Jump to content
zooplus.de
cruemel_

darf ich diese paste verfüttern?

Empfohlene Beiträge

cruemel_

hallo. 

ich hab gestern im tierfachhandel keine nagerpaste mehr bekommen. die verkäuferin versicherte mir aber, dass ich diese paste für katzen auch hernehmen kann. 

habt ihr erfahrung damit? bzw einen rat?

bin mir nämlich nicht ganz sicher, ob ich diese Paste wirklich meinen rattis geben kann. (Foto siehe Anhang)

 

 

IMG_0059.JPG

IMG_0060.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

ja, auch die für Katzen ausgewiesenen Pasten kannst Du geben - natürlich immer nur in Maßen, als Leckerli.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marlod

Hey, ich geb die meinen als besonderes Leckerchen oder wenn ich Medikamente in sie reinkriegen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hörnchen

Grüß dich.

 

Gib ihnen nicht zuviel, ich habe festgestellt das unsere davon Durchfall bekommen!

Liebe Grüße Hörnchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cruemel_

okay danke. 

ich hab die paste auch schön für antibiotikum benutzt mal, funktioniert super gut! 

bei den kleinen haben wirs zum heranzügeln benutzt.  eine der kleinen ist an die tube gekommen, doch als ich es bemerkte hatte sie schon ganz schön viel davon verputzt. sie hatte dan auch etwas weichere köttel welche furchtbar stanken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Raeuber

Hallo,

unsere Nasen mögen nur die reine Multi-Vitamin Paste (ohne irgendwelche Zusätze) von Gim Cat (real, Fressnapf, ca. 9 bis 10Euro die 200g Tube) die teuerste aber anscheinend auch die beste und sehr gut bekömmlich, kann ohne Einschränkung gegeben werden, danach sollte wie eigentlich immer Gurke und Wasser vorhanden sein. Jede andere Paste wird ebenso wie light Produkte energisch von unseren 12 Nasen abgelehnt und man erntet nur traurige bzw. je nach Stimmung zornige Blicke incl. Fingerzwicken.

Das vermischen mit Medikamenten hat bei uns höchstens 1mal funktioniert. Wir geben die Medikamente ggf. aufgelöst mit einer kleinen Spritze (natürlich OHNE Nadel) direkt seitlich in den Mund (unbedingt in die Backentasche, kann sonst zum verschlucken und im schlimmsten Fall zum ersticken führen!!!) danach bekommt unser Räuber dann ein / zwei Leckerlis / Paste. Hat bisher immer bestens geklappt. Nach dem Absetzen drehen sich unsere Nasen sofort wieder um und wollen ein weiteres Leckerli. Unsere sind so an die Multi-Vitamin Paste gewöhnt, das man nur mit der Tube klopfen muss und schon kommen alle Nasen an und die kranke kann problemlos genommen werden.

Viel Erfolg und alles Gute uwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymiss

Bei uns werden alle Pasten gefressen. Egal ob Malzpaste o. Karottenpaste oder welche wir auch immer probiert haben.

Tabletten werden gemörsert untergemischt und immer ausnahmslos gefressen. Auch wird der Tropfen Metacam bzw. Benebac die ich einfach drauf setze verputzt.

Ich kann mir mittlerweile bei den ein oder anderen Patienten sogar das Mörsern von Tabletten sparen, die steck ich da einfach in einen Klecks Paste und alles wird gefressen.

Ist also absolut abhängig von den Ratten selbst - muss man ausprobieren :)

 

bearbeitet von Anonymiss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung