Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Thandiel

Gutes Trockenfutter - Was füttert ihr?

Empfohlene Beiträge

Thandiel

Guten Abend liebe Community  :tongue:

 

Seit ein paar Monaten besitze ich drei Ratten Männer. Diese bekommen derzeit den Bunny - RattenTraum als Trockenfutter.

Dieses Futter wird von allen drei gerne gegessen aber leider bleibt immer ziemlich viel "Rest" im Napf übrig. Und zwar immer die zwei selben Dinge. Ich glaube zum einen sind das Pellets und das andere ist irgendein Getreide??? (Ich füge ein Foto bei). Von diesen beiden Bestandteilen ist leider sehr viel in so einem Beutel enthalten und auf dauer ist mir das einfach zu kostspielig (für 500g bezahle ich 5,99€).

 

Ich wollte eigentlich das Futter "Rattima" ausprobieren, allerdings habe ich gelesen, dass dieses manchmal sehr staubig ist und daher nicht Allergiker-freundlich. 

Was füttert ihr & womit habt ihr gute Erfahrungen gemacht?  Ich bin um jede Antwort dankbar  :rolleyes:

 

 

 

post-8195-0-95288000-1542826209_thumb.jpg

bearbeitet von Thandiel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hörnchen

Guten Abend Thandiel^^

 

Unsere Jungs sind auch erst seit ca 4 Monaten bei uns, wir füttern Vilmie, auf der Empfehlung der Rattennothilfe hin ;) Bei uns scheinen alle dieses Futter sehr gern zu mögen, viel ausser Körnerhülsen bleibt meist nicht übrig ;) Ich weiß aber nicht wie es bei deinen ankommen wird. Rattima soll auch sehr beliebt sein, wenn ich mich nicht verlesen habe ;)

 

Liebe Grüße

 

Hörnchen und ihre Opi- WG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marlod

Dito,

und SSSR als gesunde Leckerlies. Wobei ich mir mit Vilmie Lebensmittelmotten ins Haus geholt habe

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymiss

Ich fütter Rattima. Wird hier alles weggeputzt. Ein paar mögen die Maiskörner, andere dafür die ganz kleinen Körner nicht, aber im Endeffekt wird alles aufgeputzt.

 

Als staubig würde ich es an sich nicht bezeichnen und dabei achte ich sehr auf Staub, weil ich einen Mykosplasmen-Fall habe. Am Boden des Behälters (also wenn er fast leer ist) ist es sehr krümelig (eventuell ist hier das "staubig" gemeint) - wohl von der Lagerung / dem Transport, aber da achte ich auch drauf, dass das nicht mit in den Käfig geschleppt wird.

 

Kann also nichts Negatives von Rattima berichten :)

bearbeitet von Anonymiss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nabila

Ein genereller Tipp: Futter nach dem Erhalt IMMER 48 Stunden einfrieren. Das überleben die Motten nicht.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marlod

Meine Sorge dabei ist, dass man damit auch die Vitamine o.ä. kapput macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kelpi

Hallo,
 bei mir bekommen die Mädels Selbstmischfutter.

Man kann die Zutaten schnell und unkompliziert im Internet bestellen. So kann man kkontrollieren, was tatsächlich im Futter enthalten ist... Den Reis gebe ich ihnen gesondert ein-/ zweimal die Woche. Ich habe gelesen, dass der Reis vorher gekocht werden und nicht roh gegeben werden soll. Sie nehmen es als Leckerlie auf.^^  Nur Sojaschrott musste ich aus der Liste streichen, weil es einfach nicht gegessen wurde. 
Es gibt oft wenig Reste, die ich wegschmeißen muss. Da habe ich mit den handelsüblichen Futtersorten schlechtere Erfahrungen gemacht.

LG Elena

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung