Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Hexe

Was gebt ihr euren Ratten zum nagen?

Empfohlene Beiträge

Hexe

Was ich auch toll finde, sind so Vollkorn-Reiswaffeln. Die gibts beim DM die sind ganz ohne Zucker...

 

Was gebt ihr eigentlich zum Nagen? So Nagersteine soll man ja nich geben

Und Brot anscheinend auch nich wegen dem Salz..

 

Ich hab Walnüsse und Holzstäbchen drin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Da dein Beitrag nichts mit dem Thread zu tuen hatte, wo du es reingeschrieben hast, hab ich Dir mal einen neuen Thread dazu eröffnet. ;)

 

Zu deiner Frage, nein Nagersteine, Salzlecksteine und ähnliches sind nicht gut für Ratten und Nagetiere allgemein. =) Du kannst ihnen zum Beispiel Äste reinreichen, zum nagen. =) Hier *klick* steht, welche du nehmen kannst. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Meine bekommen solche Naturhäuschen (mit Rinde dran; Björk und wie die alle heißen). :D

 

Außerdem Äste vom Haselnuss, Apfelbaum und Weide.

 

Hin und wieder bekommen meine aber auch ein Vollkornbrötchen. Allerdings nicht zum Zahnabrieb, denn der Speichel weicht das Brot eh auf, so dass ein Abrieb nicht stattfindet. ;)

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

ich habe ebenfalls Naturholzhaeuschen und seit neustem auch Apfelbaum Nagehoelzchen, die man kaufen kann, da hier in der Stadt es schwer ist an einigermassen saubere Aeste zu kommen.

 

Die moegen sie aber recht gerne :) Gibt es zB bei Zooplus.

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Tach

 

Naturholzhäuschen

Knabberhölzer en masse

 

das war's schon :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Diese Knabberhölzchen hatte ich auch mal. Mein Mann hat sich voll aufgeregt, dass ich für sowas Geld ausgebe, wo wir doch den ganzen Garten voller Äste haben. :mad:

 

Naja, alles, was die Rattis damit gemacht haben, war auch vollpinkeln, sonst nix. Daher kauf ich die nimmer. Dafür sind die mir dann auch zu teuer. :D

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

Hölzchen oder Äste iA laufen bei meinen Ratten unter der Kategorie "Juhuuuu, mehr Dinge, auf die man draufpinken kann" :) Der eigentliche Zweck geht völlig unter.

 

Da meine sowieso sehr nagefaul sind (und sich die Zähne durch das Nagen im Prinzip eh nicht abnutzen, sondern eher durch den Abrieb gegeneinander) gebe ich da nix zusätzliches. Jetzt in der Winterzeit gibt es hin und wieder mal Walnüsse, die sie gerne benagen... aber das wars im Prinzip schon.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Also ich weiß nicht, was ihr alle für komische Viecher habt :D

 

Meine zerlegen die Knabberhölzer immer!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hexe
Hallo,

 

ich habe ebenfalls Naturholzhaeuschen und seit neustem auch Apfelbaum Nagehoelzchen, die man kaufen kann, da hier in der Stadt es schwer ist an einigermassen saubere Aeste zu kommen.

 

Die moegen sie aber recht gerne :) Gibt es zB bei Zooplus.

 

LG

Lakes

 

Das hatte ich auch drin, nur dachte ich, dass die des gar nich beachten.

gestern hab ich dann gesehn, wie Hexe volle hütte reingebissen hat :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sereny

Meine Nasen haben unter anderem unbehandelte Weidenbrücken drinne und Leitern etc. drinne, interessieren sich aber nicht die Bohne für. Aber sobald sie Babus-Hölzer in die Pfoten kriegen, drehen die total ab. :eek: Wahrscheinlich Knursps das so schön.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cracrichi

Hi

 

Hab glaube ich die halbe Naturholzkollektion von Trixie...Häuser, Brücken...Und was wird zernagt? Die Treppen...:achja:Meine Jungs bepiseln ihr Haus zudem auch noch :kotz:Damit muss ich leider leben....Komische Viecher

 

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Meine Jungs bepiseln ihr Haus zudem auch noch :kotz:

 

Hast du deine Häusschen mit Sabberlack einlackiert? :confused: Wenn ja, dann ist es ja kein Problem, da du es ja abwaschen kannst. ;) Wenn nein, wäre es für deine nächsten Häusschen empfehlenswert. ;)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lady_Snowblood

Ich geb ab und zu auch mal ungekochte nudeln...

ansonsten,ja,wie schon erwähnt von allen die häuschen mit rinde usw...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lea

Meine Haben au so holz stücke drinnen und halt die Häuschen sind auch aus Holz und noch andere Sachen zum Benagen jo

und dann noch abund zu Nüsse und Getrocknetes Brot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

[...] Getrocknetes Brot

 

Getrocknetes Brot dient nicht dem Zahnabrieb. Sobald es mit Speichel in Berührung kommt wird es weich. ;)

 

Grüßchen :but:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cracrichi

@ Yvonne

 

Hi

Nein das sind diese Naturholzhäuser, ich habs mit einem versucht und es hilft nicht wirklich...es wurde zerlegt und bepiselt:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pascal8993

Hallo,

 

meinen Ratten gebe ich häufig Apfelbaumäste und manchmal ein wenig Knäckebrot.

 

Liebe Grüße,

Pascal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Nein das sind diese Naturholzhäuser, ich habs mit einem versucht und es hilft nicht wirklich...es wurde zerlegt und bepiselt:rolleyes:

 

Ah, ok. Und, da gibt es keine Möglichkeit sie pipidicht zu bekommen? :confused: Schon blöd. :rolleyes:

 

@ Pascal

Auch Knäckebrot dient nicht dem Zahnabrieb. ;)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
31morty

Hallo!

@ Yvonne 84:

 

Ich hab jetzt schon mehrfach von dir gelesen, das hartes Brot bzw Knäckebrot nicht dem Zahnabrieb dient, weil es, sobald mit Speichel in Berührung gekommen, weich wird. Das ist mir schon klar, nur: Beim Nagen als solches kommt es doch noch gar nicht mit dem Speichel in Berührung, sondern erst wenn es abgenagt im Mäulchen gelandet ist, oder nicht???:confused:

Also, wenn ich am harten Brot knabbere, ist es ja schließlich schwer, weil es hart ist (und weil ich ja nicht darauf rumsabber:D). Kannst du mich bitte aufklären, wieso es nicht die Zähne abreibt, wenn die Racker daran schnorpsen?

 

Thank you so much!

LG Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

schaut mal hier: Klick mich

Es handelt sich insbesondere um den Abschnitt "Abnutzung der Zähne"

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
31morty

Hi Steffi,

 

danke dir, cool!! Das war echt interessant, besonders mit dem Apfelbrei!

 

Liebe Grüße

 

Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

@ 31morty

Deine Frage wurde schon mit einem Link beantwortet. =) Aber, an der Zunge ist ja auch Speichel, zum Beispiel. Daher, als Leckerlie kann man ihnen zwischendurch ein bisschen hartes Brot oder ähnliches geben, aber nicht zum Zahnabrieb. ;) Dafür kann man zum Beispiel mal eine Nuss in den Käfig reinreichen oder eben andere Dinge, welche hier im Thread genannt werden. ;)=)

 

@ LaKara

Danke, für dein Verlinken. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
31morty

@ Yvonne84: Jo, ich denke, da sind wir uns einig, dass Brot nur als Leckerlie zu betrachten ist. Aber eben, weil es von Hause aus zu weich ist , um Zahnabrieb zu bewirken, und nicht deshalb, weil es über den Speichel weich wird,

 denn sie knabbern es ja zuerst und im Maul wird dann erst der Speichel aktiv.Aber richtig interessant fand ich in dem Artikel, den Lakara angehängt hatte, dass eben gerade Apfelbrei ( ich gehe jetzt mal mal von geriebenem Apfel und nicht von schnödem Apfelmus aus, obwohl wahrscheinlich die "herkömmlichen" Apfelmuse gleiches bewirken) durch die weiche Konsistenz bewirkt, dass die oberen und unteren Schneidezähne stärkeren Kontakt zueinander haben und somit stärkeren Abrieb der Nagezähne bewirken. Das fasziniert mich auch insofern, als dass ich immer dachte: Hey, die Jungs sollen lieber richtiges Obst und Gemüse fressen anstatt dieser Babybreie, aber diese Information widerlegt das ja geradezu zu 100%. Ich find´s ja ein wenig deprimierend, dass im Grunde genommen die Konsistenz des Futters offenbar keine Rolle spielt, obwohl es "Nager" sind, sondern denke mittlerweile, dass das Nagen für die eigentliche Nahrungsaufnahme so gut wie keine Rolle spielt, sondern das Nageverhalten hauptsächlich in Bereichen wie: Wir Ratten bauen ein Röhrensystem in der Erde für unsere Rattenfamilie auf oder: Wir beißen uns durch widrigste Umstände, egal, ob Beton oder Glasscherben, aber wir suchen unser Ziel, wo wir evtl günstigere Umstände vorfinden, weil es dort warm,trocken und geräumig genug ist, wichtig ist. 

 

Liebe Grüße

 

Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stella1985

Huhu

>Also meine Kameraden haben einen ca 60cm langen Haselnussstock bei sich im Käfig zum klettern, nagen und durch die gegend stupsen...:D

 

Kleiner Tipp von mir bevor man den Stock in den Käfig legt sollte man den für 30 min. bei 150° C in den Backofen tun um die Parasiten und Bakterien abzutöten und danach gut auskühlen lassen....Und danach hat man lange Zeit und die Tiere ne menge Spaß davon.

 

Lg Stella1985

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mephisto

Hallo Zusammen,

 

wieso eigentlich extra was zum Nagen kaufen?? Meine Jungs geben sich vollauf zufrieden mit liebevoll gezimmerten Etagen und Rampen, teuren oder mühevoll selbstgebauten Häusern. Aber ab und zu mögen sie auch die zum Nagen vorgesehenen Weidenbrücken... :)

 

Grüßle

Jasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung