Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
tamzgii

Diät?

Empfohlene Beiträge

tamzgii

Eine meiner Ratten ist böse gesagt zu dick. Das war sie aber schon, als ich sie beim Züchter gekauft habe. Seit her hat sie etwas abgenommen, ich habe aber das gefühl, dass sie im Moment wieder dicker ist. Wie kann ich sie auf "Diät" setzen, ohne die anderen normalgewichtigen Ratten zu gefärden?

 

Was gebt ihr euren Ratten an Frischfutter und Körnern und so?

Ich gebe meinen täglich Körnermischung, Salat und ab und zu Früchte. Etwa einmal im Monat gibt es ein Ei. Jetzt habe ich damit angefangen ihnen Joghurt von meinem Finger zu geben...

 

Danke für eure Hilfe !!

 

Lg tamzgii

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loki

Huhu!

 

Was genau verfütterst du denn als Trockenfutter?

 

Ich habe auch eine zu dicke Ratte im Rudel.

Ich handhabe das so:

- Trockenfutternapf ganz unten im Schrank (Aneboda)

- Frischfutter wird im Käfig verteilt und teilweise aufgehängt

- im Auslauf wird mit dem Katzenwedel gespielt

- keine Leckerlies

- als Frischfutter viel Gemüse, wenig Obst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Hallo

 

was meinst du mit Körnermischung? Gibst du den Ratten kein Rattenfutter? :confused:

 

Manche Ratten sind dick, andere bleiben schlank. Wie beim Menschen auch. Natürlich kann es an der Ernährung liegen, aber mangelnde Bewegung ist auch bei Ratten ein Grund für Übergewicht.

 

Also Leckerlis weglassen, viel Auslauf gewähren, Ratten beschäftigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tamzgii

Ich habe ein Rattenfutter von V***, Leckerlis kaufe ich eig. gar nicht mehr. Meine Ratten können eigentlich in den Auslauf, wann sie wollen. Habe einen Teil des Zimmers abgetrennt, wo sie jederzeit aus dem Käfig herauskönnen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko
Rattenfutter von V***,

 

Ab in den Mülleimer damit ;)

 

Rattima, Rattenschmaus oder Reggie Rat... Multifit vom Fressnapf... aber nicht diese Zuckerbomben! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Welches Futter von V*** bekommen deine Ratten denn? :confused:

 

Mein Tipp wäre ebenfalls, mehr Bewegung und mehr Gemüse, zum Beispiel Gurke oder ähnliches, wo sie viel Wasser bei haben. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

wer sagt denn, dass deine Ratte zu dick ist? Der Tierarzt?

 

Ein Tier ohne Absprache mit einem TA auf Diät zu setzen halte ich für gefährlich. Vorallem ein Tier, das eigentlich ständig essen muss.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Eine Ratte auf Diät setzen kann man schon, in dem man zum Beispiel weniger Leckerlis gibt, bei Frischfutter auf mehr Gemüse achtet, beim Auslauf etwas mehr Bewegung fordert ... =)

 

Da kann ein Tier schon etwas abspecken, ohne dass man ihm seine gewohnte Menge an Nahrung wegnimmt. =) Das ein Napf mit Futter im Käfig immer sein muss, muss klar sein. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Petra

Huhu,

 

unser Graf Zahl kam vor vier Wochen zu uns. Er war auch, na sagen wir mal pummelig. Weil er die erste Zeit als frisch Kastrierter noch nicht mit den Mädels zusammen darf, habe ich die Gunst der Stunde genutzt und ihn ganz ganz vorsichtig etwas entspeckt. Ich habe das so gemacht, dass ich ihm immer zuerst Gemüse in den Käfig getan habe, daran hat er sich dann schonmal satt gefressen. Interessanterweise mag er leider gar keine Möhren und auch keine Gurken:( Aber dafür Salat. Salat und nochmal Salat. Und Paprika. Und Tomaten. Nachdem er sich dann mit Salat und Gemüse(Bio versteht sich:D) so richtig schön den Bauch vollgeschlagen hatte, gab es dann Obst, also Äpfel, Birnen, aber keine Trauben und Bananen, oder höchstens sehr wenig. Und dann erst gab es frisches Trockenfutter. Er hatte immer Trockenfutter zur Verfügung, aber natürlch wurde das beste rausgefressen und das andere dringelassen für "schlechte Zeiten". Er hätte das also fressen können. Ratten solltem nie ohne Trockenfutter sein. Aber der Witz war eben, dass ich ihm etwas weniger Kalorienhaltiges gab, bevor er neues Trockenfutter bekam, damit er sich nicht an dem Trockenfutter vollfrisst und dann auf das Gemüse keinen Hunger mehr hat. Dazu natürlich jeden Tag noch ne Stunde bis zwei Bewegung und schon ist er ein klein wenig schlanker und kann nun auch auf seinem Ast herumklettern, was er vorher nicht konnte. Wenn alle Ratten zusammenhocken ist das natürlich nicht so einfach.

 

LG

Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tamzgii

Ich habe das Emotion von V***, werde aber mal das Rattima aus dem I-net bestellen. Morgen gehe ich sowieso zum TA dann kann ich das ihn noch fragen...

herzlichen Dank für die Hilfe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

das Futter kenne ich nur vom aussehen (ist doch das mit Herzchen und Sternchen, oder?) Aber da die Produkte von V***** alle sehr gerne viel Zucker enthalten, wuerde mich das nicht wundern.

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung