Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Kiri

Käfigbau: welches Holz?

Empfohlene Beiträge

Kiri

Huhu,

mal eben geschwind ne kleine Frage zwischendurch (hoffe bin in diesem Thema richtig, fand kein anderes)

 

Und zwar will mir mein lieber, lieber Opa einen Käfig bauen, und ich wüsste einfach gerne, ob es bestimmte Holztypen gibt, die besonders geeignet bzw ungeeignet sind. Reichen normale Sperrholzplatten?

Knabbern die sich da nicht durch?

 

Freue mich über schnelle Antworten, da es morgen losgehen soll :)

 

liebe grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Im Grunde ist eigentlich so gut wie alles geeignet. Ich würde dir aber wirklich zu beschichteter (!!) Spanplatte raten, weil's einfach feucht abwischbar ist.

 

Ob sie's annagen oder nicht, hängt davon ab, wie es verarbeitet wird. :D Wenn dein Opa sehr genau arbeitet und keine Kanten stehen lässt, wo die Rattis eine Angriffsfläche für die Zähnchen finden, dann nicht. ;)

 

Wobei meine Anebodas auch einige Angriffsflächen haben und es wird trotzdem nix angenagt. ;) Denke, das hat auch damit zu tun, wieviele Nagemöglichkeiten du ihnen innerhalb des Käfigs zur Verfügung stellen wirst.

 

Wenn du einige schöne Äste zum Nagen reingibst, werden sie daran wahrscheinlich ihre Zähnchen austesten. :)

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kiri

Ja ich dachte an normale Spanholzplatten die ich mit diesem "sabberlack":confused: lackiere....genügt das oder müssen die auf jeden fall beschichtet schon beim Kauf sein? Und lackiere ich die dann trotzdem nochmal mit den anderen lack über? ja oder?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Also, ich hatte damals ne Voliere und hab dafür normale, unbeschichtete Bretter gekauft und mit Sabberlack lackiert. Ich habe die Bretter extra nochmal angeschliffen und dann 6-7 Mal, glaub ich, lackiert (vielleicht war's auch noch mehr).

 

Nach 3 Monaten konnte ich sie trotzdem austauschen. Feucht abwischen geht erst ganz gut. Dann jedoch war der Lack fast runter bzw. blätterte richtig ab und alles zog ins Holz. :(

 

Seit dieser Sache habe ich keine unbehandelten Bretter mit Sabberlack mehr verwendet. Das hat gestunken wie sonstwas! :kotz:

 

Ich würde wirklich fertig beschichtete Spanplatten nehmen. Die hab ich in meinen Anebodas (und dem Degukäfig) auch als Etagen genommen (siehe auch meine Galerie).

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

hab dir mal eben einen eigenen Thread spendiert :)

 

Der andere Thread war ja unser Käfigvorstellungsthread, da "darfst" du dann posten, wenn du deinen Käfig fertig hast :)

 

Viel Spaß beim Bauen!

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kiri

Ja super, danke. Ich blick hier noch nichts so ganz durch bei den ganzen vielen vielen Themen.

 

Rechnet in 2 Wochen mit meinem Prachtexemplar :cool:

 

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hey,

 

kein Thema, dazu sind wir Mods ja da :D

 

Möchtet ihr den Käfig komplett selbst bauen oder einen Schrankkorpus verwenden? Ich habe, wie Anna ja auch, einen Aneboda von Ikea ausgebaut und bin damit sehr zufrieden.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kiri

Ja, zuerst wollte ich auch einen Schrank umfunktionieren. Allerdings habe ich nun festgestellt, dass der Käfig an einer anderen Stelle im Zimmer besser aufgehoben ist. Standortfaktoren und so^^ Nun ist das problem das es unter eine Schräge ist, und nun MUSS mein Opa notgedrungen selber bauen:mad:

Der Käfig soll nun direkt in die Ecke unter die Schräge eingebaut werden. (Die notwendige Höhe ist trotz Schräge auch noch gegeben.)

Wird bestimmt wahnsinnig schön. Ich freu mich so sehr und will am liebsten jetzt noch los einkaufen:D

 

Nochmal ne verständnisfrage, soll ich denn die fertig beschichtete gekaufte Spanholzplatte nicht mehr mit Sabberlack überlackieren? Dachte das hat unter anderem auch was mit Gesundheitlichen Dingen zu tun....?:confused:

 

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Nee, die beschichteten Platten brauchst du nicht mehr zu lackieren! ;)

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung