Zum Inhalt wechseln

Rattenforum Ratteneck nutzt Cookies.Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich damit einverstanden. Lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung für mehr Informationen zu diesem Thema.    Okay

Foto
- - - - -

Drei Weibchen gekauft, davon aber eine Ratte wahrscheinlich ein Bock..Hilfe :(


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
37 Antworten in diesem Thema

#21 Loki

Loki

    Forenflitzer

  • Email inkorrekt
  • 4.049 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Kreis Viersen

Geschrieben 06 Februar 2009 - 14:31

Huhu!

Ich denke, es wurde jetzt alles gesagt. Alles weitere solltet ihr bitte per PN klären, wenn noch Klärungsbedarf besteht - ich würde hier gerne beim Thema bleiben!!! ;)

Lasst uns doch erstmal abwarten, was der andere TA sagt..........

Keine Lust auf Werbung zwischen den Beiträgen? Dann registriere Dich noch heute...

zooplus.de

#22 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 06 Februar 2009 - 14:40

Tach

also jetzt hatte ich Zeit die Postings doch zu lesen.

Ich habe einfach um Rat gefragt, um alle Möglichkeiten abzuwägen

Und eine Möglichkeit haben wir dir genannt: den Bock wegzugeben (wenn es denn überhaupt einer ist und ich hoffe, dass, wie Anna schon sagte, die Diskussion darüber hinfällig wird.) Du bist so aufgebracht, weil es die einzige vernünftige Möglichkeit ist, dem Tier gerecht zu werden. Tut mir leid, dass dir unsere Ratschläge (die wir übrigens jedem geben, der sich unwissentlich verschiedengeschlechtliche Tiere gekauft hat) geben. Das hat nichts mit dir persönlich zu tun.
Ich würde NIEMALS einem Rattenhalteranfänger, der womöglich wenn er Pech hat auch noch ein paar ein paar zig Welpen zu versorgen hat, dazu raten geschischt-geschlechtliche Rudel zu halten, denn die Erfahrung hat leider gezeigt, dass das oft schief geht. Willst du dir als Anfängerin in der Rattenhaltung wirklich DEN Stress geben? Welpen großziehen, rechtzeitig nach Geschlechtern trennen, etliche neue Käfige anschaffen, kastrieren lassen, neu integrieren (das kann Wochen dauern!) und dann auch noch Ratten vermitteln?
Ich finde nicht, dass auf dir rumgehackt wurde, wir haben lediglich die Möglichkeit mit dir diskutiert, dass es sinnvoller für alle wäre, den Bock wegzugeben. Und wer sich vergraulen lässt, weil er nicht mit ein wenig Kritik umgehen kann und nicht die gutgemeinten Ratschläge annehmen will, der ist vielleicht in einem Diskussionsforum eh nicht richtig, denn wenn man diskutiert IST man nunmal nicht immer einer Meinung.

Wie gesagt, ich wundere mich einfach nur, dass ich diesen Hilfeschrei von dir höre, wo du doch in deinen letzten Postings doch recht aufklärend auf die User zugeredet hast.

Ich glaube aber irgendwie daran, dass es kein Bock ist und hoffe dass der andere Tierarzt das bestätigen wird und kann und dann. Damit wären wir alle ein paar Steine vom Herzen los ;)

#23 Myrdreth

Myrdreth

    auf Wunsch gelöscht

  • Gelöschte
  • 51 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe

Geschrieben 06 Februar 2009 - 14:41

Hallo,

Dann haben wir uns beide einfach komplett missverstanden. Im Internet ist es manchmal einfach total schwer den Satz des Gegenübers richtig zu interpretieren, da man ja auch den Tonfall nicht hört. Für mich kam es manchmal einfach sehr grob rüber, aber dann habe ich mich geirrt und bin auch sehr froh darüber, dass du es nicht so meintest(deswegen sprach ich es auch an. Möchte nicht, dass Missverständnisse auftreten).

Ich wollte mit Sicherheit niemals damit prahlen, dass ich TAH gelernt habe, noch wollte ich irgendjemanden zu irgendetwas erziehen. Ich finde es nur persönlich(alter Beruf hin oder her) immer wichtig, wenn man auch Fachleute aufsucht, sollte man sich nicht sicher sein. Und zu dieser Meinung stehe ich auch nach wie vor(das Problem ist nur: Finde einen richtigen Fachmann. Habe ich gestern ja mal wieder selbst erfahren dürfen*seufz*)

Aber bei diesem Thema hier musst ich mich doch stark über dich wundern, da du letzte Postings in anderen Threads immer wieder die Leute dazu ermutigen und erziehen wolltest, den Tierarzt aufzusuchen, wie sich beim Tierarzt zu verhalten haben

Wie sie sich beim Tierarzt zu verhalten haben? das einzige, was ich schrieb war, dass man sich nicht entmutigen lassen sollte oder einschüchtern. Eben weil ich das gut nachvollziehen kann, wenn man in eine Praxis(egal ob für Tier oder Mensch) reinkommt und dann vor lauter Aufregung vergisst, was man alles fragen wollte oder sich vielleicht auch nicht traut.

Ich sage es auch von mir aus nochmal gerne und ich hoffe, dass ich es so deutlich wie möglich formulieren kann(es fällt mir schwer, manchmal die richtigen Worte zu finden):

Ich habe die Ausbildung mal gemacht, habe auch einige Erfahrungen mitnehmen können, aber diese Ausbildung war trotzdem nichts für mich. Ich bin(trotz Ausbildung) KEINE perfekte Tierarzthelferin(es gab viele Dinge, die mir schwerfielen) und noch viel wichtiger: ich bin KEIN Tierarzt! Ich würde mich niemals dazu anmaßen mich über andere Leute stellen zu wollen oder gar meine Meinung auch über deren anderer Leute. Ich wollte nur helfen, die Angst vor dem Tierarzt zu nehmen. Ich wollte einfach zeigen, wie es "hinter den Kulissen" aussieht. Es sind einfach nur Beobachtungen, die ich schilder(schließlich stellt ja keine TAH eine Diagnose, noch behandelt sie das Tier. Ich assistierte, mehr nicht. Tier halten, OP-Assistenz, Kartei schreiben, Anmeldung durchführen, Praxis säubern...die wichtigsten Aufgaben hat doch immernoch der Arzt!). Ich wollte niemals..wirklich niemals zum Ausdruck bringen "ICH bin TAH, also weiß ich alles besser und ihr müsst auf meinen Rat hören!!"(mal sehr...krass formuliert^^)...es sollte eher ein "Ich arbeitete mal in einer Praxis und da war das immer so und so" sein...versteht eigentlich grad jemand, was sich hier schreibe? :confused:

Es macht mich so traurig, dass wir uns falsch verstanden haben und dadurch so ein hitziges Gespräch stattfinden musste, aber ich hoffe, dass sich das jetzt bald legen wird und hier wisst, dass mir bewusst ist: Ich BIN RattenLAIE. Darum bin ich hier. Und wenn ich halt das Gefühl habe, was aus der Praxis erzählen zu können, dann tu ich das halt. Aber ich sage immer dazu "Bei uns war das so" nicht "Es ist überall so. Fakt!"

Ich verurteile dich nicht, weil du dir Ratten gekauft hast, ist jedem sein Recht selbst zu entscheiden, woher er seine Tiere bezieht

Ich verurteile mich im nachhinein aber selbst dafür, dass ich es nicht besser wusste. Aber ich habe bisher nie selbst Tiere ins Haus geholt...das sind jetzt meine ersten eigenen Haustiere. Hatte immer nur damals die Tiere meiner Eltern um mich rum. Und ich habe, bis ich deine Homepage gefunden habe, nie von der schlechten Haltung der Tiere in Zoohandlungen erfahren. Aber jetzt, da ich es weiß, ist es eine Selbstverständlichkeit, dass ich NIE wieder ein Tier aus einer Zoohandlung hole. Man kann nicht immer alles richtig machen, aber man kann sich wenigstens bessern und dazulernen. =)

Heute macht dein Rat natürlich auch mehr Sinn. Ich habe mich beruhigt, mein Kopf ist ein wenig klarer als gestern und nun ist diese Möglichkeit auch gar nicht mehr so abwegig. Wie du schon sagtest, seinen Egoismus sollte man vielleicht doch hinten anstellen. Aber hoffentlich muss ich diese Entscheidung nicht fällen. In 1 1/2 Stunden wissen wir`s.

#24 Loki

Loki

    Forenflitzer

  • Email inkorrekt
  • 4.049 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Kreis Viersen

Geschrieben 06 Februar 2009 - 14:44

Huhu!

Ich denke, es wurde jetzt alles gesagt. Alles weitere solltet ihr bitte per PN klären, wenn noch Klärungsbedarf besteht - ich würde hier gerne beim Thema bleiben!!! ;)

Lasst uns doch erstmal abwarten, was der andere TA sagt..........


Wenn ihr nicht beim Thema bleibt, mach ich hier dicht, bis Myrdreth beim TA war :evil: :)

#25 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 06 Februar 2009 - 14:44

Hier haben sich ein paar Postings überschnitten :D
Ich stimme aber Loki zu: es wurde alles gesagt.
Ich drücke dir die Daumen, dass alles Weiber sind :]

Edit: @ Loki: ruhig Blut. Wir haben halt gerade alle gleichzeit geschrieben und geantwortet. Sowas kommt vor! Hier will niemand streiten!

#26 ghostwriter

ghostwriter

    NFF-Mod

  • Moderator
  • 4.552 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Bremen
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 06 Februar 2009 - 16:21

Huhu,

ich habe den Thread eben erst durchgewühlt und mich auch anfangs über den deftigen Ton gewundert.
Es mag zwar nicht so gemeint sein - aber gerade, wenn man unter Streß steht, wie bei Myrdret sicher der Fall, sollte man darauf viell. etwas Rücksicht nehmen.

Zum Thema - in der Tat kennt sich nicht jeder TA gleich bestens mit der Geschlechterbestimmung aus, auch da sind schon einige Fehler unterlaufen.
Wieso meinte denn der TA, daß es ein Böckchen sein könnte - hat er evtl. etwas im Bauchraum ertastet, was darauf schließen lassen könnte ?
Ansonsten wurden dir ja bereits Tipps zur Bestimmung gegeben - Löcher zählen, nach Zitzen schauen ( dafür kann man das Brustfell ein wenig befeuchten, um es zu vereinfachen ) .
Wenn bei ansich gesunden Böcken die Hoden nicht richtig erkennbar sind, kann man sie auch mal so nehmen, daß sie mit den Hinterbeinchen in der Luft hängen, ggf. ein leiches nach unten 'schütteln', bzw.'rucken' - oft rutschen dann die Hoden herab.

Sollten bei einem bereits vier Monate alten Ratz tatsächlich die Hoden nicht abgestiegen sein, es sich also um einen Hodenhochstand handeln, sollte man über eine OP nachdenken.
In einem solchen fall sollte das erst einmal im Vordergrund stehen - und die Überlegungen wegen Risiken bei Kastrationen hätten sich eh erübrigt ;)

Aber womöglich hast du ja doch drei Mädels - ich hoffe, du findest nun einen in punkto geschlechterbestimmung kompetenteren TA, damit Gewissheit herrscht.
Eine weitere Möglichkeit wäre, dich an eine Rattennothilfe oder Vermittler in deiner Nähe zu wenden, auch diese können oft weiterhelfen.

LG und daumendrückend

#27 Myrdreth

Myrdreth

    auf Wunsch gelöscht

  • Gelöschte
  • 51 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe

Geschrieben 06 Februar 2009 - 17:32

Hallo :tongue:

Danke nochmal vielmals an alle, die mir die Daumen gedrückt haben...es hat gewirkt! Alles drei Weiber :D Jetzt kann ich wieder beruhigt schlafen^^

Hallo Ghostwriter! =)

Genau das alles hat die heutige Tierärztin gemacht, die sich die kleinen Racker angeschaut hat!(außer das mit dem Bauch befeuchten). Aber sie war sich, genauso wie der andere Tierarzt, bei Pixel auch nicht sicher(ich habe extra nichts gesagt...nur, dass ich sie alle drei als Weibchen gekauft habe). Und dann hat sie etwas getan, was er nicht getan hatte: Sie hat zwei weitere Helferinnen hinzugeholt und dann wurden alle drei Racker nebeneinander verglichen.Und ich glaube diesmal wirklich(hoffentlich!!), dass ich bei einer guten Ärztin gelandet bin. Aber ich glaube schon. Sie hat nämlich auch extra ein wenig gewartet, als die kleinen da so hingen und dann meinte sie "Also der Abstand zum After ist hier überall gleich...bei Böcken ist der Abstand anders und ich sehe und fühle keine Hoden"

Ich muss gestehen: Ich weiß gar nicht mehr, warum der andere Tierarzt sich auch unsicher war...da haben mich in dem Moment doch selbst die Krankheiten "Aufreguritis" und "Hirnleergefegtonie" erwischt :rolleyes: Dabei sagte ich vorher doch noch "Nicht aufgeregt sein, man zahlt doch für alles und kann nachhaken, wie man möchte! :rolleyes: Ich hasse meinen schüchternen Charakter*grmbl* Aber bei der Ärztin heute war ich dann mal vorbildlich und habe entgegen meines Charakters alles nochmal erfragt, was mir auf dem Herzen lag(Kryptorchismus, Abstand, Zitzen etc.). Und sie sagte dasselbe, was auch immer hier überall gesagt wurde. Das erweckte dann schon bei mir Vertrauen :)

Wie auch immer, jetzt ist ja alles überstanden :]

(Dann kann dieses Thema auch eigentlich zu, oder?):confused:

#28 Bea284

Bea284
  • PensionsMod
  • 4.658 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Dinslaken

Geschrieben 06 Februar 2009 - 17:41

Hallo,
das sind super Neuigkeiten!!! Freut mich für dich!!!
Viele liebe Grüße,
Bea.

#29 Myrdreth

Myrdreth

    auf Wunsch gelöscht

  • Gelöschte
  • 51 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe

Geschrieben 06 Februar 2009 - 17:43

Hallo^^

Dank dir! :tongue:

Mich freut es auch total, dass den kleinen dadurch noch mehr Stress erspart wird. Daran habe ich echt die ganze Zeit genagt =)

#30 Jörg

Jörg

    GodzillaFan

  • Administrator
  • 912 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Männlich
  • Wohnort: Bremen

Geschrieben 06 Februar 2009 - 17:53

:moin: Myrdreth,

na, da fällt mir aber auch ein Stein vom Herzen. Es kann schon immer mal vorkommen, das man an einen TA gerät, der keine, oder nur begrenzte Ahnung von Ratten hat. Dann wünsch ich Dir jetzt mal viel Spaß an Deinen neuen rattigen Zicken. :D

LG Jörg

#31 ghostwriter

ghostwriter

    NFF-Mod

  • Moderator
  • 4.552 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Bremen
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 06 Februar 2009 - 17:58

Huhu,

na, das klingt doch vielversprechend, und es scheint ja wirklich, daß der jetztige TA auch Ahnung von Geschlechterbestimmung hat.

Die kleinen Racker machen es einem dabei aber manchmal auch wirklich nicht leicht - Böckchen, die ihre Hoden etwas in die Höhe ziehen, Mädels, bei denen ein Angstköddel quer steckt ( was man schon mal leicht für einen Hodenansatz halten kann ) .... da ist es immer besser, sich mit mehreren Methoden zu vergewissern.

Und den Tipp mit den 'Hängeratten zum Hoden-rutschen-lassen' musste ich mir auch erst von unserem TA geben lassen ;)

LG

#32 Claudi

Claudi

    Tussi ♥ Deluxe

  • Administrator
  • 5.685 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Bremen
  • Rattenanzahl : 0

Geschrieben 06 Februar 2009 - 18:13

:tongue:

Oh, das freut mich für Dich. Dann kannst Du ja jetzt ungehalten in die Rattenhaltung starten :D

LG Claudi

#33 Myrdreth

Myrdreth

    auf Wunsch gelöscht

  • Gelöschte
  • 51 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe

Geschrieben 06 Februar 2009 - 18:24

Hallo^^

Dankeschön euch allen! :D

Nu hör ich aber lieber auf hier reinzuschreiben, sonst endet das noch in Spam und das möchte ja niemand =)

Wünsch euch noch einen schönen Tag :tongue:

#34 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 06 Februar 2009 - 20:26

Huhu!

Glück gehabt - vor allem die Rattis! ;)

da haben mich in dem Moment doch selbst die Krankheiten "Aufreguritis" und "Hirnleergefegtonie" erwischt :rolleyes:


Das hatte ich anfangs auch immer. ;) Das Beste ist, wenn du Zuhause das Gespräch schon mal durchgehst oder dir einen Zettel mit Punkten schreibst, die du unbedingt ansprechen möchtest. ;)

Das hilft gut und gibt Sicherheit. :]

LG Anna

#35 Myrdreth

Myrdreth

    auf Wunsch gelöscht

  • Gelöschte
  • 51 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe

Geschrieben 06 Februar 2009 - 20:36

Hallo :)

Das Blöde ist, dass ich diese Zettel und alles ja schon habe und auch weiß, wie dumm das von mir ist, dann auf einmal doch ohne jeden Gedanken dazustehen...ich muss wirklich ganz stark an meinen Charakter arbeiten und mutiger und vor allem selbstsicherer werden :rolleyes: Und mich von meiner Aufregung nicht immer so durcheinanderbringen lassen! Ich zahle für den Tierarzt, also muss er mir auch alles beantworten und sich die Zeit für mich nehmen. Mein Mantra :rolleyes:

Ich hoffe immer, dass ich mit wachsendem Alter auch reifer und ruhiger werde. Ich meine...ich werde im März erst 22. Bin doch noch ziemlich Grün hinter den Ohren(das muss man sich ja mal eingestehen) =)

#36 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 06 Februar 2009 - 21:09

Herzlichen Glückwunsch zu deinen drei Weibern! :D
Da kann wohl jetzt wieder jemand beruhigt schlafen ;)

#37 Yvonne84

Yvonne84

    Nährattz

  • Email inkorrekt
  • 2.286 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Hamburg (Köln)
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 06 Februar 2009 - 21:50

Hallöchen!

Glückwunsch, dass es doch nun alle Mädels sind. =)

Grüßchen :but:


#38 LaKara

LaKara

    Schwabenrattz

  • Team-Urgestein
  • 6.057 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Freiberg/N
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen, Kastraten

Geschrieben 06 Februar 2009 - 21:59

Hey,

puh, da hast du aber echt nochmal Schwein gehabt!

Wünsche dir viel Spaß mit den Mädels :]

Liebe Grüße
Steffi




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0


Unterstützt uns mit jedem Einkauf bei
zooplus.de