Jump to content
zooplus.de
nalaundlilo

Ratten Käfig regelmäßig umstellen

Empfohlene Beiträge

nalaundlilo

Ich habe meine zwei Mädels jetzt 4 Wochen circa. Da ich bei meiner Mutter wohne und in den Ferien aber öfters für eine Woche bei meinem Vater bin will ich meine Zwei nicht bei meiner Mutter alleine lassen. Auch in der Schulzeit bin ich jedes zweite Wochenende bei meinem Vater(da würde ich sie aber wahrscheinlich nicht mitnehmen). Ist das für die Ratten zu viel Stress zwei- drei mal für eine Woche im selben Käfig aber in einer anderen Umgebung zu sein? Wenn ja was soll ich machen? Danke schon im Voraus 

lg Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marlod

Hallo Anna,

 

ideal ist das nicht, zumal eine Woche auch recht kurz ist: gerade lang genug um sich einzugewöhnen bevor es wieder zurück geht. Wenn ich jemanden zuhause hätte, dem ich die Tiere anvertrauen kann würde ich sie da lassen allerdings hab ich meine Mädchen auch schon mitgenommen (2Wochen Urlaub bei meinen Eltern). Es war ganz klar Stress aber für einmal im Jahr fand ich es vertretbar.  Jedes zweite Wochenende würde ich dagegen nicht machen.

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lena

Hallo Anna, 

wenn es sich vermeiden lässt würde ich es nicht machen. 

Es wäre für die kleinen einfach sehr stressig, wenn ich daran denke wie meine allein bei der 10min Autofahrt beim Umzug aussahen... Sie waren kleine hechelnde Pfannkuchen die nur wieder nach hause wollten. Im neuen Käfig, eingerichtet mit bekannten benutzten Dingen und benutzter Einstreu die vor 20min noch im alten Käfig lag haben sie mindestens fünf Tage gebraucht um sich einzugewöhnen. Sie waren erstmal sehr schreckhaft und haben den ersten Tag nichtmal wirklich gefressen oder erkundet, saßen nur im Häuschen. Die zwei sind schon extremere Fälle und einfach kleine Mimosen, anderen Ratten wird es aber auch nicht gefallen...

Und dann wieder zurück ziehen, der ganze Stress nochmal von vorn.

Es wird beim selben Käfig und Inventar nicht ganz so schlimm sein wenn du alles wieder so aufbaust wie es war. Wenn du also niemanden findest der auf sie aufpasst wirst du sie wohl mitnehmen müssen, besser wäre es aber wenn sie Zuhause in der gewohnten Umgebung bleiben und du jemanden findest der sich täglich kurz um sie kümmert und in den Auslauf setzt(Etwas das nach dem Umzug ja auch nicht wirklich machbar wäre). 

 

Ist jetzt zwar ein anderes Thema aber warum hast du den nur zwei Mädels? 

Gruß, Lena 

 

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Glucke

Hi,

wie sind Deine Kleinen denn so drauf, ich meine, sind sie sehr quirlig und neugierig oder eher leicht verschreckt? Wenn sie eher unverzagt-quirlig sind, stecken sie das wahrscheinlich leichter weg als wenn sie sich lieber verkriechen.

Wäre es denn ein weiter Umzug für die Woche (im Sinne von Entfernung/Fahrzeit usw.)? Wenn Ortswechsel, dann sorg auf jeden Fall dafür, dass sie sich während der Fahrt schön wohin verkriechen können (aber das weißt Du wahrscheinlich sowieso :)).

LG

🐔

bearbeitet von Glucke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung