Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
butterfly2304

Ratten paaren

Empfohlene Beiträge

butterfly2304

hallo

wir wollen ein weibchen von uns paaren lassen da wir ein größeres rudel haben möchten.

für die böcke hätte ich auch abnehmer.

jetzt meine frage und zwar würde ich zum decken den bock von einer freundin bekommen die auch die anderen böcke nehmen würde da ihr dicker alleine ist da sein bruder gestorben ist.

wie gehen wir jetzt vor?

wie eine normale intergration?

wie lange sollte der bock dann bei uns bleiben?

oder soll ich den bock ein paar tage bei uns lassen und die beiden unter neutralen boden zusammen lassen und dann beide wieder in getrennten käfigen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steffi

Huhu,

 

warum wollt ihr überhaupt dem Bock und dem Weibchen und auch euch den Stress antun?

 

Es gibt doch genug Weibchen für dich und Böcke für deine Freundin, die in Tierheimen auf ein schönes Zuhause warten.

Ich würde auf jeden Fall den Weg zum Tierheim wählen!!

 

Liebe Grüße,

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

Tiere ohne jegliche Kenntnisse über Genetik, Aufzucht etc. zu verpaaren ist absolut unverantwortlich und sollte nicht praktiziert werden.

 

Wenn ihr euer Rudel vergrößern wollt, dann geht in ein Tierheim oder zu einem Notfallvermittler und nehmt noch mehr Ratten auf. Es sitzen so viele Tiere in Tierheimen und auf Pflegestellen, da muss man nicht auch noch sinnfrei verpaaren.

 

Eine Schwangerschaft bedeuted für alle Beteiligten enormen Stress. Es kann so viel passieren... angefangen davon, dass die Mutter sterben kann, die Mutter die Babies frisst (...) Das könnte man noch ewig weiterführen.

 

Außerdem ist eine Schwangerschaft kein Spaziergang... sondern mit Schmerzen verbunden. Würdest du deiner Ratte das wirklich antun wollen?

 

Weibliche Ratten sind schon sehr früh zu alt für eine Schwangerschaft. Hast du das bedacht?

 

Was ist, wenn die Babies krank sind? Kannst du die Kosten tragen? Was ist, wenn die Mama stirbt? Willst du alle paar Stunden die Babies füttern? Auch in der Nacht? Kannst du sie nach 4,5 Wochen nach Geschlechtern trennen?

 

Ich kann dir nur raten, dies bleiben zu lassen.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nana.

Hallo.

Ich bezweifel, dass du hier Tipps bekommen wirst.

Das hier ist ein Notfallorientiertes Forum.

 

Wieso holst du dir keine Notfallratzen nach Hause? Davon gibt es mehr als genug, ueberall. Und teilweise sind die auch noch jung.

Du solltest dir ueber das alles auf jeden Fall nochmal ernsthafte Gedanken machen. Da gibt es sehr viel mehr Nachteile als Vorteile. Eigentlich gibt es sogar ueberhaupt gar keinen Vorteil Ratten "nachzuproduzieren", wenn so, so viele Ratten schon auf ein schoenes zu Hause warten.

 

LG.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Blacklion

:rolleyes:Hi...

 

Ich frage mich in wievielen Rattenforen du noch diese Frage gepostet hast :confused:

 

Ich hoffe mal du wirst in jedem die gleiche Antwort bekommen.

 

Gehe ins Tierheim oder guck in den Vermittlungs Bereich der Foren, ein Transport ist immer machbar.

 

Und für Ratten bedeutet 1 Stunde Autofahrt in einer guten Box mit Futter keinen Stress die rollen sich zusammen und pennen.

 

LG Jane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nana.
Und für Ratten bedeutet 1 Stunde Autofahrt in einer guten Box mit Futter keinen Stress die rollen sich zusammen und pennen

Wuerde ich so nicht unterschreiben. ;)

Fuer die einen ist es mehr fuer die anderen weniger Stress.

Denfinitiv ist eine Schwangerschaft stressiger als ein bisschen Autofahren - das ist klar.

Es muss nicht mal das Tierheim sein. Es gibt viele private Leute, die Notfallratzen bei sich haben, oft sich auch noch ganz junge dabei, sodass du sogar Ratten haben koenntest, die erst ein paar Wochen alt sind, falls es dir darum geht.

 

Uebrigens sollten "alte Ratten" (ich weiß ja nciht wie alt der Bock deiner Freundin und deine Ratten) sind, mindestens 1 aeltere Ratte bei sich haben. Stell dir mal vor du haettest nur kleine Kinder um dich. Sicher besser als nichts - aber unbedingt toll auch nicht.

 

 

Ich hoffe, dass der Bock von deiner Freundin sehr bald wieder Gesellschaft bekommt. Selbst wenn ihr nicht auf das hoert, was wir euch sagen und die Ratte decken lasst, ueberlege mal wie lange der Bock noch alleine sein muss. Das waeren fast 3 Monate! Das ist 'ne Ewigkeit fuer 'ne Ratte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
--Angel84--

Hi

 

Um Gottes Willen bloß nicht selber züchten!!!

 

Hol dir lieber Notfellchen aus dem Tierheim. Wenn du selber züchtest kannst du ja auch nicht alle Babys behalten. Wohin dann also mit den Babys???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chenoa

Guck mal auf Rattenforum und hier in dem Vermittlungsbereich, ich denke ihr werdet was passendes finde und du siehst wieviel Nasen ein neues Zuhause suchen....

Warum wollte ihr noch mehr machen? Warum? Es ist totaler scheiß, ausserdem setzt ihr eure Dame damit auch unter stress... Also lasst es, es kann auch dermaßen schief gehen wenn man sich in Sache "Genen etc pp" nicht wirklich auskennt...Und ihr wisst nicht einmal wie man vorgehen soll, also fangt bitte nicht an Sinnlos zu Vermehren!

 

Lieben Gruß Chenoa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
--Angel84--

@ Chenoa das sehe ich genauso..... bloß nicht planlos züchten....kann ganz schön in die Hose gehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Armitage

Hallo!

 

Da es sich mit dem Ratteneck um ein - wie du ja bereits mitbekommen

hast - um ein tierschutzorientiertes Forum handelt, wirst du hierzu keine

Informationen bekommen (siehe auch Boardregeln).

Wie schon mehrfach angemerkt, gibt es eine riesige Vielazhl an (durchaus

uahc sehr schöner und junger) Ratten in deutschen Tierheimen und bei

Notfallvermittlern - auch wenn das Tierheim weiter weg sein sollte, sind

Transporte oft gut machbar.

 

Solltest du dennoch wirklich beginnen wollen zu züchten, informiere dich

bitte bitte genau darüber, was du alles wissen musst und setze nicht einfach

zwei Ratten zusammen, damit diese Nachwuchs erzeugen, denn genau das

bedeutet jene Art von Vermehrung, die hier so geächtet wird, da man den

Tieren selbst und vor allem den Nachkommen damit nichts Gutes tut.

 

Denke also bitte wirklich genauestens drüber nach, bevor du die Ratten

paarst, nur um ein bisschen Geld reinzubekommen oder auch um mal kleine

Ratten zu haben. Auch trächtige Ratten sitzen (leider) oft genug in

Tierheimen.

 

 

Grüße,

 

Armi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Da in dem Thread schon alles erwähnt wurde und laut den Foren-Regeln das diskutieren über das Züchten von Ratten nicht erwünscht wird, schliesse ich hier mal den Thread. =)

 

1. Folgende Themen sind hier nicht gerne gesehen und deshalb verboten:

1.1 Rattenbezogene Themen:

- Das Züchten von Tieren (insbesondere Ratten)

- das Vermitteln von bewußt vermehrten Ratten (Zucht), oder das Suchen von Ratten zu Zuchtzwecken im Forum und per KN (Kurznachricht) [...]

 

Desweiteren möchte ich darauf hinweisen, dass bitte in Zukunft Verweise auf Rattenforen unterlassen werden, da sie nicht erwünscht sind. Bitte haltet euch daran. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung