Jump to content
zooplus.de
romana38100

Ratten kastrieren um Verhalten ruhiger zu machen? (war:Ratten Kastrieren?)

Empfohlene Beiträge

romana38100

Hallo

Bin neu hier im Forum.

Habe seid 6 Monaten ein Rattenrudel mit 3 Ratten Männchen.

Habe einige Fragen !

Sie sind sehr unterschiedlich vom charakter...der jüngere ist sehr aufgeweckt und will sehr viel raus und Bewegung.der andere hingegen meidet eher den Auslauf und der Boss ist unterschiedlich.

Meine Frage-würde eine Kastration den aufgeweckten Kerl ruhiger machen ?

Ich beschäftige mich sehr viel mit ihm doch seine Energie scheint unersättlich egal wie lange wir spielen.dazu fällt mir auf das er di e anderen beiden sehr viel ärgert und nicht in Ruhe schlafen lässt-oft kommt mir for als würde er nicht in das Rudel passen-er macht sehr.viel ärger...beisst auch mal die anderen das sie sich aus dem staub machen.

Währe sehr dankbar für infos.lg Romana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JanasRatten

Ich halte zwar keine Böckchen aber hier mein Rat: ich würde das Risiko einer Kastration nicht eingehen, wenn die Streite nicht aus dem Ruder laufen. Sind die drei Geschwister oder hast du sie integriert? Wenn eine Ratte aufgeweckt ist dann ist es nicht so schlimm. Du könntest zum Beispiel versuchen eine ebenfalls sehr aktive Ratte dazu zu integrieren. Manchmal sind die ruhigeren Tiere auch nur genervt von den Aktiveren. Dann kommt es zu Streit. Ich weiß nicht genau ob eine Kastration die Aktivität beschränkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marlod

Wie alt sind denn die Ratten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KerstinVanessa

Wenn der Radausbrüder so viel jünger ist, wäre es vielleicht eine Lösung, ihm einen gleichaltrigen Spielkameraden zu besorgen, wie @JanasRatten vorschlägt. Nur wegen hohem Energielevel würde ich Kastration nicht in Betracht ziehen. Habe hier auch so ein Energiebündel, das nie müde wird. Tu ihm einen Karton mit zerrissenen Zeitungspapier in den Käfig und Spielzeug, dann kann er sich auch eine Weile selbst beschäftigen.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dada

Ich schließe mich den Meinungen an. Kastrieren würde ich nur, wenn er den anderen gegenüber aggressiv wird und dadurch alleine leben muss.

Bei meinen beiden Kastrationen gabe es leider Nebenwirkungen. Aber sie waren aus genanntem Grund nötig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung