Jump to content
zooplus.de
LenaBesser

Streu für die Kloecke und Hanfteppiche

Empfohlene Beiträge

LenaBesser

Hallo, ich will mir wieder Ratten anschaffen und habe auch schon 3 Süße bei uns im Tierheim gefunden. Nun will ich den Käfig auf Vordermann bringen.

 

Was benutzt ihr als Einstreu für das Klo?

Ich habe von meinen damaligen Ratten noch so ein Eckklo. Da würd ich das "Klostreu" reinmachen.

Und wie vermeide ich es, das sie das Klostreu als Spielstreu nutzen?

 

Ausserdem: Was haltet ihr von diesen Hanfteppichen??

 

Danke schonmal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marlod

Hallo,

für mich war das Klostreu ein Versuch-und-Irrtumding. Ansich kannst du alle !nicht klumpenden! Katzenstreus benutzen. Solange es anders ist als der restliche Bodenuntergrund sollten die Nasen das auch verstehen. Ich hab mit Maisgranulat angefangen, das war auch recht beliebt aber leider waren die Körnchen in manchen Packungen nicht rundgeschliffen und nach dem ich das X-te mal barfuß auf ein einzelnes getreten bin war ich es leid. Im moment benutz ich Cats best Universal, aber ich finde das bindet den Geruch nicht so toll. Verschiedene Holzspähne/Stücke hab ich wegen Splittern oder Geruch/Staub wieder abgegeben. Das sie dadrinne buddeln wirst du nicht verhindern können aber wenn du ein schwereres benutzt wird es dir nicht überall hinfliegen.

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yamea
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo,

ich benutze Papierpellets von Bio-Catolet. Pfoetchenfreundlich, sehr gute Saugfaehigkeit und ueber Geruchsbindung kann ich nichts sagen - mein Kaefig wird regelmaessig gereinigt, da war die Toilette nie eine Geruchsbelaestigung. Auf jeden Fall absolut staubfrei und stellt keine Belastung fuer die Atemwege dar. Wird bei mir auch im Klo liegen gelassen. Es kommt nur selten vor, dass mal gebuddelt wird und wenn es so ist, dann ist es so. 


Maisgranulat mag ich nicht. Muss man vorher einfrieren und dann ist es so scharf.


Hanfteppiche hab ich probiert, einmal, dann nie wieder. 😂

bearbeitet von Yamea
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LenaBesser
Geschrieben (bearbeitet)

Vielen Dank für die super schnellen Antworten.

 

Kann noch irgendwer mehr zu den Hanfteppichen sagen?

Bzw. Yamea., wieso hast du die Hanfteppiche nicht gemocht?

 

Also das mit dem Papierpellets hab ich auch schon mehrmals gelesen. Denke das werde ich probieren!

bearbeitet von LenaBesser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hörnchen
vor 6 Stunden schrieb Yamea:

Muss man vorher einfrieren

Warum? Interssiert  mich weil wir Maisgranulat in den Klos haben.

 

LG Hörnchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymiss
Geschrieben (bearbeitet)

Ich hab hier schon einiges ausprobiert.

Hanfstreu ist zwar staubarm, aber nicht staublos, was mir mein damaliger Myko-Patient böse genommen hat.

Der feinste Chinchilla Sand mit abgerundetetn Körnern ist nicht gut angekommen und das Klo wurde regelrecht gemieden. Im Nachhein würde ich das sowieso keinen empfehlen, wegen Staubbelastung, etc (man lernt nie aus).

Papierflocken/-pellets wurden hier nur zum Nest-Bauen im Käfig rumgetragen.

 

Ich bin jetzt mittlerweile bei hochwertigen Holzpellets angekommen, die keine Späne bilden und bei Kontakt mit Flüssigkeiten einfach verfallen. Saugen auch gut Geruch auf. Zusätzlich habe ich in der Mitte des Klos einen flachen Feldstein liegen, der gerne zum im Klo stehen genutzt wird, weil die Pellets natürlich trotzdem hart sind im trockenen Zustand. Außerdem beschwert es das Klo, sodass es nicht umgeworfen wird. Funktioniert so weit sehr gut.

 

Muss man glaube ich auch einfach selbst ausprobieren, wie die Nasen darauf reagieren.

bearbeitet von Anonymiss
  • Like 2
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yamea
vor 29 Minuten schrieb Hörnchen:

Warum? Interssiert  mich weil wir Maisgranulat in den Klos haben.

Habe von Mottenbefällen gehört und schon einen miterlebt. Im Prinzip aus dem gleichen Grund, wieso man auch Futter vorher einfriert.

vor 20 Minuten schrieb Anonymiss:

Außerdem beschwert es das Klo, sodass es nicht umgeworfen wird.

Das habe ich mit einem Keramik- statt Plastikklo geregelt. Papierpellets sind zwar weich, aber auch sehr leicht. Das Klo ist aber schwer. Habe aber trotzdem ebenfalls einen Stein drin, weil der zum Pipi machen animiert. 😂

 

vor 22 Minuten schrieb Anonymiss:

Papierflocken/-pellets wurden hier nur zum Nest-Bauen im Käfig rumgetragen.

Man mag doch meinen, Weibchen sind die Nestbauer. Meine nutzen das wirklich nur als Klo... und manchmal als Bunker.. 🤦‍♀️

vor 39 Minuten schrieb LenaBesser:

Bzw. Yamea., wieso hast du die Hanfteppiche nicht gemocht?

Auf Dauer werden die sauteuer. Fleecedecken hingegen kann ich waschen und gut ist.

Dann sind die teilweise so zugesifft, im warmen Sommer ist das wirklich schlimm. Damit meine ich nicht mal den Urin, sondern nur die Wasserlachen um den Napf/die Tränke. Bei Hanfteppichen kann man nicht "einfach mal so" wechseln. Egal ob Untergrund normal, oder im Klo. Im Klo fänd ich das schon fast kriminell. Eine Geruchsbindung gibt's bei Hanfteppichen meiner Meinung nach nicht und wenn einmal durchgenagt, kann man gleich einen Neuen kaufen gehen. Angenehm fühlen die sich auch nicht an und meine Ratte damals hatte ein bisschen längere Nägel und blieb sogar dran hängen. Sind eher persönliche Gesichtspunkte, aber kann im Prinzip allen passieren.

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymiss
vor 2 Stunden schrieb Yamea:

Auf Dauer werden die sauteuer. Fleecedecken hingegen kann ich waschen und gut ist.

 

Stimme den ganzen Punkten zu. Seit ich Fleecedecken nutze ist einiges (auch gesundheitlich) besser geworden! :)

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Mina
Geschrieben (bearbeitet)
vor 12 Stunden schrieb LenaBesser:

Hallo, ich will mir wieder Ratten anschaffen und habe auch schon 3 Süße bei uns im Tierheim gefunden. Nun will ich den Käfig auf Vordermann bringen.

 

Was benutzt ihr als Einstreu für das Klo?

Ich habe von meinen damaligen Ratten noch so ein Eckklo. Da würd ich das "Klostreu" reinmachen.

Und wie vermeide ich es, das sie das Klostreu als Spielstreu nutzen?

 

Ausserdem: Was haltet ihr von diesen Hanfteppichen??

 

Danke schonmal!

Hi,

 

ist wohl immer individuell. Haben uns durch so ziemlich alle Streu-Arten mit verschiedenen Ratten "durchgewühlt" (und auch mal streulos gehalten mit Flickenteppichen als Unterlage) und da sie das "offizielle" Rattenklo (also das, was es als solches häufig zu kaufen gibt) eh nur zum reinlegen (und später als großen Futternapf ;) Oder beides ^^) verwendet hatten, und eine unserer Ratten sehr empfindlich auf Staub bzw. "zermahlene" Streu-Krümmelchen reagiert, haben wir uns für folgende Variante entschieden:

 

Wir verwenden für Klo und "Spielstreu" dasselbe Einstreu, allerdings ist es räumlich so getrennt, dass sie da kaum etwas "durcheinanderbringen" - das erste Klo, dass sie nun endlich tatsächlich als solches akzeptieren, ist ein Körbchen aus Hartplastik, wo wir Öffnungen reingeschnitten hatten (danach aber natürlich noch mit ner Raspel die entstandenen scharfen Schnittecken abgerundet). Im Körbchen fühlen sie sich sicher auf ihrem "stillen Örtchen" 🙂 .

Wir verwenden entweder SafeBed (das überwiegend), also staubfreies Papier-Einstreu - oder, wenn wir wirklich mal keines zur Hand haben, dann die (weitaus günstigere) Variante, nämlich zerfitzeltes Recycling-Klopapier (also ohne Duftstoffe oder Farbe drin o.ä.). Beides mögen sie sehr gerne, auch als Beschäftigungsmaterial zum Rumtoben im Käfig, v.a. auch, wenn sie mal ein bisschen nervöser sind (das fehlte ihnen richtig, als wir auf Flickenteppiche umgestiegen waren). Nun ist die untere Ebene die "Wühl"- und "Toiletten-Ebene" und in de oberen Ebene liegt dann weniger von diesem Streu und nach wie vor Stoff drunter (alte Handtücher oder was ich halt so habe ;) ).Das Papier-Einstreu ist auch ziemlich geruchsbindend, bei uns jedenfalls. Das Toilettenpapier nicht ganz so, dafür ist es hochgerechnet ca. 6x so günstig ;) (mit einer Packung für 2 Euro komme ich da ca. 1 Monat aus).

Dinkelstreu fand ich auch super (Marke weiß ich nicht mehr, gibt's beim Fressnapf, wirkt angeblich antibakteriell und wird auch in der Nutztierhaltung (Hühner) in den Ställen eingesetzt). Das roch ewig nicht, war schön weich und ab und an war ein Dinkelkörnche darin zu finde ;) - war aber leider auch sehr "zermahlen" beim Kauf, also nichts für atemwegsempfindliche Ratten und auch relativ schwer ausm Käfig zu kriegen (raussaugen ging am schnellsten). SafeBed verhakt sich quasi ineinander, da muss ich es eigentlich nur zusammenrollen, in den Müllsack stopfen und fertig ;) .

Hanfmatten finden wir auch super, aber nur als Zusatz. Sie sind halt eher kostenintensiv. Und meine zerrupfen die ohnehin, da kann ich ihnen irgendwie gleich Streu zum Wühlen reinlegen :D . Aber ich glaube, sie haben sich auch auf den Hanfmatten alle immer sehr wohlgefühlt :)

 

Ich denke, so generell kann man das eh nie sagen, was individuell am meisten gemocht bzw. akzeptiert wird.

 

LG

Mina

bearbeitet von Mina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kzk

Hallo,

hier noch unsere bisherigen Erfahrungen:

In den Klos hatten wir von Anfang an die Stroh (Katzen) Pellets von dm. Die waren sie bei Einzug gewohnt und die Alttiere nutzen die Klos mit Stein auch regelmäßig für die Köttel. Die beiden Kleinen verteilen ihre (noch?) im ganzen Käfig.

Auf den Etagen gibt es viel Abwechslung. Ganz oben auf einer Halbetage mit Klo und Sputnik haben wir ein anderes Strohgranulat, dass deutlich weicher ist als das in den Klos und bei Feuchtigkeit zerfällt. Das bindet aus meiner Sicht Gerüche von allem was wir bisher probiert haben am Besten. Da hier - direkt neben dem Klo! - die Pinkelecke zu sein scheint, werde ich das auch so lassen.
Dann folgt eine „nackte“ Ebene aus einer Siebdruckplatte, die ich täglich naß wische.

Dann eine Metallwanne, die mit Hanfteppich ausgelegt ist und wo es zusätzlich für die Schlafstelle Safebed-Steifen und/oder Zeitungsfetzen gibt.

Die nächsten (Halb)Etagen sind nur mit Zeitung ausgelegt und ganz unten in der Metallwanne liegt wieder Hanfteppich.

 

Ich habe mir jetzt noch Fleecedecken für die Wannen als Alternative zu dem Hanfteppich besorgt. Da die deutlich leichter sind und schneller verrutschen, weiß ich nur noch nicht wie ich die befestigen soll. Durch den Wannenrand kann man das schwer was festklemmen. Mal sehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Brecolii
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo, 

 

Wir nutzen hier für die Klos Hanfstreu und haben auch jeweils einen Stein drinnen. Da gehen sie super drauf und die jungen schauen es sich halt immer von den Großen ab. 

Für die Etagen benutzten wir Flickenteppiche und ich würde auch nichts anderes ausprobieren wollen, da ich so zufrieden damit bin. 

 

1. Man hat keinen Müll

(außer wenn man mal einen wegschmeißen muss, weil er angenagt ist. Wenn es nur am Rand ist, kann man es aber abschneiden und mit einem Stück Stoff vernähen, das hält super. Da wir hier auch halbe Etage haben reichen die dort aus.) 

 

2. Sie sind schwer und werden nur sehr selten verrutscht und wenn nicht viel. 

 

3. Leicht zu reinigen: abklopfen /notfalls abkehren und rein in die Waschmaschine 

 

4.

Sie sind sehr günstig im Vergleich zu Hanfteppichen. 

 

5. 

Sie riechen nicht so schnell wie Fleece. Ich wechsel Teppiche hier teilweise erst nach 2/3 Wochen. 

(Außer die Lieblingsetage) 

 

 

Als Nistmaterial haben wir hier Papierfetzen( Klopapier /Zewa,...) und Fleecestücke. 

Wobei ich sagen muss, dass ich unter allen Häusern ohne Boden ein flaches günstiges Tablett habe, auf welchem ein Stück Fleece liegt. 

Das klappt super. 

Durch die Unterlage, werden wir Teppiche nicht so schnell mit Urin voll und er riecht nicht so schnell. 

Das Fleece als Nistmaterial und unter den Häusern wechsel ich einmal die Woche und dann kommt es einfach in die Waschmaschine (ich habe so kaum noch Müll). 

Zum richtigen Nestbau und zerrupfen gibt es immer noch etwas Papierzeug dazu. 

 

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen

 

Gruß Brecolii 

bearbeitet von Brecolii

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yamea
Geschrieben (bearbeitet)
vor 39 Minuten schrieb Brecolii:

Sie riechen nicht so schnell wie Fleece. 

Kann ich so nicht bestätigen, als meine Waschmaschine kaputt ging hatte ich 23 Tage dieselbe Fleecedecke im Käfig und es roch überhaupt nicht. 😉 Trotzdem wird mein Käfig jede Woche einmal gründlich gereinigt zusammen mit allen Fleecedecken.

bearbeitet von Yamea
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Brecolii

@Yamea

 

Okay, ich hatte Fleece bisher lediglich ein paar Tage im Inti Käfig und das hat nach einen Tag schrecklich gerochen und war total vollgepinkelt. Das waren aber bisher meine einzigen Erfahrungen damit. 

🙈

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chaosfee
vor einer Stunde schrieb Brecolii:

Wobei ich sagen muss, dass ich unter allen Häusern ohne Boden ein flaches günstiges Tablett habe, auf welchem ein Stück Fleece liegt. 

Das klappt super. 

Das hört sich interessant an, kannst du bei Gelegenheit mal ein Foto davon machen? Ich liebe den Flickenteppich ganz unten, hab mir jetzt noch einen weiteren Schwung geholt für die mittlere Volletage, muss nur ein Loch für die Treppe schneiden und will das mit Schrägband einfassen. 

 

Fleece krumpeln sie immer zusammen, SafeBed und Kosmetiktücher mag eine unserer Ratten gar nicht, wirft alles raus. Zeitungsschnippsel gehen. 

 

So ein Tablet drunter würde einiges helfen. 🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marlod

Ich benutze Fleece, Molton und Flickenteppiche. Ich mag die Teppiche wegen dem Gewicht auch sehr aber Löcher werden schnell größer und ich will nicht jede Woche flicken, Fleece kann ich dafür um Kannten schlagen und festklemmen, das hat schon manche Maus vorm Absturz bewahrt und mit Molton drunter bindet es auch den Geruch besser. Im Moment versuch ich mich dabei eigene Flickenteppiche zu häckeln, das sollte besser halten, bzw. Löcher weniger Probleme machen.  Außerdem kann löchriges Fleece für "Garn" zerstückelt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Brecolii

@Chaosfee

 

Das sind einfach ganz günstige Tabletts von einem gewissen schwedischen Möbelhaus und die passen bei mir unter alle Häuser. Die stell ich dann einfach auf den Teppich drauf. 

 

Manchmal lege ich auch nur Fleece zwischen Teppich und Haus, damit der sich an der Stelle nicht so vollsaugt

IMG_20200131_170044.jpg

IMG_20200131_170037.jpg

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chaosfee

Ideen muss man haben. 😁 Bei dem Schweden war ich doch grade. 😂

 

Ich habe auch Fleece mit Molton für die halben Etagen vernäht, die Ecketagen aus Holz sind lackiert und nackig, werden nur mal abgewischt. Da unsere Häuschen alle keinen Boden haben, ist die Tablett-Idee etwas, was ich im Hinterkopf behalten werde. Danke dir! 👍 Immer wieder klasse, welche Ideen hier im Forum zusammen getragen werden, von eurem geballten Erfahrungsschatz hab ich nun schon öfter profitiert. 😉☺️

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
laucha

Wir haben nun seit ca. einer Woche Kunstrasen und sind bisher sehr zufrieden. (Bisher) wurde auch nichts angenagt oder so. Davor hatten wir alte Handtücher. Aber das hat total gemieft. 
 

nur mit dem Inhalt der Klos sind wir noch nicht so zufrieden. Anfangs hatten wir Leinen-Natur-Streu. An sich total ok.  aber das heftet dann so am Kunstrasen und das is dann denke ich doof für die Waschmaschine. Kann man auch nicht abklopfen. Grad hab ich Küchenrolle und Klopapier mit ganz wenig Leinenstreu. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung