Jump to content
zooplus.de
ChillyLolly

Tierchen (Maden/...) im Futter

Empfohlene Beiträge

ChillyLolly

Hallo alle zusammen...

 

vielleicht kann mir ja jemand helfen ...

also eben war bei uns Futterzeit und als ich das Futter (Rattima) raustun wollte, habe ich so ein kleines Tier bemerkt... es ist dunkel und war etwa 3 bis 4 mm lang... 

Ich habe auch schon nachgeschaut und es sind davon noch mehr im Futter. Außerdem habe ich so etwas wie Schuppen (also es sieht so in Etwa wie Mehlwürmer aus ) entdeckt... 

 

Jetzt habe ich alternativ erst einmal eine Kleine Mahlzeit zusammengemixt (Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Nüsse, zusätzlich Frischfutter,... das was wir eben gerade da haben, es ist ja nur für heute)

 

Kann mir vielleicht jemand sagen , was das sein könnte? Würde es eventuell helfen, das Futter verschlossen auf den Balkon zu stellen, um es über Nacht „einfrieren“ (bei uns sind es minusgrade)  zu lassen damit die Tiere absterben .... oder sind die überhaupt schädlich??

 

Ich gehe jedenfalls auf Nummer sicher und besorge morgen gleich neues Futter,

aber auf jeden Fall schon einmal Danke im Voraus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marlod

Nabend,

hört sich stark nach Lebensmittelmotten an. Schnellstens das Futter aus der Wohnung schaffen. Auch würd ich dir empfehlen alle anderen Lebensmittel zu überprüfen, odentlich zu Putzen und zu schauen ob du irgendwo die kleinen Falter findest. Ich hab erst kürzlich wegen Motten meine gesammten Vorräte an Trockengut wie Mehl, Nudeln, Tee, Gewürze wegschmeißen müssen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Akumaline

Moin,

 

darauf würde ich auch tippen. Die Motten sind sehr, sehr lästig und man bekommt sie nicht gut weg. Auf jeden Fall wie Marold schon beschrieb und ich würde auch Fallen aufstellen, gibt es in Drogerien.

Das Futter einfrieren, mindestens ein paar Tage. Meines ist seitdem im Gefrierschrank und wird portionsweise aufgetaut. 

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ChillyLolly
Geschrieben (bearbeitet)

Okay, ich werde alles überprüfen und das Futter einfrieren. 

Eine Frage noch: wie gefährlich sind die Motten? (Rein aus Interesse)

vielen Dank für eure Hilfe 😇

bearbeitet von ChillyLolly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marlod

Soweit ich das finden konnte sind die Maden/Motten als solches nicht gefährlich. Irgendwer hat die auch verfüttert aber die hinterlassen Ausscheidungen im Futter, von denen man bei Verzehr Magendarmprobleme bekommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung