Jump to content
zooplus.de
MCsChaosQueen

47441 TH Moers: 98 Ratten aus Beschlagnahmung

Empfohlene Beiträge

MCsChaosQueen

Hallo Forums Mitglieder,

ich komme mit einem lachenden und einem weinenden Auge gerade aus dem Tierheim Moers.

Dort sitzen aktuell noch 98 Ratten (mk und w) aus einer Beschlagnahmung.

Von Jung bis Alt, teils mit Handicap.

Die Böcke wurden alle kastriert.

Website wird noch aktualisiert, sind mittlerweile zur Vermittlung freigegeben.

https://tierheim-moers.de/Wordpress/

Drei der Racker leben nun bei mir, der Rest wartet leider noch.

Liebe Grüße

MCsChaosQueen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Akumaline

Hallo,

 

oh je .... mit der Anzahl ist ein Tierheim doch vermutlich total überfordert :( gibt es in der Gegend Notfallhilfen?

 

Ich werde zumindest mal eine erbetene Futterspende auf den Weg schicken

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MCsChaosQueen

Ja ist es... Kontakte sind teilweise schon vorhanden und teilweise stelle ich gerade welche her... Ich werd denk ich nächste Woche nochmal mit Futter hinfahren und wer weiß vllt nehm ich ja nochmal Rattis mit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steini

Hallo,

 

In der Regel arbeiten wir hier regional mit den Tierheimen zusammen, in Moers ist das ein bisschen schwierig inzwischen.

 

Die Tiere sitzen da auch schon eine ganze Weile, und möchten das momentan erstmal glaube ich selber stemmen.

Denn es stehen durchaus Rattenhilfen im Hintergrund die Hilfe anbieten.

 

Da hier bei uns auch noch aktiv Vermittlungstiere sitzen, warten wir ab ob wir da in Zukunft wenn dann noch welche länger sitzen bleiben unterstützen können.

 

Bis jetzt hat das Tierheim in der Regel eine gute Vermittlungsbilanz gehabt.

Also hoffen wir mal das dann noch ein paar Nasen demnächst einen neuen Platz finden.

 

Wir haben ja aktuell in Iserlohn noch einen ganzen Schwung an Tiere sitzen und auch in Bochum sind noch wenn zum Glück auch nicht mehr so viele Gruppen auf der Suche. Also erstmal wieder genug Nasen auf der Suche.

 

vg Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Raeuber

Hallo,

 

heute fanden zwei Kastrate und drei Mädels eine neue Heimat. Nach dem fangen Streß mit Tuch im Tierheim, leider Notwendig da leicht bissig, ließen sich die fünf zuhause problemlos einzeln mit der Hand nehmen beschmusen und zu den anderen Nasen setzen. Dann gab es Gemüse, Obst und Leckerli für alle. Anschließend sah man aus den Hütten immer mehrere Schwänze bzw. Nasen herausschauen. Durch die Großgruppenhaltung im Tierheim sind die kleinen Fellnasen optimal für eine problemlose Integration vorbereitet. Die neuen sind bei uns sofort von den alten zum schmusen und kuscheln, mit Beschlag belegt worden. So hektisch und ängstlich die Nasen im Tierheim auch waren, hier bei uns kommen sie schon jetzt wie die anderen zum schnüffeln und knabbern an die Finger.

 

Sehr liebenswerte Nasen, optimal für eine Integration und zur Verjüngung einer verrückten Horde geeignet. Zudem sorgen einige Kastraten für Frieden zwischen den Damen bei den üblichen Streitereien. Es sollte immer mehr als ein Kastrat sein. Einer allein muß zu sehr leiden.

 

Viele Grüße uwe

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MCsChaosQueen

Hallo Uwe,

das freut mich riesig zu hören das au h du kleine Fellschnuten von dort hast.

Das mit dem Stress beim einfangen hat mir auch erst kummer bereitet, aber ich kann nur das gleiche sagen wie du. Hier zuhause keine Probleme, ließen sich hoch nehmen, kommen zur Hand und waren sofort im Rudel drin.

Ich bereue es keine Sekunde und spiele weiterhin mit dem Gedanken noch 2 Mädels zu holen, aber dann wäre ich voll mit 11 Nasen.

Liebe Grüße Jenny

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

wie ist hier der aktuelle Stand?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MCsChaosQueen

Noch gut und gerne 50 Tiere im der Vermittlung, teils schon auf Pflegestellen untergebracht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steini

50 sind es nicht mehr, eher tendenz immer weniger inzwischen.

Zwar immer noch genug, aber durch Werbung und Übernahme von Pflegestellen schwindet die die Zahl immer weiter .

 

Vg Sandra

bearbeitet von Steini

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Luiseratte

Wie viele Ratten gibt es dort jetzt noch ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steini

Hi Morgen,

Ich habe gestern da mal angerufen es sind wohl so um die ca. 20 Weibchen noch da sie sind ab 2 - 6 - 8 Monate, und aktuell noch 27 Babys welche ca. 3 Wochen jung sind. 

Bei den adulten Nasen konnte keine sicheren Infos gegeben werden, der Computer hatte sich aufgehangen und es konnten keine sicheren Infos gegeben werden. 

 

vg Sandra 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marlod

Hallo,

 

weiß wer wie sie Adoptionen handhaben? Ich spiel mit dem Gedanken ab Ende Feb./ Anfang März zwei junge Mädels/ Kastraten (ca. 10 Wochen) für die Rudelverjüngung aufzunehmen, aber ich wohne in Kassel, weshalb Besuch vorher und Besichtigung bei mir wahrscheinlich nicht möglich sein würden.

Gruß Katrin

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rirukja

Hi,

 

wie zahm sind die Tiere? Kann man sie guten Gewissens an absolute Anfänger vermitteln, die sogar noch integrieren müssen?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steini

Hi, 

 

Also aktuell sind noch um die 20 Weibchen ca 6 bis 8 Monate geschätzt. 

Diese sind eher schüchtern und nur bedingt für Anfänger geeignet zumindest nicht für reine Anfänger wo man nicht weiß ob sie wirklich auch greifen, ansonsten wenn sie einmal eingewöhnt sind benehmen sie sich gut. 

Das sind zumindest die Erfahrungen die wir hier aktuell bei privat Haltern haben bzw auch von der Pflegestelle. 

Des weiteren sind momentan noch um die unter 20 Jungtiere, die sind aber noch viel zu klein und sollten auf jeden Fall noch mindestens eine Woche oder zwei zusammen bleiben. 

Leider ist es immer schwierig mit den Tierheimen, es sind Babys die mit Ach und Krach ihre 4 Wochen gerade um haben.

Sitzen aber leider alle schon getrennt, und sind extrem flutschig, auch diese sind jetzt erstmal nicht für komplette Anfänger geeignet. 

Kastraten sind momentan keine im Tierheim vielleicht werden die Jungspunde kastriert aber im Moment steht da noch nichts zur Ansprache. 

 

Ich weiß aktuell nicht ob die Mädels in Leverkusen noch suchen diese sind auf jeden Fall Anfänger geeignet was das Handling angeht und wären eine bessere Alternative. 

vg Sandra 

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Angelus

Hi,

 

weiß jemand, wie‘s aktuell ausschaut?

 

Bin auf der Suche nach ner 4er Mädelstruppe, hatte schonmal vier Jungs, hätte aber trotzdem gerne gut händelbare...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steini

Hallo den genauen bestand kann ich im Moment leider nicht nennen, es ist immer ein bisschen schwierig jemanden am Telefon zu erwischen der auch mit dem Computer umgehen kann damit sie gucken kann wie viele Tiere da genau noch sitzen. 

Also beim letzten Besuch das ist jetzt aber nen guten Monat her, waren noch um die Zehn Baby Weibchen dort wo es aber schon Interessenten für das ein oder andere gab. 

Und noch um die 10 bis 15 adultere Mädels die aber auch alle noch unter 1 Jahr sind. 

Vom Handling her sind die Baby Nasen sehr schüchtern und scheu wann muss auf jeden Fall einplanen viel Geduld mitzubringen. 

Bei den adulten Tieren kann ich es nicht sicher sagen wir haben einen Schwung nach und nach übernommen zu uns und die eine Truppe war sehr zugänglich mit der Zeit die anderen sind bis heute ein bisschen schwierig vom Handling. 

Wir hätten in Rees noch vier Kastraten die auf Suche sind, von Moers und ich glaube auch noch drei bis vier Mädels. 

Und sowie in Düren auf der Pflegestelle suchen aktuell zweimal drei Mädels einen neuen Platz falls das noch eine Option ist eine Truppe davon ist auf jeden Fall absolut zahm und händelbar. 

 

Ich denke je nachdem wie es mit dem Fahren aussieht sollte man sich in Moers vor Ort selbst ein Bild machen. 

Ansonsten wie gesagt hätten wir noch die Option für die Tiere bei uns auf den Pflegestellen. 

vg Sandra 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung