Jump to content
zooplus.de

Empfohlene Beiträge

KerstinVanessa

Ich würde gerne versuchen, Tobi mit meinen beiden Oldies Ryu und Daud zu vergesellschaften, da gibt es aber aus medizinischer Sicht noch das ein oder andere zu bedenken, weshalb ich nächste Woche nochmal mit dem TH telefoniere.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Glucke

Hi,

habe heute wegen Weibchen angefragt, da sind (wenn ichs richtig verstanden habe) noch eine Gruppe von 4 Weibchen und ein Pärchen. Sind wohl alle Albinos und alle ca. 7 Monate alt. - Werde morgen mal vorbeifahren :)) Vielleicht kann ich für hier Fotos machen, falls das TH nichts dagegen hat, dass ich die poste.

LG das Groß- mit dem Kleingrauhuhn

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dada
Am 20.5.2020 um 21:58 schrieb KerstinVanessa:

Ich würde gerne versuchen, Tobi mit meinen beiden Oldies Ryu und Daud zu vergesellschaften, da gibt es aber aus medizinischer Sicht noch das ein oder andere zu bedenken, weshalb ich nächste Woche nochmal mit dem TH telefoniere.

 

Ich weiß natürlich nicht, wie schlecht es ihm geht und ob er ansteckend ist, ansonsten könnte ja ein schönes Zuhause sich auch positiv auf seine Gesundheit auswirken :).

Ich bin auf jeden Fall gespannt, was das TH nächste Woche sagt.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Glucke
Geschrieben (bearbeitet)

Hi,

zu Tobi kann ich was sagen (war gestern da): Muss nicht unbedingt ansteckend sein, was er hat, es ist etwas unklar, ob es Mykoplasmen sind oder ob der Schatten auf dem einen Lungenflügel von was anderem kommt. - Jedenfalls alles Gute für Tobi!

 

Die beiden Weibchen ziehen am Montag zu uns! :r78: Sie wurden auf sieben Monate geschätzt, ich halte sie aber für wesentlich jünger (kann auch sein, man weiß es nicht genau. Um bei der Wahrheit zu bleiben: Erst habe ich sie eindeutig jünger geschätzt, dann habe ich es gependelt. Demnach sind sie heute vier Monate und 18 Tage alt, was ziemlich gut zu ihrer Größe passt. Also geboren am 5.1.20). Meine Graumaus wird sich bestimmt freuen, hoffentlich klappt das mit der Vergesellschaftung, und ich mich auch.

 

Nochmal kurz zum Gesamtbestand:

Drei Herren sitzen einzeln (darunter der bereits erwähnte Tobi, ihm das Beste für seine Gesundheit! (Vielleicht bringe ich ein bisschen kolloidales Silber(wasser) ins Kleintierhaus mit, das schadet nichts (dafür müsste man es schon langfristig literweise saufen) und im besten Fall hilft es vielleicht was.) Außerdem gibt es, wenn ich mich recht entsinne, noch eine männliche Fünfergruppe.

Bei den Damen gibt es außer dem Pärchen, das zu uns ziehen wird :frau: noch eine Vierergruppe, die ähnlich alt sein dürfte (also vermutlich so 4,5 Monate. Die vier waren nur weit hinten im Häuschen zusammenliegend zu sehen, knäuelnd :group:

Fotos konnte ich leider nicht wirklich machen außer von den Süßen, die zu uns kommen werden, doch die Weibchen (gleiche Herkunft) sehen alle sehr ähnlich aus: Sie sind sehr hell und haben rubinrote Augen. Komplett schneeweiß sind sie aber wohl nicht (falls sie dem Pärchen auch in diesem Punkt sehr ähnlich sind), sondern es scheint mir so, als wäre da vielleicht ein Spur Husky in den Genen oder sowas, denn am Rücken ist was ganz leicht Hellgraues mit drin und die Augen sind eher mittel-rubinrot, nicht hellrot oder so. Ich nehme an, bei der Vierergruppe ist das ähnlich. Sie kommen alle von einem Würzburger Züchter, dem wohl die Zucht aus dem Ruder gelaufen ist. Das Pärchen ist recht neugierig (eine mehr als die andere), Futter wurde genommen, zwischendurch mal der Finger angetestet (gekniffen, das ist ok :) ) und sie lassen sie wohl auch heben, das werde ich noch sehen.

Die Vierermädchen sind wohl schüchterner, was aber sicher eine Vertrauensfrage ist.

 

Man sagte mir, Albinos (bzw., m.E., Albinos mit einem Hauch Husky) seien schwerer zu vermitteln, wegen Labormausimage und evt. Seheinschränkungen und so, die aber normalerweise kein Problem sind.

 

Ich werde immer gespannter, du lieber Himmel :heart:

Lade euch mal Fotos von unserem baldigen Zuwachs hoch. Die Mädels der Vierergruppe sind wohl Geschwister der beiden, zumindest sehen sie entsprechend aus. Auf Bild zwei kann man vielleicht auch erkennen, wie ich das meine mit einem Hauch Grau im Fell.

 

LG von den Hühnern

IMG_20200522_155836.jpg

IMG_20200522_162502.jpg

bearbeitet von Glucke
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KerstinVanessa

Wie süß! Alles Gute euch mit dem Zuwachs @Glucke

Die zwei anderen Einzelböcke sind zu jung für meine Truppe. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Glucke
Geschrieben (bearbeitet)

Oh, da sagst Du was! Ich hoffe sehr, dass das bei uns funktioniert, immerhin ist meine Suki-Graumaus auch schon 1 Jahr und 9 Monate alt (kaum zu glauben irgendwie). Allerdings ist sie eine sehr kontaktfreudige und ihrem Naturell nach auch quirlige Rattendame, so dass ich den Versuch bei weitem dem vorziehe, sie länger allein zu lassen (was für sie gar nicht schön wäre). Ich traue ihr das zu, dass sie sich arrangiert mit den "jungen Wilden" und hoffe das Beste.

LG 🐔:r81:

bearbeitet von Glucke
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Glucke

Ach, übrigens: Ich habe die Bilder selbstverständlich mit dem Einverständnis des Tierheims hier eingestellt. Auch falls jemand sich für die Vierergruppe interessiert, denn sie sehen wohl wirklich alle sehr ähnlich aus.

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Misaki

Hallo,

 

ich habe vorhin mit einer Mitarbeiterin der Kleintierabteilung telefoniert, hatte aber die Posts von KerstinVanessa, Glucke und Dada noch nicht gelesen.

 

@KerstinVanessa

  lieben Dank für das Interesse an Tobi :)

@Glucke

  dann kommen die reservierten Mädels zu dir :) danke für die Fotos, da ich ja zur Zeit nicht ins Tierheim kommen darf, auch für ehrenamtliche gibt es leider keine Ausnahme.

 

Karl-Friedrich durfte ja endlich ausziehen 🙏

 

Es suchen noch, die 11 Fundratten aus München-im Tierheimpost stand Albinos-

 

Gruppe 1: 5 Böcke, Albino, ab ca. 5 Monate

Gruppe 2: 4 Weibchen,Albino, ca. 5 Monate

Einzelbock Andrei, kam aus Gruppe 1,wurde leider rausgeekelt, ca. 5 Monate alt

Einzelbock Tommi, Albino, ca. 5 Monate alt

 

liebe Grüße

Misaki

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Glucke

Huhu,

zwei Meter von mir entfernt turnen die Süßen jetzt herum (wohnen gerade im Untergeschoss) und balgen sich teilweise auch. Ich habe festgestellt, eine ist richtig weiß, also cremeweiß, und die ich schon oben erwähnt habe, hat diesen Touch Grau im Fell (und evt. einen Tick dunklere Augen, schenkt sich aber nicht viel). Vorhin hab ich sie schon einzeln (in der Badewanne) meiner Grauen vorgestellt, soweit alles ok, wobei ich merke, dass das ganz helle Schneechen, obwohl munter und beweglich, schnell mal fiept und auch mal schüchtern sein kann. Hoffe, sie wird nicht zu arg untergebuttert von ihrer Kollegin :( und dass es nicht an den Augen liegt oder so.

Schaue wohl am besten mal ins Unterforum Integration.

LG

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Misaki

Hallo,

 

die vier Mädels aus Gruppe 2 haben Interessenten.

 

Leider ist gestern der süße Tobi über die Regenbogenbrücke gelaufen, er war ein ganzes Jahr im Tierheim. 🌈

 

traurige Grüße

Misaki

14 d Tobi 18.10.2019 (2).JPG

  • Sad 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KerstinVanessa

Armer Tobi, das ist so, so schade 💔

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sinela

Run free kleiner Tobi. :kerze:

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dada

Ach, wie schlimm :(. Finde ich echt belastend, wie es manchen Nasen ergeht ...

Schade auch, dass seine Vermittlung ja anscheinend an Corona gescheitert ist.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KerstinVanessa
Geschrieben (bearbeitet)

Tobis Vermittlung zu mir ist damals an dieser fiesen, auf Menschen übertragbaren Krankheit gescheitert, der einige Ratten letztes Jahr zum Opfer gefallen sind. Weiß nicht mehr, wie die heißt. Ich habe über Wochen nachgefragt, dann war die Kleinnagerabteilung ewig geschlossen, dann zogen Ryu und Daud zu mir, danach kam Corona.... So ein Mist, echt.

bearbeitet von KerstinVanessa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mellische
vor 1 Stunde schrieb KerstinVanessa:

Tobis Vermittlung zu mir ist damals an dieser fiesen, auf Menschen übertragbaren Krankheit gescheitert, der einige Ratten letztes Jahr zum Opfer gefallen sind. Weiß nicht mehr, wie die heißt. Ich habe über Wochen nachgefragt, dann war die Kleinnagerabteilung ewig geschlossen, dann zogen Ryu und Daud zu mir, danach kam Corona.... So ein Mist, echt.

Das war bestimmt Leptospirose. Hatten unsere auch. Nach 2 Monaten bei uns mussten sie zurück ins Tierheim zur Behandlung. 4 Monate mussten sie bleiben bis sie wieder zurück zu uns durften. 

Erst die Behandlung und dann 3 Tests ob sie noch Erreger ausscheiden. 

Umso trauriger ist dass Tobi so überhaupt kein Glück hatte. 

Armer kleiner Kerl 😢

  • Thanks 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Misaki

@Mellische

danke, das die drei Böckchen nach der Behandlung wieder zu dir durften 🙏

22 3 x M 23.08.2019 V 1.09.2019.JPG

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mellische
vor 5 Stunden schrieb Misaki:

@Mellische

danke, das die drei Böckchen nach der Behandlung wieder zu dir durften 🙏

22 3 x M 23.08.2019 V 1.09.2019.JPG

 

Das war von Anfang an klar! 

Die 3 können am wenigsten dafür... 

 

Habe jede Woche im Kleintierhaus oder bei der Tierärztin angerufen wie es läuft. 🤭

 

Da sind sie ja noch im Tierheim auf dem Foto. 

Mittlerweile sind sie ein gutes Stück gewachsen 😆

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Misaki
Geschrieben (bearbeitet)
Am 24.5.2020 um 16:49 schrieb Misaki:

Hallo,

 

es suchen noch:

Gruppe 1: 5 Böcke, Albino, ab ca. 5 Monate

Einzelbock Andrei, kam aus Gruppe 1,wurde leider rausgeekelt, ca. 5 Monate alt

Einzelbock Tommi, Albino, ca. 5 Monate alt

 

liebe Grüße

Misaki

 

 

bearbeitet von Misaki
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Glucke

Lieber Tobi... 🕯️🌈:r75::group:🥟🧀🍉:r84:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Glucke
Geschrieben (bearbeitet)
Am 29.5.2020 um 13:48 schrieb Misaki:

Hallo,

 

die vier Mädels aus Gruppe 2 haben Interessenten.

 

Leider ist gestern der süße Tobi über die Regenbogenbrücke gelaufen, er war ein ganzes Jahr im Tierheim. 🌈

 

traurige Grüße

Misaki

 

Der war echt ein Süßer, der Tobi! Sieht nach einem interessierten, klugen Rätterich aus. Ich bin sicher, ihm gehts jetzt gut! (Die Tierkommunikatorin meines Vertrauens sagt, Tiere reinkarnieren - so wie wir. Es gibt also erfahrenere und jüngere Seelen. Und falls einen nach einem Weilchen ein/eine junge Ratz plötzlich mit vertrauten Augen anschaut - wundert Euch nicht. 💗 )

 

Falls die Interessenten der Vierergruppe hier lesen und da meine zwei ja vom selben Ort kommen: Die zwei werden immer zutraulicher :) Sie sind ein wenig schreckhaft (vielleicht auch wegen der Sehfähigkeit oder so), doch einige Dinge haben sich schon deutlich verändert. Am Anfang haben sie mich oft in die Zehen gezwickt, das tun sie jetzt nur noch ganz selten XD Finger werden schon mal gekniffen, wenn ich einen durchs Gitter stecke, aber mehr verspielt mit Fingernagelknabbern (ich versuche sie dann zur "Rache" zu kitzeln bzw. noch ein bisschen zu kraulen. Auch damit sie merken, dass sie mich mit Kneifen nicht erschrecken, falls sie das wollen sollten. In den Käfig greifen ist übrigens gar kein Problem).

Neulich sitze ich im Auslauf am Boden und plötzlich klettern mir beide auf den Schoß und auf mir herum. Meine Ältere hat sich vielleicht gewundert, was die Jungen an Frauchen plötzlich finden 😁

Mittlerweile wird auch auf die Klokiste gegangen (im Tierheim gabs ja keine) und unser Futter sorgt dafür, dass die Köttel jetzt gewohnt unaufdringlich riechen (so nach 1-2 Wochen). Frisch aus dem Tierheim haben die leider ganz schön gestunken, die Köttel (im TH hat man mir gesagt, dass das Budget leider zu klein für ein gutes Futter ist, das war die Ursache, nehme ich mal an).

 

Misaki, könnte man wohl auch ein Futter bestellen und direkt ans Tierheim schicken lassen? (Ich weiß, genommen wird nur Ungeöffnetes.) Ich möchte sowieso mal "Supreme Science Selective Rat" nachbestellen, das lieben die Mädels als Ergänzung zur Eigenmischung und wenn ich eh schon dabei bin... naja, vielleicht sollte ich anrufen, dass was kommt oder ob sie es wollen.

 

Schöne Grüße 🙂

🐔:r80::r78:

bearbeitet von Glucke
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Misaki

Hallo Glucke,

 

die Mädels sind mittlerweile ausgezogen.

Gerne nimmt das Tierheim Spendenfutter, auch für Ratten an, man kann es zur Zeit nur nicht persönlich vorbei bringen, aber per Post geht immer-vielleicht Kleintierabteilung dazu schreiben.

 

lieben Dank für die News von deinen Näschen.

Misaki

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Misaki

Hallo,

 

nach drei Monaten durfte ich wieder ins Tierheim kommen-natürlich nur mit Maske.

 

Von der 5er Gruppe(Albino) wurden drei Böcke vermittelt.Leider stritten die Verbliebenen zwei so, das sie auch getrennt wurden.

So sitzen nun die vier Böcke, geb. ca. November 2019, Tommy Andrej,Garry und Jeffrey einzeln.

Es wird überlegt, sie kastrieren zu lassen um eine Vergesellschaftung zu versuchen, bzw. sie dann in Mädelsgruppen zu vermitteln.

Sie können  aber auch gerne unkastriert vermittelt werden :)

 

Dann kam diese Woche noch eine 5er Gruppe Mädels zur Abgabe rein.

Die gemischte Gruppe-Alter ca. 1 Jahr, eine etwas älter-2 black hooded, 2 Husky und eine Agouti-wird nur zusammen vermittelt.

Eine Husky ist noch in Behandlung, aber Interessenten können sich gerne melden.

 

Bei Interesse bitte ans Tierheim München, 81829 München, Riemer Str. 270 wenden:
Kontakt Kleintiervermittlung, Tel.: 089/921000-52, http://www.tierheim-muenchen.com

 

liebe Grüße

Misaki
 

10 a 5 x Mädels 26.06.2020.JPG

10 b.JPG

10 c.JPG

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KerstinVanessa
Geschrieben (bearbeitet)

Juhu! Endlich wieder Fotos! Was für hübsche Damen. Aber das ist ja Mist mit den Jungs.

bearbeitet von KerstinVanessa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mellische

Danke für das Update @Misaki!

Toll dass Du uns wieder auf dem Laufenden halten kannst! 👍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Misaki

Hallo,

 

die Mädels hatten Glück und konnten zusammen ausziehen :)

 

Die vier Böcke sind mittlerweile kastriert und haben eine Interessentin :)

 

liebe Grüße

Misaki

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung