Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Kzk

Aufgabe der Rattenhaltung: was bei Vermittlung alles beachten?

Empfohlene Beiträge

Kzk

Hallo,

wie im Tagebuch beschrieben, werden wir unsere Rattenhaltung beenden.

Unser 5er Rudel (Böckchen) ist eigentlich total unkompliziert. Die 3 Älteren sind jetzt 1,5 Jahre, die beiden Jüngeren ein knappes Jahr alt. Wir können sie gerne mit Käfig (Maximus) und jede Menge Zubehör abgeben. Also ein durchaus für Anfänger geeignetes Gesamtpaket. :rolleyes:

Mein Problem: Sorgenkind Krummbein. Er war von Beginn an der „Kümmerling“ des Wurfes mit seinen verdickten Vorderbeinen, die haben ihn aber nie wirklich eingeschränkt haben. Leider kam dann ein Schiefkopf dazu, der zwar gut ausgeheilt ist, aber die Koordination ist nicht mehr so doll und er ist seit dem auch deutlich „hibbeliger“ als zuvor. Und jetzt hat er an den Hinterbeinen Bumblefeet entwickelt. Obwohl er der leichteste des Rudels ist. Cremen hilft, aber es verschwindet nicht. Dienstag habe ich einen Termin bei einem anderen, wohl sehr Ratten-erfahrenen TA.

Mein Problem: wie gehe ich bei der Vermittlung mit Krummbeins Einschränkungen um? Offen ansprechen auf jeden Fall. Aber ich fände es beruhigend, wenn er zu erfahrenen Haltern kommt. Nur: wer nimmt dann gleich 5 neue Tiere??? Da die Jungs so gut harmonieren, möchte ich sie nicht teilen. Da wüßte ich auch gar nicht, wer zu wem. Also jemanden, der (wieder) neu anfängt und dann auch Köfig und Zubehör gut brauchen kann? 
An all jene, die schon öfter vermittelt haben: wie checkt Ihr die Interessenten ab? Worauf sollte ich achten? 
Sonst irgendwelche Tipps???

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xharuhix

Hey Kzk,

 

das ist wirklich sehr, sehr schade :( 

Meinst du, dass sich die Vermittlung des Rudels in dem Alter „lohnt?“ Ich hatte immer Mädels, aber da war oft nach 2 Jahren bereits vorbei, so traurig und herzzerreißend es auch war. Kann bei Böcken natürlich anders sein, aber wäre für mich zumindest ein wichtiger Faktor.

Letztlich musst du natürlich tun, was für euch das Beste ist. Ich frage mich nur, ob sie bei dir nicht vielleicht das schönste Leben hätten (du kennst ihre Macken und weißt sie zu behandeln) und man ggf. bei einem absehbaren Duo einfacher vermitteln könnte.

 

PS: Wegen der Hüfte, hast du mal ein TENS-Gerät bei einem Physiotherapeuten ausprobiert? Das hilft mir gegen meine chronischen Rückenschmerzen und kostete nur 40€ für den Heimgebrauch. Ich kann nämlich sonst auch nicht im Auslauf sitzen...

 

Wie auch immer du dich entscheidest, fühl dich gedrückt und sei nicht allzu traurig.


Von ganzem Herzen alles Gute 🍀

Ann-Ka

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kzk

Lieben Dank Ann-Ka!

Außer meiner Gesundheit gibt es leider noch andere Faktoren (Zeit,...). Ich habe wirklich viel hin und her überlegt, wie ich was vereinfachen / optimieren kann. Leider hat sich jetzt kurzfristig noch ein ganz anderes Problem ergeben und ich kann jetzt nur sehen, dass ich ein tolles, neues Zuhause für die Bande finde mit einem neuen Halter / Halterin, die die Jungs dann so versorgen und betreuen, wie sie es verdient haben.
Da werde ich mir sicher die Zeit nehmen, gründlich zu suchen und zu prüfen. Ist ja keine Nor-Abgabe. Aber bis Ende des Jahres würde ich es gerne schaffen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

wichtig ist, alle wichtigen Faktoren im neuen Zuhause abzufragen:

Käfig, Fütterung, Auslauf, ggf. Integration, andere Tiere im Haushalt usw.

Auch mit Fotos.

Und dann, um das zu verifizieren, entweder vorher einen Kontrollbesuch ohne Ratten, oder aber die Ratten bringen und dabei alles anschauen.

(Und wenn nicht wie besprochen, hätte ich kein Problem, auch samt Ratten wieder zu gehen.)

 

Ich kann dir gerne den Kontakt ezur Rattenhilfe Köln/Bonn herstellen (bisher am besten über Facebookerreichbar). Vanessa hört sich bestimmt auch gerne mit um.

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kzk

Lieben Dank, das gibt schon mal die Richtung an. Und ja, den Kontakt hätte ich sehr gerne; ich bin nur nicht bei Facebook. Evtl. kannst Du mir Kontaktdaten per PN schicken?

Ich suche gerade passende Fotos zusammen und formuliere einen Text. Wie ausführlich würdest Du auf Krummbeins Einschränkungen eingehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

vor einer Stunde schrieb Kzk:

Wie ausführlich würdest Du auf Krummbeins Einschränkungen eingehen?

Ich würde das immer offen und vollständig ansprechen, was er hat, wie die Behandlung aussieht, wie er damit klarkommt usw.

Ein neuer Halter muss schließlich realistisch einschätzen können, was ihn erwartet oder auch was er sich zutraut.

Z.B. hatten wir auch schon Absagen von Leiten, die sagten, sie haben leider keinen so sehr rattenerfahrenen TA und nehmen dann lieber keine Ratte, bei der sie von vorne herein häufige TA-Besuche wissen. (Dass auxh jede andere irgendwann krank werden kann,  ist ja klar.)

 

Die Anzahl ...

Esnmuss immer einfach der richtige Mensch gersde genau das suchen.

Wir haben schon 6er, 7er und sogar ein 9er Rudel gemeinsam vermittelt.

Manchmal braucht es eben etwas Geduld.

 

Entscheiden zu trennen, kannst du immer noch, je nachdem, was an Anfragen kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung