Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
JJ.

Hilfe meine Ratten sind Trächtig

Empfohlene Beiträge

JJ.

Moin,

ich bin inzwischen am ende mit meinem latein. wir haben 4 böcke und 9 weibchen bei uns aufgenommen. vor 3 wochen dann haben wir ein wochenende urlaub gemacht und meine schwester hat sich bereit erklärt sich um futter und auslauf zu kümmern. und dann DAS: die weibchen haben auslauf und die männchen haben herausgefunden, wie sie den käfig aufkriegen. jetzt haben wir mindestens 4 trächtige weibchen (wahrscheinlich inzucht). Jetzt weiß ich nicht was ich tun soll. mit den 13 ratten hatten wir schon mehr als genug zu tun. die vermittlung der ratten ist echt nicht einfach, da wir nicht gewillt sind die in eine zoohanlung oder ins tierheim zu geben. und dazu kommt dass ich ja keine trächtigen tiere vermitteln kann. 

wir freuen uns über jede antwort die uns da weiterhelfen kann. wir kommen aus hamburg billsted.

LG Julia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xharuhix

Hallo Julia,

 

Entschuldigung für die Frage: Wenn 13 schon zu viel sind, warum habt ihr sie dann eigentlich?

 

Eine Zoohandlung hat ihre eigenen Vermehrer, sie würden euch auf gar keinen Fall welche abkaufen.

 

Ich weiß nicht, ob es ein zeitliches Limit für eine Abtreibungsbehandlung mit Alizin gibt. Bitte informiere dich bei einem Tierarzt.

 

Unweit von dir ist übrigens das Hamburger Tierheim in der Süderstraße, wo man dich sicherlich beraten wird. Ich würde meine Ratten lieber mithilfe eines Tierheims vermitteln, anstatt sie bei eBay zu inserieren und zu Schlangenfutter oder schlimmer werden zu lassen. Denn mehr Optionen hast du leider nicht.

 

Liebe Grüße aus dem Westen Hamburgs,

Ann-Ka

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo!

 

leider ist mit drei Wochen sehr viel Zeit vergangen. Direkt danach hätte ein Tierarzt noch etwas unternehmen können. Wenn es drei Wochen her ist, dürften die Weibchen kurz vor der Geburt stehen. Ich denke, da bleibt jetzt am besten erstmal alles vorzubereiten, damit die Weibchen ihre Jungen aufziehen können. Sind die Böcke und Weibchen denn jetzt zuverlässig getrennt?

 

Grüße!
Steffi

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JJ.

erstmal danke für die schnellen antworten. wir haben anfangs als wir uns ratten anschaffen wollten imtierheim nachgefragt und die haben von einer besitzerin erzählt, die eine hobbyzucht bei sich zu hause hatte und den tieren ging es nicht gut. im tierheim hatten sie nicht mehr genug kapazitäten, die ganzen tiere aufzunehmen und wir haben gesagt dass wir die aufnehmen, wenn das tierheim uns bei der vermittlung hilft. die tierärtzin habe ich auch heute morgen angerufen, konnte aber nur mit der ta-helferin sprechen. sie redet nochmal mit der ärtzin und ruft mich später zurück. und ja die jungs haben einen käfig bekommen den sie nicht so leicht aufbekommen und zur sicherheit steht der käfig mit den türen zur wand.

 

mal schauen was die ta zu sagen hat 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xharuhix
vor 2 Stunden schrieb JJ.:

käfig mit den türen zur wand.


Okay, aber sie bekommen trotzdem noch genügend Luft und vom Leben mit? Nicht, dass die Jungs jetzt in der Ecke stehen und nur eine Wand anglotzen. Was für Käfige hast du denn?

 

Gibst du jeweils beiden Rudeln jeden Tag mindestens eine Stunde Auslauf?

 

Für eine Abtreibung scheint es zu spät zu sein, aber hier im Forum solltest du Hilfe finden bzgl. Der Geburt und Aufzucht. Trotzdem solltest du dich bei dem Tierheim um die Ecke beraten lassen.


Liebe Grüße

Ann-Ka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JJ.

also den käfig von den böcken habe ich mit meinem papa selber gebastelt. der hat hinten eine holzwand und oben vorne links und rechts sind vergittert. bis jetzt habe ich das mit dem auslauf so geregelt, dass die weibchen von 11.00 vormittags bis 16.00 auslauf haben und die männchen dann von 16.00 bis 21.00. 

die ta hat mich eben zurück gerufen und auch sie hat keine ideen außer nochmal bei einer rattennotrufhilfe nachzufragen. ich habe mal ein bisschen gegoogelt und auf den seiten steht immer dass sie nur ratten bei sich einstellen die alleine oder krank sind und eine anzeige mit züchtungstieren werden sofort entfernt.

die trächtigen weibchen haben einen eher flachen käfig bekommen damit sie nicht zu viel herumklettern und eine freundin hat auch erzählt dass ratten gerne ihr nest hoch bauen aber dabei die gefahr besteht dass die babys runterfallen wenn sie anfangen sich herum zu wälzen. 

 

ich warte erstmal ab bis alle ihre kleinen bekommen haben und schreibe dann zettel die ich bei den ta in meiner nähe aushänge. mit glück findet sich jemand der eine mama mit ihren kleinen zusammen nimmt bevor sie alle zu groß werden. wisst ihr ab wie vielen wochen es ungefährlich ist die kleinen in ein neues zu hause zu geben? also mit mama zusammen. ich weiß nur dass man mindestens 6 wochen warten soll bis man die vom rudel trennt, aber so lange kann ich nicht warten so viel platz habe ich garnicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hörnchen
vor 11 Minuten schrieb JJ.:

rattennotrufhilfe nachzufragen

Versuche doch einfach mal anzurufen, meist klärt sich alles in einem persönlichem Gespräch viel besser.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xharuhix

Hallo,

 

ich kann Hörnchen nur zustimmen.

Versuch es doch mal hier:


Name: Notrattenhilfe Bielefeld

Ort: 33611 Bielefeld

Web: https://www.notrattenhilfe.de/

 

Ist zwar weit weg aber

- die Rattennothilfen sind gut vernetzt

- sie sind sicherlich bereit dich zu beraten

- sie können dich bei der Aufzucht unterstützen

- sie können dir bei der Vermittlung helfen

 

Bedenke bitte, dass du evtl. 9 trächtige Weibchen hast von denen jede 15 Junge oder mehr bekommen kann. Das sind 135 Ratten! Von 135 Ratten musst du das Geschlecht erkennen und nach dem 35. Tag spätestens die Böcke trennen, da sie geschlechtsreif werden. Dann fängt nämlich der ganze Salat nochmal von vorne an. Und du musst 135 Ratten füttern und versorgen. Wenn die Mutter stirbt, kannst du dann alle zwei Stunden 15 Jungtiere füttern und versorgen? Ich denke das ist eine Mammutaufgabe.

 

Der Auslauf ist für die Mädels nicht optimal. Um 11 wird in der Regel noch geschlafen, sie werden erst ab 18 Uhr aktiv, Anpassungsfähigkeit hin oder her.

 

Liebe Grüße

Ann-Ka

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymiss

Hallo,

 

für den Raum Hamburg ist die Rattenhilfe Nordwest e.V. ebenfalls erreichbar.

https://www.rattenhilfe-nordwest.de/

 

Sie können das zuvor Genannte ebenfalls leisten 😉

 

VG

 

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sarinakbl

Hallo!

Wie die anderen auch schon gesagt haben, kann ich dir nur Raten dich möglichst bald mit einer Rattennothilfe auseinanderzusetzen.

Wenn das schon drei Wochen her ist, wird es nicht mehr lange sein, bis die Jungen zur Welt kommen. Die normale Tragezeit liegt bei 20-22 Tage und es darf nicht weit übertragen werden.

 

Ich denke außerdem nicht, dass du die Jungen je mit Mutter kurz nach der Geburt per Announce "los wirst".

Kaum jemand würde kleine Nasen zu sich nehmen, die nach 5 Wochen getrennt werden müssen und für die man, je nach Anzahl, ja auch wirklich viel Platz, Futter, Zeit usw braucht.

Die einzigen die sich da melden würden, wären wahrscheinlich Schlangenhalten, insbesondere weil es noch sehr junge Jungtiere sind, aber ich weiß nicht ob es das ist, was du dir vorstellst.

 

Dass das Tierheim sie nicht aufnimmt ist logisch, die haben sowieso schon alle Hände voll zu tun und va Ratten können sie nicht gerecht werden.

 

Lies dir die Tage nochmal gut durch wie das ist mit Geburt und Aufziehen.

Ratten dürfen nicht weit übertragen, da die Jungen sonst zu groß werden.

Die Mama darf bei der Geburt nicht gestresst werden und sollte auch die Tage danach erstmal in Ruhe gelassen werden. Kontakt zu den Jungen, bzw den Käfig saubermachen, darfst du in den ersten Tagen auch nicht, da die Mama sie sonst nicht annimmt (wie bei vielen Tieren)

 

Ich empfehle dir mal diese Seite *klick*, mMn ist sie relativ informativ was Geburt und Aufzucht betrifft.

 

Liebe Grüße,

Sarina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JJ.

ok ich werde mich mal bei den adressen melden die ihr vorgeschlagen habt.was die versorgung und aufzucht angeht habe ich mich heute schon reichlich erkundigt und bin hoffentlich ausreichend vorbereitet. 

 

ganz großen dank für die hilfe, ich halte euch auf dem laufenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JJ.

Hallo Ihr Lieben, 

also es sieht jetzt so aus: ich werde die Mütter und ihre Kleinen noch ein bis zwei Wochen bei mir behalten und dann 3 von 4 Mütter mit ihren Babys im Tierheim Süderstraße abgeben. Bis dahin versuche ich so viele wie möglich schon im Voraus zu vermitteln, um nicht so viele ins Tierheim geben zu müssen. 

Ich habe inzwischen auf ebay Kleinanzeigen eine Anzeige gemacht. Kennt ihr noch andere Plattformen auf denen ich die Kleinen reinstellen könnte? Wo ich auch eine Anzeige hochladen darf. In einigen Rattenforen gibt es die Regel, dass nur Tiere, die aus Notfallhaushalten gerettet wurden, reingestellt werden dürfen. Oder kennt ihr vielleicht noch etwas Preiswertere Möglichkeiten, als ein Tierheim? Im Tierheim Süderstraße kostet es 10,- pro Tier und bei den ganzen Babys bin ich sehr wahrscheinlich bei über 200,- wenn ich die da alle abgeben muss.

LG Julia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Hallo JJ.

Hast du denn mit den oben genannten Hilfestellen Kontakt aufgenommen??

Ich kann mir kaum vorstellen, dass die dich da einfach so alleinelassen damit und Zettel bei Tierärzten und Abgabe im Tierheim für eine ausreichende Maßnahme empfohlen haben.

 

Liebe Grüße

Judith

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JJ.

Hallo Judith,

Ja ich habe mit den genannten Hilfestellen Kontakt aufgenommen und bei den zwei genannten habe ich noch niemanden erreicht, wahrscheinlich wegen dem Wochenende. Ich werde es diese woche nochmal versuchen. über ebay kleinanzeigen hat sich auch gestern abend grade jemand gemeldet, der zwei von den Babys nehmen würde wenn sie alt genug sind.

und @serena-t hat mir auch ihre hilfe angeboten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sarinakbl

Hallo Julia.

Über Kleinanzeigen wäre ich immer sehr vorsichtig. Da freuen sich auch viele über günstiges Schlangenfutter...

Und wenn du die Kleinen abgibst, bitte nur mindestens zu dritt, wenn der Halter noch keine Ratten hat.

LG

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hörnchen
vor 1 Stunde schrieb sarinakbl:

Und wenn du die Kleinen abgibst

Am Besten noch bringst du sie in ihr neues Heim und lässt dir alles zeigen. Wenn es dir nämlich nicht zusagt, nimmst du die Kleinen einfach wieder mit. Ich würd da nix kennen und das einfach machen.

Liebe Grüße Hörnchen

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

Julia und ich sind jetzt in Kontakt und bleiben es auch weiterhin.

bearbeitet von Serena-t
Tippfehler
  • Like 7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JJ.

Moin,

Dies wird wohl mein letztes Update zu der Situation sein. Also die Mamas und ihre Kleinen werden Sonntag allesamt abgeholt und bekommen ein vorübergehendes zu Hause, in dem sich um Aufzucht und Vermittlung gekümmert wird. Die Mamas kann ich, wenn die Kleinen alt genug sind, wieder abholen und in meine Gruppe integrieren. Ich bin sehr erleichtert, dass ich so schnell und so viel Hilfe bekommen habe und wollte mich nochmal bei allen Beteiligten für die Mühe bedanken. 

 

LG Julia

 

PS: Ich werde mir einen neuen Käfig zulegen, in dem 9 Ratten leben können. Damit die 5 die ich noch hab und die 4 Mamas zusammen leben können und nicht getrennt.

  • Like 9

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Huhu

Toll, dass es geklappt hat :)

 

Serena hatte schon früher Hilfe angeboten, allerdings per PN, die hattest du wohl übersehen =)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

so, die 4 Mamas, 33 Babys und die 4 Böcke sind jetzt seit heute bei uns, und die Kleinen und die Jungs gehen ihren üblichen Vermittlungsweg.

 

Wie insgesamt der Plan ist, hat Julia bereits geschrieben. =)

  • Like 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Peppermintbetty

Sorry gehe gerade steil. Nur weil man nicht in der Lage ist Männchen und Weibchen zu trennen und es dann zum Zuwachs kommt diese dann abzugeben finde ich sch...... Es ist doch eigene Unwissenheit unter der dann die Tiere leiden. Kauf dir n neuen Käfig und übernehme Verantwortung

  • Confused 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Glucke

@Peppermintbetty

Oben steht, die Männchen haben (bei einem Wochenende Fremdbetreuung) rausbekommen, wie sie den Käfig aufkriegen, während die Weibchen Auslauf hatten. Also natürlich waren die im Prinzip getrennt. Und wie willst Du vier Würfe Junge behalten? Da dürfte es doch verantwortungsvoller sein, sie gut zu vermitteln, meinst Du nicht?

Schöne Grüße

bearbeitet von Glucke
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Peppermintbetty

Ja sie sind rausgekommen aber wie sind sie bei den Mädels reingekommen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xharuhix

Hallo @Peppermintbetty,

 

Der Fall ist schon längst geschlossen und die Ratten dank Tanja bei der Notrattenhilfe untergekommen.

Unfälle passieren, so doof sie auch sind.

 

In diesem speziellen Fall meine ich zu erinnern, dass die Mädels Auslauf bekamen und unter das Sofa geflitzt sind. Die Jungs haben zeitgleich ihre Käfigtür aufgegrabbelt, konnten von der Urlaubsvertretung (Schwester) nicht rechtzeitig eingefangen werden und somit waren einige der Weibchen trächtig geworden.

 

Ich möchte dich freundlich darauf hinweisen, dass hier ein höflicher Umgang im Forum herrscht und Nachrichten mit einer Grußformel gleich viel besser klingen. 😉

 

Liebe Grüße

Ann-Ka

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Glucke

Naja, so (Zitat): "und dann DAS: die weibchen haben auslauf und die männchen haben herausgefunden, wie sie den käfig aufkriegen."

Alles klar?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung