Jump to content
zooplus.de
sarinakbl

Krabbeltiere im Käfig gesichtet

Empfohlene Beiträge

sarinakbl

Hallo,

ich bin gerade eigentlich dabei den Käfig meiner Nasen sauber zu machen, als mir aufgefallen ist, dass auf der untersten Etage kleine Tiere rumlaufen.

Ich habe nur drei gesehen und das auch nur auf der untersten Etage.

 

Hat jemand vielleicht eine Idee wo die herkommen könnten, was das ist und was ich dagegen macheb kann?

Ich habe ein Foto gemacht und das hier eingefügt.

 

20210228_135218.thumb.jpg.acab560fc7328b273920fba9b1ce6a53.jpg

langes Hinterteil mit 3 Beinpaaren, kurzer Oberkörper, 2 Fühler und braun bis dunkelbraun

 

LG Sarina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xharuhix

Hallo Sarina,

 

Könnten die vielleicht aus dem Futter geschlüpft sein?

 

Alles Gute ?

Ann-Ka

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yamea

Hallo @sarinakbl,

das sind Getreideplattkaefer.

Im Streu fuehlen die sich besonders wohl. Du solltest das Streu weglassen.

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sarinakbl

@xharuhix

ja tatsächlich... habe gerade im Futtereimer nachgeschaut und da krabbeln sie auch rum...

 

@Yamea

Ich verwende kein Streu, nur Holzstreu/Pellets in den Toiletten, aber in dem Futter das ich habe sind so kleine Getreidedinger, das würde das erklären...

 

Meint ihr, ich sollte einmal alle Stoffsachen durchwaschen? Und was ist mit der Holzeinrichtung? Unbedenklich oder besser mal in den Ofen stellen?

 

Danke für eure schnelle Antwort :)

 

bearbeitet von sarinakbl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yamea

Ah, okay. Der Boden sah so bestreut aus, deswegen. Ich sag ja nur, da fuehlen sie sich besonders wohl. Von Getreide ernaehren sie sich.

Wenn sie Eier gelegt haben, solltest Du alles durchwaschen und das Holz ausbacken. Das Futter muss umgehend entfernt werden.

bearbeitet von Yamea
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xharuhix

Hallo Sarina,

 

ich würde alles waschen, den Käfig grundreinigen mit grüner Seife oder Essigwasser, alles Holz mit dem Wasserkocher bearbeiten und die Röhren ausbacken. Plastik würde ich einmal kurz abwischen.

 

Ich vermute es ist nicht schlimm für die Ratten, aber mir wäre danach besser zumute.
 

Ich hatte die Biester auch mal in einem Futterbehälter und muss sagen: die verbreiten sich ziemlich schnell. Also besser alles an Eiern abtöten, was da eventuell noch sein könnte und Mehl etc. nicht offen stehen lassen.

 

Zukünftig solltest du vielleicht das Rattenfutter ein paar Tage ins Eisfach legen, ehe du es in die Näpfe tust.

 

Liebe Grüße

Ann-Ka

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sarinakbl
vor 3 Stunden schrieb Yamea:

Der Boden sah so bestreut aus, deswegen.

Das sind Stückchen von ihrem Holzhaus, an dem leidenschaftlich gerne rumgenagt wird ^^

 

vor 3 Stunden schrieb xharuhix:

Ich vermute es ist nicht schlimm für die Ratten, aber mir wäre danach besser zumute.

Ja, so denke ich auch. Habe jetzt alle Stoffsachen gewaschen, die Holzsachen ausgebacken und den Käfig gewaschen. Die Sputniks habe ich kurz mit Wasser abgespült und das Futter natürlich entsorgt.

 

Denke und hoffe, dass meine Nasen jetzt wieder die Einzigen Bewohner im Käfig sind =)

Danke nochmal für eure schnellen Antworten ^^

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung