Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
LaKara

Pellets

Empfohlene Beiträge

LaKara

:tongue:

 

Ich habe gerade Urlaubsböckchen hier, die von ihrer Besitzerin neuerdings mit Höveler Pellets gefüttert werden.

Aus Jux und Dollerei habe ich meinen Mopsis mal ein paar von den Pellets hingelegt und siehe da, alle (!) haben sie mit Begeisterung gefressen und sogar nach mehr gebettelt.

Hab mir schon vor einiger Zeit überlegt auf Pellets umzusteigen :] und diese Erfahrung bringt mich weiter in diese Richtung...

 

Was haltet ihr von Pellets? Habt ihr selber schon Erfahrungen damit gemacht? Eure Ratten erfolgreich umgestellt? Wie lief die Futterumstellung ab?

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Ich hatte damals mal Pellets von der Firma Ruvo, glaub ich. Die wurden vollgepinkelt, bis sie sich in ihre Bestandteile auflösten, aber - um Gottes Willen - niemals gefressen! :rolleyes:

 

Ich halte von Pellets nicht besonders viel. Sieht alles gleich aus und ist doch relativ langweiliges Futter.

 

Ja, ich weiß, es ist alles drin, was sie brauchen und sie können sich auch nicht ihre Lieblingssachen raussuchen.

 

Aber trotzdem... Glaub, meine Rattis wären schwer enttäuscht, wenn sie keinen JR Farm Rattenschmaus mehr bekämen. ;)

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Hallo,

 

ich finde reines Pelletsfutter ganz grausam! Stell dir vor, du bekommst dein Essen zusammengemantsch und zusammengepresst vorgelegt: Schnitzel mit Soße, Pommes und gemischten Salat, alles in einen Mixer und in kleinen Häppchen vorgelegt. Wo bleibt da die Freude am Essen?

Fressen ist ja bei Ratten auch eine Art Beschäftigung: man muss Hülsen aufmachen, das Leckerste zu erst aussuchen (die Nase einsetzen) und die Ratten können sich die Reihenfolge selbst aussuchen, wie sie fressen wollen. Der Geschmack ändert sich ständig. Bei Pelletsfutter hat Ratte nichts zu entdecken, nichts wo sie den Grips anstrengen muss, keine freudige Überraschungen (Yippie - nach ein kleines Stück Bananenchip übrig), alles riecht gleich... Ich finde Pelletsfutter ganz ganz ganz arg grausam. Untermischen, von mir aus, aber NUR Pelletsfutter :confused: Neee, das geht gaaarnicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Huhu,

 

danke für eure Meinungen :)

Sonja, naja im Prinzip hast du ja schon recht... aber mir geht es darum, dass jede Ratte zum einen die gleichen Nährstoffe abbekommt und dass sie sich nicht mit den leckeren, ungesünderen Sachen den Bauch vollschlagen, während die gesünderen Sachen links liegen bleiben. Im Augenblick füttere ich ja schon so, dass ich erst neues Futter nachgebe, wenn alles aufgefressen ist. Aber so richtig zufrieden bin ich damit nicht.

Im Augenblick probiere ich ja immer wieder mal andere Futtersorten aus, aber mit keinem Futter bin ich 100pro zufrieden.

 

Untermischen, von mir aus

Untermischen würde ich persönlich Pellets nicht, denn dann hast deutlich zu viel Eiweiß.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Die Frage ist die, ob alle Ratten wirklich die gleichen Nährstoffe benötigen. Alte Omis haben sicherlich einen anderen Bedarf als junge, verspielte Weiber und fette Kastraten. Ich denke, die Ratten wissen sicherlich am besten, was sie brauchen (Beispiel: Ratten, die im Alter plötzlich an den Nagerstein gehen, den sie sonst immer haben links liegen lassen oder vermehrt Kolbenhirse fressen).

 

Außerdem finde ich es nicht schlimm, dass Ratten zunächst aussortieren. Wenn du den Napf lange genug stehen lässt, fressen sie auch die etwas unliebsameren Stücke. Und ganz ehrlich: das was meine Ratten liegen lassen sind die getrockneten Maiskörner, die sind eh Dickmacher :nothing: Ich pule grundsätzlich immer Paprikastücke aus meinem Essen raus (ich hasse Paprika, davon könnte ich kotzen), aber deshalb bin ich längst nicht unterernährt oder habe Mangelerscheinungen.

 

Pelletsfutter finde ich total grausam, sorry. Ich stelle mir das so vor, als müsste ich mein Leben das gleiche Essen, das vorher durch den Mixer gejagt wurde und in kleine Häpchen proportinoiert wurde.

 

Was sind denn die Bestandteile dieser Pellets? Baoh, neee, sorry, ich kann mir garnicht damit anfreunden :o Ich stelle mir gerade vor, wie ich das Rattima durch den Mixer jage und kleine Portionen davon zuzuammenknete.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Huhu,

 

zunächst einmal - ich füttere keine Pellets und werde es auch künftig nicht tun.

Aber : wir sollten auch nicht zu arg vermenschlichen ;)

Was nun besser und was schlechter ist sei dahingestellt - die einen schwören auf Pellets, andere auf Rattima, die nächsten auf Schlagmichtotwas ....

Es scheinen ja einige mit dem Pelletfutter gut zu fahren und sehr zufrieden zu sein.

Bei z.B. altersmäßig sehr durchmischten Rudeln mit z.B. dominanteren ratten kann u.U. damit auch verhindert werden, daß kränkliche o. ängstlichere Tiere das Nachsehen haben.

 

Ein wenig Pelletfutter haben wir allerdings auch da - es lässt sich nämlich prima zu Brei verarbeiten und dann kranken Rattis und solchen, die schlecht fressen ( können) gegeben werden.

Zum pelletanhänger werde ich trotz allem nicht, denn insgesamt finde ich es auch schöner, wenn eine Auswahl für die Tiere vorhanden ist und sie sich mit dem Futter beschäftigen können. Und ich mag es auch lieber 'naturbelassener' ;)

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

ich würde auch keine Pellets verfüttern. Zwei meiner Mädels haben in ihrem vorherigen Zuhause nur Pellets bekommen und sich hier bei mir richtig auf Rattima gestürzt.

Ich finde es schöner wenn sie eine Auswahl haben.

Kann also durch die Mädels nur sagen, dass sie die Pellets dann links liegen gelassen haben, hab erstmal bisschen gemischt, damit sie sich ans andere Futter gewöhnen.

Mir wurde allerdings gesagt, dass der Kot dann nicht so extrem riechen soll? :confused:

Naja, da mache ich lieber öfter sauber und lass meinen Rattis ihr gemischtes Futter. :)

Liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Würde auch keine Pellets verfüttern. =) Hatte mal welche von Altromin geschenkt bekommen, meinen Ratten aber nie wirklich gegeben. :schulter: Wie bereits schon genannt wurde, find ich es ebenfalls schöner, wenn sie sich einzelne Komponenten des Futters selber rauspicken können und dann nicht ein ganzes Stück, welches immer genau wie das andere aussieht, vorgesetzt bekommen. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sabsiketch

Huhu,

 

mal zum Thema nicht artgerecht:

1. Man kann noch andere Komponenten untermischen, dann können sie immer noch wühlen.

2. In der freien Wildbahn müssen sie nehmen, was sie kriegen können (was oft nicht sonderlich viel ist^^)

3. FriFu kriegen sie ja auch noch.

 

Also meiner Meinung nach kann man Pellets auch artgerecht verfüttern - rein Pellets würde ich aber nicht geben.

 

Grüßle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

was genau meinst Du, kannst/würdest Du da untermischen?

 

Die Pellets sind an sich auf die Ratten abgestimmt.

Wenn Du die mit anderem Futter mischst, verschiebt sich da Nährstoffverhältnis wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sabsiketch

Huhu,

 

ich kaufe öfter verschiedene Studentenfutter, was ich sonst nur als Leckerli ab und an mal gebe (ist ungeschwefelt).

Nachdem ich jetzt auf Pellets umsteige, würde ich diesen Mix als Leckerli wegfallen lassen und stattdessen alle 2-3 Tage mal unter die Pellets mischen. Dann können sie immer noch nach ihren Lieblingssnacks wühlen - der Aspekt geht dann nicht komplett verloren.

 

Außerdem füttert man nie nur Pellets - FriFu, evtl Leckerlis usw - bringen dann das Nährstoffverhältnis ja auch durcheinander, oder irre ich mich da?

 

Grüßle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Also, Studentenfutter ist aber auch nicht gerade das beste Beispiel für Rattenfutter...

Selbst wenn es ungeschwefelt ist, ist da doch trotzdem Salz oder Zucker drin?

Und auch nicht alle Zutaten vom Studentenfutter dürfen die Ratten fressen.

Ich stand auch schon öfter davor im Laden, aber ich weiche dann doch lieber auf kleine Futtermischungen von Zooplus aus, mit Nüssen oder Kräutern. Da gibt´s ja auch ´ne Menge, da muss ich wirklich kein "Menschenfutter" verfüttern.

Ich würde das Studentenfutter wirklich nicht füttern.

 

Damit unsere alten Damen auch etwas von den besten Stücken abbekommen im Rattima, setzen wir die drei Omis immer zuerst vor den Napf.

Bis unsere beiden jüngeren Dickerchen dann ran dürfen, ist meist schon die Hälfte vom Besten weg.

 

Außerdem füttern wir Joghurt und vermehrt Leckerlis (natürlich für Ratten und weitgehend ohne Zucker wenn möglich) an die, die es wirklich vertragen.

Hat den netten Nebeneffekt, dass unsere drei Omis uns jetzt noch mehr lieben... :)

 

Fazit: Ich werde auch keine Pellets füttern. :baby:

 

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nyu

Hi,

 

ich füttere ja nun seit Jahren Höveler Pellets.

Aber es ist fast normal das Ratten die den ersten Tag toll finden, die denken das ist n Leckerlie und die schmecken wie "getrocknetes Brot". Das sagt mir zumindest mein Selbstversuch ;)

 

Es ist zwar ein Alleinfuttermittel und da es für Labortiere konzipiert ist, müsste man eigentlich garnichts zu füttern, aber wer macht das denn bitte nicht?

 

Hier gibt es immer noch n Berg Frischfutter dazu, was ja auch nie das selbe ist, sowie ein bis zwei Löffel von Hartmuts selbstgemischten Futter. Das aber seltener im Napf sondern eher auf (sauberen, hab da ja so meine Schweine wo es Stellen gibt die immer ausschauen wie sau) Etagen so verstreue.

Aber ich muss sagen, ich scheine zu viel Grünkram zu füttern, auf 10 ausgewachsene Tiere bekomme ich täglich nur ungefär 5 Esslöffel Pellets aufgemampft:)

 

Angefangen habe ich damals weil ich arge Futterneider in einem 15 "Ratte" starken Mädels-Rudel hatte und ich anhand des Gewichts die Rangordnung zum größtenteil sehen konnte :rolleyes:

Wer nicht hören will muss fühlen und da bin ich nun bei geblieben.

 

Warum?

Zum einen sehen meine bei weiten schöner von Fell aus und fühlen sich seitdem auch "besser" an (zu dieser Uhzeit fehlen mir da die Worte für ;) ) zum anderen hatte ich bis vor nem halben Jahr noch Gitterkäfige und da war immer ne Sauerrei mit diesen Ganzen Schalen :D Ich bin ja dann doch faul.

 

Im übrigen hatte ich bis jetzt nie Probleme, dachte anfangs, ohoh, wer vermittelt mir böser Pelletsverfütterin den nun noch süße Knopfaugen wenn meine nicht mehr sind? Aber, man sieht der Dom ist voll :D

Ich erwarte halt als Austeuer ein wenig altes Futer zum Umstellen und das hat bisher immer prima geklappt :]

 

Grüsschen

Nyu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Hi

unsere jungs sind seit den Pellets (SSSR) auch wesentlich seltener beim TA. Also solche Sachen wie Schnupfen haben wir nur noch selten...

 

Klar, jetzt mit dem Tumor=blöd, aber Futter ist ja kein Wundermittel.. Aber rein vom Gefühl, ich finde den Ratten geht es besser damit, gesundheitlich, fellmäßig. Und Langeweile kann man auch anders als mit Futter bekämpfen :-)

 

Frischfutter gibt es bei uns auch, normal ne :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Huhu,

 

ich kaufe öfter verschiedene Studentenfutter, was ich sonst nur als Leckerli ab und an mal gebe (ist ungeschwefelt).

sind im Studentenfutter nicht Mandeln mit drin? Dann wär ich damit auch vorsichtig wegen der leicht abspaltbaren Blausäure...

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gondria79

Hallo,

 

ich füttere seit knapp 8/9 Monaten SSSR und seit kurzem als Ergänzungs Snack und Notfallfutter JR Rattenschmaus(1x Woche) und ich muss sagen die SSSR werden dem Rattenschmaus eindeutig vorgezogen,aus dem JR Rattenschmaus nur die Leckerchen gefuttert und die Reste mäkelig hinterher(wenn überhaupt oO)

SSSR Napf muss ständig nachgefüllt werden.

 

Also von daher kann ich nicht behaupten das meine 7 das SSSR total langweilig finden:]

Meine TA ist höchst zufrieden,auch weil sie die Jungs eher selten bis gar nicht behandeln musste.(Wenns hochkommt war ich in 9 Monaten 4x beim TA und eher wegen Kastrationen)

Das Fell glänzt,das Immunsystem ist top,meine Jungs quirlig,frech,verschmust,nicht zu dünn,nicht übergewichtig.

Frischfutter gibt es jeden Tag dazu immer mal anders angerichtet,liegen bleibt da auch nie lange etwas.

Frischfutter gehört einfach dazu und bringt auch gar nichts durcheinander,ich denke im Gegenteil das die reine Trofu Fütterung Mangelernährung nach sich zieht und Frifu das Trofu von den Inhaltsstoffen prima ergänzt und das in doch recht gesunder Art&Weise.

Das mit dem Studentenfutter finde ich nicht so besonders optimal,gehört nicht in einen Napf oO

 

Ich bestelle SSSR aus England,weit günstiger als hier in Deutschland.

Mit 4Kg,also 2 Beuteln komme ich 2-3 Monate hin.

 

LG:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sabsiketch

Huhu,

 

ich muss das mit ddem Studentenfutter mal klar stellen^^

Ist nicht Studentenfutter im herkömmlichen Sinne, sondern ein Trockenfrucht-Nuss-Mix (gab z.B. mal Tropica beim Aldi). Davon gebe ich auch nicht alles, sondern sortiere z.B. einen Großteil der Nüsse aus - zwecks Dickmacher.

Außerdem gebe ich es nicht jeden Tag, sondern alle 2-3 Tage pro Ratz ein paar Stückerl als Leckerli.

 

Und das werde ich jetzt in Zukunft einfach mal unters SSSR mischen, wenn ich es eingeführt habe.

 

Grüßle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung