Holzarten lässt sich was aussetzen und dies stand mit meiner Aussage nicht zur Debatte, sondern die Unterstützung von FabiotheMC zur Panikbewältigung).

 

Wenn du es nun zu "bequem" findest der Tatsache ins Auge zu fassen, sich damit zu beschäftigen und das Beste draus zu machen, dann toleriere ich deine Meinung, kann sie jedoch nicht verstehen und werde sie auch nicht weiter verfolgen.

 

Ich wünsche dir noch einen schönen Tag!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
redrat

hallo anonymiss,

 

entschuldige bitte, deine intention hier die panik rauszunehmen,

ist natürlich vollkommen richtig !

 

one love, redrat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FabiotheMC

Danke jedenfalls, ich war so innem zeug mit dem ganzen Mist :rolleyes: 

 

das mit den teiletagen beim AniOne stimmt natürlich, das Tor beim AniOne ist aber meiner Meinung nach doch sehr gross oder nicht?

Ausserdem hab ich vermutet dass nicht unbedingt ganze zusätzliche Etagen reinmüssen, wenn man ihren Klettertrieb mit sonst zeug beschäftigt was meint ihr?

 

Haben leider beide Käfige teilweise schlechte Bewertungen aber scheinbar kommt der Savic häufig kaputt an und hier in CH kostet der auch nochmal vielmehr wie der AniOne, mal schauen was die Zollbestimmungen sind. evt kommts trotzdem in DE günstiger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TissueStash

Es sieht groß aus, ist aber auf dauer nicht groß genug. Wir hatten den Käfig selber.

 

Die Halbenenen finde ich für junge Hüpfer persönlich sehr schön, weil man da wirklich viel machen kann, meinen hat das immer sehr gefallen. Das Alter macht dann allerdings einen Umbau nötig, was auch die Reinigung nochmals erschwert.

 

Ich kann auch den Savic empfehlen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
redrat

...sichere Holzplattformen...

 

habe gestern nochmal bei meinem tischler recherchiert.

also wenn du deine voll - & teiletagen mit sabberlack lackierst,

bist du auf der sicheren seite, besser geht nicht !

durch die versiegelung,

verringerst du eventuelle ausdünstungen in hohem masse.

 

lg, redrat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FabiotheMC

Danke fürs Abchecken wird hoffentlich ein paar anderen den Stress ersparen =)

 

Ich denke für drei Mädels ist die Royal Suite XL sicherlich sehr gut nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TissueStash

Das sollte gut passen, ja. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung