Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Jörg

Kauftipps - Käfige - Sammelthread

Empfohlene Beiträge

Jörg

Hallo

 

Hier ist der Platz für Eure Kauftipps. Welche Käfige könnt Ihr empfehlen, welche sind für eine artgerechte Haltung von Ratten geeignet? =)

 

LG Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

ist das ein Sammelthread? :)

 

Der Jumbo-Nagerkäfig "Cuzco" von eBay "Cages & More" (Klick mich) soll auch sehr gut sein.

Es gibt ihn zum Sofortkaufen für knapp 70,- und manchmal ist er auch zum Ersteigern drin.

 

Ich denke, dass gerade für Einsteiger der Cuzco eine gute Alternative zu Jenny, Furet XL oder dem Tom ist.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rattenkindlein

Hey!

Ja, finde auch dass das ne super Idee ist!

Danke Emiko, jetzt klappts :jubel:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Meine Voliere gibt es rel. günstig hier: KLICK

 

Allerdings halte ich die Voli als reinen Rattenkäfig für nicht geeignet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Tach,

 

hab' hier eine recht günstige Voli gefunden: KLICK

 

und hier ist auch noch eine: KLICK

 

 

Boah... und die hier ist schön: KLICK (unter Volieren schauen und Nagerkäfige)

 

Einen hab ich noch: KLICK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Tach,

 

 

naja, als Kranken- und/oder Intikäfig für 2-3 Ratten und dem Preis ganz ok, Schönheit ist relativ :DKLICK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Wieso?

 

100 x 50 x 88 cm (Breite x Tiefe x Höhe)

 

Da kann man auch 3-4 Rattis dauerhaft drin leben, denke ich. Schön find ich den jetzt auch nicht, :mad: aber sonst - wieso nicht?

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Ich würde da keine 4 Ratten reinpacken :nothing:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Ich auch nicht. ;)

Der Cagecalc gab 4 an. Du musst bedenken, er hat ja bereits eine Volletage und wenn man noch 2-3 halbe Etagen einbaut, ginge das für 3 Ratten auf jeden Fall. :]

 

Die Grundfläche von 100x50cm finde ich aber echt klasse. Hätt ich bei meinen Anebodas auch gern. ;)

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mephisto

Hallo Zusammen,

 

vielleicht wissen ja einige von Euch, dass wir schon seit Ewigkeiten über einen neuen Käfig nachdenken. Unser Traum war eine Voliere aus Alu-Profilrohren. Da diese allerdings sehr teuer sind und das bei uns zur Zeit nicht drin ist, haben wir auch Selbstbaukäfige ins Auge gefasst und außerdem nach gebrauchten Volieren bei Ebay geschaut.

 

Die meisten normalen Volieren sind mir aber nicht groß genug, denn ich wollte eine sehr große Grundfläche (mindestens 100 x 50 cm, aber lieber noch größer), da ich mit Crumb und seiner beginnenden HHL die Erfahrung machen musste, dass Käfige mit kleiner Grundfläche absolut ungeeignet für alte Herren (und bestimmt auch für Damen) sind. Schon allein, weil man die Rampen nicht flach genug montieren kann... Na, und für die Jungspunde ist es doch ebenfalls schöner, wenn sie mal im Käfig und nicht immer nur im Freilauf sprinten können.

 

In Frage kam für mich eigentlich nur Wagner's Villa Casa III (oder eben was selbstgebautes). Die Villa Casa III gab es gebraucht bei Ebay so gut wie gar nicht und wenn doch, dann immer zu weit entfernt von Stuttgart. Neu war sie mir jedoch zu teuer.

 

Aaaaaaber nun gibt es anscheinend ab Frühjahr diesen Jahres ein neues Modell der Villa Casa und aus diesem Grund werden die (noch) aktuellen Modelle gerade recht günstig verkauft. Zum Beispiel hier: http://www.bird-box.de/shop/USER_ARTIKEL_HANDLING_AUFRUF.php?darstellen=1〈=de&javascript_enabled=true&PEPPERSESS=0d961252d9fabb11b946348db926f905&Ziel_ID=2099&Kategorie_ID=110&kat_aktiv=110#Ziel2099

 

Ich hatte gestern bei der Hotline von Bird-Box angerufen und ein paar Details der Voliere erfragt. Das Personal war super hilfsbereit und freundlich. Der Herr ist sogar mit dem Zollstock in den Laden gelaufen, um mir die Maße der Türen genau nachmessen zu können - also wirklich nett.

 

Wir haben die Voli dann abends bestellt und heute morgen ist bereits die Versandmeldung bei uns eingetrudelt. Der Laden ist also auch noch total schnell! Ich freu mich schon wahnsinnig (und wehe, wenn es den Jungs nicht gefällt ;))

 

Grüßle

Jasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mephisto

Hi nochmal,

 

ich hab's grad echt nicht drauf - Sorry! Ihr müsst über die Startseite von http://www.bird-box.de gehen. Da ist die Voliere für 222 € im Angebot. Wenn ihr aber in die Unterkategorie "Käfige" reinschaut, ist die Voli für 299 € drin - echt doof... Aber es gibt das Angebot trotzdem noch.

 

Grüßle

Jasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Das Teil ist schon echt cool, das muss ich sagen. :daumen:

Ich hatte aber schon mal ne Voliere für die Rattis und ich hab sie gehasst! :rolleyes:

 

Alles flog in der Gegend rum - ich konnte alle 10 Minuten saugen und trotzdem lag schon wieder was rum! :rolleyes:

 

Also, ich werde mir nie wieder ne Voliere anschaffen. Käfige, die vier offene Seite haben, kommen mir nicht mehr ins Haus. :D

 

Der Pax hätte übrigens 100 x 58 cm Grundfläche und wahlweise 201 cm oder 236 cm Höhe gehabt und hätte nur 70,- € gekostet. :D

 

Aber wenn du mit Volieren gut klarkommst, dann denke ich, bist du mit dem riesen Teil auf jeden Fall gut beraten! :]

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mephisto

Hi Anna,

 

wir haben hier quasi alles in Gebrauch: einen Jenny als Integrationskäfig, einen Selbstbau mit geschlossener Rückwand und eine Voli (aber eben eine Kleine - ähnlich der Aria).

 

Ich kenne den Pax, finde die Grundfläche auch ganz okay, mag aber generell Schrankkäfige nicht so gerne. Die Befestigung von Halbetagen finde ich immer ziemlich knifflig, da man dazu die Rückwand verstärken müsste - und auf Halbetagen möchte ich nicht verzichten. Wenn die Halbetagen 30 cm breit und 100 cm lang sind, dann geht das gut, ich möchte aber 60 cm breite und 50 cm lange Etagen. Außerdem sehen Schrankkäfige eben nicht wirklich nach Wohnzimmer aus und wirken durch die geschlossenen Seiten immer sehr massiv - weiss nicht, wie ich das erklären soll.

 

Ich bin mit meiner Voliere (mal abgesehen von der viel zu kleinen Grundfläche) eigentlich ganz zufrieden. Man hat Gitter, an denen die Ratties klettern können, hat somit auch ringsherum gute Möglichkeiten Hängematten etc. zu befestigen, ohne dass man überall Schraubhaken reindrehen muss, und sie sind extrem haltbar. Diese Voliere ist auch noch pulverbeschichtet und (laut Berichten in Vogelforen) qualitativ sehr hochwertig - wie anscheinend alle Produkte von Wagner (Montana).

 

Da ich keine Einstreu benutze, fliegt auch nicht soooo viel raus - eigentlich nur Rattima-Reste. Zugegeben, ne geschlossene Rückwand wäre schon schön... Unsere jetzigen Jungs sind zwar keine "Schweinchen", aber die Ehemaligen haben immer fleißig an der Rückseite aus der Voli raus geköttelt - auch wenn sie mal Durchfall hatten... Aber man kann ja Tapetenhaut kaufen und die Wand regelmäßig abwaschen oder eine Plexiglasscheibe an der Rückwand montieren - mal sehen. Manchmal muss man eben Kompromisse eingehen und bei der Größe, dieser Qualität und dem Preis, finde ich dieses Manko ganz erträglich.

 

Ich bin jedenfalls ganz glücklich mit der Schnäppchen-Voli und freue mich total drauf.

 

Grüßle

Jasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Tach

 

baoh, der ist geil! Haste übersehen, gell? Wir haben bereits einen Sammelthread, da passt das hier prima rein, daher bin ich mal so frei und verschiebe dein Thema ... bzw. füge zusammen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

die Villa Case III hab ich schon "live" gesehen. Die ist echt toll (vorallem die Grundfläche ist der Oberhammer!!) und man kann einrichtungstechnisch echt viel rausholen!

 

Wünsche dir viel Spaß mit der Voli Jasmin!

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
31morty

Hallo Jasmin,

 

hätte ich den Käfig "damals" gesehen, hätte ich ihn auch gekauft (obwohl ich mit meinem auch sehr zufrieden bin)! Der ist ja echt richtig klasse!

 

Zeig mal, wenn alles fertig ist!

 

LG Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

:muetz:

 

Also ich habe festgestellt, wer sich in einem ZooLa einen Käfig kauft, der ist selbst schuld dran! In einigen Internetshops bekommt man durchaus günstige und große Volieren. Ich habe noch einige gefunden, die ich euch zeigen will:

 

Voliere Color für 99,95 €

Es befinden sich zwei große

ebay.php?i=11939 Türen (ca. 27cm x 25cm)ebay.php?i=11939 auf der Vorderseite.

 

Aussenmaße: Komplett ca. 167 cm xebay.php?i=11939 Breite 80 cm x Tiefeebay.php?i=11939 72 cm

 

Käfig: ca. 138 cm xebay.php?i=11939 Breite 60cm x Tiefe 60cmebay.php?i=11939 !!!

Anbieter: KLICK

Voliere Tridor für 119,99 €

L 75 cm x B 50 cm x H 157 cm

Mit Plastiketagen und -rampen

Anbieter: KLICK

 

Nagervoliere Ferret II für 89,oo€

Gesamtgröße: ca. 110cm Hoch xebay.php?i=11939 93cm Breit x 61cm Tief

Vorne mit einer großen Türebay.php?i=11939 ca. 34x35 cm

Gitterabstand ca. 20mm

incl. 2 zusätzlichen Etagen +ebay.php?i=11939 2 Leitern

Anbieter: KLICK

Voli für 139,00 €

Größe: ca. 64,5 x 54,5 x 162 cm

Anbieter: KLICK

 

Mezzo für 149,00 €

Außenmaße ca. B 104 x T 59 x H 100 cm Innenmaße ca. B 100 x T 55 x H 68 cm

Anbieter: KLICK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
peanut

Hallo,

 

kann sein, dass ich jetzt evtl. einige Links wiederhole, aber ich poste mal alle die, die ich auch auf meiner Homepage gelinkt habe (mit den entsprechenden Hinweisen):

 

Rattengeeignete Kleintierkäfige:

* Meerschweinchenkäfig Willy 100 - ausreichend für 4 Ratten.

* Meerschweinchenkäfig Willy 120 - ausreichend für 5 Ratten... wenn du noch 1 Voll- oder 2 Halbetagen einbaust, würde er sogar für bis zu 7 Ratten reichen.

* Nagerheim Chichi 2 - reicht für 2 Ratten. Schöner Kranken-/Integrationskäfig!

* Nagerheim Samo 82 - es fehlt noch eine durchgehende Etage, dann wäre er für bis zu 4 Ratten okay.

* Nagerkäfig dreistöckig - ein schöner, großer Käfig für bis zu 9 Ratten!

* Käfig Setubal - wenn du noch eine Volletage einbaust, reicht er für bis zu 5 Ratten.

* Essegi Regina Chinchilla- und Frettchenkäfig - es fehlt noch eine durchgehende Etage, dann wäre er für bis zu 10 Ratten ausreichend.

* Essegi Alicia Super Chinchilla- und Frettchenkäfig - Ungeeignet für Frettchen und erst recht Chinchilla, aber ausreichend für 5 Ratten.

* Essegi Venezia Super Chinchilla- und Frettchenkäfig - Für Frettchen und Chinchilla viel zu klein... aber groß genug für 8 Ratten - wenn du noch 2 durchgehende Etagen einbaust.

* Essegi Venezia Mäusekäfig - wenn du zu den vorhandenen noch 1 Volletage einbaust, reicht er für 5 Ratten.

* Essegi Corner Super Chinchilla- und Frettchenkäfig - Die armen Frettchen und Chinchilla... *seufz* Aber okay für 8 Ratten, wenn du zu den vorhandenen noch eine Volletage einbaust.

* Nagerkäfig Loco Sombrero - es sollte noch mindestens 1 Halbetage hinein, dann reicht er für 4 Ratten. (Das Laufrad aber unbedingt rausnehmen!)

* Rattenkäfig Jenny - ein begehrter Käfig bei "Rattenanfängern", reicht aber nur für 2 Ratten. Schöner Kranken-/Integrationskäfig!

* Rattenkäfig Tom - reicht für bis zu 3 Ratten.

* Frettchenkäfig Furet XL - ausreichend für 4 Ratten.

* Frettchenkäfig Furet Tower - wenn noch eine Volletage eingebaut wird, reicht er für bis zu 10 Ratten - sonst für bis zu 7.

Rattengeeignete Volieren und Vogelkäfige:

* Montana Voliere Villa Casa II - reicht für 7 Ratten, wenn du 2 durchgehende Etagen einbaust.

* Montana Voliere Villa Casa III - ein absoluter Rattentraum! Wenn du 3 Volletagen einbaust, dann würde er theoretisch - nur nach Berechnung, so große Rudel gibt es kaum - für bis zu 20 (!) Ratten ausreichen!

* Voliere 1-3221 - wenn du 2 Volletagen einbaust, reicht er für bis zu 5 Ratten.

* Nagervoliere Ferret II - wenn die Gitterböden abgedeckt und 2 Volletagen eingebaut werden, würde er für bis zu 6 Ratten reichen - allerdings nur für dicke Ratten, denn der Gitterabstand ist mit 2cm nichts für Jungtiere oder schlanke Weibchen. wink.gif

* Doppel Nagervoliere - einzeln (mit einer zusätzlichen Volletage) für 3 Ratten okay, doppelt (mit einer durchgehenden Zusatzetage) für bis zu 7.

* Papageienkäfig - bei 2 zusätzlichen Etagen für 5 Rattis ausreichend.

* Nagervoliere Lo Zingaro - etwas mehr Lauffläche (1 Halb- bis 1 Volletage) sollte schon noch sein, dann reicht das schöne Stück für bis zu 10 Ratten.

* HAGEN Innen- und Außenvoliere Kleintiere Trento - ausreichend für 7 Ratten.

* Vogelvoliere Eldorado - auch bei dieser Voliere handelt es sich um ein Rattenparadies! Es müssten zwar noch 3 bis 4 durchgehende Etagen eingezogen werden, doch dann hätten um die 20 Ratten darin Platz!

* Essegi Voliere Vintage für Vögel - bei 2 durchgehenden Etagen okay für 6 Ratten.

* Montana Sechseck-Voliere Villa Redondo - hier müssten noch 3 Volletagen rein, obwohl sich der Einbau als schwierig erweisen könnte. Dann hätten aber bis zu 12 Ratten Platz.

* Vogelvoliere Brio - wenn 2 Volletagen eingebaut werden, reicht's für 5 Ratten.

 

 

Der Unidom:

(Diese Käfigart wurde speziell für Farbratten entwickelt und ist bei Rattenhaltern sehr beliebt!)

* Unidom K3 - ausreichend für bis zu 4 Ratten.

* Unidom K4 - ausreichend für bis zu 6 Ratten.

* Unidom K5 - ausreichend für bis zu 8 Ratten.

 

Nochmal zur Info: Ich habe jeweils die absolute Höchstanzahl der Tiere angegeben, die in den Käfigen leben könnten! Wenn möglich, stopft den Käfig nicht so sehr mit Ratten voll, dass die Höchstzahl auch wirklich erreicht ist, sondern lasst ihnen etwas mehr Platz.

 

LG

Peanut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Tach,

 

Nochmal zur Info: Ich habe jeweils die absolute Höchstanzahl der Tiere angegeben, die in den Käfigen leben könnten! Wenn möglich, stopft den Käfig nicht so sehr mit Ratten voll, dass die Höchstzahl auch wirklich erreicht ist, sondern lasst ihnen etwas mehr Platz.
Gut dass du das nochmal gesagt hast, denn ich finde die Angaben der Rattenanzahl, die du angibst wirklich sehr sehr bedenklich. Vermutlich gehst du von einem der vielen Käfigkalkulatoren aus! Welchen hast du denn benutzt?

 

Einige Käfige sind echt prima, vor allem im ersten Teil sind einige gute Schnäppchen dabei.

 

Andererseits halte ich den einen oder anderen Käfig für absolut ungeeignet:

- Holzvolieren sind schneller durchgenagt, als man A sagen kann, daher rate ich davon ab, Volieren mit Holzrahmen zu kaufen, auch wenn sie riesen groß sind und schön aussehen.

 

Die Papageienvoli hat so große Gitterabstände, dass selbst mein fettester Kastrat sich da durchquetschen könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
peanut

Hi,

 

habe das mit dem CageCalc ausgerechnet (also mit dem, der auch Ebenen berücksichtig). Wenn da "x bis y Ratten" stand, habe ich die kleinere Zahl genommen.

Den CageCalc finde ich in soweit nicht schlecht, als dass der schon von einer Mindestgrundfläche 80x50cm ausgeht, während der VdRD 70x40cm schreibt.

 

Was du natürlich nicht sehen kannst (da meine HP noch nicht fertig ist und sie noch nicht hier vorgestellt hab ;)):

Ich habe auf meiner HP noch mehrmals (auch auf anderen Seiten) dazu geschrieben, dass das die Mindestvorraussetzungen sind, um überhaupt erstmal von "artgerechter Haltung" sprechen zu können.

 

Ich seh das ähnlich wie du - für mich wären das auch jeweils zu viele Tiere. Aber es entspricht den Mindestmaßen und DARUM ging es mir ja, dass sich die Leute erstmal grob orientieren können.

Die Mindestmaße sind für mein Empfinden zwar immer zu klein, aber wenn die jemand einhält, ist das trotzdem okay.

 

Meine beste Freundin z.B. hat den "Jenny"-Rattenkäfig (80cm breit, 50cm tief, 80cm hoch) und hat da 2 Ratten drin. Ich würde nicht sagen, dass sie eine schlechte Rattenmama ist - ich persönlich würde den aber nur als Kranken- oder Intikäfig benutzen.

 

Meine Ratten selbst sind ja nur zu 3 und leben in einem komplett ausgebauten PAX Korpus, der nach CageCalc groß genug für 15 wäre. (Ich würde da höchstens (!) 10 Ratten drin leben lassen.)

 

Ich überlege auch noch, bei der ganzen Auflistung überall jeweils 1 Ratte abzuziehen. Aber was mach ich dann z.B. mit dem "Jenny"-Käfig? "Ausreichend für bis zu 1 Ratte"?? Haha. Hmpf...

 

 

LG

Peanut

 

PS.: Danke für den Hinweis mit den zu großen Gitterabständen. 2cm finde ich auch bedenklich, das habe ich ja dazu geschrieben. Aber ich nehm den wohl einfach ganz wieder raus. Wenn man nicht gerade mega-große 800gr-Böcke hat, ist das einfach zu groß, das stimmt.

 

EDIT: Volieren auszurechnen ist auch echt immer doof, da meist bei der Größenangabe an den Menschen und seine Wohnung gedacht wird und nicht an die Tiere, also werden immer die Außenmaße angegeben, die aber oft kleiner sind als der eigentlich nutzbare Raum (z.B. wegen Ständer, Dachvorsprung, usw.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Ich stelle mir gerade die Frage, ob es überhaupt sinnvoll ist, die theoretische/mögliche Rattenanzahl mitanzugeben, denn es hängt zum einen immer von der zusätzlichen Lauffläche ab, wieviele Ratten Platz haben könnten, zum anderen hängt es von vielen charakterlichen Sachen ab: Alter, Geschlecht, Krankheit, aggressives Verhalten, Käfigstandort, Launen usw. ... Ich hab die Erfahrung gemacht, dass der Käfig noch so groß sein kann, dass man darin einen Berggorilla halten könnte (@all, Achtung Ironie ;) ), wenn eine Stänkererratte dabei ist, dann wäre dieser Käfig immer noch zu klein. Nur so ein Gedankenanstoß. Die Cagecalculatoren (egal welche), dürfen wie du sagst nur als Richtlinie und Höchstmaß gesehen werden, den gesunden Menschenverstand sollte man nicht ausschalten. Manchmal ist auch ein Furet XL mit drei Ratten schon "voll".

 

*Abschweifing* Vielleicht sollten wir doch wieder zum Thema zurückkehren. Sorry, dass ich offtopic wurde, aber irgendwie hat's ja mit dem Thema doch was zu tun ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
peanut

Hey,

 

wieso offtopic? :D Wenn man Käfige vorschlägt, sollten auch Vor- und Nachteile beachtet werden. :]

 

Ich finde so grobe Richtlinien sogar sehr wichtig! Wenn ich überlege, wie oft ich schon Hamster gesehen habe, die in einem "Hamsterkäfig" (also vielleicht 30x50x30cm :rolleyes:) ihr Dasein fristen mussten... dann finde ich es schon okay, wenn gesagt wird, die Mindestvorraussetzung sind 1m Länge und 50cm Tiefe.

 

Genau das Gleiche ist doch auch bei der Einzelhaltungs-Geschichte: Es ist wichtig zu sagen, dass Einzelhaltung schlecht ist und Ratten mindestens zu zweit gehalten werden müssen - dabei sind 2 auch nur das Minimum und eine Gruppe mit 3, 4 oder 5 Ratten immer besser.

 

Das sollte einem eigentlich (!) der logische Menschenverstand sagen, dass es nach oben hin bei Käfig- und Rudelgröße fast keine Grenzen gibt. ;)

 

 

LG

Peanut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mephisto

Hi Ihr,

 

ich bin schon total aufgeregt und sitze voll auf Kohlen... Heute (oder spätestens Morgen) müsste unsere neue Voli geliefert werden. Rausgegangen ist sie bereits Freitag um 9:30 Uhr. Die Leute von Bird-Box sind unglaublich schnell, bin wirklich begeistert von denen.

 

Die Voli kann man mit und ohne Spitzdach verwenden. Eigentlich hätte ich das Spitzdach ganz gerne. Man kann ja mit Montage-Kleber ein paar Haken innen anbringen und dann ne Hängematte in die Dachspitze hängen. Die Jungs würden sich bestimmt über so ein schönes dunkles Eckchen freuen. Aber da das Dach dunkelgrau ist, denke ich, dass es bei uns im ohnehin schon total vollgestellten Wohnzimmer vielleicht zu wuchtig wirkt. Deshalb werden wir (zumindest in dieser Wohnung) wahrscheinlich auf das Spitzdach verzichten.

 

Naja, die Kerlchen werden so oder so genug Platz haben.

 

@LaKara: ich hoffe, dass Du recht hast bezüglich der Inneneinrichtung. Ich habe die Befürchtung, dass ich erstmal einkaufen bzw. nähen muss, da ich nicht genügend Häusle, Hägematten, Fleecehäuser etc. für so ne große Voli habe. Das wird wahrscheinlich erstmal sehr leer aussehen.

 

Bilder werde ich natürlich gerne hier einstellen. Wird aber noch ne Weile dauern, da wir zuerst integrieren möchten und danach alle zusammen in die neue Voli ziehen sollen. Wäre schade, wenn wir den Vorteil, dass wir einen komplett neutralen, neuen Käfig haben, nicht nutzen würden.

 

Grüßle

Jasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

habe die Villa Casa III heute beim Kloeinstreu-Kaufen gesehen. Die ist wirklich riesig. Wär wirklich eine Überlegung wert wenn meine Voli nicht mehr so gut ist.

Da wünsche cih dir sehr viel Spaß beim Einrichten, da hast du wirklich eine Mene Gestaltungsmöglichkeiten!

Liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung