Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Misaki

85461 TSV Erding: 3 Weibchen

Empfohlene Beiträge

Misaki

Hallo,

 

bin auf facebook auf die drei Mädels gestoßen.

 

Flocke, Mia und Blue sind schon etwas länger im Tierheim und sind ca. 1 Jahr alt.

Fotos sind auch auf der Homepage zu sehen.

 

Kontakt:

Am Jagdhaus 3

85461 Kichasch

Tel. 08122-9597500

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Misaki

Hallo,

 

die drei Mädels suchen immer noch :(

 

liebe Grüße

Misaki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Misaki

Hallo,

 

die Gruppe sucht immer noch ein Zuhause :(

 

Grüße

Misaki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Misaki

Hallo,

 

auf der Homepage stehen sie immer noch :(

 

liebe Grüße

Misaki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Misaki

Hallo,

 

wer möchte den drei Mädels, jetzt ca. 1,5 Jahre alt, vor Weihnachten noch ein schönes Zuhause geben?

 

liebe Grüße

Misaki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Misaki

Hallo,

 

eine Interessentin hat heute das Tierheim angeschrieben :)

Daumen drück

 

eure Misaki

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Glucke
Geschrieben (bearbeitet)

Hi,

diese Interessentin bin ich ^^ und ich habe nach Telefonat ein UPDATE vom Tierheim Erding (bzw. Bockhorn), die Webseite ist gerade nicht aktuell: Im Moment gibt es dort 2 Weibchen separat. Die eine ist Flocke, deren Rudelkolleginnen vor nicht allzu langer Zeit gestorben sind :( und dann gibt es noch Kate, bei der es anscheinend nicht gelungen ist, sie mit Flocke (oder evt. vormals noch mit den anderen?) zu integrieren; es hieß, sie sei aggressiv...

Werde nach 14h-16h nochmal anrufen, da sei die andere Tierpflegerin da, die sich bei den Ratten besser auskenne, hieß es.

 

Im Übrigen sind sie nett da, scheint mir, wenn auch leider sehr viel los zu sein scheint. Leider liegt das Tierheim echt ab vom Schuss - ca. 7 km von der S-Bahn Erding und am Wochenende fährt KEIN Bus (also für meine Städterbegriffe: echt übel). Da hilft nur das Fahrrad in der S-Bahn mitzunehmen...

 

LG 🐓

bearbeitet von Glucke
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Glucke

Update - also ich hatte ja nochmal angerufen... da hieß es dann, dass Flocke mittlerweile blind sei und dass sie sie nicht mehr unbedingt vermitteln würden, da sie den Käfig kennt usw... (?...)

Die zweite Dame heißt (nicht Kate, sondern) Cake und ist anscheinend sehr helle und schien wohl unterfordert-frustriert zu sein, als sie sie bekommen haben. Mit Menschen versteht sie sich wohl mittlerweile besser, mit Artgenossen wohl nicht so leicht (Herkunft ist nicht so ganz klar), daher war die Empfehlung auch eher mal die, sie als Einzelne zu nehmen und sich viel mit ihr zu beschäftigen. - Ich kann nichts dazu sagen, inwieweit das sinnvoll ist. Hab ein Foto von ihr (zuckersüß und aufgeweckt, wie es scheint), weiß nur nicht, ob ich das hier posten darf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Misaki

@Glucke

 

Ich habe dir eine private Nachricht geschickt.

 

liebe Grüße

Misaki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Misaki

Hallo,

 

auf der Homepage stehen keine Ratten mehr !?

Leider habe ich keine Ahnung, ob beide nun vermittelt worden sind.

 

liebe Grüße

Misaki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Glucke
Geschrieben (bearbeitet)

Huhu,

ich habe gerade mit dem Tierheim telefoniert. Die beiden Ratten sind immer noch dort und sitzen separat... Mitte Januar war ich mal dort und habe mich eingehend mit Cake beschäftigt - sie wirkt sehr aufgeschlossen, auch wenn man merkt, dass sie schnell ein bisschen schnappt, was allerdings irgendwie mehr nach schlechter Angewohnheit aussieht als nach Angriffslust (mein Eindruck...). Füttern ging auch (angeblich mag sie Gurke nicht so, hat sie dann aber genommen), ohne nach dem Finger zu schnappen, nur nach dem Futter natürlich.

Ich leiere gerade aktuell eine Tierkommunikation an (kenne eine, die das wirklich sehr gut kann), um die beteiligten oder evt. beteiligten Ratten selber zu fragen (oder ggf. - die erste Frage wird an meine 2 Mädels gehen, ob oder welche Gesellschaft sie wollen, falls sie welche wollen). Ich weiß, das ist ungewöhnlich und klingt kompliziert, ist allerdings eine super Sache. Ich würde dazu gerne die Möglichkeit haben, beide Ratten einzubinden, habe aber leider kein gutes Foto mehr mit Flocke drauf (hätte mir das von der Website ziehen sollen, als es noch da war... Flocke ist die hellbraune bzw. beige-weiße Ratte, ich habe sie gesehen). Dann würde "nur noch" die Einwilligung des Tierheims fehlen zur Kommunikation, für Cake habe ich die bekommen (ebenso wie ein Foto).

Jetzt ist es halt so (und ehrlich gesagt nervt mich das allmählich, zumal die Einzelhaltung von Ratten ja an Tierquälerei grenzt!), dass das Tierheim, was Flocke betrifft, ganz stark abblockt (ich verstehe das nicht - Vermittlung sollte doch das Ziel sein?)! Da heißt es, Flocke würde es nicht mehr lange machen (?! - als ich da war, wirkte sie ok - ich habe mich "leider" vor allem mit Cake beschäftigt) und sie wäre schon drei Jahre alt (was aber nicht mit dem zusammenpasst, was auf der Webseite stand, als das Rudel noch auf der Webseite stand - soweit ich mich erinnere, müsste sie demnach etwa 2 sein. Ist aber auch egal, die Frage ist doch, wie es ihr geht) usw. Sie würden sie nicht mehr vermitteln und ihr "das Gnadenbrot" geben, heißt es immer wieder...?! Sie war ja vormals Teil eines Rudels, das sich wohl auch verstanden hat, und warum sollte man sie nicht fragen, ob sie zu meinen Mädels will und umgekehrt? Es wäre wirklich einfach, sie in die Kommunikation einzubinden, und das Tierheim blockt, was das Vermitteln betrifft. Ich finde das falsch, sorry - ich versuche ja auch nur, die beste Lösung zu finden für alle und zuerst mal geht es um ein Foto und das OK für die Kommunikation. Zumindest wollen sie mich nachher nochmal anrufen, wobei ich wenig Hoffnung habe... Auch bei Cake sind sie schon irgendwie zurückhaltend, weil die so schwierig sein soll, aber das geht wohl grundsätzlich noch eher...

Wenn sie bei Flocke weiter blocken, wird es eine Kommunikation (ggf.) mit Cake geben. Bezüglich ihr wurde heute auch wieder der Grundtenor von schwierig und bissig usw. hergebetet, doch das würde ich gerne von Cake selber wissen. Beim Besuch bin ich über eine Stunde lang neben ihrem Käfig gesessen, hab mit ihr geredet (nicht telepathisch, nur so, ich sch... mir da nicht viel ;) ) und sie gefüttert (meine kleine Nichte hat das auch ^^) und je mehr wir uns mit ihr beschäftigt haben, desto aufgeschlossener wurde sie auch. - Leider habe ich mich nicht wirklich mit Flocke beschäftigt, die auch die meiste Zeit versteckt war. Als sie einmal rausgeguckt hat, konnte ich sehen, dass sie mit dem Köpfchen pendelt (sie ist allerdings auch ein Rotauge).

 

Tja, so ist der Stand. Bis einschließlich Mittwoch habe ich noch viel, viel zu tun, dann aber Zeit und hoffentlich geht bald was weiter. Wenn die mit Flocke so blocken, gibts halt eine Kommunikation ggf. mit Cake, um herauszufinden, ob sie eine mögliche Rudelpartnerin wäre (oder eben Flocke, oder falls beide... müsste ich sie nacheinander integrieren. Zunächst gehts aber ja halt darum herauszufinden, wer überhaupt in Frage kommt. Im TH München sind derzeit keine Weibchen (mehr)).

Wer das alles für überkompliziert hält - verstehe! Ich fürchte, so bin ich... Und ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich die Tierkommunikation auch direkt auf das Verhalten auswirkt. Im September gab es TKs mit meinen Mädels und nachher habe ich gemerkt, dass sie sich noch vertrauensvoller mit gegenüber verhalten haben als vorher (ich kann z.B. im Käfig von hinten Zeug aus den Klokisten klauben, wenn sie daneben sitzen - früher hätte meine Oreo mir da die Zähne um den Finger gelegt (zwicken kann man es nicht wirklich nennen), um das Revier zu markieren. Spätestens seither lässt sie sich von sowas nicht mehr stören).

 

Och mann... am liebsten möchte ich kein Rättlein alleine sitzen lassen. Entscheidend ist natürlich, was die Mädels wollen, alle davon (wenns irgendwie möglich ist)!

 

Ich hänge euch mal ein (eigenes, beim Besuch) Foto von Cake an (schon weil sie wirklich Zucker ist).

 

LG

die Glucke

Cake 2. am 12.1.2020.jpg

bearbeitet von Glucke
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Misaki

Hallo Glucke,

 

hast du noch etwas vom Tierheim gehört? Werden sie noch vermittelt oder kann hier zu?

 

liebe Grüße

Misaki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Glucke
Geschrieben (bearbeitet)

Hi,

also mein letzter Stand ist, dass das TH Cake schon noch vermitteln würde und Flocke eher nicht mehr (oder falls doch, müsste man wohl ernsthafte Überzeugungsarbeit leisten, die kommen mir da schon etwas restriktiv vor). Dass die beiden nicht auf der Website stehen, heißt wohl nicht, dass es die beiden nicht mehr gibt, das haben die nur nicht auf der Site...

Es hat sich jetzt so ergeben, dass Cake nicht zu uns kommt, aus anderen Gründen. Sie soll zwar "schwierig" sein, aber mir kam sie dennoch wie eine reizende aufgeweckte Ratte vor (so süß wie auf dem Foto oben!!), die sehr interessiert auf einen zukommt, wenn man sich nur mit ihr beschäftigt. Auch die mitgebrachte Gurke hat sie von mir genommen, obwohl sie die angeblich nicht mag (war aber auch Bio-Gurke ;)).

Kurz, es wäre ihr wirklich zu wünschen, noch jemanden zu finden, der sich mit ihr beschäftigen will - ich bin sicher, es lohnt sich! Wobei ich glaube, dass man Erfahrung braucht, falls man sie integrieren will und vielleicht ist das bei ihr generell schwierig. Ob sie tatsächlich eine Ausnahmekandidatin für Einzelhaltung wäre(?), will ich nicht hoffen! aber ich weiß es nicht. Wenn man sie vor sich hat, ist sie schon zum Verlieben (siehe die süßen Glänzeaugen oben 😍), und die Tierheimleute sagen, dass sie trotz schwierigerer Eigenheiten bereitwillig in eine Transportkiste oder Ähnliches geht.

Wenn es nicht ein, zwei andere "Wenns" bei mir gäbe, die Vorrang haben :) würde ich es selbst mit ihr versuchen, aber vielleicht findet sich noch jemand? Es lohnt sich glaube ich, wie gesagt.

LG 🐔

P.S.: Gesundheitliche Probleme sind bei Cake keine bekannt, nach Auskunft des Tierheims.

bearbeitet von Glucke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Misaki

Hallo,

 

da ich leider nicht weiß, ob Cake noch zu vermitteln ist, letzer Post war vor zwei Monaten, kann man bei Interesse gerne im Tierheim nachfragen.

 

Kontakt:

Am Jagdhaus 3

85461 Kichasch

Tel. 08122-9597500

 

liebe Grüße

Misaki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung