Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Flowers

Speckstein?

Empfohlene Beiträge

Flowers

Haii,

kann man Ratten einen großen Speckstein in den Käfig legen?(Zum klettern & Krallen abnutzen,...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Ja, darfst du. ;)

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
31morty

Hallöchen!

 

Schaut doch mal hier:

http://www.hvbg.de/d/pages/presse/archiv/archiv01/speckst1.pdf

 

oder die Kurzzusammenfassung:

Speckstein kann je nach Lagerstätte geringe Asbestanteile aufweisen.

 

-

Aussagen über Asbestgehalte von Specksteinen bzw. mögliche Gefährdungen können sich

immer nur auf ein Vorkommen oder einen Teil davon beziehen.

-

Eine Gefährdung durch Asbestfasern ist bei der mechanischen Bearbeitung asbesthaltiger

Specksteine möglich.

-

Der Anwender sollte nur solchen Speckstein nutzen, für den ein nachvollziehbarer und

dokumentierter Nachweis erbracht wurde, dass kein Asbest festgestellt werden kann.

-

Bei der mechanischen Bearbeitung von Speckstein sollten generell Schutzmaßnahmen

zum Schutz vor Stäuben angewendet werden.

 

 

LG Antje

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Aha. :confused:

Das ist mir neu. Aber gut. Man lernt nie aus.

 

Denn ich habe schon jahrelang einen schönen Speckstein zwecks Krallenabwetzung im Käfig liegen.

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
31morty

Hallo Anna,

 

leider ist Asbest keine Erfindung aus dem Chemielabor, sondern eine Gruppe natürlich vorkommender Silikatminerale. Bei Abrieb oder Verwitterung können die gesundheitschädlichen Asbestfasern freigesetzt werden. Asbestfasern können auch schon in geringer Menge zu Asbestose führen und stehen im Verdacht, das Lungenkrebsrisiko zu erhöhen. Seit einigen Jahren gibt es in Deutschland mehr Todesfälle durch Asbestbelastungen als tödliche Arbeitsunfälle.

 

LG Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung