Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Ratatouille

Osterei????

Empfohlene Beiträge

Ratatouille

Hallo,

 

habe gerade ein Bild in so ein rattenlink gesehen wo eine ratte mit ein gefaerbtes hartgekochtes Ei beschaeftigt ist.

Geht das ueberhaupt?

Ei mit Eigelb und Schale? Und auch noch gefaerbt?

 

Ich gebe meine rattis immer nur das weisse und ziemlich klein geschnitten.

Ist das falsch?

 

Ueberhaupt frage ich mich ob ich das ganze essen nicht zu sehr "vorbereite" also klein schneiden und so....

Vielleicht haben die mehr Spass daran grosse Stuecke zu "bearbeiten"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudi

:tongue: Ratatouille,

 

Ratten dürfen bei Eiern auch die Schale mampfen. Ich mache es immer so, das ich meinen Jungs hin und wieder ein ganzes gekochtes Ei in den Käfig lege und sie dabei beobachte, wie sie sich bemühen, die Schale zu knacken. Gib ihnen ruhig auch mal ein ganzes Ei, Du wirst sehen, das auch die Ratties ihre Freude daran haben :]

 

LG Claudi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cinis

Hey,

doch Eier sollten nicht zu oft gegeben werden.

Einmal im Monat reicht.

Hm, wenn die Eier mit Lebensmittelfarbe eingefärbt sind,

sollte es klar gehen.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
leyla

Wie ist das denn bei nur einer Ratte? Kann ich ihr auch ein ganzes Ei geben? Oder ist das zu viel?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

ich gebe bei fünf Ratten ein ganzes Ei ;) Kannst es dir runterrechnen - ein Ei für eine Ratte ist definitiv zu viel.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Ein Ei ist definitiv zu viel für eine Ratte. :] Du kannst ihr ein Ei reinlegen zum spielen und es dann wieder raus nehmen und ihr dann ein Stück davon geben. =) Und den Rest kannst du dann Essen. ;)

 

Wegen der Eierschale. Sie können sie mitessen. Dadrinnen ist Calcium und das dürfen Ratten auch. Vorallem kleine Ratten fressen etwas vermehrt Calcium, daher auch Kolbenhirse im Käfig. ;)

 

Wegen dem kleinschneiden. Meinen Ratten schneide ich oft alles klein. Dann gibt es nicht wirklich Streit, wer das größere Stück hat, dann bekommt jeder genau das selbe, wie der andere. ;) Zum spielen oder erarbeiten kannst du aber mal ein bisschen Apfel aufhängen oder ein anderes Obst/ Gemüse. Wir hängen selten mal etwas Brötchen von der Decke baumelnd auf, dass sie sich strecken müssen und Männchen machen müssen, um daran zu kommen. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isasophie

Hallo

 

Ich geb auch immer ganze Eier - und gerade das Eigelb fressen sie am allerliebsten ;-)

 

Mit gefärbten Eiern wäre ich aber vorsichtig. Vor einiger Zeit hatte eine Bekannte ihre Ratzen miut Lebensmittelfarbe zum Unterscheiden an der Schwanzwurzel "eingefärbt" - und es sind ihr welche an einer Vergiftung gestorben. Seither bin ich da vorsichtig und mache das nicht mehr.

 

Es sei denn, die Eier sind mit RoteBete, Zwiebeln oder sonstwie natürlich und ungiftig gefärbt worden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

Einzeltiere sollten, wie schon gesagt, weniger Ei bekommen.

 

Die "Zubereitung" ist allerdings wirklich unnoetig. Auch Ratten sollten doch ein bisschen ihr Futter erarbeiten und Spass daran haben und auch Abwechslung.

 

Die Menge an Ei ist wohl bei vielen Unterschiedlich. Ich gebe pro 3 Tiere ein Ei, das aber nicht oefter als alle 2-3 Monate.

 

So rcihtig Spass macht die Eiergabe allerdings auch nur in der Gruppe. Ich habe schon Ratten brueten sehen :p

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stuart97

Hallo

Meine haben grade ein Osterei bekommen.

Die Schale ist gefärbt sie mögen die schale nicht aber das andere essen sie super gerne. Es ist ihr 1. Ei

LG stuart 97:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Huhu stuart,

 

gefärbte Eier solltest du lieber wieder heraus nehmen ( es sei denn, sie sind natürlich gefärbt, so wie von isasophie beschrieben ) .

Man kann nämlich nie wissen, ob sie nicht doch etwas davon zu sich nehmen.

Gib ihnen stattdessen lieber ein gekochtes, ungefärbtes Ei :]

 

Die Schale ist ansich unbedenklich und kann auch mitgefressen werden - wobei wir meist doch Schalenreste aus den Käfigen pulen dürfen.

Die Schale ist Kalk- und damit auch kalziumhaltig ( im Gegensatz zu Kolbenhirse, die kaum Kalzium enthält - diesem merkwürdigerweise verbreitetem Irrtum bin ich auch lange erlegen. Dafür ist Hirse aber anderweitig sehr nährstoffhaltig ).

 

Wir rechnen in etwa 1/4 Ei pro Ratz, etwa 1 mal monatlich, wobei ich anfügen muss, daß es bei uns auch ein Ausgleich zum 'tierfreien' TroFu darstellt.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stuart97

Hallo

OK. dann nehme ich das Ei schnell mal raus.

Danke für den Tipp

LG stuart 97:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
leyla

Ok danke! Hatte ich mir zwar fast gedacht, dass ein Ei zu viel ist, aber ich dachte ich frag mal nach =) Kolbenhirse hab ich ja auch noch da -hatte ich gar nicht mehr dran gedacht-...na dann geb ich ihr mal was davon...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ratatouille

Danke fuer die Tips!!! Da ich nur noch gefaerbte Eier habe werde ich wohl Morgen eins kochen... Ich freue mich schon die zwei dabei zuzusehen, Nilo wird sich wohl mit ein Stueckchen begnuegen muessen, da sie mit Tuelay in einen Kaefig sitz und diese nichts mehr isst (siehe auch mein Hilferuf im Forum"Gesundheit")

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wulpix

Moin,

 

brecht ihr die Schalen an? Oder gebt ihr das Ei ganz (also ohne anebrochener Schale) rein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

wenn ich den Ratten das erste Mal ein ganzes Ei geben würde, würde ich wohl die Schale etwas anbrechen. Beim zweiten oder dritten Mal funktioniert es sicher auch anders.

 

Ich könnte meinen Ratten NIE ein ganzes Ei geben, ich schneide hartgekochte Eier grundsätzlich klein. Bei mir wäre es wohl so, dass Cookie sich das Ei schnappen würde und es mit ihrem Leben verteidigen würde, so dass ein riesen Streit ausbricht...

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

genauso ist es bei mir auch. Beim ersten Mal mit Schale etwas angetischt und nun immer so. Auch wenn ich neue Ratten im Rudel habe, so lernen die ja von den anderen und wissen das muss was ganz tolles sein :)

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Unsere Ratten bekommen ein kleines Stückchen, wenn wir Eier essen (Etwas von der Kuppe ... =) ). =) Werde ihnen demnächst aber mal ein Ei reinlegen, bis sie es angeknackt haben. ;) Mal sehen, ob sie es schaffen. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wulpix

Also auf die Eier rennen die erstmal wie blöde drauf zu, weil die wohl irgendwie ahnen, dass da was drin ist. Nach ner Weile verlieren sie aber die Lust, was das knacken einer nicht angebrochenen Schale angeht. Find ich aber eigentlich komisch, da meine Viecher das Knacken von Wal- & Haselnüssen auch draufhaben...

 

Aber ich probiers heute Abend mal mit ner angeknackten Schale...

 

Merci...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Icephoenix

Hallo,

 

da unsere Rattis vielleicht alle paar Monate (alle halbe jahre mal) ein Ei bekommen, gabs jetzt an Ostern für jedes Rudel (á 2 bzw 3 ratten) ein ganzes buntes Ei. (Einzelratz dante hat ca 1/2 Ei bekommen, aber der darf eh fressen was er will -> Uropi)

Hab ich bisher jedes Jahr gemacht und es hat nie geschadet. Die Monster freuts und die bunten Reste im Käfig sind auch lustig :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

meine haben Ostersonntag Ei zum ersten Mal im Auslauf bekommen. Sonst habe ich es ihnen auch klein gemacht. Ich dachte damit wären sie beschäftigt.

Dem war überhaupt nicht so. Die kleine Shorty hat sich eins der Eier geschnappt und es hochgehoben und beim Versuch damit wegzulaufen, hat sie es auf dem Boden gehauen. Tja, Ei kaputt und danach war es einfach nur Chaos. Mit dem anderen Ei ging das dann auch ganz schnell. ;)

Aber jede Ratte hat was abbekommen, ich hatte mehr zu putzen und bereue es keine Fotos gemacht zu haben, da Shorty ihr erbeutetes Eistück sowas von verteidigt hat. :)

Viele liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung