Jump to content
zooplus.de
Katta_82

Wieder Einstieg mit Fellnasen

Empfohlene Beiträge

Katta_82

Hallo, ich habe drei weibliche Fellnasen übernommen. Ich schätze sie kamen aus einer Zoohandlung. Vor circa 20 Jahren hatte ich auch schon Fellnasen. Allerdings damals immer männliche Ratten. Diesmal sind es drei Weibchen. Ich schätze sie so auf circa vier Monate. Leider sind alle drei relativ scheu. Sitze ich vor dem Käfig kommen Sie vielleicht mal kurz raus drehen eine kleine Runde und gehen wieder zurück. An der Hand wird maximal kurz geschnuppert dann hauen sie wieder ab. Sie wohnen jetzt drei Wochen bei mir und ich habe etwas Sorge das sie nicht so recht zahm werden. Allerdings muss ich auch ehrlich zugeben dass ich mittlerweile mehr Angst davor habe Gebissen zu werden wie noch vor 20 Jahren. Im Alter wird man einfach ängstlich ?? ich freue mich über Tipps ????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yamea

Hey Katta,

willkommen im Forum!

 

Das Heu im Käfig solltest du schnellstens los werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xharuhix

Hallo Katta,

 

sie brauchen Zeit um sich an dich zu gewöhnen und Angst haben ist schon mal nicht so gut? ich wurde schon so ein paar mal übel getackert, aber so richtig Angst hatte ich davor trotzdem nicht. Und ich finde so in den 10 Jahren Haltung hatte ich echt wenig Revierbeisser, bei denen man wirklich Angst oder Bedenken haben müsste.

 

Wie verhalten sich deine Mädchen denn im Auslauf und wie oft/lange bekommen die den?

 

Meine schüchternen wurden erst mit 6 Monaten „zahm“, dabei hab ich mich jeden Tag mehrere Stunden mit ihnen intensiv beschäftigt.

 

Liebe Grüße

Ann-Ka

bearbeitet von xharuhix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Brecolii

:willmaus:

Ich wünsche dir ganz viel Spaß im Forum!

 

Grüße Brecolii 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Katta_82
vor 18 Minuten schrieb Yamea:

Das Heu im Käfig solltest du schnellstens los werden.

Hmm zu dem Heu sagt mir auch jeder was anderes....aber morgen will ich eh sauber machen, etwas...dann kommt’s raus 

bearbeitet von Anonymiss
Bitte die Forenregeln beachten: Bitte keine Vollzitate.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Katta_82
vor 1 Minute schrieb Brecolii:

:willmaus:

Ich wünsche dir ganz viel Spaß im Forum!

 

Grüße Brecolii 

Vielen Dank ? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Katta_82
vor 16 Minuten schrieb xharuhix:

Wie verhalten sich deine Mädchen denn im Auslauf und wie oft/lange bekommen die den?

Hallo, sie verhalten sich unterschiedlich....eine ist ganz aufgeweckt und läuft überall, auch mal über mich...die zwei anderen bleiben Käfignah ? je nach Zeit und ob sie wach sind 2x 1 Stunde bisher...

lg

bearbeitet von Anonymiss
Bitte die Forenregeln beachten: Bitte keine Vollzitate.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yamea
vor 4 Minuten schrieb Katta_82:

Hmm zu dem Heu sagt mir auch jeder was anderes....aber morgen will ich eh sauber machen, etwas...dann kommt’s raus

Traurig zu Hoeren, dass jemand empfiehlt, mit der Gesundheit von Ratten zu spielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xharuhix

Das klingt doch gut vom Verhalten her!

 

Mädels sind ganz anders als Buben und auch nicht so schmusebedürftig. Meine Mädels werden erst im hohen Alter so richtig entspannt und genießen Streicheleinheiten.

 

Hier wird lieber entdeckt und erkundet, statt rumgelegen. Gerade als sie Babies waren, hatte ich eher so das Gefühl das Extra zu sein. Man ist da, aber nicht sonderlich wichtig. Das änderte sich dann, wie gesagt, über die Monate.

 

Liebe Grüße

Ann-Ka

bearbeitet von xharuhix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Katta_82
vor 3 Minuten schrieb Yamea:

Traurig zu Hoeren, dass jemand empfiehlt, mit der Gesundheit von Ratten zu spielen.

Was empfiehlst du als Einstreu unten? Ich hab Leinenstreu und Safebed...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Katta_82
vor 5 Minuten schrieb xharuhix:

Das klingt doch gut vom Verhalten her!

 

Liebe Grüße

Ann-Ka

Danke für die nette Antwort ?

bearbeitet von Anonymiss
Bitte die Forenregeln beachten: Bitte keine Vollzitate.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymiss

Hallo,

 

um welches Thema geht es jetzt?

 

Geht es um das zähmen von Ratten? Dann bitte einen Beitrag im Unterforum "Verhalten".

Wenn es um die Käfigeinrichtung geht bitte einen Beitrag im Unterforum "Käfig" erstellen.

Bei Gesprächsbedarf bei beiden Themen könnt ihr natürlich auch zwei Beiträge erstellen :D

 

Danke.

 

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xharuhix

Hallo @Anonymiss,

 

ich glaube dieses Thema gehört in „Verhalten“ und müsste dementsprechend verschoben werden. ?

 

Liebe Grüße

Ann-Ka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymiss

Das war auch meine erste Vermutung, allerdings überwiegen die Beiträge zum Thema Einstreu  @xharuhix

bearbeitet von Anonymiss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Katta_82

Hallo, ja eher verhalten, Entschuldigung lese mich hier grad noch ein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymiss
vor 1 Minute schrieb Katta_82:

Entschuldigung lese mich hier grad noch ein...

 

Kein Problem, oft hat man ja auch einfach mehrere Themen zu besprechen.

Du kannst dafür sehr gerne verschiedene Beiträge erstellen, damit es übersichtlich bleibt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Katta_82

Vielen Dank 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Glucke

Hi,

also das mit dem Heu würde ich jetzt nicht überdramatisieren. Es kann stauben, ja, aber wenns nicht zuviel ist... bei uns gibt es auf drei Etagen ein einziges Häuschen mit Heu drin, als Abwechslung. Meine Graue liebt ihre Heukuhle und hat sogar in der Tierkommunikation gesagt, dass sie es gerne wiederhaben will, um sich hineinzugraben (da hatte ich das Haus samt Heu vorübergehend eingefroren, weil die Rudelkollegin anscheinend Milben hatte bzw. gehabt hatte. Nicht vom Heu allerdings, sondern von Laub oder so). Also sie liebt ihr Heu und ein, zwei Nieser mehr (also im Rahmen) ist das uns ggf. auch wert. Wahlweise gibt es natürlich noch mehrere andere Häuschen ohne Heu (das gibt es nur an einer Stelle).

Wir haben die Kleinen ja täglich vor der Nase - wenn das Heu sie belastet, raus damit, wenn sie es lieben und klarkommen, umso besser.

 

Schöne Grüße

G.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ryuzaki

Heu enthält oft Milben, die bei jüngeren Tieren oft nicht auffallen, aber trotzdem jucken und Schmerzen verursachen. Bei älteren und eh kranken Tieren können blutsaugende Milben auch richtig gefährlich werden wenn es nicht gleich auffällt. Neben den Milben und der Staubigkeit ist Heu auch recht pieksig, es kann leicht mal was ins Auge gehen und das Tier bekommt eine Bindehautentzündung oder Schlimmeres.

Es gibt sehr viele Alternativen,  z.b Safebed, geschredderte Zeitung (mit einem Aktenvernichter der Streifen schneidet), Klopapier und Küchenrolle.

Da hat man dann ne sichere Alternative als Nistmaterial. Anderes Streu kann man gut gegen Zeitung und Ikea-Webteppiche austauschen.

Viele Grüße 

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymiss

@Glucke

Heu hat auch überhaupt keinen Mehrwert für Ratten, da sie es nicht fressen. Dann lieber doch etwas unschädliches. Keine Ahnung was das mit "überdramatisieren" zu tun hat. Selbst zerknüllte oder zerrissene Zeitung, die ja quasi kostenlos ist, ist eine bessere und unschädlich Alternative.

Und angenommen deine Tierkommunikation funktioniert - meine Ratten würden mit Sicherheit auch Schokolade mögen, bekommen tun sie es trotzdem nicht. 

 

VG

~Ano

bearbeitet von Anonymiss
  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung