Jump to content
zooplus.de
Saaaaaaaaaaandy

Rattenbabys Im Keller

Empfohlene Beiträge

Saaaaaaaaaaandy

Hallo,

 

ich habe mich eben hier angemeldet, weil ich gerade Rattenbabys im Keller gefunden habe.

Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus und wollte Wäsche im Trockenraum aufhängen, da höre ich es piepsen und sehe eine Ratte im Abfluss sitzen. Als ich mit dem Smartphone geleuchtet habe, ist sie kurz weggegangen und ich konnte einige Babys sehen. Noch ganz winzig, ohne Fell, wie frisch geboren. Die Mama hat sich auch schnell wieder drauf gesetzt.

Ich hab den Trockenraum schnell verlassen und meine Wäsche jetzt in der Wohnung aufgehängt, da ich nicht wollte, dass die Ratte Angst bekommt und die Babys zurück lässt. Zum Glück hängt sonst niemand aus unserem Haus da unten Wäsche auf.

Ich verstehe nur nicht, warum die da ist. Das ist doch kein schöner Platz. Kann so eine Geburt plötzlich passieren? Haben Ratten kein Nest? Ich hab leider so gar keine Ahnung.

Am Dienstag kommen die Putzleute, die alle 2 Wochen den Trockenraum säubern. Ich hoffe ja, dass die Mama sich bis dahin einen schöneren Ort gesucht hat. Denkt ihr, dass sie weggeht oder bleibt sie jetzt dort mit den Jungen? In den Raum selber kann sie nicht, da ein Gitter über dem Abfluss liegt, das bekommt sie bestimmt nicht hoch.

 

LG Sandy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
redrat

hallo,

 

oh nein, die armen !

gucken wohl alle fussball heute abend.

hoffentlich kann der mama irgendwie geholfen werden.

 

redrat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saaaaaaaaaaandy

Ich hatte vorhin ein Video gemacht, hier sind ein paar Screenshots.

Das ist echt kein schöner Platz.

post-7977-0-33419700-1527367009_thumb.png

post-7977-0-94430500-1527367047_thumb.png

post-7977-0-38084300-1527367077_thumb.png

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
redrat

vielleicht kannst du die mama mal füttern,

die muss doch auch völlig am ende sein.

gurke wegen wasserbedarf & ein paar nudeln hast du vielleicht zur hand ?

ich weiss auch nicht,

da müsste sich mal wer mit erfahrung einschalten.

 

redrat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Hallo

 

Ich rate dringend davon ab, die Ratte durch Futter davon zu überzeugen, hier zu bleiben! Da kann sie doch nicht bleiben, also sollte sie darin nicht unterstützt werden.

Wenn du da jeden Tag ein paarmal runtergehst und das Licht anmachst wird es ihr schon zu nervig werden und sie zieht um.

 

Tatsächlich bringen Ratten oft ihre Babys irgendwo an ganz unmöglicher Stelle auf die Welt und tragen sie erst dann in das eigentliche Nest, wo es etwas schöner ist. Viele Babys werden erst irgendwo auf einer Etage geboren oder mitten im Käfig und dann ins Häuschen getragen. Bei der Geburt verlieren die Ratten ja auch Körperflüssigkeiten, die stark riechen und das Nest verschmutzen können. Vielleicht war das ja wirklich so ein Erst-Platz für die Maus und sie nimmt sie bald wieder mit. Alt sind sie ja wirklich noch nicht.

 

Ein toller Anblick, den du da hattest, das sieht man selten :) Kurios, was sie sich da ausgesucht hat als Plätzchen, vielleicht ist es ja schön warm und trocken, deswegen.

 

Ein Glück ist zurzeit wohl sonst niemand unten.

 

Liebe Grüße

Judith

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saaaaaaaaaaandy

Ein toller Anblick... Hihi, im ersten Moment war ich total erschrocken als die Mama mich ansah. Aber die gucken ja total niedlich. Ich hab nur nicht verstanden warum sie da nicht wegging. Bis ich die Babys sah.

Ich hoffe sehr, dass sie noch umziehen. Am Dienstag kommt die Putzkolonne. Die sollten das besser nicht sehen.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TissueStash

Vielleicht kannst du ja am Montag Mittag nochmal nachschauen und wenn sie dann immer noch dort ist, kannst du das ja ggf. dem Tierschutzverein melden? Natürlich wäre es in jedem Fall zu bevorzugen, die Mama zieht freiwillig um...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saaaaaaaaaaandy

Hallo, ich war vor einer viertel Stunde nachschauen. Da saßen sie immer noch dort. Ich habe mit dem Handy gefilmt und dabei reingeleuchtet, da hat die Mama eins geschnappt und weggetragen. Kam wieder, noch eins geholt. Dann kam sie nicht wieder. Also bin ich schnell wieder gegangen, damit sie die anderen auch noch holt.

Ich schaue Mittag nochmal ob alle weg sind. Das waren ca. 9 Junge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saaaaaaaaaaandy

Es hat mir keine Ruhe gelassen. Ich habe nochmal ohne Licht nachgeschaut. Die Mama sitzt wieder da.

Ich kann die Putzleute Dienstag fern halten, wenn ich Wäsche unten aufhänge. Dann putzt nämlich keiner. Es hängt zwar extra ein Plan im Haus, aber kann ja mal passieren.

Ich wüsste auch nicht ob der Tierschutz da 1. was machen würde und 2. wie er das was machen sollte. Die Mutter rennt ja weg in ein Rohr. Dann kämen die ja nur an die Babys.

Meine Mutter wohnt auch hier im Haus und hat schon geschimpft, dass ich das dem Vermieter melden soll und hat Angst, dass sie bald eine Ratte in ihrem Klo sitzen hat.

Wenn die Mama nicht umzieht, wie lange wäre sie denn da mit den Jungen? Wie lange müsste ich die Putzleute fern halten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MarionS

Was ich tun würde... ich weiß nicht, vermutlich halten mich manche für verrückt. Aber ich würde hingehen, mich, während die Ratte mich beobachtet, mehrfach zur Tür umschauen, als ob ich schauen würde, dann keiner kommt, und intensiv über die Gefahr nachdenken, die dem Tier droht. Mit der Bitte fortzugehen.

Das Tier bitte währenddessen nicht blenden oder sonstwie verschrecken.

Sprechen bitte höchstens tonlos, nichtmal flüstern.

 

Ich habe schon viele Jahre Ratten und ein paar schräge Sachen erlebt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TissueStash

@Sandy: Die Mutter mit einer Lebendfalle fangen, wahrscheinlich, und die Babies dann so mitnehmen.

 

Ruf doch einfach mal an, dann weißt du mehr. c:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Merhaba

Hi,

 

irgendwie niedlich, die kleinen rosa Würmchen ^^

 

Ich wüsste auch nicht, was der Tierschutz da machen sollte. Das Gitter wird man nicht mehr einfach so aufbekommen, das ist schon arg angerottet. Und wenn die Mama im Abfluß verschwindet und man nur die Säuglinge "rettet", bleibt nur noch ungünstige Handaufzucht und späteres Auswildern. Ob die Mama nach dem Aufbrechen des Gitters und dem Raub ihrer Kinder noch in eine Lebendfalle gehen würde? Ich bezweifle das. Besser wäre es wirklich, sie verlässt den Ort selbstständig.

 

Licht anlassen, immer wieder Lärm im Raum machen, Sand ins Gitter rieseln lassen, mehr Ideen, es ihr ungemütlicher zu machen, ohne die Kleinen zu gefährden, habe ich leider auch nicht. Welche Gerüche hassen Ratten? Kennst du jemanden mit Hund oder Katze? Vielleicht ein bisschen Fell am Gitter deponieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saaaaaaaaaaandy

Dass der Tierschutz die Mama bekommt, glaube ich auch nicht. Deswegen wäre es mir auch lieber, dass die von allein weiter ziehen.

Ich habe selber eine Katze. Ich hab aber Angst, wenn ich zu sehr störe, dass die Mama wegrennt und die Babys da bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MarionS

Rattenmütter sind Kämpfer. Selbst unsere zahmen Farbratten werden bissig, sobald sie Junge haben.

Sobald es nach einer Störung wieder ganz still ist, wird die Rättin sich wieder heranwagen.

 

Wenn du eine Katze hast, kannst du ausgebürstete Haare von ihr organisieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ryuzaki

leg dann doch vielleicht eine Katzendecke oder so (irgendwas was ordentlich nach Katze riecht) irgendwo in den Keller. Das riecht die Ratte sicherlich und bringt vielleicht ihre Jungen in Sicherheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saaaaaaaaaaandy

Mein Kater hat viel Fell. Dann werd ich ihn mir mal schnappen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saaaaaaaaaaandy

Katzenfell hat nichts gebracht. Sie hat dran geschnuppert und geniest und angefangen sich zu putzen.

Ansonsten ist nichts passiert. Sind alle noch da.

Ich hab eben beim Tierschutz angerufen, da war nur ein Anrufbeantworter mit der Ansage, dass erst Dienstag 14 Uhr jemand erreichbar ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Hey

 

Versuch es doch mal durch "schonende" Störung.

Lass irgendein Elektrogerät laufen, komm immer wieder rein, Licht an, bisl lärmen, vielleicht sogar telefonieren .. Mach es ihr unbequem.

 

Vielleicht kannst auch mal probieren, auf Youtube eine Aufnahme von lautstark streitenden Ratten zu finden und das abspielen. Wo andere kämpfen, ist es doch eher ein schlechter Platz, Rattenbabies gross zu ziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saaaaaaaaaaandy

An und für sich gute Idee. Jedes Mal wenn ich sie länger störe, fängt sie an die kleinen wegzutragen. Aber wenn ich dann paar Stunden nicht unten war, sind alle wieder da. Ich bin aber leider nicht die ganze Zeit zu Hause und wenn ich Licht an lass oder ein elektrisches Gerät, kann das andere Bewohner anlocken.

Ich versuche heute am späten Nachmittag und Abend wenn wir zu Hause sind längere Zeit Krach zu machen. Wenn ich sie nur angucke, stört sie sich gar nicht mehr dran, nur wenn ich "über" ihr rumlaufe, rennt sie weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TissueStash

Was für eine absolut dickköpfige Mama... Würde es vielleicht helfen, ein klein wenig wasser in das "nest" zu geben? Vielleicht macht es das dauerhaft unattraktiv genug :/ Oder gefährdet das die Gesundheit der Babies?

 

Mensch Mutti, nimm deine Babies und geh, Sandy will dir echt nur helfen!

bearbeitet von TissueStash

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Katbru

Ich kenn mich da nicht aus, aber seid ihr euch sicher, dass es keine entlaufene Farbratte ist, die zufällig einen Platz gefunden hat, an dem sie überlebt hat, und deshalb einfach da bleibt?

Wäre das denn ein Ort, an dem eine Wildratte wirklich nisten würde, und sondern sich Mütter normalerweise zum Nisten vom Rudel ab?

Vielleicht gibt es noch einen Screenshot, auf dem man die Mutter eher sieht und, was man auf solchen Ausschnitten schlecht sieht: ist sie schwarz oder braun? Schwarz würde doch für Farbratte sprechen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ryuzaki

Der Gedanke ist mir noch nicht gekommen, obwohl doch schon einiges dafürspricht. Zum einen hat die Kleine scheinbar kaum Angst vor Menschen und bisher wurden auch noch keine Rudelmitglieder von ihr gesehen.

Die Fellfarbe lässt zwar im ersten Moment auf eine Wildratte schließen, aber es gibt auch Farbratten mit wildfarbenem Fell. Soweit ich weiß, gibt es sowieso keine sicheren körperlichen Merkmale, die die zweifelsfreie Unterscheidung zwischen Wild- und Farbratte ermöglichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saaaaaaaaaaandy

Hier ist nochmal ein Foto. Da riecht sie gerade am Fell von meinem Kater. Sie ist braun.

 

Gestern habe ich dann bisschen Krach gemacht und Licht angelassen. Sie zieht nicht um. Sobald man die in Ruhe lässt, ist sie trotz heller Beleuchtung wieder da mit allen Babys.

Ich glaube die will mich austricksen.

Sobald ich rein gucke, fängt sie an ein bis zwei Junge wegzutragen. Und meist bin ich danach ja gegangen, damit sie in Ruhe weiter macht. Und gestern kam sie, nachdem sie das zweite weggetragen hat (Nicht weit, dafür ist sie zu schnell zurück.), zurück und guckt mich an wie: willst du nicht endlich gehen?

Und dann hat sie einfach keins mehr weggetragen.

Ich hab ihr nun schon mehrmals gesagt, dass sie umziehen soll, aber sie hört nicht.

Ich habe dann abends Wäsche aufgehangen, damit heute keiner da rein geht. Da war die Mama weg. Nur die Babys da und als ich später und kurz vorm Schlafen nochmal nachsah, waren die Babys auch alleine. Es hat auch stark nach frischer Wäsche gerochen und ich dachte schon, deswegen kommt die Mama nicht mehr, aber heute morgen saß sie wieder da, trotz Wäscheduft.

Heute Nachmittag ist beim Tierschutz jemand erreichbar. Mal sehen was die sagen.

post-7977-0-39208400-1527570774_thumb.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymiss

Gütiger, die kleinen Nasen.

Hat sich die Mutti ja nen komischen Platz ausgesucht, aber griffsicher ist sie dort ja :)

Ich weiß zwar auch nicht, ob der Tierschutz was machen kann, aber besser als nichts tun!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TissueStash

Hat sie ein weißes Kinn oder sieht das nur so aus?

 

Mei, ist die Goldig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung