Jump to content
zooplus.de
Aico

trächtige Weibchen trennen? [war: Hilfe! Trennen?]

Empfohlene Beiträge

Aico

Hallo Foris,

ich stelle mich kurz vor.

 

Ich bin die Angelina aus Berlin und habe 4 Ratten.

Ich hab ein kleines(großes?) Problem, weshalb ich mich hier bei den Profis mal angemeldet habe.

 

Ich war ne Woche im rlaub und hab jemand auf meine Ratten aufpassen lassen(2 w und 2 m, getrennt natürlich!).

Ja naja und als ich wiederkam waren plötzlich nicht 2w in käfig 1 und 2 m in käfig 2 sondern gemixt!

Angeblich(ich kann j nich beweisen das es ncih so ist) hatte mein Sitter keien Ahnugn das er da was vertauscht hatte.

 

Jetzt könnte es sein das beide Damen trächtig sind(was ich nicht hoffe).

Dies ist jetz knapp ne Woche her.

 

Meine nun dringende Frage.

 

Wenn wirklich "beide" trächtig sind kann ich sie da zusamen lassen?

Oder ist das gefährlich?

 

Ich weiss nur das wenn "eine" Ratte trächtig is man weibchen drinnen lassen darf, aber wie ist es mit 2en?

 

Könnt ihr mir da helfen?

 

Ich möchte nicht das sie sich nachher noch beissen!

 

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loki

Huhu!

 

Ich habe den Betreff mal etwas angepasst ;)

 

Ich habe von trächtigen Weibchen etc. wenig Ahnung - kann dir also nicht wirklich deine Frage beantworten. Ich glaube aber, man kann sie zusammen lassen, da sie sich auch bei der Aufzucht gegenseitig unterstützen......

 

Hast du denn die Böcke da wieder raus genommen? (Ich frag mich, wie blind deine Urlaubsbetreuung sein muss, wenn sie die riesen Klöten bei den Jungs übersieht :evil::rolleyes:).

Ich finde, du solltest in Zukunft nur noch ein Geschlecht halten, damit soetwas nicht wieder passiert! Warum hast du eigentlich Männlein UND Weiblein?

 

Darf ich fragen, wie alt deine Weibchen sind (wegen der Geburt)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
--Angel84--

...Ja echt... die Klöten beim nem Bock kann man doch echt nicht übersehen....:gig:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aico

Ja klar hab ich sie gleich wieder getrennt!

 

Ich hab damals böcke und mädels gerettet.

Erst waren die böcke da und ca 1-2 monate später kamen die mädchen.

 

Ich wollte bei einem Geschlecht bleiben wenn es soweit ist(also die Böcke ihr leben getan haben, da ich bei weibchen bleiben möchte).

 

Bisher konnte mir keinen nen Guten Rat geben wegen den beiden evtl trächtigen Mädels.

 

Es wurde schon gesagt trennen und auch schon zusammmenlassen, aber immer von Leuten die nur ausm Bauch heraus antworteten(also nicht genau wissen was besser ist).

An sich müsste der Käfig Platz genug für beide haben.

 

Ein Käfig ist(böcke):

 

Lang: 80cm

Breit: 50cm

Hoch: 62cm

 

Der größere ist(mädels):

 

Lang: 1m

Breit: 53cm

Hoch: 90cm

 

 

Dann hab ich nur noch son ganz kleinen Karantänekäfig.

 

 

Die Mädels sind geschwister und jetzt um die 8-9 Monate alt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

gut waere gewesen, haettest du dich mal vorher bei uns angemeldet, dann haettest du auch ne Urlaubsbetreuung gefunden, die Ahnung von den Tieren hat.

 

Wie alt sind deine Weibchen? Und mit einer Woche her bist du dir ganz sicher? Was kann der laengste Zeitraum gewesen sein, dass sie zusammen gesessen haben?

 

Wenn deine Weibchen ein bestimmtest Alter ueberschritten haben, kann die Geburt lebensgefaehrlich fuer sie sein. Ich will dir keine Angst machen, aber das ist wirklich so.

EIne Geburt ist so oder so nie ohne Risiken, aber in dem Fall ist das Risiko dann auch noch besonders hoch.

 

Ansonsten kannst du die beiden zusammen lassen. Meistens gibt es keine Probleme, da sie sich ja auch vorher schon kannten. Sollte es waehrend der Aufzucht Probleme geben, dann musst die sie aber trennen.

Probleme koennten sein, dass eine Mama das Nest versperrt und die andere nicht rein laesst oder dass eine alle Babys zu sich holt und die andere nicht dran laesst.

 

Du brauchst dir keine Sorgen machen, wenn sie alle Babys in ein Nest legen, das ist meist ganz normal nach ein paar Tagen. In der Regel sind Ratten sehr gute Muetter und kuemmern sich ganz toll. Da gibt es auch nicht meine KInder, deine Kinder, da wird sich um alle gleich gekuemmert.

 

Was du aber nun beachten musst und schonmal organisieren musst:

 

- einen weiteren Kaefig, der einen kleinen Gitterabstand ( nicht ueber 1cm) hat, in den du dann die kleinen Jungs rein tun kannst, wenn du sie im Alter von 32 Tagen von den Mamas trennst, bzw trennen laesst.

Diesen Kaefig kannst du ggf auch nehmen, um die Mutter zu trennen. Solltest du die Muetter trennen muessen, solltest du ihnen taeglich zusammen Auslauf geben, damit sie sich nicht entfremden. Musst du die Muetter trennen, brauchst du allerdings nen weiteren Kaefig fuer die kleinen Jungs.

 

Dann brauchst du nun viel Babybrei, den du den Muettern und spaeter auch den Babys zufuettern solltest.

 

Eiweissreiche Nahrung brauchen die Muetter nun ebenfalls. Also Quark, Joghurt, Huettenkaese und Eier kannst du nun alles ein bisschen mehr geben. Ungefaehr einen TL pro Mama pro Tag an Joghurt oder Quark (natuerlich Naturjoghurt und kein Fruchtjoghurt)

 

Du kannst keines der Jungtiere mit erwachsenen Tieren einfach so zusammen setzen, bis zu einem Alter von 10 Wochen. Dann kannst du eine ordentliche INtegration anfangen. Ausnahme sind die Maedels, die natuerlich schon bei den Mamas sitzen und da auch bleiben koennen bis zur Vermittlung.

 

Um die Vermittlung solltest du dich nun auch schon kuemmern. Bis zu 40 Rattenbabys wird man nicht so ganz einfach los. Achte dabei darauf, dass du KEIN Baby einzeln abgibst, sie brauchen gleichaltrige Spielgefaehrten und haben eine sehr enge Geschwisterbindung. Am besten sind 3er Gruppen, wenn die Leute noch keine Ratten haben, sonst gehen auch 2er Gruppen.

 

Tja ich glaube das ist erstmal das Notfallpaket. Ansonsten hoffe ich, dass deine Tiere jung sind, und die Wuerfe klein.

 

LG

Lakes

 

Edit: Unsere Postings haben sich ueberschnitten. Der ganz kleine Quarantaenekaefig ist nicht ausreichend. Der Kaefig den du auf jeden Fall noch brauchst sollte die Mindestmasse von 80 x 50 Grundflaeche und 80cm Hoehe nicht unterschreiten. 8-9 Monate duerfte noch so grade ok sein.

Wie alt sind deine Boecke? Du solltest dir fuer sie auch einen groesseren Kaefig zulegen, mit nur 60cm Hoehe ist er deutlich zu niedrig. So hat man kaum Moeglichkeiten Vollebenen einzubauen und ihnen dann auch noch ausreichend Kletterflaeche zu bieten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aico

Meine Böcke sind 10 und 7 Monate alt.

 

Ich bin gerade am ausprobieren von eigenbau!

Ich hoffe das klappt demnächst(da ich nebnbei von früh bis spät arbeite).

 

Mit dem trennen und geschlechtsreife udn wurfgröße und so hab ich mich schon erkundigt udn suche bzw habe schon abnehmer für ein paar Nasen.

(Jeweils zu 2 gleichen geschlechts).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

na wenn du einen Eigenbau bastelst, dann koennen entweder die Maedels oder die Jungs ja da rein. Wobei du die Maedchen jetzt nicht mehr umsetzen solltest und auch mit Babys nicht umsetzen. Sondern erst wenn die kleinen etwa 6 Wochen alt sind.

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aico

Okay gut.

Also grad is alles etwas stressig hier.

Weiss noch nicht ob ichs zeitlich schaffe.

Im Notfall hab ich noch nen kleineren(für anfangs!).

Ich muss sehn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aico

Hu,

um sie zu vermitteln hab ich mir aufgeschriebn was ich dneke was rauskommen könnte.

Mir wurde nun gesagt das beim ersten wurf immer nur Black rauskommmt, stimmt das??

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

wer auch immer das gesagt hat, hat so wenig Ahnung von Genetik und Zucht, dass ich da keine weiteren Tipps annehmen wuerde.

 

Was ein Bloedsinn. Da kann an Farben genauso alles bei raus kommen wie bei den Zeichnungen.

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aico

Danke,

weil sie mahct mich voll runter das ich so wenig ahnung habe und bla, dabei geb ich mir alle mühe udn das hilft mir wirklich nicht.

 

Sie ist eine "professionele" Vermehrerin hat jeden Monat 2 Würfe und meint sie dürfe das weil sie Ahnung hätte.

 

Das regt mich total auf.

 

Sie meinte Zitat:

 

Beim ersten Wurf kommen immer nur Black raus egal was du verpaarst! Und bei Albino und Husky kommt 100 % kein Husky bei raus!

 

 

So hat sie mich angemacht.

Ich bin mit Farben und Zeichnung einfach von den Tieren und deren Eltern und Geschwister(also da wo ich sie kenne bzw was mir gesgat wurde) ausgegangen, was rauskommen "könnte".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

frag die Dame mal nach den Mendelschen Regeln und ob sie sie dir mal erklaeren koennte. Und ob sie weiss was High White Verpaarungen sind und dass sie da mal eher vorsichtig sein muss.

 

Also was du erzaehlst, laesst die Dame in soooo schlechtem Licht und mit soooooooooo wenig Ahnung dastehen, dass es sehr erschreckend ist.

 

Ich wuerde den KOntakt da minimal halten und frage lieber hier nach. Wenn es dir hilft, wuerde ich dir auch meine Telefonnummer geben, dann kannst du mich gerne alles fragen was du willst.

 

Ich habe von Zucht nur theoretische Ahnung, weil ich Biologie und Genetik sehr spannend finde, es auch unterrichte und ich mich so in Zuechterforen und auch auf Zuechterseiten informiert habe. (was zugegebner Weise nicht ganz einfach war, denn manche Seiten taugen auch einfach garnichts)

 

Ich hatte zudem in nun (noch nicht ganz) 3 Jahren Rattenhaltung mehr als 20 Wuerfe von Notfalltieren und aus dem Tierheim und wuerde behaupten ich habe wirklich sehr viel Ahnung von Babys und der Aufzucht. Grade da ich vorher keine Erfahrung hatte musste ich mich sehr belesen und noch habe ich sie alle gross bekommen :)

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Huhu,

 

hier geht es nicht um Zucht, und soll es auch nicht !

Also, back to topic, möchte ich mal sagen ;)

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XXSternXX

Hiho!!

 

Bei so einer Verpaarung wie du sie evtl. hattest ist es eh völlig schnuppe was für Farben rauskommen...

 

Bevor du keine Geschlechter weißt kannst du eh nix vermitteln...

 

Warte einfach mal ab, vielleicht hast du ja auch Glück und es ist nichts passiert oder wenigstens nur ein Weibchen trächtig...

 

Ich wünschs euch auf alle Fälle!

 

Hast du schon irgendwo geschrieben wie alt deine Mädels sind? Wenn sie über ein Jahr alt sind können sie bei der Geburt sterben. Das Becken verknöchert wenn sie bis zum ersten Lebensjahr nicht geworfen haben...

 

LG

 

Hilde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aico

Huhu,

ich schreibe nicht mehr mit diesem "Kontakt" da sie mich nur fertig macht (obwohl sie ja selbst keine Ahnung zu haben scheint).

 

Meine Mädels sind um die 8-9 Monate alt.

 

Das keine trächtig ist is wohl unwahrscheinlich glaub ich, aber wenn es nur eine wäre wärs natürlich super!

 

Ich hab gelesen die Geschlechter kann mit so ab dem 8-10 Tag erkennen.

Stimmt das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

ja das stimmt. Geht uebrigens auch schon vorher, aber man muss erfahren sein.

 

Es gibt diverse Hinweise fuer die bestimmung. Der Abstand zwischen Harnroehrenausgang und After, bei den Maedchen sieht man ab Tag 8 Zitzen, spaeter kann man bei den Maedchen ganz deutlich 3 Loecher sehen und bei den kleinen Jungs die Hoden. Aber da muss man sich auch sehr sicher sein, denn es gibt auch einen Hodenhochstand bei Jungs und dann sieht man eben keine Hoden. Aber dann sollte man trotzdem auch nur 2 LOecher sehen. Am besten du holst dir da Hilfe von jemandem der erfahren ist oder von einem erfahrenen Tierarzt.

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aico

Hu,

okay wenn ichs selbst nicht hinbekomme(hab ein paar vergleichsbilder gesehen) hab ich ne Freundin die zwar etwas weiter wgewohnt, aber sich mit Ratten auskennt bzw sie nimmt auch ne handvoll mir ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aico

Hu nochmal,

mir ist gerade was in den Kopf gekommen.

Was tue ich wenn ich Todgeburten finde?

Wohin damit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ananke

Huhu,

 

das ist ja mal eine Geschichte :rolleyes:

Immerhin sehr verantwortungsvoll sich gleich über weiteres handeln zu informieren. Da kenne ich doch ganz andere... nach dem Motto "Huch, plötzlich waren alle meine Weiber kugelrund... mal abwarten was passiert".

Nun die Sache mit den Todgeburten. Ich glaube da gehen die Meinungen wie so oft auseinander. Ich kenne welche die eiskalt sind und sie einfach in den Müll tun. Das könnte ich wohl mit meinem Gewissen nicht vereinbaren. Ich würde sie im Garten verbuddeln... erlaubt ist es bei Nagern ja (? verbessert mich, wenn ich falsch liege)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

ich glaube es geht weniger um die Entsorgung, als um das Feststellen.

 

Ich mache immer eine Nestkontrolle ein paar Stunden nach der Geburt.

 

Und alles was dann nicht lebt und noch nicht von Mama entsorgt wurde, wird von mir rausgenommen (ggf auch angefressene Babys)

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aico

Aso.

Naja wir haben einen Garten wo auch unsere bisher gelebten Tiere vergraben sind.

Jedoch wird der ausgesuchte Platz langsam Knapp(ist halt eine kleine Ecke),

da dort schon 5 Katzen,3vögel und 3 Ratten liegen.

Alle aufeinander könnte man fast sagen(die erste ca 1995 und der letzte dieses Jahr).

Ich hoffe zwar das keine oder nur recht wenige totgeburten/oder getötete dabei sind, aber im Notfall muss ich schauen(ist ja nicht mein Garten sondern von Großmuttern).

Ich hoffe wir findne noch ein plätzchen.

 

P.S.:

Ich hoffe es mahct jetzt keiner Bemerkungen das wir auch Katzen dort vergraben haben.

Ich hab gesehen wie sie beim Tierarzt nach dem Einschläfern "entsorgt" werden und fand/finde es sehr unmenschlich(wobei eher nicht naturgemäß...).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hexe

Hi

 

Ich habe Erfahrung mit einem trächtigen Weibchen gemacht.

Also ich glaub die Ratten sind sicher schwanger ^^

 

Bei mir war nur eine trächtig, die andere hat aber mit unterstützt..

 

Kurz vor dem Werfen hatten sie sich öfters mal in den Haaren. Aber dann ging alles reibungslos. Die hat sogar bei der Geburt mitgeholfen, war echt krass....

 

Die Mama war nur mit ihren Kleinen beschäftigt und die andere hat sogar Fressen hingebracht. (und sie sonst aber gelassen)

 

Ich würde sagen, dass die Schwangerschaft beide fester zusammen geschweißt hat. Zumal ich dann alle Babies weggeben musste und die Mutter sehr traurig war. Da wars gut, dass die andere die ganze Zeit über mit drin war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aico

Ui wow!

Also da es ja sein kann das beide schwanger sind mahc ich mir halt sorgen.

Noch ca 7-9 Tage also anfang nächste woche müsste es soweit sein.

Meine albino hat ca 40g zugenommen die andere aber nicht.

Man sieht auch einen richtig dicken bauch schon.

Hab gerade noch ein weiteres Häuschen gekauft.

Haben also dann 3-4 Häuschen(ich mahc heute Käfige nochmal sauber udn richte die neuen gegenständ emit ein).

 

Von dne Häusern sind 2 mit einem ausgang(einem Loch).

Also richtige Nistkästen.

Hoffe sie gehn da rein.

Einer ist mit oben zum öffnen und einer zum Anheben(unten nicht dicht).

 

Ich hoffe es gibt keinen Streit da einer größer ist als der andere(hätten keine 2 reingepasst bzw wäre dann kaum platz mehr gewesen).

 

Ich versuch es einfach gleich mal aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hexe

Hey mach dir keine Sorgen =) Des is voll schön, da zu zu schauen. Ich hab es erst registriert als die Kleinen im Häuschen gepiepst haben..

 

Die Mama war sehr bissig, also vorsicht beim reinfassen ^^ (Hab des Öfteren mal geblutet)

 

Du brauchst nich viel machen, die kriegen des selber hin..

Ich würd vllt noch jede Menge Zewa reinlegen und Heu, meine ham n Heu-Haus auseinander genommen und das Nest gebaut (Holz-Haus war irgendwie nicht so beliebt)

 

Viel Spaß mit den Kleinen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aico

Ja ich werd kurz vorher nistmaterial reinlegen also küchentücher und stroh usw.

Ich komm mir vor als würde ich selbst babys kriegen >.>

hab auch ne heuraufe gehollt dann können sie es sich rausziehen wenn sie es wollen^^

Und Vitamintabletten damit sie alle Vitamine bekommen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung