Jump to content
zooplus.de
Rattikarl

Instrument spielen bei Ratten

Empfohlene Beiträge

Rattikarl

Hallo Ihr,

Ich wollte euch mal fragen ob ihr mir hier irgendwie helfen könnt.

Ich spiele im Moment Querflöte, jeder der sich da ein wenig auskennt weiß, dass es bei den hohen Noten auch mal sehr laut werden können und ich weiß, dass Ratten lauten Tönen nicht ausgesetzt sein sollten. Wisst ihr ob es eine Möglichkeit gib die Lautstärke etwas zu dämmen, oder ist Querflöte gar nicht so schlimm? Ich würde selbstverständlich den Raum wechseln wenn es keine andere Möglichkeit gibt, aber ich wollte mich davor einfach mal belesen ob es eine Möglichkeit gibt mit den Ratten den Raum zu teilen, selbt wenn ich spiele.

Vielen Dank im Voraus.

LG Rattikarl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xharuhix

Hallo Rattikarl,

 

Ich würde den Raum wechseln, da Flöte ja doch sehr laut sein kann und dich würde es beim Üben sicherlich einschränken, wenn du versuchst besonders leise zu spielen. Bedenke, dass Ratten nochmal viel besser hören können als wir und selbst deine Definition von leise zu laut sein kann.

 

Ich hatte bisher Klavier und Ratten immer im selben Zimmer, habe dann aber mit dem Nachtpedal gespielt und den Fleece extra verstärken lassen. Da freuen sich dann auch die Mitbewohner/Nachbarn drüber 😉 manche Nasen finden es sogar richtig schön, meine Louisa kam immer extra ans Gitter und hat sich dann hingelegt, wenn ich gespielt hab.

In der neuen Wohnung steht das Klavier dann getrennt von den Ratten, damit ich mal ordentlich in die Tasten hauen kann.

 

Liebe Grüße

Ann-Ka

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rattikarl
vor einer Stunde schrieb xharuhix:

Ich würde den Raum wechseln, da Flöte ja doch sehr laut sein kann und dich würde es beim Üben sicherlich einschränken, wenn du versuchst besonders leise zu spielen. Bedenke, dass Ratten nochmal viel besser hören können als wir und selbst deine Definition von leise zu laut sein kann.

 

Vielen Dank für die Antwort, ja ich denke ich werde den Raum den Ratten überlassen müssen wenn ich spiele😅 viel Erfolg noch mit deinen Kleinen!

 

 

bearbeitet von Anonymiss
Bitte die Forenregeln beachten: Bitte keine Vollzitate.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ryuzaki

Hallo,

weiß jemand wie das diesbezüglich mit Geigen aussieht? Ich kann nicht wirklich einschätzen ob eine Geige lauter ist als ein leises klavier oder eine Querflöte. Bisher habe ich mir da keine Gedanken drüber gemacht und es schien auch keines meiner Tiere zu stören wenn ich geübt habe, aber jetzt bin ich doch etwas unsicher😅

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xharuhix

Hallo @Ryuzaki

 

Ich empfinde die Geige doch als sehr laut und gerne mal schrill, allerdings hab ich selber nie eine gespielt. Meine Freundin spielte Cello und ihre Schwester Geige. Wenn wir dann zu dritt geübt haben, war das schon ganz schön ohrenbetäubend. :D

 

Also, wenn deine Ratten währenddessen ganz entspannt weiterschlafen, dann würde ich mir keine Gedanken machen. Sie scheinen sich dann dran gewöhnt zu haben. Was ich gerade nicht im Kopf habe, ist die schädigende Lautstärke/Frequenz von Rattenohren. Denn man soll ja auch nicht laut fernsehen. 🤔

 

Das Klavier hörst du mit dem Nachtpedal kaum, man haut mit Karacho in die Tasten und es erklingt recht leise aber immer noch hörbar.

 

Liebe Grüße

Ann-Ka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ryuzaki
vor einer Stunde schrieb xharuhix:

Sie scheinen sich dann dran gewöhnt zu haben.

Ich spiele erst seit ein paar Wochen, es schien sie von Anfang an nicht zu stören, es kann natürlich auch sein dass ich noch gar nicht laut genug spielen kann damit es störend ist. Würde auch dazu passen dass man mich laut den Nachbarn (ich hatte nachgefragt, da ich gerne abends übe) überhaupt nicht hört, obwohl es eigentlich nicht allzu schalldicht hier ist. Mal schauen, vielleicht übe ich sonst auch einfach erstmal in der Garage, das ist aktuell inti-bedingt der einzige "Raum" ohne Käfig in meiner kleinen Studentenwohnung😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hörnchen
vor 1 Stunde schrieb xharuhix:

Denn man soll ja auch nicht laut fernsehen.

Bei uns haben die Jungs ja ihr eigenes Zimmer. Wenn neue einziehen, stehen sie im Wohnzimmer, wo auch der Fernseher läuft. Bis jetzt hat es noch niemanden gestört, vielleicht ist es auch eine Art der Gewöhnung? Alle haben da immer ganz ruhig weitergeschlafen und auch sonst sich nicht schreckhaft bewegt im Intikäfig.

Wie es sich jetzt bei Instrumenten verhält kann ich leider nicht sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xharuhix

Naja, mit laut meinte ich auch eher so, dass sich vielleicht auch Nachbarn von der Glotze gestört fühlen würden 😉

bearbeitet von xharuhix
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ryuzaki

Wenn die Nachbarn das durch die Wände hören können würde ich es ja kaum aushalten in dem Raum wo der Fernseher steht😅

Für gewöhnlich ist der Fernseher hier leise genug dass ich noch den Ratten, deren Käfig zwei Räume weiter steht bei geschlossenen Türen beim Zeitung schreddern zuhören kann😂 (kein Plan wie die Nachbarn das nicht hören können)

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Glucke

Hallo,

ich spiele auch Geige (übe allerdings derzeit eher selten). Mein Eindruck war, dass die Geige im gleichen Zimmer im Zweifelsfall eher laut für die Ratten ist, zumindest war ich verunsichert. Daher spiele ich ggf. im anderen Zimmer.

In der Tierkommunikation mit meiner Grauen stellte es sich so dar, dass sie Musik an sich ausgesprochen gerne mag, ja sie wollte sogar ausdrücklich gerne klassische Musik im Auslauf hören (das mache ich dann vom Band bzw. der Scheibe ^^), um sich dazu zu bewegen :)) Also was Nettes, Mozart oder so und ich habe wirklich den Eindruck, das gefällt ihr a) ausgesprochen gut (eigentlich uns allen) und b) sie bewegt sich mehr bei schnellen Stellen oder Sätzen als bei ruhigeren. Auch wenn ich im Käfigzimmer Musik anstelle (leise/Zimmerlautstärke), legt sie sich gerne an das Käfigende, wo die Anlage steht. Kleine Musikfreundin(nen) :)) 

Bei der Geige hatte ich bisher eher das Gefühl, es ist im gleichen Zimmer etwas zu viel (vielleicht probiere ich das nochmal aus, mal sehen). Bei Querflöte würde ich etwas Ähnliches vermuten, auch mit Obertönen usw. Ich würde es vorsichtig ausprobieren und wenn die Ratten unruhig werden oder sich verkriechen (oder schlafen wollen ;) ) das Zimmer wechseln. Mitkriegen tun sie das musikalische Leben da in jedem Falle auch. :)

Schöne Grüße.

bearbeitet von Glucke
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rattikarl

Vielen Dank Glucke,

Ich werde das wirklich mal ausprobieren. Die hohen Töne einfach mal leise spielen und schauen. Ich hoffe deine kleinen genießen die Musik! danke für den Tipp und viel Spaß beim spielen! ^^ LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung