Jump to content
zooplus.de

Empfohlene Beiträge

Hyena

Hallo liebes Forum

 

Seit einigen Wochen wohnen 4 süße Rattendamen bei mir. Ich habe den Savic Suite Royal XL und Fleecehaltung. Also auf jeder Ebene Fleece ausgelegt und Küchenrolle als Nistmaterial. Ich habe 2 Toiletten mit Maisgranulat (Tipp auch aus dem Forum, danke nochmal, klappt super!). Zum großen Geschäft gehen sie ausschließlich in die Toiletten. Wirklich total süss, zuzusehen, wie sie morgens verschlafen aus dem Sputnik klettern um aufs Klo zu gehen xD In den Toiletten ist je ein Stein den ich regelmäßig auskoche. Denn sie nutzen ihn tatsächlich als Pippistelle. Aber leider nur zusätzlich. Eine Dame zieht auf jeder Ebene die Fleecedecke aus den Ecken und macht sich eine Kuhle und das ist dann die Pipiecke. Ist ja auch total schlau, warum sollten sie auf die kuschelige Decke pisseln? Also wische ich das jeden Tag sauber. Nehme jeden Morgen und jeden Abend den Kot raus und tausche jeden Tag die Küchenrolle aus. Die Fleecedecken und Kuschelsachen tausche ich einmal in der Woche komplett aus und spüle dann auch die Ebenen in der Dusche ab. Bei Bedarf auch dazwischen. Trotzdem riecht das gesamte Wohnzimmer furchtbar. Aktuell hat man ja eh kaum soziale Kontakte aber die Personen die mal hier waren, möchten nicht mehr kommen. Man kann also niemanden mehr einladen. Ich muss dazu sagen, dass ich früher Ratten hatte in Schrankhaltung und die haben sicher auch mal gerochen aber nicgt so dass man dauerhaft ein Brechreizgefühl verspürt. 😕

 

Wie macht ihr denn alles sauber? Warum riecht es nach der Komplettreinigung genauso? Es riecht nicht nach kranken Tier. Einfach wie im Affenhaus xD 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yamea

 

Es gibt viele FriFu und TroFu die den schlechten Geruch von Urin beguenstigen.

Ich bezweifle, dass sie nicht auf die Decken pinkeln. Markieren werden sie zu 100%.

Auch Krankheiten koennen Ursache fuer streng riechenden Urin/Kot sein.

 

Nach einer Woche kann sowas durchaus riechen. 👀

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hyena

Ja das isr mir bewusst mit den Decken :) deswegen tausche ich sie ja jede Woche komplett aus. Da habe ich mich falsch ausgedrückt. Ich wollte damit sagen dass halt an den Ecken nichts ist was saugt. Sie sind vollkommen gesund zumindest haben weder der Tierheimarzt noch unser Tierarzt etwas gefunden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yamea
Geschrieben (bearbeitet)

ich habe meine Fleecedecken um fuer meinen Kaefig zugeschnittene Kautschukmatten gewickelt, so koennen sie wegen dem Gewicht nicht dran zuppeln. Die sind 4 mal umwickelt und die Decken werden hier nicht angenagt. Der Spaß hat aber auch 500 Euro gekostet 

bearbeitet von Yamea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymiss
Geschrieben (bearbeitet)

Meine Jungs sitzen auch auf Fleece und darunter liegt Zeitung.

Auch wenn Zeitung nicht der effektivste Geruchsneutralisierer ist bin ich immernoch der Meinung, dass es was bringt.

 

Die Fleecedecken befestige ich zur Käfigöffnung hin mit Klammern, im hinteren Bereich klemme ich die Fleecedecken zwischen Rückwand und Ebenen (die Ebenen liegen bei mir nur auf). Das hält aber auch nicht zu 100%, in den hinteren Ecken wird oft "aufgeräumt", aber da mache ich auch einfach mal öfter sauber, weil es gleichzeitig die meist benutzen Pipiecken sind.

 

Meine Fleecedecken werden einmal die Woche bei 60 Grad gewaschen. Einmal pro Woche kommen alle Zeitungen auch raus. Die großen Pipistellen werden aber auch mehr als nur einmal gereinigt und die Klos werden auch nach Bedarf gereinigt. Über eine Woche würde ich einen Großputz nicht hinauszögern, denn dann fängt es unangenehm an zu riechen.

Ansonsten haben sie natürlich ihren Eigengeruch, den ich aber nicht als störend empfinde.

 

Wenn es durchgehend unangenehm ist würde ich, wie Yamea schon schrieb, über das Futter nachdenken. Was bekommen sie denn zu fressen?

Der Kot ist in normaler Verfassung?

 

Was mir noch einfällt: Hast du Dinge aus Holz die unbehandelt sind? Da würde ganz schnell Urin einziehen und einen bestialischen Geruch erzeugen.

 

VG

 

bearbeitet von Anonymiss
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Brecolii

Hallo, 

 

Ich habe seit neuestem neben den Teppichen noch einige Fleecedecken unter die ich diese Inkontinenz Unterlagen für kleine Kinder genäht habe. 

Die sind ebenso wie die Teppiche recht schwer und werden nur selten verschoben. 

 

Zusätzlich stehen in den Ecken, in den meine Jungs ab und zu mal den Teppich wegräumen einfach schwere Gegenstände. 

 

Unter die Schlafhäuser lege ich zusätzlich noch eine Unterlage ( Tischsets, doppelte Fleece Schicht,...) so kann ich sie bei Bedarf einfach wechseln und der Teppiche ist nicht sofort voll mit Urin. 

 

Gruß Brecolii 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ryuzaki

Hallo,

wurde von den kleinen denn schonmal eine kotprobe untersucht? Giardien z.b verursachen leicht mal einen fürchterlichen Geruch, dass es nach einem Tag schon schlimmer riecht als sonst nach einer Woche. 

Nicht immer zeigen die Tiere außer dem Geruch Symptome. 

Man muss beim Tierarzt übrigens extra dazusagen wenn eine kotprobe auch auf giardien untersucht werden soll, da das extra kostet.

 

Ansonsten würde ich wie die anderen auch auf das Futter tippen. Welche Marke trockenfutter (am besten mit Link) fütterst du denn und was bekommen sie normalerweise so an frischfutter?

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hyena

Hi und danke für die zahlreichen Antworten. Nein, den Kot hat niemand untersucht. Das werde ich ansprechen beim Arzt. Sie bekommen Rattima und als Frifu täglich Karotten und dann je nachdem was ich da habe Gurke, Tomate oder Paprika dazu. Ab und zu Traube oder ein Stück Apfel, das aber nur alle 2 Wochen oder so. Gestern gab es mal glatte Petersilie. Bei Kräutern bin ich noch unsicher. 1 mal die Woche gibt es etwas Ei oder extra Mehlwürmer. Gerne bin ich für Tipps zu besseren Fütterung offen 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymiss
Geschrieben (bearbeitet)

Fütterung liest sich für mich in Ordnung, ich fütter auch Rattima und das Drumherum ähnlich.

Natürlich kann es immer sein, dass die ein oder andere Ratte bestimmtes Futter nicht verträgt, aber ich würde erstmal die Kotproben angehen 🙂

bearbeitet von Anonymiss
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kzk

Hallo,

 

was riecht denn: der Kot oder eher Urin? Falls es der Kot ist und der TA keine Parasiten feststellt: Unsere beiden Youngsters hatten bei Einzug und später auch nach der Inti in der ersten Zeit nach dem Zusammenziehen einen echt üblen Kot-Geruch. Man sagt, dass sein stressbedingt. Den Eindruck machten sie zwar überhaupt nicht, aber egal. Was geholfen hat war Heilerde in Brei (Baby-Gemüsebrei o.ä.) plus verschiedenen Kräuter und Blüten, die sie sehr gerne gefressen haben. Das hat bei uns schon nach wenigen Tagen super geholfen.

Kräuter kann man jetzt prima frisch einmal quer Beet füttern. Hier sind Petersilie, Basilikum, Löwenzahn, Zitronenmelisse und Pfefferminze recht beliebt. Aber auch Estragon, Thymian u. a. werden gefressen. Probier einfach mal aus, was Du so da hast.

Also Trockenfutter bekommen unsere die Saatmischung der Futterkrämerei, was sehr gerne gefressen wird und auch für mich als Mensch schon Klasse riecht:
https://www.futterkraemerei.com/Futtermischungen/Ratten/Saatenmischung-fuer-Ratten-Basic--217.html oder

https://www.futterkraemerei.com/Futtermischungen/Ratten/Saatenmischung-fuer-Ratten-Premium--87.html 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymiss
vor 5 Stunden schrieb Kzk:

Kräuter kann man jetzt prima frisch einmal quer Beet füttern.

 

Da ich die Formulierung für mögliche Anfänger sehr gefährlich halte möchte ich hinzufügen, dass "quer Beet" nicht bedeutet, dass alle Kräuter verfüttert werden dürfen.

Wer sich unsicher ist und eine Orientierung sucht dem wird hier geholfen: Kräuterliste

 

@Hyena

Bei weiteren Fragen zu Futter und Ernährung bitte einen Thread in Ernährung erstellen, danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kzk
vor 17 Stunden schrieb Anonymiss:

 

Da ich die Formulierung für mögliche Anfänger sehr gefährlich halte möchte ich hinzufügen, dass "quer Beet" nicht bedeutet, dass alle Kräuter verfüttert werden dürfen.

Wer sich unsicher ist und eine Orientierung sucht dem wird hier geholfen: Kräuterliste

 

@Hyena

Bei weiteren Fragen zu Futter und Ernährung bitte einen Thread in Ernährung erstellen, danke.


 

Hmm, mit Querbeet meinte ich alles, was wir als Menschen auch so an frischen Kräutern essen und man jetzt im Garten / auf der Fensterbank selbst ziehen kann. Sorry, wenn das missverständlich war.
Die Liste oben ist aus meiner Sicht nicht vollständig. So fehlt alleine das hier sehr beliebte Basilikum und viele andere. Ich habe mich zu Beginn auch an folgendem Link orientiert:

http://www.diebrain.de/ra-frischfutter.html#kra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudi

Huhu,

 

mal eben ganz kurz offtopic:

 

@Kzk Das Basilikum fehlt würde ich so nicht sagen: ;)

 

Zitat

Brennessel, Brombeere, Dill, Gänseblümchen, Grüner Hafer, Haselnuss, Hirtentäschelkraut, Kamille, Kornblumenblüte, Löwenzahn, Melisse, Petersilie, Pfefferminze, Ringelblumenblüte, Sauerampfer, Schafgarbe, Sonnenblumenblüte, Spitzwegerich, Vogelmiere, Basilikum

 

LG Claudi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kzk

Ups, bin nach dem Alphabet gegangen... :82:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymiss

Ich sagte nicht, dass die Liste vollständig ist, sondern, dass man sich jene als Orientierungshilfe nehmen kann, wenn man sich unsicher ist. Damit meine ich, dass alles auf der Liste bedenkenlos gegeben werden kann. Das schließt nicht aus, dass es noch weitere gibt.

 

Fakt bleibt aber, dass nicht alle existierenden Kräuter und Gewürze gegeben werden dürfen.

 

Zurück zum Thema bitte 😄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung