Jump to content
zooplus.de
Emagu

Gestaltung: Aktiv oder Laufflächen?

Empfohlene Beiträge

Emagu

Hallo Rattenexperten! 

 

Ich möchte gerne in die Rattenhaltung einsteigen und informiere mich seit einiger Zeit aus verschiedenen Quellen zu dem Thema. Dabei ist mir folgendes aufgefallen:

Hier im deutschsprachigen Raum wird viel wert auf Laufflächen gelegt, Döme als Unterbringung sind verbreitet und immer wieder lese ich, dass es besser ist, Volletagen in Käfigen einzubauen. Im englischsprachigen Raum scheint genau das Gegenteil für besser empfunden zu werden, dort wird eher geraten, Volletagen auszubauen und den Käfig sehr aktiv und mit sehr vielen Klettermöglichkeiten zu gestalten. Dass das bei sehr jungen, alten oder kranken Ratten eher problematisch sein kann, denke ich mir, aber was gibt es sonst für Gründe für Volletagen und viel Lauffläche? Ehrlich gesagt, leuchtet mir persönlich es mehr ein, keine Volletagen, sondern eher kleine und Hängematten und Netze zum auffangen in den Käfig zu hängen. Ich habe aber (noch) keine Ratten und daher keine Ahnung, deshalb frage ich lieber euch, bevor ich Mist baue. 

 

Danke schon mal!

- Emagu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KerstinVanessa
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Emagu, ich bin sicher kein Experte, für mich erschließt sich das mit den Volletagen und großen, breiten und hohen Käfigen eher aus dem natürlichen Verhalten der Ratten. Ratten können zwar sehr gut klettern, sie leben aber nicht auf Bäumen. Sie laufen und erkunden gerne, jagen einander im Spiel und lieben Verstecke, in denen sich alle entspannt zusammenkuscheln können. All das ist eher möglich, wenn mehr Lauffläche da ist. Es spricht ja auch nichts dagegen, neben der Lauffläche Kletterseile, Äste und Hängematten anzubieten. Kreative Aufgänge zu den Etagen statt Rampen. Die kann man bei gebrechlichen und behinderten Nasen immer noch nachträglich anbieten. Schau Mal in die Käfiggalerie, dann siehst du besser, was ich meine. Ich habe Mal die obere Etage meiner kleineren Voliere angefügt, die aktuell 2 Jungs übergangsweise als Zuhause dient und nur eine Volletage hat und zum Vergleich meine große Voliere mit 4 Volletagen.

 

IMG_20200528_143722029.jpg

 

IMG_20191208_121938213.jpg

bearbeitet von KerstinVanessa
  • Like 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emagu

Hallo KerstinVanessa,

danke für die schnelle und einleuchtende Erklärung! Dann werde ich wohl erstmal die Volletagen anbieten und beobachten, wie sich die Nasen verhalten.

Deine Einrichtung gefällt mir, das sieht schon abwechslungsreich aus :)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marlod

Hey,

ich hab mich auch für Volletagen entschieden, schlichtweg, weil ich die auch mit Klettermöglichkeiten vollpacken kann aber die Sturzhöhe gut kontrollierbar ist. Jetzt wo meine Mädchen älter sind  (Was bei Ratten schnell geht) mögen sie die extra Lauffläche und die ebenerdigen Verstecke.

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung