Jump to content
zooplus.de
Serena-t

Frischfutter im Winter

Empfohlene Beiträge

Serena-t

Hallo,

 

da ich anderorts gerade über das Thema gestolpert bin, frage ich doch direkt hier mal:

Was gibt es bei Euch im Winter so an Frischfutter zu fressen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KerstinVanessa

Hallo, bei uns gibt es aktuell Petersilienwurzel, Brokkoli, Rote Beete, Kürbis, Staudensellerie, Möhre, Gurke und abwechselnd Petersilie, Minze oder Basilikum, Birne als Obstzusatz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hörnchen
vor 4 Stunden schrieb KerstinVanessa:

Brokkoli

Sie dürfen den haben? Ist das nicht auch eine Kohlsorte? Ich dachte immer Kohl sei tabu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymiss
vor 3 Minuten schrieb Hörnchen:

Sie dürfen den haben? Ist das nicht auch eine Kohlsorte? Ich dachte immer Kohl sei tabu?

 

Ich glaube Brokkoli ist die Sorte Kohl die man ab und zu mal in kleinen Mengen geben kann, aber vielleicht weiß es jemand anderes sicherer als ich.

Ich persönlich verzichte gänzlich auf Kohl, auch wenn Kohl wohl nicht gleich Kohl ist.

bearbeitet von Anonymiss
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KerstinVanessa

@Hörnchen @Anonymiss Ja, Brokkoli ist eine von den Ausnahmen, gibt's auch nicht täglich, maximal 2 Mal die Woche. Macht bei meinen zumindest keine Probleme. 

  • Like 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hörnchen

@KerstinVanessaDas ist gut zu wissen, ich denke auch das man da dann schauen muss wie es vertragen wird, danke dir. :)

 

@AnonymissIch eigentlich auch, ich bin mir da teilweise zu unsicher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
redrat
vor 43 Minuten schrieb KerstinVanessa:

Ja, Brokkoli ist eine von den Ausnahmen, gibt's auch nicht täglich, maximal 2 Mal die Woche. Macht bei meinen zumindest keine Probleme. 

 

+1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lupina

hmmm - gleich noch eine Frage hinterher - gebt ihr den Brokkoli roh?

Oder kocht ihr ihn? LG - lupina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kzk

Hi,

Brokkoli bekommen unsere eher selten, meist leicht gedünstet. Aber unsere stehen voll auf Kohlrabi - roh! Natürlich nicht zu viel und nicht täglich, aber die haben sie von Anfang an gerne geknuspert und dürfen da gerne was haben.

Ansonsten servieren wir die Klassiker Gurke, Möhre, Tomate, Paprika und verschiedene Blattsalate roh. Dazu gekochte rote Beete (wenig), gedünstete Zucchini, Fenchel und Pastinaken, evtl. Kürbis. Die werden roh leider sonst nicht genommen.

An Obst ist Banane der Hit. Da kommt ganz lange nichts. Äpfel scheinen sie gar nicht zu mögen, Birne geht so. Kernlose Trauben gehen eigentlich immer, werden aber fein säuberlich „ausgeschabt“. 

Unser Kräuterbeet ist leider ziemlich verweist, aber wenn möglich gibt es Basilikum, Golliwoog und (Wasser)Minze und Löwenzahn wenn ich noch welchen finde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marlod

Ich war am überlegen ob ich mich nicht an einem Wintergarten auf der Fensterbank probiere. Roccola soll da gut klappen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

hier gibt es im Winter gerne Karotten, Pastinake, Petersilienwurzel, Äpfel, Steckrübe, Feldsalat, Kürbis, Kohlrabi, Brokkoli,  Blumenkohl (die letzten 3 natürlich nur in Maßen).
Im Garten stehen noch Salbei und Thymian.
Wiesen geben ohne Schnee auch jetzt noch Gräser, Löwenzahn, Spitzwegerich usw. her.

 

Ich kaufe auch mittlerweile insgesamt selten Gemüse oder Obst, das aus dem Ausland kommt, weil der Transport einfach nicht sein muss und wenn man sich mal informiert, wie rücksichtslos dort vor Ort Wasser der Umgegend entzogen wird, damit das Grünzeug da wächst ... von Spritzmitteln ganz zu schweigen ... nein danke!
Das wollen wir so alles nicht haben.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hörnchen
vor einer Stunde schrieb Serena-t:

Steckrübe

Hatte ich mal probiert, wurde aber von Ichabod und Co verschmäht. Könnte eigentlich mal schauen ob es jetzt angenommen wird. Möhre hatte ich ganz vergessen😁

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
redrat
vor 4 Stunden schrieb Marlod:

Roccola

 

oder clubcola, ist zwar nicht so gut für die zähne aber bringt anerkennung im rudel :love:

  • Haha 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mina

Gurken, Pastinaken, Karotten, Bananen, Tomaten, Salat, Fenchel.

Brokkoli ab und zu im Babybrei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hörnchen
Am 12.12.2019 um 12:52 schrieb Kzk:

Brokkoli bekommen unsere eher selten, meist leicht gedünstet.

Wie oft ungefähr gibst du Brokkoli? Und wieviel pro Ratte? Hier wird von uns gern Brokkoli gegessen, da würde ich dann für die Rasselbande was abzwacken^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kzk
vor 10 Stunden schrieb Hörnchen:

Wie oft ungefähr gibst du Brokkoli? Und wieviel pro Ratte? Hier wird von uns gern Brokkoli gegessen, da würde ich dann für die Rasselbande was abzwacken^^

 

Sehr unregelmäßig. Mal 3 Wochen gar nicht, dann an 3 Tagen hintereinander. :rolleyes:

Menge für 3 (4) Böckchen: ein guter Esslöffel voll.

Probier doch einfach mit kleinen Mengen und schau, wie es angenommen und vertragen wird.

 

Ich koche gerade Spitzkohl. Da den ja auch Kleinkinder schon kriegen dürfen, bekommen die Jungs gleich auch ein bisschen zum Testen... (Natürlich ungewürzt)

bearbeitet von Kzk
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hörnchen
Am 12.12.2019 um 13:34 schrieb Serena-t:

Steckrübe

Wo ich eben welche geholt habe, gibst du sie roh oder gekocht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

Streckrübe können sie roh oder gekocht futtern (übrigens nicht nur Ratte, sondern auch Mensch genauso ;) ).

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hörnchen
vor 18 Minuten schrieb Serena-t:

sondern auch Mensch genauso

Hab die ja nicht nur für die Jungs geholt ;) Aber ich zwack dann auch immer mal was ab um zu schauen, ob sie die mögen ^^ Soll ja auch abwechslungsreich sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo,

 

Am 7.1.2020 um 14:52 schrieb Hörnchen:

Hab die ja nicht nur für die Jungs geholt ;) Aber ich zwack dann auch immer mal was ab um zu schauen, ob sie die mögen ^^ Soll ja auch abwechslungsreich sein.

Ok, das ist gut.

Ich stelle nur immer wieder fest, dass manche Menschen gar nicht wissen, was man alles essen kann.

 

[OFFTOPIC: Aber Mensch kann das Grüne der Erdbeeren und Radieschen essen, Spargel/Schwarzwurzel/Rosenkohl/Süßkartoffel roh essen, Kiwi mit Schale, Esskastanien selbst sammeln.

Manches davon wusste ich auch lange Zeit nicht und entdecke da immer noch manches neu,  weil es mich seit 2-3 Jahren sehr interessiert.]

 

Auch bei Ratten kommen bei manchen Menschen ganzjährig 5-6 Standard-Frischfutter in den Napf und mehr fällt nicht ein. Erlebt man als Rattenhilfe leider oft genug.

bearbeitet von Serena-t

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kzk

Hmm, da muss ich mich mal outen: jetzt im Winter bekommen unsere Jungs auch hauptsächlich Gurke, Paprika, Kohlrabi, Tomate, Möhre und verschiedene Blattsalate. Ab und an rote Beete, Mais und Broccoli gegart. Kräuter (Thymian, Minze, ...) je nach Verfügbarkeit.

Also so abwechslungsreich wie im Sommer - mit teilweiser Selbst-Versorgung - ist das längst nicht. Finde ich aber auch nicht so schlimm. 🙄 Hauptsache überhaupt täglich was frisches.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel
Am 8.1.2020 um 16:46 schrieb Serena-t:

Esskastanien selbst sammeln

Es gibt in DE Maroni-Bäume?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hörnchen
Geschrieben (bearbeitet)

Verschnöpte Bande meine Jungs, roh wird Rübe verschmäht, weich gemacht, wird sich drum geprügelt -.-

Aber gut das lass ich mir gefallen, so hat man dann auch mehr Auswahl was man anbieten kann^^

bearbeitet von Hörnchen
  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kzk

Das ist ja mein „Problem“ im Winter: was es sonst so jetzt gibt, mögen sie nur gekocht / gedünstet. Also leider keine Frischkost mehr.

Gegart nehmen sie auch Kürbis, Zucchini, Pastinaken, Süßkartoffeln etc. Sind halt Feinschmecker. Da muss ich sehen, dass ich vor dem Würzen was beim Kochen abzwacke... :D 

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung