Jump to content
zooplus.de
Suffer1981de

Anfänger Checkliste

Empfohlene Beiträge

Suffer1981de

Hallo an alle,

 

erstmal möchte ich mich herzlich bedanken für die vielen und tollen Informationen die man hier erhält und es sind schon jetzt einige Ideen aufgegriffen worden.
 

Meine Tochter hat sich ein Haustier gewünscht und nach vielem Hin und Her haben wir uns für Ratten entschieden. Ich habe vor langer Zeit (über 20 Jahre her) mal kurzfristig 2 Ratten "gepflegt", allerdings unter den damaligen Umständen (viel zu kleiner Käfig und insg. nach heutigem Standard nicht artgerechte Haltung). Deswegen habe ich eine Checkliste für mich erstellt und bitte um Rückmeldung, ob ich etwas Elementares vergessen habe: Geplant sind 3 - 4 Ratten.
 

Käfig: Savic Suite Royal 95 Double. Ich habe 2 weitere Volletagen bereits besorgt, eine davon ist im Bild sichtbar. Momentan lagere ich die zweite Platte ein um im oberen Bereich etwas mehr Klettermöglichkeiten zu bieten. Gesamt 3 Volletage und 2 Halbetagen (Siehe Bild)

 

Käfigausstattung: 2 Sputnik XL mit Kuscheltüchern, sowie Leiterbezüge sind bereits da.

Käfigausstattung Planung: Bezüge der Ebenen mittels Fleecestoffen, Baumwollstoff oder ähnliches. 2 Holzhäuschen (bearbeitet mit Sabberlack), Hängematten, Kuschelhäuschen, Seile, unbehandeltes Holz (Brücken, Sitzstangen, etc. zum Anknabbern), Karton, Küchenpapier,  2(?) Ecktoiletten, 2x Futternapf (evtl. zum einhängen / festschrauben?), 2 Mal Trinkflasche.

 

Ernährung: Geplant ist JR Farm Rattenschmaus + Frischfutter (gibt ja genug Anregungen hier im Forum)

 

Freilauf: Da muss ich noch ein bisserl überlegen, wie das am besten hinzubekommen ist, aber Ideen sind da ?

 

 

Heute morgen wird sie den Käfig geschenkt bekommen (da musste der Osterhase tüchtig schleppen ?). Ich möchte mit ihr in den nächsten Tagen dann den Käfig komplett einrichten. Um die Tiere würden wir uns kümmern, sobald alles soweit fertig ist. Falls jemand eine Empfehlung hat im Umkreis PLZ 47XXX würde ich das gerne aufnehmen.

 

Liebe Grüße

 

1144809606_kfig.thumb.jpeg.067cd1d26e377f2752214b965cb38bee.jpeg

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymiss

Hallo und herzlich willkommen @Suffer1981de,

 

auf den ersten Blick sieht es für mich gut aus mit deinem Vorhaben. Erfahrungsgemäß sieht man erst beim Einräumen wo noch etwas zusätzlich hinkönnte. Wenn die Nasen älter werden wirst du an den Rampen etwas ändern müssen - Opis und Omas schaffen die Steigung dann nicht.

 

Noch etwas was auf deine Checkliste kommen sollte:

- einen rattenerfahrenen Tierarzt ausfindig machen

- Tierarzt-Kasse anlegen, falls nötig

 

Wenn es dann um die Rattensuche geht könntest du in den Tierheimen deiner Region suchen und auch hier im Vermittlungsforum schauen oder du schreibst ein Gesuch hier im Forum. Ansonsten gibt es verschiedene Ratten(not)hilfen. Ich glaube die Rattenhilfe Nordrhein sollte in deine Region fallen. Notfellchen gibt es immer und man muss eigentlich selten auf Ratten warten, die zu einem passen ? Wenn es 3 oder 4 Ratten werden sollen, dann empfehle ich 4, denn eine Ratte mehr macht auch nicht mehr Aufwand, bringt aber verschiedene Vorteile.

 

Solltest du in Zukunft spezifische Fragen (Käfig, Ernährung, ...) haben stelle sie doch bitte in den jeweiligen Unterforen, die zu dem Thema passen. Danke.

 

VG

~ Ano

 

 

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xharuhix
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo @Suffer1981de

 

Ich finde das sieht doch schon sehr gut vorbereitet aus. Ecktoiletten würde ich auf jeder vollen Etage eine nehmen, d.h. Erstmal drei und später vier. ?? Es gibt tolle Keramiktoiletten auf Amazon („tubaiya“)

 

Cargonetze von Rosewood sind bei uns sehr beliebt. Damit könnte man den rechten Sputnik absichern.

 

Ein Fruchtspiess für abendliches FriFu fällt mir noch ein, da meine Stinker seitdem ihr Gemüse nicht mehr im Haus bunkern.

 

Intelligenzspielzeuge für Papageien (im Käfig) und für Hunde/Katzen (im Auslauf).

 

Wer kümmert sich um die Ratten, wenn ihr in den Urlaub fahrt?

 

Wer macht jeden Tag die Toiletten sauber?


Wer macht die wöchentliche Käfigreinigung? Womit?


In welchem Zimmer steht der Käfig (wegen nächtlichem Lärm)?

 

Meine haben beim 95 Double gerne mit hohem Hintern aus dem Käfig gepieselt und die Tapete versaut, daher würde ich an eurer Stelle dahinter etwas anbringen. Beispielsweise einen IKEA Kolon.

 

Ganz liebe Grüße

Ann-Ka

bearbeitet von xharuhix
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sarinakbl
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum :) 

 

Ich schließe mich den anderen beiden an; der Käfig sieht gut geplant aus.

 

vor 5 Stunden schrieb xharuhix:

Ecktoiletten würde ich auf jeder vollen Etage eine nehmen

Das hätte ich auch noch hinzugefügt. Vor allen auf den reingebauten Etagen, wo viel runterfallen kann. Eventuell auch auf der Halbetagen. In meinem alten Käfig hatten sich meine Ratten eine Stelle ausgesucht, an der eine große Toilette nicht hingepasst hätte, dort habe ich dann eine kleinere Variante hingestellt, die war von den Maßen her knapp dreimal so klein sein (45 × 21 × 30 vs. 16 x 7 x 12).

 

vor 5 Stunden schrieb xharuhix:

Cargonetze von Rosewood

Die kann ich auch nur empfehlen. Von Rosewood gibt es auch eine Seilbrücke, zum Klettern, die schön lang ist und einmal gut durch den Käfig gespannt werden kann.

 

vor 11 Stunden schrieb Suffer1981de:

Geplant ist JR Farm Rattenschmaus + Frischfutter

Ich verfüttere auch den Rattenschmaus von JR Farm und er kommt bei uns sehr gut an. Gibt kaum etwas was im Napf liegen bleibt. An Frischfutter kann ich Paprika empfehlen. Gurke, Apfel und Wassermelone im Sommer kommen auch immer gut an. Nur so als kleiner Tipp ;)

Außerdem würde ich vielleicht paar Leckerlies bestellen. Besonders zum Anlocken und zahm bekommen, sind Leckerlies super. Auch hier nehme ich gerne Snacks von JR Farm. Die Haferecken und die Erbsenflocken werden hier gerne genommen, die Erbsenringe werde ich demnächst ausprobieren.

 

vor 11 Stunden schrieb Suffer1981de:

Um die Tiere würden wir uns kümmern, sobald alles soweit fertig ist. Falls jemand eine Empfehlung hat im Umkreis PLZ 47XXX würde ich das gerne aufnehmen.

schaut doch mal bei "Revier-Ratten-Rettung". Die sind bei euch recht in der Nähe (Wuppertal/Bochum) und haben immer Nasen die noch auf ein Zuhause warten. Oft auch noch sehr junge und in angenehmen Gruppengrößen.

Ich würde euch auch zu vier Ratten raten. Viel mehr Arbeit ist das wirklich nicht und Ratten freuen sich immer über mehr Freunde. Dazu falls euch eine Nase früher versterben solltet, habt ihr immer noch drei und seid nicht direkt in der Lage, dass es nur zwei sind und somit kein richtiges Rudel mehr.

Und der Käfig lässt definitiv auch vier zu =)

 

Ein schönes Osterwochenende euch!

 

Viele Grüße,

Sarina

 

bearbeitet von sarinakbl
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
oldpunkgirl
vor 12 Stunden schrieb Suffer1981de:

Käfigausstattung Planung: Bezüge der Ebenen mittels Fleecestoffen, Baumwollstoff oder ähnliches.

 

 

Hallöchen erstmal,

 

ich finde, dein Käfig ist schon sehr schön. Ich habe genau den gleichen Käfig, für 4 Ratten, mit 1 zusätzlichen Volletage und einer halben Plattform oben (so wie du) . Oben habe ich zusätzlich noch Klettermöglichkeiten wie Papageienseil, Sitzäste zum Anschrauben usw. Anstelle eines Cargonetzes habe ich einen Ikea "Komplement" Krawattenhalter quer rübergespannt von der Plattform bis zur anderen Seite.

 

Bezüglich der Ebenenauflagen können einige hier im Forum "Julia" Teppiche von Möma* empfehlen. Die sind schön dick, haben schöne Farben, und nach anfänglicher Nagerei lassen meine Mädels die Teppiche inzwischen in Ruhe. Man kann sie gut mittels Foldback-Klammern an den Siebdruckplatten befestigen. In den Ecken der Plastikwannen habe ich Leimklemmen zur Befestigung der Teppiche und überhaupt jede Menge Leimklemmen und Duschvorhangringe zur Befestigung von allem möglichen Zeug in Käfig und Auslauf. So kann man z.B. Hängematten gut an Duschvorhangringen befestigen und mit den Leimklemmen auch die Klos in den Ecken am Gitter festklemmen, so daß sie nicht durch die Gegend geschoben werden ?

 

Außerdem habe ich "Lava ledges" als Kletterstufen, die gut zum Abwetzen der nadelspitzen Krällchen sind.

 

An der Innenseite der Türen kann man auch kleine Kletterstufen, kleine Plastikkörbchen als Ausgucke usw. befestigen, so daß die Türen-Innenseiten auch als "Kletterwand" für die Ratten nutzbar sind.

 

Als Auslauf dienen uns Songmics-Plastiksteckelemente, die man abwechselnd starr zusammenstecken und mit Kabelbindern zusammenbinden kann, so daß sie sich gut ziehharmonikaartig falten lassen und dann nicht mehr so viel Platz wegnehmen.

 

Viel Spaß beim Käfigeinrichten und hoffentlich baldigen Einzug der Nasen!

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymiss

Hallo,

 

ich habe auch nur auf jeder 2. Ebene eine Toilette und das klappt ganz gut. Muss man einfach ausprobieren ?

 

VG

~ Ano

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
oldpunkgirl
vor 48 Minuten schrieb Anonymiss:

ich habe auch nur auf jeder 2. Ebene eine Toilette und das klappt ganz gut. Muss man einfach ausprobieren ?

 

Hier genauso!

Toiletten nur auf den Volletagen oben und ganz unten. Bislang haben es die Mädels geschafft, sich zum Ka**en rauf oder runter zu begeben ?

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TytoAlba
vor 11 Stunden schrieb oldpunkgirl:

Außerdem habe ich "Lava ledges" als Kletterstufen, die gut zum Abwetzen der nadelspitzen Krällchen sind

Also meine Ratten haben fast alle trotzdem spitze Krallen, aber beliebt sind die Lava Ledges allemal. Da wird den ganzen Tag drauf gesessen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo zusammen,

 

Könntet Ihr bitte die Themen nicht so mischen? Es ist für spätere Anfragen über die Suchfunktion nicht hiflreich, wenn ganz unterschiedliche Themen gesammelt bzw. durcheinander behandelt werden. Man findet dann schlichtweg nichts mehr. Außerdem ist es gut möglich, dass Mitglieder, die zu einzelnen Punkten etwas beitragen könnten, im Allgemein nicht reinschauen.

 

Ich verstehe, dass man als Neues Mitglied versucht ist, eine Fragen in einem Thread zusammenzufassen. Aber bitte, macht das nicht, sondern haltet Euch an die Forumsstruktur. Es wird sonst einfach viel zu unübersichtlich hier.

Danke und Grüße!
Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
oldpunkgirl
Geschrieben (bearbeitet)

O. K. 

bearbeitet von oldpunkgirl
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Suffer1981de

Erstmal einen herzlichen Dank an alle für die vielen Rückmeldungen.

 

Ich werde die genannten Punkte aufnehmen und mal schauen welche guten Ideen ich da übernehmen kann. Vielleicht mache ich dann auch noch eine kurze Käfigvorstellung, wenn er "befüllt" ist.

 

Für mich ist es auf jeden Fall schon einmal eine Erleichterung nicht ganz daneben gelegen zu haben ?

 

Liebe Grüße

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung