Zum Inhalt wechseln

Rattenforum Ratteneck nutzt Cookies.Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich damit einverstanden. Lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung für mehr Informationen zu diesem Thema.    Okay

Foto
- - - - -

Nagergras verfüttern?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
11 Antworten in diesem Thema

#1 sammysmum

sammysmum
  • Ratteneckler
  • 2.153 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Mühlheim
  • Rattenanzahl : 0

Geschrieben 17 Januar 2009 - 16:22

Hallo,

ich habe vor einer guten Woche solches Nagergras gekauft und auch schon angesetzt:

Please Login or Register to see this Hidden Content



Das Zeug ist echt gewuchert wie blöd. Eigentlich wollte ich den Rattis ja die ganze Schale in den Auslauf stellen, eher zum spielen als zum fressen. Nun ist das Gras aber in so komischem Granulat eingesäht, und ich bin mir unsicher, ob ich das den Nasen so hinstellen kann.

Hat jemand von euch damit Erfahrung?

LG, Steffi

Keine Lust auf Werbung zwischen den Beiträgen? Dann registriere Dich noch heute...

zooplus.de

#2 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 17 Januar 2009 - 16:31

Huhu

ja, das kannste füttern, allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass Ratten es nicht so gerne fressen. :(

Edit: Naja stimmt nicht ganz, ich hatte eine, die hat das Gras geliebt, alle anderen Ratten haben mich immer angeschaut als wollten sie mich fragen "Ist'n Witz, oder?"

#3 sammysmum

sammysmum
  • Ratteneckler
  • 2.153 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Mühlheim
  • Rattenanzahl : 0

Geschrieben 17 Januar 2009 - 16:42

Hallo,

wie gesagt, ich finde halt nur, dieses Granulat sieht so komisch aus, und ich wollte halt die (Plastik)-Schale komplett hinstellen, auch zum spielen...

LG, Steffi

#4 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 17 Januar 2009 - 16:59

Ne, das Gras kannste mit 'ner Schere abschneiden, dann wächst es auch ein paar Tage lang nach und du kannst es immer wieder verfüttern. Aber die Plastikschale würde ich auch nicht in den Käfig stellen. Vielleicht kannst du die Graskeime (heißt das so?) in eine kleine Backauflaufform leeren und darin wachsen lassen. Die Ratten würden aber nur eine Sauerei veranstalten, wenn du das ganze Ding dann in den Käfig stellst. ;)

#5 sammysmum

sammysmum
  • Ratteneckler
  • 2.153 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Mühlheim
  • Rattenanzahl : 0

Geschrieben 17 Januar 2009 - 17:09

Hallo,

ich wollte gerne die ganze Schale in den Auslauf stellen, damit die Ratten beschäftigt sind und was zum rumgraben/fressen/spielen haben. Ich kann ja später wieder zusammenfegen, was daneben gegangen ist. Mir geht es halt echt um das Granulat, in dem das Gras gewachsen ist...

LG, Steffi

#6 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 17 Januar 2009 - 17:13

So viel ich weiß, ist das nicht schädlich. Also wenn du magst, dann stell es ruhig im Auslauf hin. Das sind ja nur Keime, keine künstlichen Granulate ...

#7 sammysmum

sammysmum
  • Ratteneckler
  • 2.153 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Mühlheim
  • Rattenanzahl : 0

Geschrieben 17 Januar 2009 - 17:18

Hallo,

doch, da ist eben schon Granulat drin. Als ich es aufmachte, war es so ne Mischung aus Granulat (so "Steinchen") und eben Körner, aus denen jetzt das Gras gewachsen ist...

LG, Steffi

#8 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 17 Januar 2009 - 17:21

Achso, jetzt weiß ich was du meinst. Ich hatte das so in Erinnerung, dass da nur die Grassamen drin sind, aber jetzt wo du's sagst.... Was meinen denn die anderen Forenleuts dazu?

#9 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 17 Januar 2009 - 17:35

Huhu!

Ist das so'n Zeug, das aussieht wie Styroporkügelchen? Das bitte nicht mitverfüttern, gell? ;)

Du bist also auch auf diese "Nagergras"-Nummer reingefallen, ja? :D :p

Das, was da in der Tüte für 1,59 € ist, sind ganz normale Weizenkörner, die man für 0,10 € pro 100g im Landhandel kaufen kann. :D

Man nimmt dann etwas Kleintierstreu, tut das in ne Schüssel, sät die Weizenkörner drauf, hält den ganzen Kram schön feucht und dann kannste's komplett in den Auslauf stellen. ;)

Alternativ kannste natürlich auch ungedüngte Blumenerde nehmen, klar. :]

LG Anna

#10 sammysmum

sammysmum
  • Ratteneckler
  • 2.153 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Mühlheim
  • Rattenanzahl : 0

Geschrieben 17 Januar 2009 - 18:50

Huhu!

Du bist also auch auf diese "Nagergras"-Nummer reingefallen, ja? :D :p
LG Anna


Ähm Anna, das hat mit reinfallen nichts zu tun. selber :pIch wollte halt was zum "Spielen" für die Rattis. Dass da nichts außergewöhnliches drin ist, war mir schon klar. Ich wußte halt nicht, dass da diese komischen Steinchen drin sind...

Egal, jetzt ist das Zeug nunmal da, und ich überlege, was ich damit machen kann...

LG, Steffi

#11 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 17 Januar 2009 - 19:18

Huhu!

Nee, ich meine nur - die meisten wissen nicht, dass es nur Getreide ist. Die meisten denken, dass es extra irgendeine Grassorte ist, die extra bekömmlich für Nager und Katzen ist.

Aber es ist einfach nur völlig überteuertes Getreide - mehr nicht. ;)

LG Anna

#12 sammysmum

sammysmum
  • Ratteneckler
  • 2.153 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Mühlheim
  • Rattenanzahl : 0

Geschrieben 17 Januar 2009 - 20:04

Schon klar, dass das nur Getreide ist. :rolleyes:Steht ja auch drauf, Hafer usw.
Ich werde das Ding dann mal hinstellen und gucken, was passiert...

LG, Steffi




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0


Unterstützt uns mit jedem Einkauf bei
zooplus.de