Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
N3zumi

Empfehlungen für Enzymreiniger gesucht

Empfohlene Beiträge

N3zumi

Hallo!?

 

Ich suche momentan nach einem guten Enzymreiniger, habt ihr Empfehlungen für mich? 

 

LG

N3zumi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xharuhix

Hallo,

 

ich habe einen sehr guten Enzymreiniger für meine Hobby-Fahrzeugaufbereitung. Aber was genau hast du denn damit vor? Im Rattenkäfig würde ich das Chemiezeug nicht einsetzen.

 

Grüße

Ann-Ka

bearbeitet von xharuhix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
N3zumi

Genau, für den Rattenkäfig. Enzymreiniger sollten doch ohne Chemie sein? ?? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xharuhix

Nochmal die Frage: Warum?

Wenn dir der Käfig zu sehr stinkt, musst du ihn öfter sauber machen.

 

In Enzymreinigern sind Duftstoffe (Zitrus) drin, die nicht in den Rattenkäfig gehören. Es gilt als toxisch.
 

Es stehen Gefahrenhinweise drauf:

 

Warnhinweise gemäß CLP Verordnung

GHS05





Signalwörter: Gefahr

Gefahrenhinweise: H318: Verursacht schwere Augenschäden.

Sicherheitshinweise: P101: Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsettiket bereithalten. P102: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. P280: Augenschutz tragen. P305+351+338: BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. Sofort Arzt anrufen.

 

Sowas gehört nicht zur Käfigreinigung!

 

Ann-Ka

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hörnchen
vor 50 Minuten schrieb xharuhix:

Sowas gehört nicht zur Käfigreinigung!

Da kann ich mich nur anschließen. Essigreiniger verdünnt reicht vollkommen aus.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rapunzel
Am 28.2.2021 um 21:05 schrieb xharuhix:

In Enzymreinigern sind Duftstoffe (Zitrus) drin, die nicht in den Rattenkäfig gehören. Es gilt als toxisch.

 

Ich glaube, ihr habt was ganz anderes im Kopf?

Gibt jede Menge Enzymreiniger, gerade für den Tierbereich, da sind dann einfach nur Effektive Mikroorganismen und irgendein Sirup als Nahrung für diese drin.
Ich hab inzwischen Biodor, da der wesentlich länger hält, als einer wie oben genannt. Zitrus ist da keiner drin. Ich nehm das gerne für die Stellen, an die ich im Unidom oder der Voliere nicht rankomme (Spalten, um die Schrauben rum), in die Urin fließt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xharuhix

Selbst bei Biodor sind unnötige Duftstoffe drin, die die Ratten nur irritieren und zu übermäßigem Markieren führen.

 

Zusammensetzung:

Mikroorganismen Klasse 1

anionische Tenside

nichtionische Tenside

Duftstoffe

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymiss
Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe auch mal gegoogelt.

Auf der Herstellerwebsite Biodor: "Inhaltsstoffe: Mikroorganismen Kl. 1, anionische Tenside unter 1 %, nichtionische Tenside unter 1 %, Duftstoffe, Benzisothiazolinone, Laurylamine Dipropylenediamine"

 

Zusätzlich zu dem bereits gesagtem:

Vom Wiki zu Benzisothiazolinone: "Benzisothiazolinon gehört in die Verbindungsklasse der Isothiazolinone und ist ein weit verbreitetes Biozid"

Und zu Bioziden: "Biozide sind im nicht-agrarischen Bereich eingesetzte Chemikalien oder Mikroorganismen zur Bekämpfung von Schädlingen, also beispielsweise Desinfektionsmittel, Rattengifte oder Holzschutzmittel."

 

Ich bin zwar kein Chemiker, aber da rate ich laienhaft lieber zu einem Schuss Essigreiniger in einem Eimer Wasser.

bearbeitet von Anonymiss
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rapunzel

Tenside und Duftstoffe sind auch in den meisten Essigreinigern drin + Farbstoff. Also wenn ihr es da so genau nehmen möchtet (immerhin werden sie Sachen danach ja noch klar gespült), dann solltet ihr das auch bei dem Tipp "Essigreiniger" genauer definieren.

 

Benzisothiazolinon ist zum Beispiel in Kosmetika und hilft das Wachstum von Mikroorganismen auf der Haut zu hemmen. In Reinigern ist es als Konservierungsmittel. Es ist also kein Rattengift im Waschmittel, falls ihr das mal seht und überlegt, ob ihr damit die Kuschelsachen noch waschen könnt. Aber ja, klar lohnt es sich bei sowas genau hinzuschauen, wenn man ne Allergie entwickelt etc. oder wenn man so umweltfreundlich wie möglich unterwegs sein will.

 

Nur gilt das dann halt für alle Reiniger etc. und Enzymreiniger bekommt man ohne Probleme auch rein bestehend aus den Effektiven Mikroorganismen, Honig/Sirup und Essig z.B. Hält sich nach dem Öffnen nicht so lange, kann man aber auch selbst anmischen nach Bedarf. Mir ging es vor allem darum, dass ein Enzymreiniger kein "Chemiezeug" ist. (Natürlich ist es Chemiezeug, wie sollte es ohne Chemie existieren, aber gut...)
 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xharuhix

Bio-Essigreiniger von Sodasan als Beispiel:

30 % Wasser

15 - 30 % Essig

< 5 % nichtionische Tenside

Citrate

 

Dieser wird aber bei den meisten hier im Wasser verdünnt und nicht direkt im Käfig angewendet. Einen Enzymreiniger wiederum verdünnst du niemals mit Wasser, spülst nicht nach und trocknest auch nicht hinterher.

 

Mir wird nicht klar warum man unbedingt Enzymreiniger verwenden will. Wenn der Käfig riecht, muss man ihn saubermachen und nicht irgendwelche Chemie verwenden, die den Ratten schadet.

So schwer kann das jawohl nicht sein.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rapunzel
Am 12.3.2021 um 16:32 schrieb xharuhix:

Dieser wird aber bei den meisten hier im Wasser verdünnt und nicht direkt im Käfig angewendet. Einen Enzymreiniger wiederum verdünnst du niemals mit Wasser, spülst nicht nach und trocknest auch nicht hinterher.

 

Doch, klar wird der Enzymreiniger mit Wasser verdünnt...  Man spült oder wischt mit Wasser hinterher. Wie auch bei anderen Reinigern.
 

Am 12.3.2021 um 16:32 schrieb xharuhix:

Mir wird nicht klar warum man unbedingt Enzymreiniger verwenden will. Wenn der Käfig riecht, muss man ihn saubermachen und nicht irgendwelche Chemie verwenden, die den Ratten schadet.

 

Da ich tatsächlich nicht so genau weiß, was du mit "Chemie" meinst, vielleicht kannst du das erklären?

Effektive Mikroorganismen = Mischung aus Milchsäurebakterien, Hefen und Photosynthesebakterien. Und wie ich oben schon sagt: klar ist das Chemie. Du hast da aber scheinbar eine ganz andere Definition von Chemie als üblich?

  • Confused 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xharuhix
vor einer Stunde schrieb Rapunzel:

klar wird der Enzymreiniger mit Wasser verdünnt.


Nein, wird er nicht. Steht zumindest bei meinem Enzymreiniger in der Anwendungsanleitung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung