Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Lady_Snowblood

Selbstbau oder Voliere?

Empfohlene Beiträge

Lady_Snowblood

Hey,

ich brauch mal wieder einen Rat bzw interessieren mich eure Meinungen u Erfahrungen...

 

Zur Zeit wohnen bei mir 2 Rattendamen und 10 Babies.Anfang März gebe ich dann 8 von den Kleinen ab.Also bleiben insgesamt 4 rRatties bei mir.

nun bin ich am überlegen wegen einem neuen Käfig...

 

kaufe ich eine große Vogel- oder Nagervoliere oder baue ich selber?!

Handwerklich habe ich gar kein Geschick und wüsste nicht mal wo und wie ich anfangen soll.Da müsste ich mich auf Freunde u Verwandte verlassen :(

kann da auch nicht so richtig abschätzen welches Material und wie hoch die Kosten wären.

Mir fallen noch zig Dinge ein...wie ist das mit saubermachen des Selbstbaukäfigs?Ist das nicht unpraktisch? Wie lange hält son Teil durchschnittlich bis es nicht vllt zu müffeln anfängt? usw...

helft mir mal,mich zu entscheiden,bitte:D

 

Danke schonmal im vorraus^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Ich hatte neben einem Regalumbau, einem Selbstbau-Vollglas-Terrarium und einem Vogel-Hamsterkäfig-Verbund auch schon eine Voliere.

 

Und im Vergleich zu meinen Schrankkäfigen, hab ich mich über die Voliere dauernd geärgert!

 

Da fiel ständig was raus! Geknackte Schalen, Frischfutterreste, Köddel und die Wand wurde auch beschmutzt.

 

Ich hab mir dauernd Gedanken gemacht, dass meine Rattis auch bloß keinen Zug kriegen, weil das Ding von allen Seiten offen war usw.

 

Ich würde also IMMER zu einem Selbstbau tendieren.

 

Du kannst ja einen Schrank umbauen. Den müsstest du ja auch nicht neu kaufen, sondern schauen, dass du ihn irgendwo billig kriegst oder vom Sperrmüll.

 

Ideal wäre natürlich der Aneboda, weil der schon ausgesägte Türen hat. Um den umzubauen, braucht man gar kein handwerkliches Geschick. ;)

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lady_Snowblood

Ich tendiere ja auch eher zum Selbstbau.

Mit einem Kumpel zusammen bekomme ich das bestimmt hin.nur meine Mutter zb meint ja dass ich da niemals mit dem Geld hinkomme was ich vergleichsweise für eine Voliere brauche...

Kannst du mir da irgendwie ne Anleitung so grob geben wie sowas umzusetzen ist?(Zb der Aneboda)

Den hast du ja auch,oder?Würde mich mal interessieren wie viel du an Kosten hattest ausser dem was der Schrank an sich gekostet hat.Und wie schützt man den am besten vor Urin usw?Ich habe gehört dieser Sabberlack hält nicht allzu lange.Bin also wirklich absoluter Neuling auf dem Gebiet und habe gar keine Ahnung:mad:

 

(ps.: an nen Schrank käme ich bestimmt ganz billig ran weil mein freund im büro von nem möbel discounter arbeitet)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

zb meint ja dass ich da niemals mit dem Geld hinkomme was ich vergleichsweise für eine Voliere brauche...
Also das stimmt nicht! Eine neue, artgerechte Voliere in entsprechender Größe kostet so zwischen 200 und 300,- €.

 

Für meinen Anebodaumbau habe ich rund 100,- € bezahlt. Leute, die keine Schrauben Zuhause auf Lager haben und sich Bretter im Baumarkt zusägen lassen müssen, bezahlen vielleicht 120,- €. Aber auch das ist noch um Einiges günstiger, als eine Voliere! ;)

 

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lady_Snowblood

Dankeschön!

ich glaub die anleitung hilft mir ehrlich weiter.:]

und 120euro sind auf jeden fall drin.

 

Freue mich aber weiterhin auch auf die Meinungen anderer=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
yalina

ich sag nur; ANEBODA!!!! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SammyFin

Also ich hatte vorher noch nie einen Käfig gebaut und habs dafür aber ganz gut hinbekommen finde ich.

Ich hab mir etliche Anleitungen im Netz angeguckt, aber im Endeffekt doch nur frei nach Schnauze gebaut.

Ist eigentlich ganz leicht, bis auf die ganzen Kleinteile. Ich bin dem armen Kerl im Baumarkt glaub ich ganz schön auf die Nerven gegangen weil ich gar keine Ahnung von T-Stücken, 6kant 8kant schlagmichtot hatte.

Aber es hat geklappt, und das zusammenschrauben, lackieren, sägen, zusammensetzen macht tierisch Spaß. =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lady_Snowblood

Ach,ich denke schon dass ich das mit jmd zusammen ganz gut hinbekommen würde.Hoffe ich:D

Und was verwendet ihr alle so zum Schutz?Sabberlack oder Folien oder so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SammyFin

Also die Ebenen die ich drin habe sind einfache zersägte Regalbretter. Spanplatte mit Folie. Ich hab halt für den Anfang auf IKEA gesetzt, weil ich das auch in vielen Anleitungen gelesen habe.

Auf manchen Seiten liest man, dass es schädlich ist wegen der Folie und dem Kram woraus sich das Spanzeug zusammensetzt, auf anderen heißt es es wäre nicht so schlimm da keine Schadstoffe mehr vorhanden wären heutzutage... blabla, aber da meine Mädels eh nur an ihren Kräckern und Häusern nagen, finde ich das jetzt auch nicht so relevant. Es ist einfach sauber zu halten. Ich wisch jeden Tag beim Saubermachen einmal kurz mit nem nassen Lappen drüber, das reicht. ;-)

Die .. Wie nennt man das.. Die Holz"leisten" die ich im Käfig habe (irgendwie müssen die Ebenen ja stabilisiert werden) hab ich mit klarem Sabberlack lackiert (obwohl das jetzt im nachhinein auch nicht nötig gewesen wäre, aber das weiß man ja vorher nicht :rolleyes:) Uuund zum Schluss hab ich noch in die Ecken wo die Häuschen stehen so Metalwinkeldinger reingeschraubt, damit sich nichts in den Rillen festsetzen kann. So sind auch die Pinkelecken leicht sauberzuhalten.

 

Aber naja, wie gesagt das ist mein erster selbst gebauter Käfig.

Aber ein zweiter ist schon in Planung. Ein rosa-weißes Rattenschloss :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lady_Snowblood

Das mit dem Rattenschloss klingt gut:D

Mein Käfig würde dann wohl fliederfarben bzw lila angestrichen werden.Passend zu meinem neuen Wohnzimmer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Also, die meisten Schränke heutzutage bestehen aus beschichteter Spanplatte. So auch der Aneboda.

 

Die muss man nicht mehr irgendwie vor Urin schützen. ;) Man sollte nur die Ritzen mit Silikon abdichten, damit da kein Urin reinlaufen kann.

 

Ansonsten ist die Beschichtung kratz- und stoßfest, urinsicher und feucht abwischbar. ;)

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lady_Snowblood

Ja,ich glaube ich hab mich auch schon entschieden;) Am Wochenende gehts mal ins Möbelhaus^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SammyFin

Viel Spaß :tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo :tongue:

 

Schließe mich da mal an: Viel Spaß!

 

Ich hatte auch zuerst eine Voliere und hab nun seit knapp einem Jahr auch einen Schrankumbau. Für mich hat der Schrank nur Vorteile gegenüber der Voli und deswegen kann ich deine Entscheidung gut nachvollziehen :)

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lady_Snowblood

Sooo...es geht voran.Wenn auch langsam...morgen wird der Aneboda erstmal aufgebaut.Endlich war ich wieder flüssig und konnte alles kaufen.Ich freue mich soooo :D In zwei Monaten ca ziehe ich auch zwei Etagen tiefer und habe dann Wohn- und Schlafzimmer.Da habe ich vor den Käfig dann noch in der Wandfarbe zu streichen.Der kommt nämlich in eine Lücke zwischen der normalen Wand und soeiner "Zwischenwand"(bzw halt einem Rechteckigen Stück Wand,so als wenn da zb n Kaminabzug langgeht,so sieht das aus).Wenn ich das ganze dann streiche wie die Wand dahinter dann schaut das so aus als wäre der Käfig in die Wand eingebaut:cool: Überlege nur noch ob Petrol/Türkis oder lila.KOmmt drauf an welches von beiden in das Zimmer kommt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung