Zum Inhalt wechseln

Rattenforum Ratteneck nutzt Cookies.Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich damit einverstanden. Lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung für mehr Informationen zu diesem Thema.    Okay

Foto
- - - - -

Was dürfen sie nicht fressen?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
10 Antworten in diesem Thema

#1 fee

fee

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 10 Beiträge
  • Wohnort: Breckerfeld
  • Rattenanzahl : 2
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 18 Januar 2009 - 13:40

hey!
bin neu hier...wollt ma fragen was ratten auf keinen Fall Essen dürfen.

lg marion

Keine Lust auf Werbung zwischen den Beiträgen? Dann registriere Dich noch heute...

zooplus.de

#2 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 18 Januar 2009 - 13:44

Hallo,

grundsätzlich: nichts gewürztes, keine Essensreste vom Teller, kein Zitrusfrüchte, kein Kohl, nichts Scharfes, keine Süßigkeiten, kein Futter von anderen Tierarten... usw. Es ist einfacher sich darüber zu informieren, was Ratten fressen dürfen, als darüber was nicht nicht fressen dürfen. ;) Reichliche Tipps haste ja in diesem Thread. ;)

Please Login or Register to see this Hidden Content

Findest du in dem Thread, welchen Emiko erwähnt. ;)

#3 peanut

peanut

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 622 Beiträge

Geschrieben 18 Januar 2009 - 14:17

Huhu,

grundsätzlich: nichts gewürztes, keine Essensreste vom Teller, kein Zitrusfrüchte, kein Kohl, nichts Scharfes, keine Süßigkeiten, kein Futter von anderen Tierarten... usw. Es ist einfacher sich darüber zu informieren, was Ratten fressen dürfen, als darüber was nicht nicht fressen dürfen. ;) Reichliche Tipps haste ja in diesem Thread. ;)

unterschreib ich prinzipiell.
ABER: Kohl ist nicht gleich Kohl.
Manche Kohlsorten sind absolut unverträglich (Weißkohl, Rotkohl, Rosenkohl, Wirsing, etc.)
Aber andere Kohlsorten (Brokkoli, Blumenkohl, Grünkohl, Kohlrabi, Chinakohl) können meines Wissens nach gegeben werden.

Wollt ich nurmal anmerken. "Prinzipiell kein Kohl, weil's Blähungen verursacht" stimmt nicht so ganz.


LG
Peanut

#4 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 18 Januar 2009 - 14:21

Schön, dass du

Please Login or Register to see this Hidden Content

kennst ;)

Aber einem Anfänger generell mal zur Vorsicht zu raten ist auch nicht schlimm. ;)

#5 peanut

peanut

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 622 Beiträge

Geschrieben 18 Januar 2009 - 14:28

Nö, die Seite kannte ich nicht... ;) Habe hier ein ziemlich gutes Buch.
Aber steht ja in etwa das Gleiche da, was ich geschrieben hab.
Ist ja okay, ich wollt's nur mal anmerken.

#6 LaKara

LaKara

    Schwabenrattz

  • Team-Urgestein
  • 6.057 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Freiberg/N
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen, Kastraten

Geschrieben 18 Januar 2009 - 15:00

Hallo,

ich verfüttere generell keinen Kohl. Manche Menschen reagieren auch auf diese "verträglicheren" Kohlsorten mit üblen Blähungen und Magenschmerzen (wenn ich so an meine Omi denke).
Da geh ich bei meinen Ratten lieber den sicheren Weg und füttere Kohlsorten überhaupt nicht... gibt soooo viel Leckeres zum Verfüttern, da kann ich das getrost weglassen :)

Steffi

#7 Yvonne84

Yvonne84

    Nährattz

  • Email inkorrekt
  • 2.286 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Hamburg (Köln)
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 18 Januar 2009 - 15:16

Hallöchen!

@ Fee
Hab deinen Teil mal von dem anderen Thread abgetrennt, da er nichts mit dem Thema zutuen hatte, wo du es reingeschrieben hattest. ;)

Zurück zum Thread:
Ausser gekochten Broccoli mal ganz selten, verfütter ich auch keinen Kohl, wegen den Bedenken, dass sie Bauchweh davon bekommen können. Broccoli wird von meinen ganz gerne gefressen und sie würden ihn nicht gerne fressen, wenn sie wüssten, dass sie davon Bauchweh bekämen. ;) Ratten merken es, wenn ihnen etwas nicht bekommt. ;)

Grüßchen :but:


#8 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 18 Januar 2009 - 16:42

Huhu!

Wenn man ganz klar sagt: Keinen Kohl, dann ist man auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

@ Peanut: Soll nicht böse klingen, aber der Wortlaut war genau der Gleiche und dass du Diebrain nicht kennst, kann ich irgendwie nicht glauben. Nicht bös gemeint. ;)

LG Anna

#9 fee

fee

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 10 Beiträge
  • Wohnort: Breckerfeld
  • Rattenanzahl : 2
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 18 Januar 2009 - 16:47

danke...
dann weiß ich ja bescheid...kein kohl^^

lg marion

#10 Hexe

Hexe

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 47 Beiträge
  • Wohnort: Stuttgart, Reutlingen
  • Rattenanzahl : 3
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 18 Januar 2009 - 17:03

Außer den genannten Kohlsorten und Citrusfrüchten darfst du auch keinesfalls Avocado geben, das ist giftig.
Nichts mit Zucker und nichts mit Salz/anderen Gewürzen.

Die äußeren Salatblätter enthalten viel Nitrat (was ja für den Menschen auch nicht unbedingt gut ist) deswegen entfernen (vorallem: Kopfsalat)

Kerne von Äpfeln enthalten Blausre die ebenfalls giftig ist. (in grßeren Mengen)

#11 peanut

peanut

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 622 Beiträge

Geschrieben 18 Januar 2009 - 17:04

Hi,

habe mir diese Seite gerade von vorn bis hinten durchgelesen (nein, hatte sie vorher noch nie gesehen, kenne doch nicht alle "Rattenseiten" :)) und find die ziemlich gut.

Ich habe hier zu Hause mehrere Bücher über gesunde und geeignete Ernährung bei einer bestimmten Erkrankung. Ich habe mal im Krankenhaus eine Frau kennengelernt, die auch an dieser Erkrankung litt und die gerade Veterinärmedizin studierte. Manchmal haben wir auch noch Kontakt.
Mit der habe ich mich auch über Ratten unterhalten (sie selbst hatte Mäuse) und da hatte sie mir auch Fragen bezüglich der Ernährung beantwortet. In einem meiner Bücher haben wir zusammen mit Marker angestrichen, was auch Ratten essen dürfen und was nicht. Da ist auch so eine Liste "Kohl ist nicht gleich Kohl".

Ich gebe meinen Rattis eigentlich auch keine Kohlsorten (ganz selten bekommt jede mal ein 1cm kleines Stückchen Blumenkohlröschen oder so), aber sonst gehe ich da auch auf Nummer sicher.
Wollte es aber halt gesagt haben.
Es heißt ja auch, Ratten sollen keine Milch bekommen, aber Milchprodukte wie Käse, Joghurt, usw. wiederum vertragen sie. Also, verallgemeinern kann man manche Sachen halt nicht. ;)


LG
Peanut




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0


Unterstützt uns mit jedem Einkauf bei
zooplus.de