Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
elassad

Rudelerweiterung - eine oder zwei neue Ratten dazu?

Empfohlene Beiträge

elassad

Hallo Leute,

Da dies mein erster Forumsbeitrag überhaupt ist, hoffe ich mal, dass ich das hier richtig reinstelle. Lese nur öfters man soll nicht unnötige neue Threads eröffnen, deswegen bitte Nachsicht falls es hier doch falsch ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo elassad 

 

ich habe Deinen Beitrag jetzt mal abgetrennt. Ich halte es eher für unübersichtlich, wenn ein ganz anderes Thema, das nur gewisse Ähnlichkeit hat, in dem Thread eines anderen Users diskutiert wird. Du kannst Deine eigenen Themen ruhig als neue Postings hier eröffnen. 

 

Grundsätzlich gibt es bei Ratten eigentlich nicht ständig "Rangordnungskämpfe" und vor allem halte ich es nicht für normal, wenn es zu schweren Verletzungen kommt. Klar, es mag mal eine Rangelei geben. Aber in einer gut integrierten Gruppe bleibt das eher die Ausnahme und geht normalweise auch nicht mit richtig schweren Verletzungen einher.  Daher wäre hier meine Frage gewesen, wie die Gruppe zu Stande kam. Aber das ist jetzt leider auch zu spät. Mein Beileid, dass Du Deine Ratte erlösen lassen musstest  :12:

 

Ich würde ansonsten auch zustimmen, dass es sinnvoller wäre, gleich zwei neue Ratten dazu zu holen. Einfach aus dem Grund, dass dann bis zum Abschluss der Integration, und das kann ja wenn man korrekt vorgeht schon u.U. einige Wochen dauern, die einzelne Ratte nicht alleine leben muss. 

 

Bei Fragen zum Käfig eröffnest Du am besten im Bereich Käfig und Auslauf einen eigenen Beitrag, da er thematisch dort dann besser aufgehoben wäre. 
 

Grüße!

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymiss

Ich stimme auch zu, dass zwei besser sind statt eine. Zum einen, wie schon gesagt wurde, damit sie nicht solange alleine sitzen muss und auch bin ich der Meinung, dass es für "die Neue" stressfreier ist, wenn sie schon jemanden hat, den sie kennt und mag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marlod

Hallo

 

Die Diagnose verunsichert mich etwas, wurde den geröntgt? Ich frag mich, wie sie ohne Bissspuren so schwer verletzt wurde, ist sie evtl. irgendwo runter gefallen?

 

Bei Zooladenratten weiß man leider nie genau was für eine Situation vorher war. Wenn sie vorher garnicht zusammen waren und ein gewisses Alter haben hätten sie evtl. garnicht ohne Integration zusammen gedurft. Vielleicht sind sie auch noch jung, da sind Ringkämpfe normal. Allgemein sollte überall im Käfig Fluchtwege vorhanden sein (Häuschen mit zwei Ausgängen, keine Sackgassen usw.) vorallem wenn das Rudel nicht sehr harmonisch ist. Darauf würde ich jetzt das Setting überprüfen und drauf achten wie die verbleibenden zwei miteinander aus kommen. Vielleicht must du sie trennen.

 

Zum Thema Integration: Schau mal im Tierheim oder Pflegestellen, vielleicht hast du Glück und findest eine handzahme Einzelratte. Wobei ich persönlich vier besser finde. Du solltest dich auf jeden Fall gut in das Thema Integration einlesen, bitte nicht einfach zusammen setzen. Evtl. geht noch eine Babyini., aber bitte vorher überprüfen.

 

Hast du die übrigen zwei schon beim TA für eine Kontrolle gehabt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo Marlod,

 

ich vermute, Deine Antwort bezog sich auf das Posting von elassad, das ich inzwischen abgetrennt habe, damit ein separater Beitrag entsteht. Ich habe Deine Antwort daher ebenfalls hierher verschoben.

 

Grüße!
Steffi

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
elassad

Hallo danke erstmal für die vielen und schnellen Antworten :)

Also sie wurden uns so verkauft(als Integrierte Gruppe aus einem Wurf) im Nachhinein bin ich mir auch nicht so sicher ob sie wirklich aus einem Wurf stammen wenn ihr meint, dass übermäßige Rangkämpfe nicht so normal sind und ich jetzt so viel schlechtes über Zooläden gehört habe. Ja also übermäßig ist vierleicht übertrieben oder auch nicht hab da als Neuling nicht so den Maßstab. Aber zwischen zweien halt deutlich mehr als die dritte, welche aber eh relativ unterwürfig hier ankam und auch krank. (Waren direkt beim TA und es geht ihr mittlerweile besser :) ) Also es wurde nicht gejagt oder Fell gerupft bzw habe ich auch keine Bissspuren gesehen. Es war natürlich alles sehr schnell aber sie schienen nie besonders verletzt, sah mehr nach auf den Rücken drücken aus, da sie auch noch andere Anzeichen zeigten welche ich als Dominanzverhalten ergooglete hielt ich es noch für normal.

Wie genau das passiert ist kann ich leider nicht sagen, da es zwischen häuschen und käfiggitter in einem schmaleren Gang stattfand. Der ist aber auch L-förmig ausgerichtet, dass es zwei Ausgänge gibt darauf habe ich auch bei den Häuschen geachtet. Geröntgt wurde sie nicht, da sie wirklich sehr schlimm aussah, in der Transportbox auch nur seitlich lag und kaum Regung gezeigt hatte und ihr Herz sehr stark gepumpt hat, wollte ich sie nicht unnötig weiterleiden lassen.

Die anderen beiden haben wir nicht durchchecken lassen. Sollten wir das noch tun? Eine Ratte war aufjedenfall unbeteiligt und die andere scheint auch relativ munter, kommt an die Tür an der Hand schnuppern oder evtl Leckerlie abgreifen und was sie sonst noch vorher gemacht haben. Allerdings habe ich das Gefühl, dass sie etwas scheuer sind. Dachte das liegt an der jetzigen Paarhaltung und dem fehlendem Alpha. Ja ich weiß, dass die Integration ein heikles Thema ist in dem ich mich aufjedenfall noch mehr einlesen werde aber auch schon tat. Die Ratten wollten wir dannauch von einer Pflegestelle holen. So ich hoffe, dass ich jetzt keine Frage vergessen habe zu beantworten :).

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
elassad

Achja an Marlod noch:

Nein sie waren auf der untersten Etage bzw auf dem Häuschen. Also eine Fallhöhe von max 5cm aber halt eng zum Metall. Deswegen wurde ein Stoßschaden am Schädel oder Wirbelsäule vermutet an einer Ecke oder Kante.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marlod

Nabend,

 

bei Zoohandlungsratten hört man öfter von Krankheiten wie z.B. Parasieten und ungewollten Schwangerschaften, deshalb würd ich da zur Kontrolle mit zu einem rattenerfahrenen TA incl. Kotprobe.

 

Von dem was du erzählst glaub ich nicht, dass du irgendwas hättest anders machen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Hey

 

Mal zur Beruhigung: mit 10/11 Wochen sind das noch halbe Babies, die gerade noch in einer Spielphase stecken. Da wird zwar schon ein wenig die Rangordnung ausgehandelt, aber viele der Kabbeleien sind noch Spiel. Das ist also mit hoher Wahrscheinlichkeit kein instabiles Rudel gewesen ... und vermutluch kam es einfach beim Spiel zu einem blöden Unfall, wenn nicht irgendwas im Herz oder Hirn durch Geburtsfehler schon kaputt war und zufällig in der Situation das Ganze komplett kippte. Müsste man eigentlich obduzieren, wenn man es wissen will.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung