Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Brecolii

Rudelgröße und einige Fragen dazu

Empfohlene Beiträge

Brecolii

Hallo, 

 

Nachdem ich mir ja grundsätzlich vorgenommen habe mein Rudel noch weiter zuvergrößern( von 5 Böcken auf?) , wenn die Mäuse einmal ableben werden( wird wahrscheinlich im nächsten halben Jahr passieren) ,

Hab ich ein paar Fragen zum Thema große Rudel. 

Bevor jemand das Thema aufwirft, Geld ist erstmal gar kein Problem und auch wenn ich erst seit einem knappen Jahr Ratten halte bin ich mir aufgrund der langjährige Mäusehaltung über die geringe Lebensdauer und die hohen Tierarztkosten im Klaren. 

 

So nun zu meinem Fragen:

 

- Welche Rudel Größe fandet ihr am angenehmsten?

 Ich persönlich finde es seid ich 5 und nicht mehr 3 haben schöner. 

Meine Voliere würde für max. 12 Ratten laut CageCalc reichen. 

 

- Wird der Geruch eine zunehmende Belastung? 

Es ist schon bisschen mehr geworden aber wird sind gerade auch auf der Suche nach der Ursache (Wahrscheinlich Korkröhren.....) 

(ich halte auf Teppich und bin derzeit am Ausprobieren ob ich von Papier Nistmaterial zu Fleecestreifen und Papier wechsel) 

 

- Verdoppelt sich der Putzaufwand? 

Die einzige Veränderung die ich bisher festgestellt habe, ist es, dass halt mehr Köttel im Klo sind und ich das Nistmaterial öfters wechseln muss. 

Und da sich die Kleinen eher weiter unten aufhalten muss ich den einen Teppich bisschen öfters waschen. 

 

- Wenn ich mir irgendwann dann wirklich neue hole,  lieber gleich eine große Gruppe dazu oder lieber mehrer Intergrationen mit 2 neuen? 

Eventuell kann man so halt besser die richtige Anzahl finden. 

 

- Und zu guter Letzt : Was ist für die Ratten die beste Entscheidung? 

Nicht nur Größenmäßig sondern auch bezüglich des Alters? 

Lieber einmal alle Altersstufen oder eher gleichaltrige? 

 

 

Schon einmal im Voraus Danke für die Antworten. 

Gruß Brecolii 

 

 

bearbeitet von Serena-t

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tono

Hi!

Schoen, dass du dein Rudel erweitern willst.

Fuer mich sind mit den aktuellen Erfahrungen 5 die ideale Groeße und ich empfinde den Geruch mit mehreren Ratten intensiver bzw. schreddern mehr Ratten in kuerzerer Zeit mehr Material und es ist daher "schmutziger". Klos sind schneller voll und mehr Pfuetzen sind da : D

Bzgl. der Anzahl wuerde ich schauen wie es sich ergibt - also was "am Markt" ist. Viele Intis in kurzer Zeit sind nat. auch viel Stress, der sich auf die Gesundheit schlagen kann.

Je groeßer das Rudel ist, desto eher wuerde ich gemischtes Alter bevorzugen, so dass trotzdem jeder gleichaltrige hat. Einerseits finde ich es natuerlicher und andererseits finde ich es auch vorteilhafter, als wenn dann alle gleichzeitig alt und krank werden, da kannst du einfach besser auf die Beduerfnisse eingehen finde ich. Ich stelle es mir auch fuer die Ratzis stressig vor, wenn dann zeitgleich weggestorben wird : ( gleichzeitig koennen die Jungen die Aelteren etwas fit halten:D

 

bearbeitet von Tono
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

- Welche Rudel Größe fandet ihr am angenehmsten?

Ich mag Rudelgrößen von 5-10 am schönsten.

Bei 5 hat man eine schöne Gruppengröße mit verschiedenen Charakteren und wenn wer stirbt hat man noch mehr Zeit, bevor man irgendwann Zuwachs holt.

Ab 10 hat man mehr zu tun, die einzelnen Ratten alle im Blick zu behalten, was die Gesundheit angeht. Wöchentliches Wiegen wird z. B. aufwändiger, Medikamentengabe wenn mehrere krank sind usw.

 

- Wird der Geruch eine zunehmende Belastung? 

Etwas mehr riechen mehr Ratten natürlich schon, allerdings kommt es auch sehr auf die Ratten an: Ich hatte auch schon 3er oder 4er Gruppen, die echte Schweine waren und dementsprechend auch schneller gerochen haben.

 

- Verdoppelt sich der Putzaufwand? 

Mehr Ratten machen einen Käfig sicher schneller dreckig, extrem viel mehr finde ich es nicht.

 

- Wenn ich mir irgendwann dann wirklich neue hole,  lieber gleich eine große Gruppe dazu oder lieber mehrer Intergrationen mit 2 neuen? 

Ich würde dann lieber eine größere Gruppe aufnehmen, weil nur 1 Integration natürlich weniger Stress für die Ratten ist als mehrere (zumal zwischen 2 Intis möglichst immer mind. 2-3 Monate Pause sein sollten).

 

- Und zu guter Letzt : Was ist für die Ratten die beste Entscheidung? 

Nicht nur Größenmäßig sondern auch bezüglich des Alters? 

Lieber einmal alle Altersstufen oder eher gleichaltrige? 

Das ist schwer pauschal zu sagen, weil das recht individuell ist: Ich habe schon Ratten erlebt, die in einem zu großen Rudel nicht gut klarkamen.

Ich persönlich mag gerne mehrere Altersstufen: Es hält die Älteren meiner Meinung nach fitter, wenn auch etwas jüngere, aktivere Rudelmitglieder da sind. Außerdem hat man als Halter nicht gleichzeitig alle alt und krank und zeitnah hintereinander liegende Todesfälle.

 

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung